Aktivieren

Kapitel 126 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 125
Liste der Kapitel
Kapitel 127
Kapitel 126
Arc 3
PS126.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 125
Gefolgt
von:
Kapitel 127
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Papungha ist das 126. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 36. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 10.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Auf ihrem Arkani reisend berichtet Kristall Professor Eich, dass sie seit ihrer Begegnung mit Suicune kein Glück mehr hatte. Sie fragt, ob es neue Hinweise dazu gibt und Eich erzählt ihr von den Angriffen Suicunes auf die Arenaleiter. In dieser Hinsicht hat der Mann eine Idee und möchte dazu wissen, wo Kristalls Pokédex war, als sie Suicune begegnete und wie nah sie ihm kam. Kristall erklärt, dass er in ihrer Tasche war und sie circa drei Meter vor ihm stand. Zufrieden erklärt der Professor nun, sie solle in ihrem Pokédex nachsehen, wo sie die neue Funktion des Pokédexes entdeckt: ein Verfolgungssystem. Mit dieser Funktion kann Kristall laut Eich die Fundorte der Pokémon, die sie noch nicht gefangen hat, finden. Schnell entdeckt sie dabei ein sich zügig bewegendes Pokémon und denkt, dass es Suicune sein muss. Sie verabschiedet sich vom Professor und denkt an Suicunes glänzenden Körper sowie seine Kraft, die Verschmutzung des Meeres zu bereinigen. Sie kann es nicht erwarten, es wieder zu sehen und ist zuversichtlich, es mit dieser neuen Funktion auch zu schaffen.

Irgendwo auf Route 39 versuchen Kristall und ihre Pokémon, Suicune zu finden, doch trotz der neuen Pokédexfunktion ist es nicht einfach, mit dem Pokémon Schritt zu halten. Wann immer man ankommt, wo Suicune ist, hat es sich bereits zu einem anderen Ort bewegt, weshalb es laut Pokédex jetzt bereits wieder woanders ist. Da es beginnt dunkel zu werden, möchte sich Kristall ausruhen, als sich hinter ihr plötzlich etwas schnell fortbewegt. Natu soll herausfinden, ob irgendetwas Feindseliges in der Nähe ist und als es seine Suche beendet hat, lässt Kristall Parasek Lockduft verwenden, damit jedes wilde Pokémon in der Nähe herausgelockt wird. Aus heiterem Himmel springt Suicune über Kristall hinweg und läuft weiter geradeaus, während Kristall es nun endlich fangen möchte. Sie bedenkt die Situation und macht sich klar, dass es durch Lockduft herausgelockt wurde, sich nun aber wieder versteckt, was sonst noch nie passiert ist. Bevor sie jedoch zuviel darüber nachdenkt, lässt sie Nockchan mit Tempohieb das Gras aufwirbeln. Sie spürt Suicunes Bewegungen und macht deshalb mit den Attacken weiter. Immer mehr Gras wird durch die Attacken gemäht, sodass Kristall letztlich all ihre Pokémon außer Natu zurück ruft und mit diesem über das Areal fliegt. Von dort aus entlässt sie ihre Pokémon wieder, damit sie die noch übrigen Verstecke durchforsten können. Kristall sieht etwas im Gebiet von Arkani und lässt es deshalb angreifen, doch plötzlich wird es von einer Elektro-Attacke getroffen und verletzt. Verwirrt geht Kristall zu ihrem Pokémon und fragt sich, wie Suicune als Wasser-Pokémon so etwas tun konnte.

Hinter ihr taucht nun Eusin auf, den Kristall als Menschen identifiziert und der somit nicht Suicune ist. Wütend stellt Eusin sicher, dass er ihr dasselbe sagen könnte, da Suicune sein Fang hätte sein sollen. Peinlich berührt stellt Kristall fest, dass sie es vielleicht verscheucht haben könnte, was Eusin bestätigt. Da es laut Pokédex nun weit weg ist, fragt sie sich, wie das geschehen konnte, da sie es zuvor doch noch gesehen hat. Deshalb schaltet Eusin eine im Gras versteckt Maschine ein und projeziert so ein Hologramm von Suicune. Er erklärt, dass er diese Technik entwickelte, um Suicune vorzumachen, es gäbe noch andere seiner Art, um es so anzulocken. Plötzlich erinnert er sich, dass Kristall erwähnte, Suicune ebenfalls zu suchen, was die beiden zu Rivalen macht. Er fragt sie nach ihrem Namen, um danach zu erklären, dass er sich nicht zurückhalten wird, nur weil sie ein Mädchen ist. Dann verschwindet er unter Einfluss einer Rauchbombe kurzzeitig, um mit seinem Papungha fliegend von oben zu verkünden, dass er der erste sein wird, der Suicune fängt, während Kristall diese Begegnung nach kurzer Überlegung als interessant abtut.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: