Aktivieren

Gestein

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon GO - Gestein-Icon.png NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png Pokémon GO - Gestein-Icon.png
FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
GesteinIC.png
Gesteingruppe.png
Collage einiger Gesteins-Pokémon
Pokémon und Attacken
Generation I II III IV V VI VII Gesamt
Pokémon 11 7 12 7 10 8 5 60
Attacken 2 3 2 6 2 1 3 19
Ultrabestien, Legendäre und Mysteriöse Pokémon
Pokémonicon 377.png Pokémonicon 639.png Pokémonicon 719.png Pokémonicon 793.png Pokémonicon 805.png
Mega-Entwicklungen
Pokémonicon 142m1.png Pokémonicon 248m1.png Pokémonicon 719m1.png
Z-Attacke
Petrium Z PGL.png Apokalyptische Steinpresse

Der Typ Gestein ist einer der 18 Pokémon-Typen und existiert bereits seit der ersten Spielgeneration.

Es sind 60 verschiedene Gesteins-Pokémon bekannt, von denen drei eine Mega-Entwicklung durchführen können, jeweils zwei zu den Ultrabestien und den Legendären Pokémon gehören und eines zu den Mysteriösen Pokémon.

Es gibt zurzeit 19 Attacken mit dem Typ Gestein, die meisten davon sind physischer Natur. Mittels Petrium Z kann die Z-Attacke Apokalyptische Steinpresse eingesetzt werden. Neuerdings gibt es auch für diesen Typ eine neue pokémonspezifische Z-Attacke: Fataler Steinregen.

Zu den berühmtesten Trainern von Gesteins-Pokémon gehören die Arenaleiter Rocko aus Kanto, Felizia aus Hoenn, Veit aus Sinnoh und Lino aus Kalos sowie Mayla, die Inselkönigin von Akala und Top Vier-Mitglied aus Alola.

Pokémon des Gesteins-Typs

Es sind 60 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Gesteins-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind elf reine Gesteins-Pokémon, 35 (41, wenn man Mega-Aerodactyl, Mega-Despotar, Mega-Diancie, Alola-Kleinstein, Alola-Georok und Alola-Geowaz mitzählt) besitzen den Gesteins-Typ als Ersttyp und 14 Pokémon als Zweittyp.

In der ersten Generation sind dabei elf Gesteins-Pokémon eingeführt worden, in der zweiten sieben, in der dritten zwölf und in der vierten sieben. In der fünften Generation wurden 10 gänzlich neue Gesteins-Pokémon eingeführt, in der sechsten Generation acht und in der siebten Generation fünf, von denen zwei Ultrabestien sind.

Mit Mega-Aerodactyl, Mega-Despotar und Mega-Diancie sind drei Mega-Entwicklungen bekannt, die dem Gesteins-Typ angehören, alle drei Pokémon sind auch in ihrer Normalform Gesteins-Pokémon. Die zwei Legendären Pokémon des Typs sind Regirock und Terrakium. Diancie ist das einzige Mysteriöse Pokémon.

Eine besondere Rolle spielen die Fossil-Pokémon; diese machen mit 21 von 60 Gesteins-Pokémon ein ganzes Drittel der Pokémon aus, welche diesem Typ angehören. In zwei Generationen, nämlich der zweiten und der siebten, sind keine neuen Fossilien eingeführt worden, ansonsten in der ersten fünf und in jeder weiteren vier.

Liste der Gesteins-Pokémon

→ Hauptartikel: Rangliste der Gesteins-Pokémon

Im Folgenden findet sich eine komplette Auflistung aller bekannten Gesteins-Pokémon. Für einen Vergleich der Basiswerte ist die Rangliste der Gesteins-Pokémon zu empfehlen.

Nr. Name Typ
185 Pokémonicon 185.pngMogelbaum GesteinIC.png
299 Pokémonicon 299.pngNasgnet GesteinIC.png
377 Pokémonicon 377.pngRegirock GesteinIC.png
408 Pokémonicon 408.pngKoknodon GesteinIC.png
409 Pokémonicon 409.pngRameidon GesteinIC.png
438 Pokémonicon 438.pngMobai GesteinIC.png
524 Pokémonicon 524.pngKiesling GesteinIC.png
525 Pokémonicon 525.pngSedimantur GesteinIC.png
526 Pokémonicon 526.pngBrockoloss GesteinIC.png
744 Pokémonicon 744.pngWuffels GesteinIC.png
745 Pokémonicon 745.pngWolwerock [1] GesteinIC.png
Nr. Name Typ
074 Pokémonicon 074.pngKleinstein GesteinIC.png BodenIC.png
074 Pokémonicon 074a.pngKleinstein Alola GesteinIC.png ElektroIC.png
075 Pokémonicon 075.pngGeorok GesteinIC.png BodenIC.png
075 Pokémonicon 075a.pngGeorok Alola GesteinIC.png ElektroIC.png
076 Pokémonicon 076.pngGeowaz GesteinIC.png BodenIC.png
076 Pokémonicon 076a.pngGeowaz Alola GesteinIC.png ElektroIC.png
095 Pokémonicon 095.pngOnix GesteinIC.png BodenIC.png
138 Pokémonicon 138.pngAmonitas GesteinIC.png WasserIC.png
139 Pokémonicon 139.pngAmoroso GesteinIC.png WasserIC.png
140 Pokémonicon 140.pngKabuto GesteinIC.png WasserIC.png
141 Pokémonicon 141.pngKabutops GesteinIC.png WasserIC.png
142 Pokémonicon 142.pngAerodactyl GesteinIC.png FlugIC.png
142 Pokémonicon 142m1.pngAerodactyl Mega GesteinIC.png FlugIC.png
246 Pokémonicon 246.pngLarvitar GesteinIC.png BodenIC.png
247 Pokémonicon 247.pngPupitar GesteinIC.png BodenIC.png
248 Pokémonicon 248.pngDespotar GesteinIC.png UnlichtIC.png
248 Pokémonicon 248m1.pngDespotar Mega GesteinIC.png UnlichtIC.png
337 Pokémonicon 337.pngLunastein GesteinIC.png PsychoIC.png
338 Pokémonicon 338.pngSonnfel GesteinIC.png PsychoIC.png
345 Pokémonicon 345.pngLiliep GesteinIC.png PflanzeIC.png
346 Pokémonicon 346.pngWielie GesteinIC.png PflanzeIC.png
347 Pokémonicon 347.pngAnorith GesteinIC.png KäferIC.png
348 Pokémonicon 348.pngArmaldo GesteinIC.png KäferIC.png
410 Pokémonicon 410.pngSchilterus GesteinIC.png StahlIC.png
411 Pokémonicon 411.pngBollterus GesteinIC.png StahlIC.png
476 Pokémonicon 476.pngVoluminas GesteinIC.png StahlIC.png
566 Pokémonicon 566.pngFlapteryx GesteinIC.png FlugIC.png
567 Pokémonicon 567.pngAeropteryx GesteinIC.png FlugIC.png
639 Pokémonicon 639.pngTerrakium GesteinIC.png KampfIC.png
688 Pokémonicon 688.pngBithora GesteinIC.png WasserIC.png
689 Pokémonicon 689.pngThanathora GesteinIC.png WasserIC.png
696 Pokémonicon 696.pngBalgoras GesteinIC.png DracheIC.png
697 Pokémonicon 697.pngMonargoras GesteinIC.png DracheIC.png
698 Pokémonicon 698.pngAmarino GesteinIC.png EisIC.png
699 Pokémonicon 699.pngAmagarga GesteinIC.png EisIC.png
703 Pokémonicon 703.pngRocara GesteinIC.png FeeIC.png
719 Pokémonicon 719.pngDiancie GesteinIC.png FeeIC.png
719 Pokémonicon 719m1.pngDiancie Mega GesteinIC.png FeeIC.png
774 Pokémonicon 774.pngMeteno [2] GesteinIC.png FlugIC.png
793 Pokémonicon 793.pngAnego GesteinIC.png GiftIC.png
805 Pokémonicon 805.pngMuramura GesteinIC.png StahlIC.png
Nr. Name Typ
111 Pokémonicon 111.pngRihorn BodenIC.png GesteinIC.png
112 Pokémonicon 112.pngRizeros BodenIC.png GesteinIC.png
213 Pokémonicon 213.pngPottrott KäferIC.png GesteinIC.png
219 Pokémonicon 219.pngMagcargo FeuerIC.png GesteinIC.png
222 Pokémonicon 222.pngCorasonn WasserIC.png GesteinIC.png
304 Pokémonicon 304.pngStollunior StahlIC.png GesteinIC.png
305 Pokémonicon 305.pngStollrak StahlIC.png GesteinIC.png
306 Pokémonicon 306.pngStolloss StahlIC.png GesteinIC.png
369 Pokémonicon 369.pngRelicanth WasserIC.png GesteinIC.png
464 Pokémonicon 464.pngRihornior BodenIC.png GesteinIC.png
557 Pokémonicon 557.pngLithomith KäferIC.png GesteinIC.png
558 Pokémonicon 558.pngCastellith KäferIC.png GesteinIC.png
564 Pokémonicon 564.pngGalapaflos WasserIC.png GesteinIC.png
565 Pokémonicon 565.pngKarippas WasserIC.png GesteinIC.png
Anmerkungen:
  1. Die verschiedenen Formen von Wolwerock besitzen alle ausschließlich den Typ Gestein.
  2. Die verschiedenen Formen von Meteno besitzen alle die Typen Gestein und Flug.

Typenkombinationen

→ Hauptartikel: Typenkombination

Gesteins-Pokémon weisen Typenkombinationen mit 15 der 17 anderen Typen auf. Fast keine Kombination zeigt eine auffällige Häufung, nur Wasser findet sich mit zehn Pokémon öfter vor. Viele dieser Pokémon sind dabei Fossilien-Pokémon.

NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
1 4 1 9 11 5 7 1 10 2 3 2 2 2 1 2
Die Tabelle berücksichtigt unterschiedliche Reihenfolgen der Typen nicht. Die dunkel hinterlegte Zahl entspricht der Anzahl der Monotyp-Pokémon.

Herkunft

Lückenhaft.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Attacken

Es existieren 19 verschiedene Attacken vom Typ Gestein, von denen die meisten, nämlich zwölf, physische Attacken, zwei spezielle Attacken und vier Status-Attacken sind.

In der ersten Generation wurden zwei Gesteins-Attacken eingeführt, in der zweiten drei, in der dritten zwei, in der vierten sechs, in der fünften zwei und in der sechsten eine. In der siebten Generation wurden drei neue Attacken eingeführt. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs ausschließlich physischer Natur.

Die typspezifische Z-Attacke ist Apokalyptische Steinpresse. Neuerdings gibt es auch für diesen Typ eine neue pokémonspezifische Z-Attacke: Fataler Steinregen.

Name Schadensklasse Wettbewerb Stärke Genauigkeit AP
Antik-Kraft SpezialIC.png StärkeIC.png 60 100% 5
Apokalyptische Steinpresse Variiert Variiert 1
Diamantsturm PhysischIC.png SchönheitIC.png 100 95% 5
Felsgrab PhysischIC.png KlugheitIC.png 60 95% 15
Felswerfer PhysischIC.png StärkeIC.png 150 90% 5
Felswurf PhysischIC.png StärkeIC.png 25 90% 10
Fataler Steinregen PhysischIC.png 190 1
Juwelenkraft SpezialIC.png SchönheitIC.png 80 100% 20
Katapult PhysischIC.png StärkeIC.png 50 100% 15
Kopfstoß PhysischIC.png StärkeIC.png 150 80% 5
Rundumschutz StatusIC.png StärkeIC.png 10
Sandsturm StatusIC.png StärkeIC.png 10
Steinhagel PhysischIC.png StärkeIC.png 75 90% 10
Steinkante PhysischIC.png StärkeIC.png 100 80% 5
Steinpolitur StatusIC.png StärkeIC.png 10
Steinwurf PhysischIC.png StärkeIC.png 50 80% 15
Tarnsteine StatusIC.png CoolnessIC.png 20
Turbofelsen PhysischIC.png 40 100% 20
Walzer PhysischIC.png PutzigkeitIC.png 30 90% 20
Anmerkung: Alle Daten beziehen sich auf die Siebte Spielgeneration. Nähere Informationen zu den Daten aus vorherigen Generationen sind in den jeweiligen Attacken-Artikeln zu finden.

Im allgemeinen Vergleich

A (Attacke des Angreifers) V (Verteidiger)
NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
NormalIC.png - x -
KampfIC.png + - - + - x + - + + -
FlugIC.png + - + - + -
GiftIC.png - - - - x + +
BodenIC.png x + + - + + - +
GesteinIC.png - + - + - + +
KäferIC.png - - - - - - + + + -
GeistIC.png x + + -
StahlIC.png + - - - - + +
FeuerIC.png - + + - - + + -
WasserIC.png + + + - - -
PflanzeIC.png - - + + - - - + - -
ElektroIC.png + x + - - -
PsychoIC.png + + - - x
EisIC.png + + - - - + - +
DracheIC.png - + x
UnlichtIC.png - + + - -
FeeIC.png + - - - + +
(Die Zeilen sind die Attacken des Angreifers, die Spalten die Typen des Verteidigers)

Berühmte Trainer und Trainerklassen

Es gibt zahlreiche Trainer, welche sich auf den Gesteins-Typ spezialisiert haben.

Die meisten der ersten Arenaleiter setzen Pokémon des Typs Gestein ein. Beispielhaft hierfür sind Rocko aus der Pokémon-Arena von Marmoria City, Felizia aus der Pokémon-Arena von Metarost City, Veit aus der Pokémon-Arena von Erzelingen und Lino aus der Pokémon-Arena von Relievera City. Mayla ist die Inselkönigin von Akala und gleichzeitig das erste Top Vier-Mitglied, welches sich auf Gesteins-Pokémon konzentriert.

Es gibt schließlich auch einige Trainerklassen, welche vorwiegend Gesteins-Pokémon verwenden. Zu nennen sind dabei die Trainerklassen Wanderer, Ruinenmaniac und Arbeiter.

Unterschiede zwischen den Generationen

In der ersten und zweiten Generation existierten noch keine Icons für Typen. Sie wurden in diesen Generationen lediglich in Textform dargestellt. Die ersten direkten Icons wurden mit Pokémon Rubin und Saphir in der dritten Generation eingeführt, hierbei ändert sich auch die Schriftart. Durch die Änderung der Darstellung wurde auch der Typ selbst mit „GEST.“ abgekürzt. Der Grundaufbau besteht seitdem aus weißer Schrift auf typfarbenem Untergrund. In der vierten Generation wurde der Rahmen rechteckig mit einem dunklen Rahmen. Dies wurde in der fünften Generation beibehalten. Mit Einführung der sechsten Generation wurde das Icon stark verändert. Die rechteckige Form wurde oval abgerundet und wird von einer hellen Umrandung zwischen dem Hintergrund und dem abschließenden dunklen Rahmen ergänzt. Die Schriftart wurde erneut verändert und der Typ wieder ausgeschrieben. Auch besteht der Name des Typs nicht mehr aus reinen Großbuchstaben, sondern wird in regulärer Schreibweise eines Substantivs nur am Anfang großgeschrieben. Der Hauptunterschied von der sechsten Generation zur siebten Generation ist die veränderte Schriftart.

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation
Typicon Gestein Gen2.png Typicon Gestein Gen3.png Statusbildschirm
Typicon Gestein Statusbildschirm Gen4.png
Pokédex
Typicon Gestein Pokédex Gen4.png
Typicon Gestein Gen5.png Typicon Gestein Gen6.png GesteinIC.png

In anderen Sprachen

Sprache Name
Englisch Rock
Japanisch いわ (岩) Iwa
Dänisch Steen
Spanisch Roca
Finnisch Kivi
Französisch Roche
Griechisch Λίθος Lithos
Πέτρα Petra
Italienisch Coleottero
Niederländisch Steen
Koreanisch 바위 Bawi
Polnisch Kamienny
Brasilianisches Portugiesisch Mineral, Pedra, Rocha
Russisch Каменный Kamennyi
Chinesisch 岩石 / 岩石 Yánshí

Trivia

  • Dieser Typ hat zusammen mit dem PflanzeIC.png-Typ die meisten Schwächen, nämlich fünf.
  • Bis zur 2. Generation gab es kein Pokémon, das nur den Typ GesteinIC.png hatte.
  • Gäbe es ein Pokémon mit allen Typen, hätte es nur die Schwäche GesteinIC.png.
  • Gestein ist mit nur zwei speziellen Angriffen, Juwelenkraft und Antik-Kraft, der Typ mit den wenigsten Spezial-Attacken.
  • Die Typenkombination GesteinIC.png StahlIC.png ist die einzige, die eine Doppelresistenz gegen Normal-Attacken hat.