Aktivieren

Mayla

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mayla

ja ライチ (Lychee)en Olivia

Mayla.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Alola
Begegnung Kantai City
Digda-Tunnel
Konikoni City
Ruinen des Lebens
Hanohano-Resort
Pokémon-Liga
Spiele SM
Inselkönigin
Top Vier
Pokémon-Typ GesteinIC.pngGestein
Diese Person tritt sowohl im Anime als auch im Spiel auf.

Mayla ist die Inselkönigin von Akala in der Alola-Region und hat sich auf Gesteins-Pokémon spezialisiert. Wie jeder der vier Inselkönige Alolas wurde auch sie von einem der vier Schutzpatron-Pokémon der jeweiligen Insel auserwählt, damit sie diesen Titel tragen darf. In Maylas Fall war dies Kapu-Fala, der Schutzpatron der zweiten Insel Akala. Besiegt der Spieler alle Captains der Insel und letztlich auch Mayla in einem Kampf, erhält dieser von ihr zur Anerkennung seiner Fähigkeiten den Z-Kristall Petrium Z.

Zusätzlich ist Mayla auch ein Mitglied der von Professor Kukui neu gegründeten Top Vier Alolas und schickt hier ebenfalls Gesteins-Pokémon in den Ring. Da es, anders als in einigen anderen Regionen, auch bei den Alola-Top Vier kein Ranking hinsichtlich ihrer Stärke gibt, teils damit zu begründen, dass sich all ihre Pokémon im exakt gleichen Erfahrungslevel befinden, ist ihre genaue Position in dieser Gruppierung nicht genau zu definieren. Dennoch befindet sie sich im zweiten der vier frei zu wählenden Räume und muss nichtsdestotrotz gemeinsam mit den drei anderen Trainern besiegt werden, um Zugang zum Kampfsaal des Champs zu erhalten.

Mayla ist sehr weltgewandt und konnte in der jüngeren Vergangenheit bereits die Sinnoh- und Einall-Region bereisen. In Konikoni City besitzt sie ein Schmuckgeschäft, in dem sie Schmuckstücke, aber auch Fossilien und Evolutionsitems zum Verkauf anbietet. Da sie durch ihre Ämter als Inselkönigin und als Top Vier-Mitglied nicht regelmäßig im Laden sein kann, wird dieser neben ihren Angestellten manchmal auch von ihrem Voluminas gehütet. Doch neben dem Sammeln von Schmucksteinen hat Mayla im Laufe der Jahre auch generell eine Vorliebe für Gestein-Pokémon entwickelt. Neben der meist schroffen und robusten Art übt deren Gegensätzlichkeit zu Mayla als Person einen besonderen Reiz auf sie aus.

Als Inselkönigin kümmert sie sich um alle jungen Trainer auf Inselwanderschaft als wären diese ihre eigenen Kinder. Gerade deshalb begrüßt sie das neue Top Vier-Konzept Kukuis so sehr, da sie darin eine Chance sieht, dass die Kinder am Ende ihrer Inselwanderschaft selbst versuchen, Champ der Liga zu werden und dadurch die Trainer der Alola-Region generell ihr Potenzial ausbauen und somit mit den stärksten Trainer anderer Regionen mithalten könnten. Sie selber besitzt hingegen noch keine eigenen Kinder. Ferner ist sie, trotz ihrer beiden Ämter, sehr bescheiden und bodenständig geblieben. So sagt sie selbst darüber, dass zum Beispiel das Amt der Inselkönigin Akalas für sie schlichtweg nur ein Titel ist und sie selbst nach wie vor eine ganz gewöhnliche Frau sei.

Des Weiteren lebt sie alleine und sehnt man sich manchmal nach ganz einfacher Hausmannskost. Deshalb ist es dem Spieler einmal am Tag möglich, gemeinsam mit Mayla das Gericht Z-Menü „Spezial“ im Restaurant von Mahos Familie in Kokikoni City zu essen. Mayla läd den Spieler dabei ein und schenkt diesem zusätzlich vier Herzschuppen nach dem Essen. Generell scheint sie Leute zu mögen, die tüchtig essen können und ist auch etwas neidisch auf Mahos Kochkünste.


In den Spielen

Sprites

Trainersprites

Edition SM
Sprite VS Mayla 2 SoMo.png VS Mayla SoMo.png
Mayla als Inselkönigin und Top Vier-Mitglied

Overworldsprites

Edition SM
Sprite Overworldsprite Mayla SoMo.png

Ihre Pokémon

Akala

Mayla bekämpft die Herausforderer der Großen Prüfung von Akala mit ihren Gestein-Pokémon. Besonders ratsam ist es, ein Boden-Pokémon wie Tragosso, Pampuli oder Digdri gegen Mayla einzusetzen. Überdies sind auch Kampf-Pokémon wie Hariyama, Quartermak oder Krabbox wirkungsvoll, allerdings sei angemerkt, dass - anders als Boden-Pokémon - diese nicht von der Donnerwelle ihres Nasgnet unberührt bleiben. Zwar werden selbst Boden- oder Kampf-Angriffe ihr Nasgnet und Sedimantur nicht mit einem Treffer besiegen, da die Fähigkeit dieser beiden Pokémon, Robustheit, eben dies verhindert, doch wird der Spieler feststellen, dass Maylas Pokémon keine wirksamen Attacken gegen diese Typen beherrschen. Beim Fehlen eines tauglichen Boden- oder Kampf-Pokémon kann alternativ auch das Item X-Abwehr gebraucht werden. X-Abwehr erhöht die physische Verteidigung des betroffenen Pokémon in Pokémon Sonne und Mond erstmals um 2 Stufen und nicht um 1 Stufe wie es zuvor stets der Fall war. Unter Berücksichtigung, dass Mayla nur Pokémon einsetzt, die physisch angreifen, wird es der Inselkönigin schwer fallen, nach Einsatz des Items die Pokémon ihres Herausforderers zu besiegen. Als geeignete Strategie kann somit bei einem Pflanzen- oder Wasser-Pokémon wie die Starter Marikeck oder Arboretoss frühzeitig mit dem genannten Kampfitem eine hohe Abwehr aufgebaut werden, auch bereits vorsorglich ihres Signatur-Pokémon Wolwerock, das mit der Z-Attacke Apokalyptische Steinpresse enormen Schaden anrichten würde. Hält der Spieler aber ihren Angriffen stand, wird er mit dem Bestehen der Großen Prüfung und einem neuen Z-Kristall belohnt.

Konzeptzeichnung
SM
Pokémonsprite 299 XY.gif
Nasgnet
Lv. 26
GesteinIC.pngGestein 
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Donnerwelle ElektroIC.pngElektro
StatusIC.pngStatus
Funkensprung ElektroIC.pngElektro
PhysischIC.pngPhysisch
Steinhagel GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Pokémonsprite 525 XY.gif
Sedimantur
Lv. 26
GesteinIC.pngGestein 
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Kopfnuss NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
Lehmschelle BodenIC.pngBoden
SpezialIC.pngSpezial
Felswurf GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Pokémonsprite 745a SoMo.gif
Wolwerock
Lv. 27
GesteinIC.pngGestein 
Munterkeit
Itemicon Petrium Z.png Petrium Z
Attacken:
Steinwurf GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Biss UnlichtIC.pngUnlicht
PhysischIC.pngPhysisch

Pokémon-Liga

Hinrunde

Bei dem erneuten Duell steht Mayla dem Spieler als frisch ernanntes Top-Vier-Mitglied der neu gegründeten Liga in Alola gegenüber. Auch in diesem Kampf setzt sie weiterhin auf den reinen Einsatz von Gesteins-Pokémon. Seit der letzten Auseinandersetzung hat sich lediglich Nasgnet in ihrem Team weiterentwickelt. Sedimanturs Status verbleibt unbekannt und neu hinzu gekommen sind Rocara, Relicanth und Alola-Geowaz.

Mayla beginnt den Kampf mit ihrem Relicanth, welches im Gegensatz zu ihren restlichen Pokémon neutral von Wasser-Attacken getroffen wird, dafür aber eine Doppelschwäche gegenüber dem Pflanzen-Typ aufweist. Relicanths Moveset ist hier in der Offensive rein spezieller Natur. Mit Gähner ist es ihm jedoch möglich, das gegnerische Pokémon am Ende des nächsten Zuges einschlafen zu lassen. Rocara ist mit seiner Fähigkeit Neutraltorso vor gegnerischen Statusveränderungen geschützt, weißt aber eine Doppelschwäche gegenüber Stahl-Pokémon auf. Mittels Reflektor erhöht das Fee-Pokémon den ohnehin schon guten Verteidigungswert all ihrer Pokémon für genau fünf Runden. Sowohl Voluminas als auch Alola-Geowaz verfügen über die Fähigkeit Robustheit, die im Falle eines sofortigen K.O.s bei vollen Kraftpunkten, die KP nicht auf null, sondern auf 1 fallen lässt. Dies nutzt Mayla insofern aus, indem sie dann dem jeweiligen Pokémon eines ihrer drei Top-Genesungs-Items gibt und dessen KP wieder komplett auffüllt. Hinzu kommt, dass beide Stein-Pokémon hervorragende Werte in der Defensive (insbesondere der physischen) besitzen. Als Coverage vor gegnerischen Wasser- und Pflanzen-Pokémon verfügt Geowaz darüber hinaus über die beiden Angriffe Quetschwalze und eine STAB-Attacke in Form von Donnerschlag. Erwähnenswert ist hierbei auch sein hoher Angriff mit einem Basiswert von 120, was neben dem Kontern von effektiven Typen auch bei mehr als drei Treffern mit Felswurf eine Rolle spielt. Voluminas ist hingegen eher speziell in der Offensive ausgerichtet und greift mit Erdkräfte und Juwelenkraft an. Zusätzlich ist es in der Lage, den Gegner mit Donnerwelle zu paralysieren oder für fünf Runden einen Sandsturm heraufzubeschwören. Von diesem Sandsturm profitiert Maylas gesamtes Team, da dieser ihren Pokémon aufgrund ihres Gestein-Typs keinen Schaden zufügt, sondern deren Spezialverteidigung um eine Stufe erhöhen. Darüber hinaus sollte aber auch Voluminas' Doppelschwäche gegenüber Kampf-Pokémon beachtet werden.

SM (Runde 1)
Pokémonsprite 369 XY.gif
Relicanth
Lv. 54
WasserIC.pngWasser GesteinIC.pngGestein
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Hydropumpe WasserIC.pngWasser
SpezialIC.pngSpezial
Antik-Kraft GesteinIC.pngGestein
SpezialIC.pngSpezial
Gähner NormalIC.pngNormal
StatusIC.pngStatus
Pokémonsprite 703 XY.gif
Rocara
Lv. 54
GesteinIC.pngGestein FeeIC.pngFee
Neutraltorso
Kein Item
Attacken:
Juwelenkraft GesteinIC.pngGestein
SpezialIC.pngSpezial
Mondgewalt FeeIC.pngFee
SpezialIC.pngSpezial
Reflektor PsychoIC.pngPsycho
StatusIC.pngStatus
Pokémonsprite 076a SoMo.gif
Geowaz
Lv. 54
GesteinIC.pngGestein ElektroIC.pngElektro
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Donnerschlag ElektroIC.pngElektro
PhysischIC.pngPhysisch
Quetschwalze KäferIC.pngKäfer
PhysischIC.pngPhysisch
Felswurf GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Pokémonsprite 476 XY.gif
Voluminas
Lv. 54
GesteinIC.pngGestein StahlIC.pngStahl
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Erdkräfte BodenIC.pngBoden
SpezialIC.pngSpezial
Juwelenkraft GesteinIC.pngGestein
SpezialIC.pngSpezial
Donnerwelle ElektroIC.pngElektro
StatusIC.pngStatus
Sandsturm GesteinIC.pngGestein
StatusIC.pngStatus
Pokémonsprite 745a SoMo.gif
Wolwerock
Lv. 55
GesteinIC.pngGestein 
Adlerauge
Itemicon Petrium Z.png Petrium Z
Attacken:
Knirscher UnlichtIC.pngUnlicht
PhysischIC.pngPhysisch
Steinkante GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Konter KampfIC.pngKampf
PhysischIC.pngPhysisch
Kraxler NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch

In der ersten Runde stellt Wolwerock in der Nachtform leveltechnisch ihr stärkstes Pokémon dar. Dieses hat mit einem Basiswert von 82 den höchsten Initiativewert in ihrem Team und besitzt mit Steinkante eine sehr starke STAB-Attacke, die seinen hohen Angriffsbasiswert von 115 unterstreicht. Außerdem kann es mittels Konter erlittenen, physischen Schaden in doppelter Stärke an den Gegner zurückgeben. Hinzu kommt, dass es mit dem Z-Kristall Petrium Z und Steinkante die Z-Attacke Apokalyptische Steinpresse mit einer Grundstärke von 180 ausführen kann.

Generell lässt sich festhalten, dass Mayla die Strategie verfolgt, mit ihren robusten Gesteins-Pokémon den Kampf möglichst in die Länge zu ziehen und dann versucht, hart zu kontern. Dabei nutzt sie die deutlich ausgeprägten Defensivwerte ihrer Pokémon aus und schützt sich defensiv zusätzlich über die Fähigkeiten einzelner Team-Mitglieder. Zusätzlich fällt jedoch auf, dass mit Ausnahme von Wolwerock die restlichen vier Pokémon über vergleichsweise geringe Initiative-Basiswerte verfügen und dies tendenziell eher über eine erhöhten KP- oder Verteidigungs-Basiswert kompensieren. Im Kampf gegen sie empfiehlt sich generell der Einsatz von Wasser-, Pflanzen-, Kampf-, Stahl- und Boden-Pokémon. Tendenziell sollten hier eher spezielle als physische Attacken verwendet werden. Außerdem lässt sich Robustheit von Voluminas und Geowaz zum Beispiel mit der Fähigkeit Überbrückung annulieren.

Rückrunde

In der zweiten Runde setzt Mayla das identische Team wie in der ersten Runde ein. Einzig die Erfahrungslevel wurden bei allen Teammitgliedern auf Level 63 normiert und alle verfügen über andere/zusätzliche Attacken. Dadurch kommt es hier in der 7. Generation zum ersten Mal in der Geschichte der Hauptspiele vor, dass das Signatur-Pokémon des Elite-Trainers nicht mit einem etwas höheren Level hervorsticht; Wolwerock hebt sich einzig durch das Tragen des elementaren Z-Kristalls von den anderen Team-Pokémon ab. Ansonsten zeigt sein Team dieselben Stärken und Schwächen wie in der ersten Runde, weshalb auch hier der Einsatz von schnellen Wasser-, Pflanzen-, Kampf-, Stahl- und Boden-Pokémon empfohlen wird.

SM (Runde 2)
Pokémonsprite 369 XY.gif
Relicanth
Lv. 63
WasserIC.pngWasser GesteinIC.pngGestein
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Kopfstoß GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Kaskade WasserIC.pngWasser
PhysischIC.pngPhysisch
Gähner NormalIC.pngNormal
StatusIC.pngStatus
Erdbeben BodenIC.pngBoden
PhysischIC.pngPhysisch
Pokémonsprite 703 XY.gif
Rocara
Lv. 63
GesteinIC.pngGestein FeeIC.pngFee
Neutraltorso
Kein Item
Attacken:
Juwelenkraft GesteinIC.pngGestein
SpezialIC.pngSpezial
Mondgewalt FeeIC.pngFee
SpezialIC.pngSpezial
Reflektor PsychoIC.pngPsycho
StatusIC.pngStatus
Tarnsteine GesteinIC.pngGestein
StatusIC.pngStatus
Pokémonsprite 076a SoMo.gif
Geowaz
Lv. 63
GesteinIC.pngGestein ElektroIC.pngElektro
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Donnerschlag ElektroIC.pngElektro
PhysischIC.pngPhysisch
Steinkante GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Erdbeben BodenIC.pngBoden
PhysischIC.pngPhysisch
Rammboss StahlIC.pngStahl
PhysischIC.pngPhysisch
Pokémonsprite 476 XY.gif
Voluminas
Lv. 63
GesteinIC.pngGestein StahlIC.pngStahl
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Erdkräfte BodenIC.pngBoden
SpezialIC.pngSpezial
Juwelenkraft GesteinIC.pngGestein
SpezialIC.pngSpezial
Zauberschein FeeIC.pngFee
SpezialIC.pngSpezial
Lichtkanone StahlIC.pngStahl
SpezialIC.pngSpezial
Pokémonsprite 745a SoMo.gif
Wolwerock
Lv. 63
GesteinIC.pngGestein 
Adlerauge
Itemicon Petrium Z.png Petrium Z
Attacken:
Knirscher UnlichtIC.pngUnlicht
PhysischIC.pngPhysisch
Steinkante GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Durchbruch KampfIC.pngKampf
PhysischIC.pngPhysisch
Kraxler NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch

Relicanths Moveset ist nun mit Ausnahme von Gähner komplett physisch ausgelegt: Hydropumpe wird durch Kaskade ersetzt und Antik-Kraft durch Kopfstoß. Gerade Kopfstoß ist mit einer Basisstärke von 150 die stärkste bisher bekannte Gesteins-Attacke, erzeugt jedoch einen enormen Rückstoßschaden. Theoretisch könnte Relicanth diesen Rückstoß mit seiner Fähigkeit Steinhaupt kompensieren, jedoch verfügt Maylas Exemplar über Wassertempo. Rocaras Moveset wird um die Attacke Steinpolitur erweitert, die, wie Agilität auch, die Initiative des Anwenders um zwei Stufen erhöht. Ihr Alola-Geowaz hat seine Coverage-Attacke Quetschwalze und Felswurf verlernt, beherrscht dafür nun aber Steinkante und Erdbeben als Coverage gegen Stahl-Pokémon, die eine Schwäche für den Rest ihres Teams darstellen. Zusätzlich hat es auch noch die Rammboss-Attacke erlernt, die Geowaz' enormes Gewicht ausnutzt und eine Maximalstärke von 120 annehmen kann. In der Rückrunde spielt Mayla ihr Voluminas nun vollkommen speziell-offensiv und verzichtet auf die Verstärkung ihres Teams durch den Sandsturm-Bonus. Dafür besitzt es jetzt mit Lichtkanone einen Stahl-STAB und trifft mit Zauberschein Drachen-Pokémon sehr effektiv. Letztlich wird bei Maylas Signaturpokémon Wolwerock lediglich Konter durch Durchbruch als Coverage gegen Stahl-Pokémon ersetzt. Außerdem ist es nach wie vor in der Lage, die Z-Attacke Apokalyptische Steinpresse mit einer Grundstärke von 180 einzusetzen.

In ihrem Haus


Zitate

→ Hauptartikel: Mayla/Zitate
„Schön, euch kennenzulernen! Mein Name ist Mayla.“
– Kantai City
„Also gut, Kinder. Ich wünsche euch und euren Pokémon eine tolle Zeit auf Akala! Ich freue mich schon auf unseren ersten Pokémon-Kampf! Ich warte auf euch.“
– Kantai City
„Am anderen Ausgang des Digda-Tunnels liegt Konikoni City. Ich habe dort einen Laden, in dem ich auf dich warten werde.“
– Digda-Tunnel

Im Anime

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen des Anime beeinträchtigen können.
Mayla im Anime

Mayla ist auch im Anime die Inselkönigin von Akala. In Die Herausforderung des Schutzpatrons! wird erwähnt, dass Kiawe ihre Inselprüfung gemeistert und einen Z-Ring von ihr erhalten hat. In Backe, backe Kuchen! sieht man in einem Rückblick, wie er von ihr den Pyrium Z erhalten hat, als er Ash davon erzählt. Auch Gladio berichtet in Eine funkelnde Rivalität!, dass er ebenfalls ihre Prüfung bestanden und deshalb den Petrium Z erhalten hat.

Mayla hat schließlich in Die Insel-Flüsterin! ihr tatsächliches Debüt. Sie besucht Professor Kukui und dessen Schüler in der Pokémon-Schule, wo sie durch ihre herzliche Art mit Pokémon und Menschen gleichermaßen gut auskommt und ein zorniges Tauros beruhigen kann. Als Mitbringsel hat sie allen Kindern Schmuckstücke aus Edelsteinen mitgebracht, die sie selbst herstellt. Schließlich lädt sie alle zu sich auf die Insel Akala ein, und macht mithilfe ihres Wolwerock auf der Bootsfahrt ein gefährliches Knirfish unschädlich.

In der nächsten Folge organisiert sie eine Schatzsuche, bei der die Schüler mithilfe von verschiedenen Bissbark Schätze der Insel erschnüffeln sollen, die Mayla anschließend bewertet. Zunächst schlägt sich Kiawe am besten, welcher seltene Fossilien heranbringt. Tracy jedoch, die ein sehr störrisches Bissbark erwischt hat, kann schließlich dessen Vertrauen gewinnen und findet einen Glitzerstein, was Mayla begeistert feststellt und sie daraufhin zur Gewinnerin erklärt. Mayla fertigt aus dem seltenen Gestein einen Z-Kristall an, welchen sie ihr schließlich überreicht.

Wenige Zeit später, in Honō no Battle! Garagara Arawaru!!, werden die Schüler Zeuge eines Festivals zu Ehren des Wela-Vulkanes, das sich um ein geheimnisvolles Artefakt namens Wela-Krone dreht. Diese Krone aus Vulkangestein verstärkt die Kräfte von Feuer-Pokémon und wird von Mayla genutzt, um die Pokémon vieler Trainer zu segnen. Als die Krone von einem wilden Knogga gestohlen wird, will sie sie zunächst selbst zurückholen, jedoch erbittet Kiawe die Erlaubnis und fängt das Knogga schließlich ein. Die Inselkönigin setzt die Zeremonie daraufhin fort.

Eine weitere Aufgabe der Königin erwartet Ash und seine Freunde in Karēna Battle! Rarantesu no Mai!!. In Zweierteams sollen sie Zutaten für ein berühmtes Gericht namens Akala-Curry sammeln, woraufhin sich Ash gemeinsam mit Maho auf die Suche macht. Mayla flüstert Maho noch etwas zu, bevor sie den beiden im Geheimen folgt. Es stellt sich heraus, dass die Suche eine verkleidete Inselprüfung für Ash ist. Nachdem dieser das Herrscher-Pokémon Mantidea im Schattendschungel besiegen kann, stürmt Mayla hinter einem Baum hervor, umarmt alle stürmisch und berichtet, dass Ash sich damit für die Große Prüfung mit ihr qualifiziert habe.

Der große Kampf findet in der nächsten Episode statt. Mayla erwartet den jungen Herausforderer in den Ruinen des Lebens und schickt Wolwerock und Voluminas in einen Doppelkampf gegen Ashs Wuffels und sein Bauz. Der harte Kampf nimmt schließlich Wendung zugunsten des Jungen, als Bauz mit Brillante Blütenpracht Voluminas ausknocken kann. Mayla beobachtet neugierig das aggressive Gebahren von Ashs Wuffels, welches Bauz aus einem Impuls heraus attackiert und besiegt. In seiner Rage kann es auch Maylas Wolwerock besiegen, wodurch Ash die Prüfung gewinnt. Mayla überreicht ihm Petrium Z und kündigt an, dass das Verhalten Wuffels' auf seine nahende Entwicklung schließen lasse.

In Iwanko to Inochi no Iseki no Mamorigami! schließlich läuft das kleine Hunde-Pokémon fort. Zunächst will Mayla Ash beruhigen, doch als sie hört, dass das Pokémon verletzt sei, machen sich alle gemeinsam auf die Suche. Die Wolwerock von Mayla und Gladio finden Wuffels in den Ruinen des Lebens, wo sie es vor Kapu-Fala beschützen, welches es attackiert. Schließlich stürmen Mayla, Professor Kukui und Ash dazu, als Mayla berichtet, dass das Schutzpatron-Pokémon eigentlich friedliebend sei, sein spielerisches Kämpfen aber manchmal so stark übertreibe, dass seine Kampfpartner sogar ums Leben kommen könnten. Mayla wird schließlich Zeugin von Wuffels' Entwicklung in die Zwielicht-Form, die durch das seltene Naturschauspiel eines grünen Blitzes ausgelöst wird. Dies rührt sie dermaßen rührt, dass die in Tränen.

Mayla zeigt einen sehr liebevollen Charakter, der Menschen und Pokémon sofort in ihren Bann zieht. Sie umarmt alles und jeden, ist sehr freundlich und emotional und leicht gerührt. Jedoch ist sie sehr ungeschickt, fällt oft hin oder stößt gegen Objekte, was den anderen in ihrer Umgebung oft ein Augenrollen entlockt. Ihre Rolle als Inselkönigin füllt sie mit größtem Ernst aus.

Ihre Pokémon

Mayla Wolwerock.jpg Wolwerock
Stufen: Wolwerock
Debüt in Die Insel-Flüsterin!
Turbofelsen
Steinhagel
Apokalyptische Steinpresse
Wolwerock wird erstmals in Die Insel-Flüsterin! eingesetzt. Es scheint sich gut mit Ashs Wuffels zu verstehen. Auf der Bootsfahrt von Mele-Mele nach Akala, wohin Mayla Ash und seine Freunde einlädt, ist es hauptverantwortlich für die Vertreibung eines starken Knirfish, welches zunächst ein wildes Wailmer, dann die Gruppe mit seinen Psycho-Kräften bedroht. Wolwerock ist häufig an Maylas Seite außerhalb seines Pokéballs zu sehen.

In der großen Prüfung gegen Ash in Lychee no Daishiren! Ichiban Hādona Pokémon Shōbu!! kann es durch sein hohes Tempo und seine schlagkräftigen Attacken Ash in große Bedrängnis bringen, zumal es durch das defensiv starke Voluminas beschützt wird. Schließlich steht es Ashs Wuffels in einem Zweikampf gegenüber und unterliegt ihm.

Es macht sich in Iwanko to Inochi no Iseki no Mamorigami! selbstständig auf die Suche nach Wuffels, als dieses davon läuft. Schließlich findet es gemeinsam mit Gladios Wolwerock das verletzte Pokémon auf. Beide bringen es zu den Ruinen des Lebens und bitten Kapu-Fala um seine Heilkräfte. Dieses raubt mittels Diebeskuss die Energie der beiden und heilt Wuffels dadurch. Als dieses die untergehende Sonne anheult, stimmen die beiden Wolwerock in sein Geheul ein und feiern seine Entwicklung.

Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Maylas Voluminas.jpg Voluminas
Stufen: Voluminas
Debüt in Lychee no Daishiren! Ichiban Hādona Pokémon Shōbu!!
Gigastoß
Blitzkanone
Magnetbombe
Tarnsteine
Voluminas wird erstmals in Lychee no Daishiren! Ichiban Hādona Pokémon Shōbu!! eingesetzt. Im Doppelkampf gegen Ash spielt es die defensive Rolle und rückt Ashs Pokémon mithilfe seiner explodierenden Mininasen und kräftigen Tarnsteinen zu Leibe. Schließlich gerät es jedoch aufgrund seiner Langsamkeit unter die Apokalyptische Steinpresse von Wolwerock und wird kampfunfähig.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

In anderen Sprachen

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Mayla Von mayle, Hawaiianisch für Alyxia oliviformisWikipedia icon.png
Englisch Olivia Alyxia oliviformisWikipedia icon.png oder auch olivineWikipedia icon.png
Japanisch ライチ Lychee
Spanisch Mayla Aus dem Deutschen übernommen.
Französisch Alyxia Alyxia oliviformisWikipedia icon.png
Italienisch Alyxia Alyxia oliviformisWikipedia icon.png
Koreanisch 라이치
Chinesisch 麗姿 / 丽姿 Lìzī An den japanischen Namen angelehnt, außerdem wörtl. „wunderschönes Aussehen“.


Trivia

  • Mayla und Hala sind die einzigen Inselkönige, die gleichzeitig auch Mitglieder der Top Vier der Alola-Region sind.
  • Sie ist generell das einzige Top 4-Mitglied, welches sich auf Gestein-Pokémon spezialisiert hat.


Inselwanderschaft auf Alola
Die Top Vier und der Champ der jeweiligen Region


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola