Takara Tomy

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Takara Tomy
Takara Tomy Logo.png
Website http://www.tomy-group.com
Originalname 株式会社タカラトミー
Gründungsjahr 1924 (Tomy)

1955 (Takara)

2006 (Takara Tomy)

Mitarbeiter 2.699
Sitz Tateishi, Katsushika, Tokyo, Japan
Leitung Harold Meij (Präsident/CEO)
Meistverkauftes
Spiel
Naruto: Clash of NinjaWikipedia icon.png(en)

Takara Tomy ist ein japanischer Spielwaren- und Videospiel-Hersteller, welcher in Tokyo stationiert ist. Das Unternehmen ist ein Zusammenschluß der zwei ehemals rivalisierenden Firmen Takara und Tomy.

Neben einer unglaublich hohen Anzahl an Spielwaren stellen sie auch Videospiele wie Naruto: Clash of Ninja her, welches die am meisten Verkaufte Spielreihe ist.

Namensherkunft


Tomy Logo.png Takara Logo.jpg
Die alten Logos von Tomy und Takara

Der Name „Tomy“ entstand durch den Gründer der Firma Eiichirō Tomiyama.

Das Unternehmen traf eine Entscheidung, welcher Name nach dem Zusammenschluss verwendet werden sollte, und entschied sich, "Tomy" im internationalen Raum und "Takara Tomy" in Japan zu verwenden. Sie kamen zu dieser Entscheidung, da Tomy international eine beachtliche Markenbekanntheit aufgebaut hatte, da die Mehrheit der internationalen Produkte von Takara (Microman, Transformers, Battle Beasts, Beyblade, B-Daman usw.) von anderen Spielzeugfirmen wie Hasbro verkauft und gebrandmarkt wurde. Sie betrachteten auch die finanziellen Kosten der Änderung des Namens als zu aufwendig und viel.

Geschichte

Tomy - eine Firma, viele Namen

Tomy wurde 1924 von Eiichirō Tomiyama in Nishisugamo, Toshima, Tokyo als Tomiyama Omocha Seisakujo („Spielzeugherstellung Tomiyama“) gegründet. 1925 folgte der Umzug nach Taihei, Honjo, Tokyo, und 1927 nach Terajima, Mukaijima, Tokyo.

Eine Neuorganisation des Unternehmens wandelte es 1927 zu Tomiyama Kōjō (Gōshi-gaisha Tomiyama kōjō) um 1941 wurde Taiyō Mokkōjō („Sonnen-Sägemühle“) in Tokyo gegründet.

1952 nannte sich die Firma in San’yō Omocha Seisakujō („Drei-Sonnen-Spielzeugherstellung“) und organisierte sich im Folgejahr als Aktiengesellschaft San’yō Kōgyō neu. 1959 wurde der Vertriebszweig als Tomiyama Shōji unabhängig, und 1963 gab es wieder eine Umbenennung zu Tomy Kōgyō und von Tomiyama Shōji zu Tomy.

1968 brannte der Hauptsitz ab und wurde 1969 nach Tateishi verlegt. 1989 fusionierte Tomy Kōgyō mit der ehemaligen Verkaufsabteilung zu K.K. Tomy.

Tochtergesellschaften entstanden 1970 in Hong Kong, 1982 im Vereinigten Königreich, 1985 in Frankreich, 1987 in Thailand und 2004 in China.

Takara - der ewige kleine Bruder

Das Unternehmen wurde 1955 in Takaramachi, Katsushika, Tokio als Satō Vinyl Kōgyōsho („Kunststoffgewerbe Satō GmbH“) gegründet. 1959 organisierte es sich neu als Aktiengesellschaft. In den nächsten Jahren nannte es sich mehrfach um - zunächst 1960 in Takara Vinyl Kōgyōsha. 1966 firmierte das Unternehmen als Takara.

Ab 1984 wurden die Aktien öffentlich gehandelt, 1986 stieg Takara in die 2. Abteilung („mittelgroße Unternehmen“) und 1991 in die 1. Abteilung („große Unternehmen“) der Tokyoter Börse auf.

Takara Tomy und Pokémon

Einige Monster Collection-Figuren von Tomy

Takara Tomy ist einer der bedeutendsten Hersteller des Pokémon-Merchandises. Bekannte Merchandise-Serien wie die Monster Collection, Pokémon Mate oder auch einige Plüschfiguren von Tomy sind in regelmäßigen Abständen auf den Markt erschienen. Ersteres ist das wohl wichtigste und bekannteste Produkt von Tomys Pokémon-Produkten.

Ebenfalls entwickelten sie ein Spielzeug für Pokémon Sonne und Mond, um genauer zu sein eine elektrische Nachbildung des Z-Rings.

Die oben erwähnte Moncolle-Reihe ist bis heute in Entwicklung und stellt auch Figuren zu komplett neu veröffentlichten Pokémon her.

Zusätzlich war Takara Tomy A.R.T.S. an der Entwicklung von Pokémon TRETTA Lab. und Pokémon Battrio beteiligt.

Nennenswerteste Produkte

Art Produkt
Figuren
Playsets
Spielbälle
Plüsch
Spielzeug-Autos
Schmuck-Spielzeug

Bildmaterial


Firmen, die das Pokémon-Franchise nach außen vertreten
AmbrellaBandai NamcoChunsoftCreaturesGAME FREAKGenius SonorityHAL LaboratoryHudson Soft
Intelligent SystemsJupiter CorporationNianticNintendoTakara TomyThe Pokémon Company
In anderen Sprachen: