Aktivieren

Basis-Items

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Basis-Items sind spezielle Items, welche nur einmal im Spiel vorkommen. Sie können nicht verkauft, einem Pokemon gegeben, aufgebraucht oder weggeworfen werden und verbleiben nach Erhalt meist im Beutel des Spielers. Sie wurden in der ersten Generation eingeführt und erhielten in zweiten Spielegeneration die Bezeichnung Basis-Items sowie eine eigene Tasche im Beutel.

Nutzen

Basis sind oft nötig, um in der Handlung des Spiels voranzukommen. Manchmal eröffnen sie dem Spieler aber auch die Möglichkeit, auf neue Weise mit dem Spiel zu interagieren. Beispielsweise können mit der Loturzelkanne Beeren gegossen und mit dem Fahrrad die Welt schneller erkunden werden. Aufgrund dieser zentralen Funktionen dürfen sie nicht verkauft, einem Pokémon gegeben, aufgebraucht oder weggeworfen werden können. Versucht man dennoch Basis-Items zu verkaufen, sagt der Verkäufer, dass er diese „nicht gebrauchen kann“.

Sie können weiterhin für einen Schnellzugriff auf Knöpfen registriert werden. Basis-Items können meist nur außerhalb des Kampfes benutzt werden. Eine Ausnahme bildet die Pokéflöte, welche auch im Kampf einsetzbar ist und den Zustand Schlaf heilt.

Erhalt

Basis-Items erhält man im Spielverlauf. Oft ist ihr Erhalt mit besonderen Umständen der Geschichte des Spiels verbunden und dient dem Fortschritt der Handlung. So erhält der Spieler in Hoenn den Brief von Mr. Trumm, um ihn seinem Sohn Troy zu überbringen oder muss in Kanto die versteckte Spule, die man in der Pokémon-Arena von Azuria City finden kann, an den Direktor des Kraftwerks überreichen. Andere Basis-Items erhält der Spieler durch das Sprechen mit [[NPC|NPCs] oder durch Fund. Da sie weder aufgebraucht, noch anderweitig vom Spieler aus dem Beutel bewegt werden können, können sie nur durch die Handlung des Spiels aus dem Beutel entfernt werden.

Wiederkehrende Items

Obwohl Basis-Items immer an die einzelnen Spiele angepasst sind, gibt es doch einige Items, die immer regelmäßig oder in Variationen in den Spielen vorkommen.

Diese sind:

  • Fahrrad – Ein Item, durch das der Spieler schneller als zu Fuß reisen kann.
  • Angeln – Items wie Angel, Profiangel und Superangel, mit denen Spieler im Wasser nach Pokémon angeln kann.
  • Karte – Ein Item, das einen Überblick der Region gibt.
  • Behältnisse – Sie dienen als Behältnis für bestimmte Gegenstände, die keine Items sind. So z.B. Münzkorb, Modekoffer, Knurspbox und Stickerkoffer
  • Schlüssel – Items mit welchen sich verschlossene Türen öffnen lassen. So z.B Türöffner, ?-Öffner, G-Schlüssel und Liftschlüssel
  • Pässe und Tickets – Items, die einem erlauben mit Schiffen zu fahren, an sonst nicht betretbare Orte zu gelangen, an Wettbewerben teizunehmen oder sie gegen andere Basis-Items zu tauschen. So z.B. Bootsticket, Äon-Ticket, Wettbewerbskarte und Rad-Coupon
  • Verwandlungsitems – Items, die Pokémon erlauben, eine andere Form anzunehmen, wie z.B. die Gracidea oder der [Wahrspiegel}

Eintauschbare Items

Seit der ersten Generation gibt es Items, die mit anderen Items getauscht werden können. Ein solches Item ist der Rad-Coupon, welchen man im Fahrradladen gegen ein Fahrrad tauschen kann. Normalerweise kann nur in eine Richtung getauscht werden. Eine Ausnahme bilden das Eilrad und das Kunstrad, welche untereinander beliebig oft eingetauscht werden können.

Außerhalb der Hauptreihe

Basis-Items kommen auch in Pokémon Colosseum und Pokémon XD – Der Dunkle Sturm vor.

→ Siehe: Basis-Items (Colosseum und XD)

Trivia

  • Bis zur dritten Generation konnten Basis-Items im PC gelagert werden.
In anderen Sprachen: