Aktivieren

Ashs Ottaro

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ashs Ottaro
Ashs Ottaro.jpg
Informationen
Typ WasserIC.pngWasser
Geschlecht
♂ männlich
Pokémon-Trainer Ash Ketchum 
Fangort Route 1
Debüt BW001 Im Schatten von Zekrom!
Aktueller Verbleib Bei Professor Eich
Entwicklungen:
Pokémonicon 501.png Ottaro BW001 Im Schatten von Zekrom!

Ashs Ottaro ist ein Pokémon, das in Einall gefangen wurde.

Geschichte

Ash fängt sein Ottaro in der dritten Folge der 14. Staffel. Zuvor folgt es ihm, da es Zuneigung zu ihm entwickelt hat, nachdem es ihm beim Kampf gegen Diaz beobachtet hatte. Es ist sein zweites Einall-Pokémon.

Ashs erster Versuch es zu fangen, funktioniert nicht, da es noch im Besitz von Professor Esche war und deshalb nur von einem Pokéball, der der Professorin gehört, gefangen werden kann. Darum lässt Ash sich den Pokéball zusenden und fängt damit Ottaro. Nachdem Ashs Pikachu und Lilias Milza von Team Rocket gefangen genommen wurden, gewinnt es den Kampf gegen Jessies Fleknoil und kann somit Pikachu und Milza retten.

In Der Pokémon-Kampfklub! versucht es immer noch Ashs volle Aufmerksamkeit zu erlangen, als es sich selbst aus dem Pokéball lässt, um einen Kampf zu beginnen, obwohl Ash Pikachu ausgewählt hat. Doch es ändert direkt seine Meinung, als es bemerkt, dass der Gegner seine Weiterentwicklung ist. Später freut es sich, als Ash Floink fängt.

Ottaro im Pokémon-Kampfklub

Ash setzt Ottaro bei seinem Arenakampf in Orion City in Keine Wahl, aber dreifache Qual! ein. Es kämpft gegen Benny und sein Vegimak, vor dem es anfangs Angst hat. Doch nach einer Ermutigung von Ash und Pikachu entscheidet es sich zu kämpfen. Vegimak weicht all seinen Attacken aus und verletzt es mit Biss und Kugelsaat. Nachdem Ottaro endlich das sich in der Luft befindende Vegimak trifft, lädt dieses seinen Solarstrahl und feuert ihn ab, was Ottaro mit Angst erfüllt. Es kann mit seiner Muschel den Solarstrahl reflektieren, genauso wie Kugelsaat, und besiegt mit der neu erlernten Attacke Kalkklinge Vegimak, wodurch Ash den Orden gewinnt.

In Zwei Rivalen im Pokémon-Kampfklub! wird Ottaro im Kampf gegen Diaz eingesetzt. Dort wird es durch eine einzige Aero-Ass-Attacke von Diaz' Navitaub besiegt.

Gegen Aloe und ihr Kukmarda kämpft Ottaro in Ein ganz spezieller Kampfstil!. Obwohl es einen guten Kampf hinlegt und seine Muschel wieder als Schild benutzt um Elektroattacken abzuwehren, wird es durch Donnerblitz besiegt. In der nächsten Episode trainiert Ash mit Ottaro und Floink im Kampfclub, um für ein Rematch bereit zu sein. Während des Trainings erlernt Ottaro Wasserdüse, hat aber Probleme damit, sein Ziel zu treffen. Im Rematch kämpft es erneut gegen Aloes Kukmarda, kann seine Wasserdüse-Angriffe jedoch nicht kontrollieren. Beim dritten Versuch trifft es trotzdem. Dabei knockt es nicht nur das gegnerische Pokémon, sondern auch sich selbst aus.

Ottaro und Ash

Gefühle für ein wildes Emolga entwickelt Ottaro inKampf um Emolga!. Als das Elektro-Pokémon Anziehung auf Bells Picochilla anwendet, springt es so freiwillig in den Weg und wird stattdessen getroffen. Später entscheidet es sich gegen eine Gruppe von Fletiamo zu kämpfen, um Emolga zu beschützen. Beide Male ist Ash gezwungen, es zurückzurufen.

In Ottaro und die verlorene Muschel! kämpft Ottaro gegen Stefans Elezeba, wobei seine Muschelschale aus seiner Hand geschleudert wird. Ängstlich sucht es diese, kann sie jedoch nicht finden. Trotz vieler misslungener Versuche, erstellt Bennys Lithomith aus einem Stein eine riesige Muschel, welche jedoch zu groß und schwer für Ottaro ist. Ash trainiert es dann, damit es die Steinmuschel tragen kann. Schließlich wird diese im Rematch zerstört, doch Ottaro kann sich wegen dem Training deshalb schneller bewegen und auch ohne Muschelschale verteidigen. Es besiegt Elezeba mit Wasserdüse und nach dem Kampf findet Lilias Milza auch die Schale im Wald und gibt sie zurück.

Gegen Diaz' Praktibalk kämpft Ottaro in Ein Kampf mit Erkenntnissen!. Ash befiehlt Wasserdüse, über welche es erneut die Kontrolle verliert. Diaz bittet um ein Time-Out und fordert Ash auf die Attacke nochmals einzusetzen, weshalb Ottaro um das Kampffeld fliegt. Diaz schießt Bilder von Ottaros Gesicht und zeigt Ash, dass es während der Ausführung immer seine Augen geschlossen hält. Dies, so glaubt er, sei der Grund für den Verlust der Kontrolle. Der Kampf geht weiter und beide Pokémon setzen ihre Hilfsmittel ein, doch Ottaros Muschel siegt gegen den Balken seines Gegners und es gewinnt mit Kalkklinge.

Bereits in der nächsten Episode trainiert Ash mit Ottaro seine Augen im Wasser zu öffnen. Es wird jedoch von einem Schwarm Schallquap angegriffen, als es gerade seine Augen geschlossen hat. Nachdem es seine Augen öffnete, verjagt es die Schallquap. Später kämpft es gegen das Mebrana, das den Angriff befohlen hatte. Es perfektioniert Wasserdüse und besiegt es, wodurch Ash es fangen kann.

Einen Kampf in Kamilla, die elektrisierende Arenaleiterin! verliert Ottaro gegen das Flampivian von Bells Vater. In Ein Ruf nach brüderlicher Liebe! verliert Ottaro außerdem gegen Maiks Grillmak, welches Solarstrahl erlernt hat.

Beim Arenakampf gegen Turner wird Ottaro von Ash ebenfalls in Der Kampf gegen den König der Minen! eingesetzt. Zuerst trifft es auf dessen Rokkaiman und kann es nach einem harten Kampf schließlich mit Kalkklinge besiegen. Als nächstes setzt der Arenaleiter Mebrana ein, welches Ottaro schnell besiegen kann.

Ottaro scheint sich zu Meloetta hingezogen zu fühlen, weshalb eine Rivalität zu Lucias Plinfa ausgebrochen ist. Bei dem Versuch die Gruppe um Ash, Benny, Lilia, Lucia und Meloetta zusammen mit Plinfa vor einer Gruppe aufgebrachter Onix zu schützen, erlernt Ottaro in Expedition auf die Onix-Insel! die Attacke Hydropumpe. Letztendlich wurde die Gruppe durch die Intervention eines schillernden Onix gerettet.

Während des Viertelfinales der Einall-Liga setzt Ash Ottaro in Die Geheimwaffe von Carsten! als zweites Pokémon gegen Carsten und sein Trikephalo ein. Obwohl es einen Größennachteil hat, ist es in der Lage seinen Gegner zu Anfang mit Wasserdüse zu treffen. Danach kann Trikephalo eine Kalkklinge jedoch abwehren und seinerseits mit Drachenpuls treffen. Mit einer zweiten Kalkklinge trifft Ottaro danach einen von Trikephalos Köpfen und verletzt es hinterher weiter mit Hydropumpe. Durch eine Triplette gelingt dem Drachen-Pokémon aber dann der Gegenschlag. Ottaro greift nun erst mit Tackle und dann einer weiteren Kalkklinge an, die jedoch durch Doppelschlag geblockt wird. Ein finaler Drachenstoß besiegt Ottaro schließlich.

In Es lebe der Muschelkönig! nimmt Ash mit Ottaro am Muschelkönig-Festival teil und gewinnt diesen. Als es seiner Traumfrau Ottarina seine Liebe gesteht, ist diese jedoch nicht beeindruckt, sodass sein Herz bricht. Da Ash es nicht als König auf der Insel lassen will, reisen sie zusammen weiter. Am Bord des nächsten Schiffes verliebt es sich direkt nochmal, diesmal in ein Chillabell. In Dem Traum hinterher! lässt Ash es mit seinen anderen Einall-Pokémon bei Professor Eich zurück, bevor er nach Kalos reist.

Charakter

Ottaros Verhalten ähnelt den früheren Pokémon von Ash, wie etwa Griffel und Endivie, da es oft nach Aufmerksamkeit sucht und sich diese mit aller Macht einfordert. In seiner Debütepisode schubst es deshalb eifersüchtig Pikachu von Ashs Schulter. In Der Pokémon-Kampfklub! kommt es von selbst aus dem Ball, obwohl Ash Pikachu in den Kampf ruft, was in späteren Episoden auch bei anderen Pokémon, die Ash kämpfen lassen will, passiert. Meist hat es dann jedoch Angst und scheut sich schließlich zu kämpfen, wenn es erkennt, dass es nicht gewinnen könnte, sodass es sich hinter Ash versteckt oder erstarrt.

Ottaro ist stolz und prahlerisch, wenn jedoch Sachen schief laufen oder nicht so funktionieren, wie Ottaro es will, reagiert es überschwänglich. Wenn es seine Muschel verliert, bekommt es Angst, da es diese nutzt, um sich zu verteidigen und zu kämpfen. In Pikachu und das Piccolente-Trio! ist es auch sehr glücklich, als es sieht, dass seine Muschel, nachdem es sie verloren hat, keinen Schaden genommen hat. Als Ashs Zurrokex in Zurrokex – wild und ungezähmt! stahl, wurde Ottaro aggressiv. Manchmal ist Ottaro auch faul, was man in Ein ganz spezieller Kampfstil! sehen kann, als es nicht gegen Aloes Terribark antreten will.

In manchen Episoden sieht man, dass es sich schnell verliebt, wie etwa in Kampf um Emolga! oder Felilou hat's faustdick hinter den Ohren!. So interessierte es sich für kurze Zeit in Lilias Emolga, ein Felilou, welches es für ein Weibchen hielt, Meloetta, ein Ottaro namens Ottarina, ein Chillabell, ein Gelatwino und Lucias Haspiror. In Die Stempel-Rallye! ist es entzückt von den Tänzern des Pokémon Musicals und läuft trotz Ashs Verbot zur Bühne.

Außerdem ist Ottaro gierig und stiehlt Futter von Fremden und Freunden. So streitet es öfter mit Ashs Ferkokel bzw. Floink. Wenn es stiehlt, scheint es keine Skrupel zu haben und hat erst ein schlechtes Gewissen, wenn es gestellt wird, was oftmals erst geschieht, nachdem es für Probleme gesorgt hat, wie dies in Siberio gegen Siberio! beispielsweise der Fall war.

Attacken

Einsatz von Aquaknarre & Kalkklinge Attacke Erstmals benutzt in
Ottaro Aquaknarre.jpg
Ottaro Kalkklinge.jpg
Aquaknarre EP661 – Die Reise beginnt...!
Tackle EP664 – Keine Wahl, aber dreifache Qual!
Kalkklinge EP665 – Wo Träume brachliegen!
Wasserdüse EP675 – Ein großartiges Rezept für einen Kampf!
Hydropumpe EP746 – Expedition auf die Onix-Insel!

Trivia

  • Es besitzt ein ähnliches Verhaltensmuster wie Lucias Plinfa, denn es wird auch weiß und sieht versteinert aus, wenn eine unerwartete Situation eintrifft.
  • Wie Ashs erster Wasser-Starter Schiggy und sein neuster, Froxy, will es gefangen werden und wird nicht bekämpft.
Ashs Pokémon
Im Team:

Pokémonicon 025.png Pikachu Pokémonicon 722.png Bauz Pokémonicon 745b.png Wolwerock Pokémonicon 725.png Flamiau

Bei Professor Eich:

Pokémonicon 001.png Bisasam Pokémonicon 089.png Sleimok Pokémonicon 099.png Kingler Pokémonicon 128.png Tauros(30×) Pokémonicon 143.png Relaxo Pokémonicon 153.png Lorblatt Pokémonicon 156.png Igelavar Pokémonicon 158.png Karnimani Pokémonicon 164.png Noctuh Pokémonicon 214.png Skaraborn Pokémonicon 232.png Donphan­ Pokémonicon 254.png Gewaldro Pokémonicon 277.png Schwalboss Pokémonicon 324.png Qurtel Pokémonicon 341.png Krebscorps Pokémonicon 362.png Firnontor Pokémonicon 443.png Kaumalat Pokémonicon 389.png Chelterrar Pokémonicon 398.png Staraptor Pokémonicon 392.png Panferno Pokémonicon 418.png Bamelin Pokémonicon 472.png Skorgro Pokémonicon 521a.png Fasasnob Pokémonicon 006.png Glurak Pokémonicon 501.png Ottaro Pokémonicon 499.png Ferkokel Pokémonicon 495.png Serpifeu Pokémonicon 559.png Zurrokex Pokémonicon 542.png Matrifol Pokémonicon 536.png Mebrana Pokémonicon 525.png Sedimantur Pokémonicon 553.png Rabigator Pokémonicon 663.png Fiaro Pokémonicon 701.png Resladero Pokémonicon 715.png UHaFnir Pokémonicon 007.png Schiggy

In der Obhut jemand Anderes:

Pokémonicon 057.png Rasaff

Eingetauscht:

Pokémonicon 020.png Rattikarl Pokémonicon 190.png Griffel

Weggegeben:

Pokémonicon 093.png Alpollo Pokémonicon 015.png Bibor

Freigelassen:

Pokémonicon 012.png Smettbo Pokémonicon 018.png Tauboss Pokémonicon 131.png Lapras Pokémonicon 246.png Larvitar Pokémonicon 119.png Golking Pokémonicon 706.png Viscogon Pokémonicon 658.png Quajutsu