Aktivieren

PokéWiki:Artikel der Woche

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht
Artikel Pokémon

Die Artikel und Pokémon der Woche (abgekürzt zusammengefasst: XdW) sind ein Element der Hauptseite, bei dem jede Woche entweder ein Artikel oder ein Pokémon ebendort vorgestellt werden. Die Texte werden von PokéWiki-Autoren geschrieben und von der Projektleitung auf die Hauptseite gebracht. Näheres zur Teilnahme am Projekt findet sich hier; für weitere Informationen zu AdW (Artikel der Woche) oder PdW (Pokémon der Woche) lies bitte die hierüber verlinkten Projekt-Unterseiten.

AdW-Oekaki-Wettbewerb 2012 Logo.png

Neuigkeiten

7.3.2016: Jaci und Wasserwisser sind aufgrund ihrer Inaktivität aus der Projektleitung ausgetreten. Wir danken ihnen für ihr langzeitiges Engagement auf diesem Posten.
4.11.2015: Das Tropen-Projekt wurde in das normale XdW-Projekt integriert.
PdW-Bereich: Alle Pokémon, die vor 2012 „Pokémon der Woche“ waren, dürfen von jetzt an wieder genutzt werden.

Mitmachen

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein offenes Projekt, d. h. jeder PokéWiki-Autor kann einfach mitmachen, eine Mitgliedschaft oder Bewerbung sind nicht nötig. Eure fertigen Texte könnt ihr auf den entsprechenden Projekt-Unterseiten (oben verlinkt) einreichen. Entsprechend des dort beschriebenen Systems werden sie dann von der Projektleitung beurteilt und ggf. zur Präsentation auf der Hauptseite eingebunden. Eure Texte solltet ihr auf Unterseiten eurer Benutzerseite speichern, die idealerweise die Titel AdW, PdW oder XdW tragen sollten.

Die Projektleitung des Projekts setzt sich aus folgendem Autor zusammen:

XdW-Einbindung

Hier werden die AdW/PdW der kommenden Wochen angezeigt. Sie können von allen Benutzern korrekturgelesen und entsprechend verbessert werden; Benutzer, die nicht über die Rechte eines Verlässlichen Benutzers verfügen, können ihre Verbesserungsvorschläge auf den jeweiligen Diskussionsseiten der Vorlagen einbringen.

Aktuelle Kalenderwoche 03 / 2017: Mehr.gif 16.01.2017 – 22.01.2017
(XdW der Folgewoche wird immer automatisch Montag um 0:00 eingebaut)

Die XdWs der nächsten Wochen:


Diese Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2017/KW03
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Alamos Town mit den Raum-Zeit-Türmen

Zwischen Jubelstadt und Erzelingen, westlich des Kraterbergs liegt auf einer Insel in einem See die Stadt Alamos Town. Lediglich eine einzige Brücke führt in die Stadt, deren Wahrzeichen die Raum-Zeit-Türme und ein riesiger Garten sind, welche vor hundert Jahren von dem genialen Architekten Godey geplant wurden.

In Der Aufstieg von Darkrai erreichen Ash, Lucia und Rocko die Stadt, in der Lucia an einem Pokémon-Wettbewerb teilnehmen möchte. Da sie den See jedoch von der falschen Seite erreichen, müssten sie ihn bis zur Brücke umrunden, um in die Stadt zu gelangen. Zum Glück kommt ihnen jedoch Alice mit ihrem Ballon entgegen. Sie bringt sie über den See, während sie ihnen Interessantes zu den Wahrzeichen erzählt und stellt ihnen auch Tonio, den Urenkel Godeys, vor. Doch die Freude wird vom Auftauchen Darkrais überschattet, das angeblich Teile des Parks zerstört hat und alle mit Alpträumen plagt. Erst mit dem Auftauchen Palkias und der Gestaltannahme der Alpträume wird klar, dass Darkrai nicht derjenige ist, der alles zerstört hat. Doch auch Dialga, das Palkia zwischen den Dimensionen bekämpft hat, taucht in der Stadt auf, woraufhin ihr Kampf Raum und Zeit verzerrt, wodurch der normalen Dimension die Vernichtung droht.

Erst mit Oración, die Melodie mit der Kraft, selbst die rasendste Wut zu besänftigen, welche von den Raum-Zeit-Türmen, die zugleich auch das größte Musikinstrument der Welt sind, aus gespielt wird, gelingt es den Freunden den Kampf zu stoppen und die Welt zu retten. Doch Darkrai scheint vernichtet worden zu sein, da es sich im Kampf gegen die beiden anderen Legendären Pokémon geopfert hat. Erst Palkia, das alles wieder auf den Urzustand zurücksetzt, ist in der Lage, Darkrai wieder zurückzuholen.

Nächste Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2017/KW04
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Snibunna

Das Stichklaue-Pokémon Snibunna besitzt die Typenkombination UnlichtIC.pngUnlichtEisIC.pngEis, existiert seit der 4. Generation und ist die Weiterentwicklung von Sniebel. Seine Entwicklung aus diesem findet in den Spielen der Hauptreihe nachts statt, wenn Sniebel das Item Scharfklaue trägt.

Laut seinen Pokédex-Einträgen leben Snibunna in kalten Schneegebieten. Dort schließen sie sich zu Gruppen von vier oder fünf Exemplaren zusammen, in denen sie durch Einritzungen in Baumrinden, Felsen und Eis kommunizieren. Durch diese Art der Kommunikation sowie durch ihren agilen Körperbau sind Snibunna sehr erfolgreich bei der Jagd. Im Gegensatz zu ihrer Vorentwicklung Sniebel ernähren sich Snibunna jedoch nicht von Eiern, sondern hauptsächlich von bereits ausgewachsenen Pokémon wie Vulpix und Sandan.

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel zeigt ein weibliches Snibunna jedoch eine andere Seite dieser Pokémon. Es bildet zusammen mit einem Piondragi sowie einem Arbok ein Erkundungsteam namens Team SPA, dessen Anführerin es ist. Dabei zeigt das Team besonderes Interesse an den Null-Inseln. Auch in Pokémon Super Mystery Dungeon taucht das Team auf, spielt dort allerdings eine unbedeutendere Rolle als bei seinem Debüt.

In zwei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2017/KW05
Vorlage:Hauptseite/AdW/2017/KW05

In drei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2017/KW06
Vorlage:Hauptseite/PdW/2017/KW06

In vier Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2017/KW07
Vorlage:Hauptseite/AdW/2017/KW07