Hart im Nehmen!

Aus PokéWiki
Navigation Suche
← EP1113 – Spitzenplatscher für die Krone! / Laschokings Krönung! Alle Episoden Nicht weinen, Memmeon! – EP1115 →
Hart im Nehmen!
ja 英雄伝説!ダンデ最強バトル!!
en Toughing It Out!
PM027.jpg
Informationen
Episodennummer 1114 (23.27 / PM027)
Staffel Staffel 23
Jahr 2020
Erstausstrahlung JP 5. Juli 2020
Erstausstrahlung US 4. Dezember 2020
Erstausstrahlung DE 3. Januar 2021
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Deutsches Opening The Journey Starts Today
Englisches Opening The Journey Starts Today
Episodenbilder bei Filb.de

Hart im Nehmen! ist die 27. Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1114. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash und Goh trainieren mit Riolu und Porenta. Sie werden von Professor Kirsch unterbrochen, der ihnen zwei Tickets für einen Krönungs-Weltmeisterschaften-Kampf in der Galar-Region überreicht, an dem auch Delion teilnehmen wird. Aufgeregt den Champ erneut kämpfen zu sehen, brechen die beiden Trainer sofort auf.

Roys gigadynamaximiertes Duraludon

In Score City rennen sie zum Score-Stadion, da sie beinahe verspätet eintreffen. Ash wird noch von einer Statue, die in der Eingangshalle steht, abgelenkt. Auf den Zuschauerrängen lassen sie Porenta und Riolu aus ihren Bällen, damit diese auch den Kampf verfolgen können.

Nachdem der Stadionsprecher erklärt hat, dass die acht besten Trainer auch „Die acht Meister“ genannt werden, treffen Roy, der Siebtplatzierte in den Kröungs-Weltmeisterschaften und Drachen-Arenaleiter der Galar-Region, und Delion aufeinander. Roy ist fest entschlossen, seinen Gegner zu besiegen. Beide Trainer dürfen nur ein Pokémon nutzen. Daher ruft Roy sein Duraludon und Delion sein Glurak aus dem Pokéball.

Roy beginnt den Kampf aggressiv mit Metallklaue und Steinkante. Glurak kontert zwischendurch mit Schaufler, steckt aber auch Stahlstrahl ein. Anschließend dynamaximieren die Trainer ihre Pokémon. Schnell kann Glurak den Kampf wenden und Duraludon mit Giga-Feuerflug besiegen.

Ash und Goh treffen Sania

Nach dem Kampf drückt Delion seinen Wunsch gegenüber Roy aus, dass alle Trainer, insbesondere er als Arenaleiter der Drachen-Arena, stärker werden. Roy geht darauf ein und verspricht Delion, ihn eines Tages zu besiegen und somit seine Siegesserie zu beenden. Während plötzlich Ash zu ihnen ruft, dass er dasselbe machen möchte, winkt Delion zu Ligapräsident Rose, der ebenfalls den Kampf beobachtet hat und Delion früher unterstützte.

Zurück bei der Statue rätseln Ash und Goh darüber, ob sie Delion gewidmet ist. Sie treffen auf Sania, die an der Statue sitzt und ihnen erklärt, dass diese Statue dem Helden Galars gewidmet ist. Er habe einst die durch einen schwarzen Sturm dynamaximierten Pokémon alleine gebändigt und somit die Galar-Region gerettet.

Porenta und Riolu sind erschöpft

Später, während Ash und Goh über die Legende nachdenken, kommt ein Trainer mit einem bewusstlosen Kamehaps zu ihnen und fragt sie nach der Richtung zum nächsten Pokémon-Center. Der Junge sagt ihnen, dass sein Partner von einem starken Pokémon auf der Brücke besiegt wurde. Dort angekommen finden sie ein anders aussehendes Porenta, das eine riesige Lauchstange trägt. Das Smart-Rotom informiert sie darüber, dass es sich um ein Galar-Porenta, eine Regionalform, handelt. Goh wirft einen Pokéball, um es zu fangen, doch das Porenta schlägt den Ball einfach fort. Schließlich schickt Goh sein Porenta in den Kampf, um das andere Pokémon zu schwächen. Es verwendet Nachthieb, doch das Galar-Porenta verwendet die gleiche Attacke und besiegt Gohs Porenta mit Leichtigkeit.

Das Galar-Porenta scheint weiterkämpfen zu wollen, doch bevor Ash Pikachu in den Kampf schicken kann, erscheint Riolu aus seinem Ball, da es selbst kämpfen möchte. Ashs Spezialtraining mit Riolu scheint eine Wirkung zu haben, denn Riolu landet viele Treffer gegen Porenta, doch dieses steckt die Treffer weg. Mit einer Kombination aus Doppelteam und Vakuumwelle trifft Riolu Porenta immer und immer wieder. Mit Wirbler zerstört Galar-Porenta dann die durch Doppelteam erzeugten Kopien Riolus und trifft es auch selbst. Goh denkt, dass beide Pokémon am Rande ihrer Ausdauer sind, doch Ash fordert beide Pokémon auf, weiterzukämpfen. Mit Gegenschlag kann Riolu den finalen Treffer landen und Porenta besiegen.

Im Pokémon-Center kümmern sich Schwester Joy und zwei Servol um die Pokémon. Außerhalb des Centers will das Porenta den Kampf fortsetzen. Ash erkennt Porentas Kampfgeist und nimmt es in sein Team auf. Unauffällig beobachtet ein Memmeon die Lage und weint, weil Riolu und Porenta kämpfen. Anschließend verschwindet es wieder.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Es ist Duraludon!
← EP1113 – Spitzenplatscher für die Krone! / Laschokings Krönung! Alle Episoden Nicht weinen, Memmeon! – EP1115 →