Netzwerk

Verrückt nach Lunastein

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verrückt nach Lunastein
ja 神秘!宇宙から来たポケモン!? (Shinpi! Uchū kara Kita Pokémon!?)
en Crazy as a Lunatone
AG087.jpg
Informationen
Episodennummer 363 (7.47 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / AG087 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 7
Jahr 2004
Erstausstrahlung JP 29. Juli 2004
Erstausstrahlung US 20. August 2005
Erstausstrahlung DE 17. November 2005
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard 秦義人 Yoshito Hata
Regisseur 秦義人 Yoshito Hata
Animationsleitung 志村泉 Izumi Shimura
Musik
Deutsches Opening Unser Traum
Englisches Opening This Dream
Japanisches Opening チャレンジャー!!
Japanisches Ending いっぱいサマー!!
Episodenbilder bei Filb.de

Verrückt nach Lunastein ist die 87. Folge von Advanced Generation und die 363. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Ken und Mary vom Pokémon Mystery Club

Zu Beginn der Episode sieht man das Weltall und wie etwas auf die Erde einschlägt, was eine Schockwelle zur Folge hat, die auch meilenweit entfernt spürbar ist. Der Pokémon Mystery Club, kurz PMC, welcher aus Ken und Mary besteht und den man aus vergangenen Episoden bereits kennt, ist darüber ganz aufgeregt und sie bewegeben sich zur Einschlagsstelle. Sie bauen ihre Scheinwerfer und anderen Ausrüstung auf und erstellen ein Gefährt mit beweglichen Armen. Sie begeben sich damit auf die Suche nach dem Meteor und entdecken ihn erfolgreich. Dann nutzen sie einen Raketenwerfer, um ihn zu zerstückeln, damit sie Proben entnehmen können. Aus diesem kommt ein Leuchten und innerhalb von Sekunden erscheint ein Lunastein. Der PMC ist begeistert und will es schnappen, um es zu untersuchen, doch Lunastein ist ziemlich agil und kann ausweichen. Es nutzt seine telekinetischen Kräfte, um den Roboter in die Luft zu heben. Als Mary und Ken Lunastein mit Strahlen angreifen, absorbiert es die Energie, bevor es die Augen öffnet und seine Angreifer mit einer Hypnose erstarren lässt. Dann fliegt es davon und versteckt sich in der nahe gelegenen Stadt.

Ash, Maike, Max und Rocko sind derweil auf dem Weg nach Moosbach City und wollen in der Stadt namens Hagelstadt, in der sich Lunastein versteckt hält eine Pause im Pokémon Center einlegen. Team Rocket belauscht sie aus einem Gebüsch heraus und ist Reiskekse. Die haben den Absturz des Kometen ebenfalls mitbekommen und suchen diesen, damit sie ihm dem Boss schicken können. Hagelstadt ähnelt einer Geisterstadt, da sie menschenleer ist. Die Kinder entdecken das Center, das an eine Westernbar erinnert, doch sie werden nicht einmal von einer Schwester Joy begrüßt. Dann kommt diese aber aus dem Hinterraum, doch sie reagiert nicht sehr freundlich, was der verliebte Rocko ignoriert. Sie scheint nicht zu wissen, was die Trainer dort wollen und als sie sie bitten ihre Pokémon zu heilen, lehnt sie unfreundlich ab, bevor sie geht. Alle sind ganz schockiert und Rocko nimmt ein Fotoalbum von allen Joys aus der Tasche nachdem sie wieder draußen angekommen sind. Er erklärt, dass er sie alle sehr gut kennt und eine Joy nie ohne Grund sich so verhalten würde. Sie entscheiden nun gemeinsam mit den Pokémon etwas zu essen.

Rockos Lombrero geht irgendwann weg und Rocko bemerkt sein Verschwinden. Dieses hat wohl etwas im Gebüsch gehört und wurde vom PMD geschnappt, dessen Mitglieder seltsame Schutzanzüge tragen und deshalb von Ash und Rocko nicht wiedererkannt werden können. Sie halten sie für Team Rocket, bis ein Pokédex genutzt wird, um Infos über Lombrero zu kriegen und sie sich enttarnen. Ash und Rocko erinnern sich daran, wie sie damals dem Pii geholfen haben, vor ihnen zu entkommen. Die Beiden Pokémonjäger berichten von dem Meteoreinsturz und dem mysteriöse Pokémon, das aus dem All gekommen ist. Dann verabschieden sie sich, um es zu suchen. Max scheint ganz interessiert in allem zu sein und will auch Nachforschungen anstellen. Rocko erklärt, dass neben der Piepi- Evolutionslinie durchaus auch andere Pokémon aus dem All kommen könnten. Sie vermuteten auch, dass Schwester Joy sich deshalb so seltsam verhält, weil sie alle Daten vom Absturz verwerten muss. So kehren sie zum Gebäude zurück, um ihr zu helfen.

Team Rocket, welches wieder einmal gelauscht hat, und ist auch ganz interessiert und folgt ihnen. Als sie das Center erreichen, ist dieses verschlossen und sie müssen durch das Fenster hinein. Als sie in den Raum fallen, machen sie zu viel Lärm, sodass Ash und die anderen nachschauen und in den Flur kommen. Sie sehen einen Schatten und Max fragt sich, ob dies das Allpokémon sei. Doch Team Rocket steckt dahinter. Joys Stimme unterbricht die Gauner und nervös verstecken sich alle im Lagerraum, da sie Angst haben von ihr geschnappt zu werden. Als sie ein Geräusch aus den Kisten hören, hält James seine Taschenlampe dorthin und sieht das Lunastein. Ash scannt es und dann gehen die Licht an und Joy erscheint, die erstaunt ist, dass sie Lunastein gefunden haben und Team Rocket es fangen will. Die Gauner setzen Jessies Vipitis und James’ Tuska ein und versuchen es mit Nietenranke und Biss, doch Lunastein schlägt sie mit Psychokinese und besiegt sie. Lunastein bricht aus Erschöpfung zusammen und Rocko bietet Joy seine Hilfe an, es zu behandeln. Auch Mauzi will ihm helfen, nachdem es mit ihrem gesprochen hat. Jessie und James wollen es jedoch fangen und befehlen Nietenranke und Giftschweif. Da Lunastein zu erschöpft ist, greift Pikachu ein und schleudert die Gauner mit Donnerblitz durch das Dach.

Während Lunastein einer Untersuchung unterzogen wird, ist Joy wieder normal und erklärt, dass es dem Mondlicht ausgesetzt werden muss, damit es geheilt wird. Sie erklärt, dass die Camerupt-Spitze der beste Ort dazu sei, sodass sie die Kinder auf den Weg nach der Bergformation, die an einen Camerupt-Rücken erinnert, machen. Sie transportieren Lunastein in einer Box auf einem Karren versteckt und stoßen auf dem Weg wieder auf den PMC, die sie fragen, ob sie den Meteorit oder das Pokémon entdeckt hätten. Die Kinder und Joy zeigen ihnen verschiedene Richtungen und können weitergehen, während die Schurken unsicher sind und ihr Gerät zur Hilfe nutzen.

Schließlich erreicht die Gruppe die Spitze und Max erkennt zuerst die Ähnlichkeit zu einem Camerupt. Als sie Pikachu und Lunastein aus der Box hören, kontrollier Joy ihre Uhr und sagt, dass der Mond langsam aufsteigen müsste. Stattdessen taucht aber Team Rocket am Himmel auf, die einen Greifarm nutzen, um Lunastein zu fangen, doch Ash springt dazwischen, wird aber nicht geschnappt, da der Greifarm von Mary und Kens Maschine dazwischen geht. Nach einem Streit schocken die PMC-Mitglieder die Leute von Team Rocket, sodass sie in den Ofen geschossen werden. Dann tritt der PMC gegen Ash und die anderen an. Pikachus Eisenschweif wird vom Maschinenarm abgewehrt. Rockos Hydropi versucht es mit Aquaknarre ist aber genauso wenig erfolgreich damit. Maikes Papinella hilft mit Silberhauch, was seine Wirkung zeigt und Hydropi unterstützt es, ebenso wie Pikachu. Dann sieht Joy, wie der Mond aufsteigt und Lunastein verwendet Mondschein, um sich zu heilen.

PMC will Lunastein nun umso mehr und wollen es geraden schnappen, als es Kraftreserve einsetzt und damit die Maschine zerstört und die Gauner auf in den Ofen schießt. Ash ist stolz einem so besonderen Pokémon geholfen zu haben. Die Episode endet sich, indem sie sich von Lunastein verabschieden, das zurück zum Mond reist. Alle winken und sehen wie es langsam verschwindet.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Maike Nicola Grupe-Arnoldi
Max Ute Bronder
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Ken Dirk Meyer
Mary Leoni Kristin Oeffinger
Schwester Joy Melanie Manstein
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Woingenau Dominik Auer
Palimpalim Marieke Oeffinger
Vipitis Gerd Meyer
Lunastein Melanie Manstein
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia