Netzwerk

Pokémon-Weltmeisterschaften 2009

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der World Championships 2009

Die Pokémon-Weltmeisterschaft 2009 fand vom 13. bis 15. August 2009 im Hilton San Diego Bayfront Hotel in San Diego, Californien, USA statt.

Die Videospiel-Meisterschaften waren nun ein offizieller Teil der Weltmeisterschaft und wurden, wie im Vorjahr bei den Video Game Showdowns, in zwei Altersklassen ausgespielt.

Im TCGC waren alle Karten der Erweiterung Diamant & Perl bis Aufstieg der Rivalen erlaubt.
Erstmals wurde die Weltmeisterschaft auch im Videospiel ausgetragen. Im Doppelkampfformat wurde auf der Pokémon Platin-Edition (PT) gekämpft. Alle Pokémon des National-Dex waren, mit Ausnahme der üblicherweise gebannten, erlaubt.

TCGC

Junioren

Vorjahressieger Tristan Robinson war in diesem Jahr für die Senioren-Klasse startberechtigt, jedoch konnte er es nicht über die Swiss Rounds hinaus schaffen. Tsubasa Nakamura aus Japan bekam dieses Mal die Trophäe ausgehändigt.

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Tsubasa Nakamura Japan Flagge.png
Ben Moskow Vereinigte Staaten Flagge.png Tsubasa Nakamura Japan Flagge.png
Keito Arai Vereinigte Staaten Flagge.png Aaron Clarke Vereinigte Staaten Flagge.png
Aaron Clarke Vereinigte Staaten Flagge.png Tsubasa Nakamura Japan Flagge.png
Shogo Matsuura Japan Flagge.png Heikki Kettunen Finnland Flagge.png
Isac Calmroth Schweden Flagge.png Isac Calmroth Schweden Flagge.png
Yoshiyuki Yamaguchi Japan Flagge.png Heikki Kettunen Finnland Flagge.png
Heikki Kettunen Finnland Flagge.png Tsubasa Nakamura Japan Flagge.png
Takumi Kiyota Japan Flagge.png Jason Martinez Vereinigte Staaten Flagge.png
Kakeru Takemura Japan Flagge.png Takumi Kiyota Japan Flagge.png
Syana Takahashi Japan Flagge.png William Shand Vereinigte Staaten Flagge.png
William Shand Vereinigte Staaten Flagge.png William Shand Vereinigte Staaten Flagge.png
Jun Hasebe Japan Flagge.png Jason Martinez Vereinigte Staaten Flagge.png
Yui Ono Japan Flagge.png Jun Hasebe Japan Flagge.png
Fumiya Higashibara Japan Flagge.png Jason Martinez Vereinigte Staaten Flagge.png
Jason Martinez Vereinigte Staaten Flagge.png


Weltmeisterschafts Deck

Eine Reproduktion von Tsubasa Nakamuras benutztem Deck Crowned Tiger erschien im Oktober 2009. Ebenfalls erschien eine Reproduktion von Jason Martinezs benutztem Deck Queengar im Oktober 2009.

Senioren

Dylan Lefavour schaffte es unter die besten 32 der Welt und verpasste damit den Einzug in die Finalrunden. Der Japaner Takuto Itagaki gewann das Finale gegen den US-Amerikaner David Cohan und war damit der neue Weltmeister.

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Hayato Takaoka Japan Flagge.png
Nicolas Fotheringham Großbritannien Flagge.png Nicolas Fotheringham Großbritannien Flagge.png
Zachary Mirman Vereinigte Staaten Flagge.png Zachary Mirman Vereinigte Staaten Flagge.png
Nathaniel Lawson Vereinigte Staaten Flagge.png Nicolas Fotheringham Großbritannien Flagge.png
David Cohen Vereinigte Staaten Flagge.png David Cohen Vereinigte Staaten Flagge.png
Alex Maiman Vereinigte Staaten Flagge.png David Cohen Vereinigte Staaten Flagge.png
Jakob Droste Deutschland Flagge.png Edmund Kuras Vereinigte Staaten Flagge.png
Edmund Kuras Vereinigte Staaten Flagge.png David Cohen Vereinigte Staaten Flagge.png
Takuto Itagaki Japan Flagge.png Takuto Itagaki Japan Flagge.png
Taylor Mitchell Vereinigte Staaten Flagge.png Takuto Itagaki Japan Flagge.png
Wataru Hasegawa Japan Flagge.png Dennis Mischitz Deutschland Flagge.png
Dennis Mischitz Deutschland Flagge.png Takuto Itagaki Japan Flagge.png
Steven Roberto Vereinigte Staaten Flagge.png Miska Saari Finnland Flagge.png
Miska Saari Finnland Flagge.png Miska Saari Finnland Flagge.png
Lloyd Wenger Vereinigte Staaten Flagge.png Yuki Sogabe Japan Flagge.png
Yuki Sogabe Japan Flagge.png


Weltmeisterschafts Deck

Eine Reproduktion von David Cohens benutztem Deck Stallgon erschien im Oktober 2009.

Meister

Der zweimalige Weltmeister Jason Klaczynski konnte sich dieses Mal nicht in den Swiss Rounds durchsetzen und schied vorzeitig aus. Sein Nachfolger wurde Stephen Silvestro aus den USA.

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Koujiro Tsuruta Japan Flagge.png
Nicolas Harle Frankreich Flagge.png Koujiro Tsuruta Japan Flagge.png
Ross Cawthon Vereinigte Staaten Flagge.png Tia Toppari Finnland Flagge.png
Tia Toppari Finnland Flagge.png Koujiro Tsuruta Japan Flagge.png
Jayson Harry Vereinigte Staaten Flagge.png Sammi Sekkoum Großbritannien Flagge.png
Sebastian Crema Kanada Flagge.png Sebastian Crema Kanada Flagge.png
Sammi Sekkoum Großbritannien Flagge.png Sammi Sekkoum Großbritannien Flagge.png
Lars Andersen Dänemark Flagge.png Sammi Sekkoum Großbritannien Flagge.png
Fabien Garnier Frankreich Flagge.png Stephen Silvestro Vereinigte Staaten Flagge.png
Sho Sasaki Japan Flagge.png Fabien Garnier Frankreich Flagge.png
Alessio Parcianello Italien Flagge.png Stephen Silvestro Vereinigte Staaten Flagge.png
Stephen Silvestro Vereinigte Staaten Flagge.png Stephen Silvestro Vereinigte Staaten Flagge.png
Jay Hornung Vereinigte Staaten Flagge.png Jay Hornung Vereinigte Staaten Flagge.png
Takuya Yamanaka Japan Flagge.png Jay Hornung Vereinigte Staaten Flagge.png
Diego Cassiraga Argentinien Flagge.png Diego Cassiraga Argentinien Flagge.png
Karl Blake Großbritannien Flagge.png


Weltmeisterschafts Deck

Eine Reproduktion von Stephen Silvestros benutztem Deck Luxdrill erschien im Oktober 2009.

VGC

Junioren

Knight Silvayne, der Sieger des letztjährigen Pokémon Video Game Showdowns, nahm nicht am Turnier teil. Jeremiah Fan wurde zum ersten offiziellen Videospiel-Weltmeister gekrönt.

Halbfinale Finale
Santa Ito Japan Flagge.png
Towa Takahashi Japan Flagge.png
Santa Ito Japan Flagge.png
Jeremiah Fan Vereinigte Staaten Flagge.png
Jeremiah Fan Vereinigte Staaten Flagge.png
Kamran Jahadi Vereinigte Staaten Flagge.png


Jeremiah Fans Team

Jeremiah Fan
Pokémonsprite 272 Platin.png
Kappalores
Lv. 50
WasserIC.png PflanzeIC.png
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 230 Platin.png
Seedraking
Lv. 50
WasserIC.png DracheIC.png
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 134 Platin.png
Aquana
Lv. 50
WasserIC.png 
H2O-Absorber
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 376 Platin.png
Metagross
Lv. 50
StahlIC.png PsychoIC.png
Neutraltorso
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 454 Platin.png
Toxiquak
Lv. 50
GiftIC.png KampfIC.png
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 080 Platin.png
Lahmus
Lv. 50
WasserIC.png PsychoIC.png
Kein Item
Attacken:
Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen:
- - - - - -

Senioren

Auch Izuru Yoshimura, die im letzten Jahr den Video Game Showdown gewann, nahm nicht an diesem Turnier teil. Der Japaner Kazuyuki Tsuji gewann das Finale gegen Landsmann Tsuku Mano und war somit der erste offizelle Weltmeister der VG-Senioren-Klasse.

Halbfinale Finale
Kazuyuki Tsuji Japan Flagge.png
Grace Beck Vereinigte Staaten Flagge.png
Kazuyuki Tsuji Japan Flagge.png
Tasuku Mano Japan Flagge.png
Tasuku Mano Japan Flagge.png
Steven Wasserloos Vereinigte Staaten Flagge.png


Kazuyuki Tsujis Team

Kazuyuki Tsuji
Pokémonsprite 469 Platin.png
Yanmega
Lv. 50
KäferIC.png FlugIC.png
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 450 Platin.png
Hippoterus
Lv. 50
BodenIC.png 
Sandsturm
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 464 Platin.png
Rihornior
Lv. 50
BodenIC.png GesteinIC.png
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 292 Platin.png
Ninjatom
Lv. 50
KäferIC.png GeistIC.png
Wunderwache
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 146 Platin.png
Lavados
Lv. 50
FeuerIC.png FlugIC.png
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Pokémonsprite 145 Platin.png
Zapdos
Lv. 50
ElektroIC.png FlugIC.png
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen:
- - - - - -

Pokémon-Verteilung

Dieses Snibunna wurde an alle Teilnehmer und Besucher der Weltmeisterschaft verteilt.

Artwork

Orlando 2004San Diego 2005Anaheim 2006Waikoloa Village 2007Orlando 2008San Diego 2009
Waikoloa Village 2010San Diego 2011Waikoloa Village 2012Vancouver 2013Washington D.C. 2014Boston 2015
San Francisco 2016Anaheim 2017Nashville 2018
Pokémon-Events
Ingame-Events 1. Generation2. Generation3. Generation4. Generation5. Generation6. Generation7. Generation
Jährliche Events Deutschland Flagge.png Pokémon Kids Tour (seit 2014)Pokémon Days (2005 bis 2013)
Japan Flagge.png Pokémon Festa (2002 bis 2008)
Sonstige Celebi-TourPokéPark 2005Jungle ToursPokémon-WeltmeisterschaftenSymphonic Evolutions
In anderen Sprachen: