Netzwerk

Æther Foundation

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Æther Foundation

ja エーテル財団 (Aether Zaidan) en Aether Foundation
Æther-Logo.png
Æther Foundation-Mitglieder Artwork.png
Æther Foundation-Personal
Informationen
Region Alola
Haupt-Quartier Æther-Paradies
Verstecke
Boss Präsidentin Samantha
Vorstand/
Commander
Regionalleiter Fabian
Vize-Regionalleiterin Pia
Mitglieder Personal
Spiele SMUSUM

Die Æther Foundation ist eine Vereinigung aus Pokémon Sonne und Mond und Ultrasonne und Ultramond, die sich dem Schutz und der Pflege von Pokémon verschrieben hat. Das von ihnen erschaffene Æther-Paradies, eine künstliche Insel in der Alola-Region, dient als Zufluchtsort für Pokémon aus aller Welt. Außerdem betreibt die Æther Foundation dort Forschungen, insbesondere zu den Ultrabestien.

Darüber hinaus sind sie die Hauptsponsoren von Team Skull und haben Typ:Null erschaffen.

Im Vorfeld agieren sie in der Geschichte als nebensächliche Organisation, die sich dem Helfen von bedrohten Pokémon verschrieben hat. Doch im späteren Verlauf, zunächst hingegen aber erst nach Abschluss von Ula-Ula, wird eindeutig klar, auf welcher Seite sie stehen.

Hintergrund

Die Æther Foundation ist eine große Vereinigung, die sich der Pflege verletzter Pokémon und dem Schutz bedrohter Arten verschrieben hat. Das Æther-Paradies dient dabei als Zufluchtsort für verletzte Pokémon und ihre Trainer, aber auch für wilde Pokémon. In dem Untergeschoss des Æther-Paradieses, den Geheimlaboren, wird außerdem zu Ultrabestien wie Cosmog und zu Typ:Null geforscht. Wie man aus einem Ordner in den Geheimlaboren erfährt, war Typ:Null ursprünglich für den Kampf gegen die Ultrabestien gedacht.

Zu Anfang des Spiels weiß man noch nicht viel über die Æther Foundation, nach Abschluss der großen Prüfung von Ula-Ula erfährt man jedoch, dass sie die Sponsoren von Team Skull sind und man lernt ihre wahren Pläne kennen: In Sonne und Mond will Samantha Cosmog ständigem Stress aussetzen, obwohl es dadurch ernsthaften Schaden nehmen könnte, doch für Samantha zählt nur, dass sie so eine Ultrapforte öffnen und zu den Ultrabestien gehen kann. In Ultrasonne und Ultramond dagegen arbeitet die Æther Foundation mit dem Ultraforschungsteam zusammen und Samantha beschließt, da sie sich um das Wohl der Pokémon sorgt, Necrozma im Alleingang zu besiegen, was ihr jedoch nicht gelingt.

Die Æther Foundation ist also eine antagonistische Organisation, die sich aber trotz ihrer dunklen Machenschaften um die Pokémon kümmert.


Mitglieder

Samantha

→ Hauptartikel: Samantha

Samantha ist die Präsidentin der Æther Foundation. Sie behauptet von sich, ihre Liebe zu den Pokémon kenne keine Grenzen, jedoch wurde sie, seitdem ihr Ehemann Mohn in einer Ultrapforte verschwunden ist, zu einer gefühlskalten Person, die von der „Schönheit“ der Ultrabestien besessen ist.

Fabian

→ Hauptartikel: Fabian

Fabian ist der Regionalleiter und somit Samanthas rechte Hand. Er ist sehr stolz auf seine Position und betont gerne wie wichtig er ist, allerdings wird er nach der Hauptstory zur Hilfskraft degradiert. Wie aus Gesprächen mit ihm hervorgeht, hat er keine sehr hohe Meinung von Kindern.

Pia

→ Hauptartikel: Pia

Pia ist die Vize-Regionalleiterin der Æther Foundation. Sie hat eine sehr mütterliche und fürsorgliche Art und unterstützt den Protagonisten im Spiel. Nach Fabians Degradierung wird sie zur Regionalleiterin befördert.

Personal

→ Hauptartikel: Æther Foundation Personal

Das Personal besteht aus den Arbeitern und Forschern der Æther Foundation. Es gibt verschiedene Abteilungen, die sich in den Uniformen für das Personal voneinander unterscheiden.



In den Spielen

Auftritte in den Spielen

In Pokémon Sonne und Mond

In den Spielen ist der erste Auftritt der Æther Foundation bereits im Vorspann von Sonne und Mond, in dem man sieht wie Lilly vom Æther Personal verfolgt wird.

Hauptstory

  1. Im Digda-Tunnel spricht Mayla mit Æther Personal, weiter hinten im Tunnel erklären Sie dem Spieler, dass sie wegen Team Skull hier sind.
  2. Fabian versucht ein gestohlenes Pokémon von zwei Team Skull Rüpeln zurückzuholen.
  3. Im Hanohano-Resort stellt sich Fabian vor und nimmt den Spieler und Tali mit ins Æther-Paradies.
  4. Im Æther-Paradies lernt man Pia und Samantha kennen, als plötzlich eine Ultrabestie erscheint. Nach dem Kampf mit dieser wird man von Pia nach Ula-Ula gebracht.
  5. Nach der großen Prüfung von Ula-Ula wird der Spieler von Gladio ins Æther-Paradies geführt, weil er vermutet, dass die von Team Skull entführte Lilly dort ist.
  6. Nachdem man vom Æther Personal angegriffen wurde, versucht Fabian den Spieler aufzuhalten.
  7. Bevor man zur Präsidentin geht, heilt Pia die Pokémon, danach kämpft man erneut gegen Fabian.
  8. Im hinteren Außenbereich besiegt man Bromley und trifft danach auf Samantha und Lilly.
  9. Samantha öffnet mit Cosmogs Hilfe eine Ultrapforte und verschwindet dann mit Bromley in dieser, da sie ein Anego fangen möchte.
  10. In der Ultrapforte fusioniert Samantha mit Anego und es kommt zum Endkampf mit ihr.

Nach der Hauptstory

  1. Während der Mission von LeBelle und Anabel bekommt man von Pia die Ultrabälle.
  2. Im Æther-Paradies gibt Gladio dem Spieler ein Typ:Null.

In Pokémon Ultrasonne und Ultramond

Auch hier sieht man die Æther Foundation das erste Mal im Vorspann, nur dass Lilly zusätzlich vom Ultraforschungsteam verfolgt wird. Des Weiteren gibt es, wenn man den Verlauf mit Sonne und Mond vergleicht, zum Ende hin einige größere Änderungen.

Hauptstory

  1. Im Digda-Tunnel ist das erste Treffen mit Æther Personal.
  2. Auf dem Hügel des Gedenkens versucht Fabian ein gestohlenes Pokémon zurückzuholen.
  3. Fabian nimmt den Spieler und Tali mit ins Æther-Pradies.
  4. Nachdem man Pia und Samantha kennen gelernt hat, erscheint ein Anego.
  5. Während der Spieler nach Po’u unterwegs ist, trifft man im Ula-Ula Blumenmeer auf Fabian.
  6. Um die von Team Skull entführte Lilly zurückzuholen, kämpft man im Æther-Paradies gegen Æther Personal und Fabian.
  7. Samantha gelingt es mit Cosmogs Hilfe eine Ultrapforte zu öffnen. Da sie Necrozma besiegen möchte, verschwindet sie in dieser, Bromley springt ihr hinterher.
  8. Wenn man zum Sonnen/Mondscheibenpodium kommt, fallen Bromley und Samantha plötzlich aus einer Ultrapforte.

Nach der Hauptstory

  1. Kurz vor der Ebene von Poni überreicht Pia dem Spieler einen Maxi-Malasada und ein Typ:Null.
  2. Im Fernsehen sieht man Samantha, Pia und Fabian während einer Pressekonferenz im Æther-Paradies. Kurz darauf wird das Æther-Paradies von Team Rainbow Rocket eingenommen.

Pokémon

Die Æther Foundation hat sich auf keinen bestimmten Typ spezialisiert, sondern verwendet eine bunt gemischte Auswahl an Pokémon.

Fabian dagegen bevorzugt den Typ Psycho. Zu seinen Pokémon gehören Hypno, Lahmus und Knirfish, in Ultrasonne und Ultramond besitzt er statt Lahmus ein Lepumentas.

Samanthas Pokémon sind Pixi, Kosturso, Dressella, Milotic und Traunmagil. In Ultrasonne und Ultramond löst ein Schlapor ihr Traunmagil ab.

Hauptquartier und weitere Standorte

Das Æther-Paradies in SM

Der wichtigste Standort der Æther Foundation ist das Æther-Paradies. Es besteht aus vier Ebenen und einem Außenareal. Zu den Ebenen gehören die Schutzzone, das Erdgeschoss, welches in die beiden Außenbereiche führt, die Anlegestelle und der Laborbereich. Im hinteren Außenbereich befindet sich außerdem Samanthas Villa. Des Weiteren findet man in Kantai City neben dem DFI ein Gebäude, in dessen zweiten Stock die Æther Foundation logiert. Hier kann man lediglich mit dem Personal sprechen. Den dritten Standort findet man auf Route 8 auf Akala. In Pokémon Ultrasonne und Ultramond kann der Spieler hier mit einem Vulpix spielen, das von Team Skull angegriffen und seitdem misstrauisch gegenüber Menschen ist. Auf Route 15 auf Ula-Ula ist das Æther-Haus. In einem Hinterzimmer bekommt man hier von einem Æther Personal ein Porygon und von einem weiteren das Item Up-Grade, welches zur Entwicklung von Porygon benötigt wird. Der fünfte und letzte Standort schließlich ist die Æther-Basis auf Route 16, in der es möglich ist, Zygarde-Zellen zu einem Zygarde zu vereinen.

Die Æther Foundation hat also fünf Standorte, von denen allerdings nur das Æther-Paradies und das Æther-Haus für die Story relevant sind.


In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Æther Foundation
Englisch Aether Foundation
Japanisch エーテル財団 Aether Zaidan
Spanisch Fundación Æther
Französisch Fondation Æther
Italienisch Fondazione Æther
Koreanisch 에테르재단 Aether Jaedan
Chinesisch 以太基金會 / 以太基金会 Yǐtài Jījīnhuì

Trivia

  • Die Æther Foundation ist bislang die einzige antagonistische Organisation in einem Pokémon-Spiel der Hauptreihe, deren Namen nicht das Wort „Team“ enthält.
  • Ihre Mitglieder sind zudem erstaunlicherweise reuevoll und beklagen ihre Vorgehensweise in einigen Kampfzitaten, wenn sie besiegt wurden.
  • Die Untergeordneten werden als Personal betitelt und nicht wie gewohnt als Rüpel oder Mitglied. Das lässt darauf zurückzuführen, dass sich die Æther Foundation als großartige Organisation sieht.