Netzwerk

Marisso

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marisso

ja マリソ (Marisso)en Marisso

Marisso.png
{{{Link}}}
Typ: PflanzeIC.png KampfIC.png
Geschlecht:
♂ männlich
Pokémon-Trainer: X 
Fähigkeit Notdünger 
Wesen Locker
Aktueller Verbleib: Im Team
Entwicklungen:
Episode 1 (Pocket Monsters SPECIAL X und Y) – Kangama in Wartestellung Pokémonicon 650.png Igamaro
Episode 22 (Pocket Monsters SPECIAL X und Y) – Igastarnish steht auf Pokémonicon 651.png Igastarnish
Episode 33 (Pocket Monsters SPECIAL X und Y) – Brigaron verteidigt Pokémonicon 652.png Brigaron

Marisso ist das Brigaron von X, welches er noch als Igamaro als zweites Pokémon in sein Team aufnimmt. Vorher war es eines der Starter-Pokémon im Besitz von Professor Platan, auf das Trovato aufgepasst hat. Es befindet sich auf Level 59.

Geschichte

Zunächst gehört Marisso zu den Starter-Pokémon im Besitz von Professor Platan und ist erstmalig während Kangama in Wartestellung zu sehen, wo der Professor es neben einem Froxy und einem Fynx in die Obhut von Trovato gibt. Er hofft, dass der zurückgezogene X sich eines der Pokémon aussuchen und dadurch wieder fröhlicher werden würde. Als jedoch die Legendären Pokémon Xerneas und Yveltal in dessen Heimatdorf Escissia erscheinen und dieses verwüsten, wird das Vorhaben unterbrochen.

Marisso als Igamaro

Während Igamaro schlägt zurück führt Trovato seinen Auftrag aus und einigt sich mit Sannah und Tierno darauf, dass Igamaro und Froxy an X sowie das junge Mädchen Y gehen sollen, da sie die meiste Kampferfahrung hätten. Jedoch lehnt X es ab, ein Pokémon in seine Obhut zu nehmen, da er glaubt, vom Unglück angezogen zu werden. Tatsächlich wird die Gruppe wenig später von Aliana und Magnolia attackiert, welche es auf X' Kangama abgesehen haben, da es zur Mega-Entwicklung fähig ist. Als deren Pokémon Grebbit und Hundemon mit Lehmschuss und Flammenwurf angreifen, schreiten Igamaro und Froxy mutig ein und wehren die Attacken ab. Y zögert, X jedoch stellt sich an die Seite Igamaros, dem es gelingt, die Bösewichte mithilfe seiner scharfen Nadeln an einen Baum festzunageln. Jedoch verwehrt X auch danach weiterhin, es in sein Team zu nehmen, weshalb Trovato weiterhin auf Igamaro Acht gibt.

Die Gruppe erhält später während Spezial-Episode 1 einen freien Eintritt zum Supertraining als Geschenk, welches von Igamaro mit großer Freude ausprobiert wird. An einem Milza-Ballon trainiert es seinen Angriffswert, als Team Flare erneut auftaucht und die Gruppe mit dem Schallstoß seines eF-eM daran hindert, sich zu verständigen. Igamaro bringt daraufhin einen Wailmer-Ballon zum Platzen, welcher auf das befeindete Team stürzt und es ausschaltet.

Schließlich gelangt die Gruppe in Glumanda macht ein Nickerchen nach langer Reise zu Professor Platan, welcher X damit konfrontiert, wieso er Igamaro stetig von sich weisen würde. Zwar erklärt der Junge sich, der Professor jedoch fordert ihn mit seinem Glumanda zum Kampf heraus. X akzeptiert, beteiligt sich jedoch nicht am Kampf, woraufhin Igamaro aufgrund des Typennachteils heftige Schläge einstecken muss. Als X der Hartnäckigkeit des Pokémon gewahr wird, zeigt er doch Kampfgeist und befiehlt ihm eine Walzer-Attacke. Durch den vorangegangenen Schaden verliert es jedoch trotzdem. Nach dem Kampf beschließt X, Igamaro doch in sein Team aufzunehmen und gibt ihm den Namen Marisso.

In Pandagro sucht tritt Marisso gemeinsam mit Kanga und Salamè im Prismaturm gegen den Chefredakteur des Illumina-Verlags an. Dieser stellt sich als Scherge von Team Flare heraus und bedroht die investigative Reporterin Alba. Marisso versucht, sein Pandagro mit seinen Stacheln zu verletzen, jedoch ist dessen Fell zu dicht. Schließlich wird es vom Wutpulver eines gegnerischenPuponcho benebelt und hört vorerst nicht mehr auf X' Befehle, besiegt es jedoch unter Aufwand seiner gesamten Kraft dennoch. Pandagro schnappt sich daraufhin Marisso und X' Glumanda, welches jedoch Pandagros Pflanzenstengel in Brand steckt, woraufhin es von Kangama besiegt werden kann.

Marisso als Igastarnish

Marisso trainiert in Igastarnish steht auf gemeinsam mit Salamè unter der Anleitung von Combre, woraufhin sich die beiden eng befreundeten Pokémon zu Igastarnish und Glutexo weiterentwickeln. Als X herausfindet, dass Team Flares Versteck sich in Cromlexia befindet, nutzt er Marisso beim Versuch, dort einzubrechen. Es besiegt mittels Biss das eF-eM eines Team Flare Rüpels und bekämpft gemeinsam mit Salamè das Pyroleo und Lin-Fu von Flordelis. Schnell bemerkt X jedoch, dass sie noch zu schwach sind und ruft sie zurück, um die Mega-Entwicklung seiner anderen Pokémon einzusetzen.

Während Brigaron verteidigt befinden sich X und seine Freunde auf dem Weg zum Pokémon-Dorf, um Team Flare in dessen Versteck zu attackieren, als sie von Xeros angegriffen werden. Dessen Calamanero stellt sich als gefährlicher Gegner heraus und schläfert jedes Pokémon außer das eingeschüchterte Salamè mit Hypnose ein. Auch X persönlich wird angegriffen und lässt Glutexos Pokéball fallen, woraufhin sich Calamanero am Ball zu schaffen macht. Da tritt Marisso dazwischen und entwickelt sich zu Brigaron. Als es verletzt wird, kann seine Kampfhingabe Glutexo das Selbstvertrauen geben, selbst wieder zu kämpfen.

Später kämpft es gemeinsam mit Salamè, welches sich mittlerweile zu Glurak entwickelt hat, sowie Blaus Glurak und Rihornior gegen Mewtu, das jedoch alle mit Leichtigkeit von sich schleudert. Während Mewtu wird zornig hilft es durch Nadelrakete dabei, den Helm der geheimnisvollen Esprit zu zerstören und sie als Matière zu identifizieren. Auch im Kampf gegen Zygarde steht es X treu zur Seite, während alle anderen Pokémon des Jungen gleichzeitig die Mega-Entwicklung vollziehen. Während des Epilog steht es im Kampf Azetts Golgantes gegenüber und schützt Illumina City vor dessen Attacken, bevor es schließlich mit einer Nadelrakete den Kampf beendet.

Attacken

Einsatz von Schutzstacheln Attacke Erstmals benutzt in
Marisso Schutzstacheln.png
Nadelrakete Igamaro schlägt zurück
Walzer Igamaro steht auf
Biss Garados verwandelt sich
Rankenhieb Scherox nimmt das Duell an
Schutzstacheln Yveltal nimmt

Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Marisso Von Marisso, Igamaros französischem Namen
Englisch Marisso Von Marisso, Igamaros französischem Namen
Japanisch マリソ Marisso Von Marisso, Igamaros französischem Namen
Spanisch Marisso Von Marisso, Igamaros französischem Namen
Französisch Hari Von Harimaron, Igamaros japanischem Namen
Chinesisch 馬栗索 Mǎlìsuǒ Teilweise übersetzt vom japanischen Namen. Enthält 栗 ​lì (Kastanie), eine Referenz zu 哈力栗 Hā​lì​lì​ (Igamaro)

Trivia

X’ Pokémon
Im Team:

Pokémonicon 115.png Kanga und Kokanga Pokémonicon 652.png Marisso
Pokémonicon 006.png Salamè Pokémonicon 310.png Élec Pokémonicon 094.png Lasma Pokémonicon 127.png Pinsy

Geliehen:

Pokémonicon 673.png Chevrumm Pokémonicon 473.png Mamutel Pokémonicon 658.png Quax

In anderen Sprachen: