Netzwerk

Traumdunst

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Traumdunst ist ein wichtiges Element in der Story von Pokémon Schwarz und Weiß. Er taucht in den Spielen niemals sichtbar auf, wird allerdings mehrfach erwähnt und benötigt, um in die Traumwelt zu gelangen. Laut Pokédex-Einträgen zu Somniam und Somnivora, die mit dem Traumdunst in Verbindung stehen, kann er verschiedene Farben haben je nach Inhalt des Traumes. Die Forscherin Vivian beschäftigt sich mit der Erforschung der Traumwelt und daher auch mit dem Traumdunst.

Im Anime

Milzas Traum im Traumdunst

In der Folge Wo Träume brachliegen! spielt es eine zentrale Rolle. Lilia kommte ins Pokémon-Center und ihr Milza leuchtet rosa und schläft. Vivian taucht mit ihrem Somniam auf. Als sie Milza sieht, fordert sie Somniam auf, es zu wecken und es saugt die pinke Wolke weg. Die Blumen auf seinem Körper leuchten und eine Wolke taucht auf, die Milzas Traum zeigt. Milza wacht auf und sieht diesen selbst: Es will sich zu Sharfax und Maxax entwickeln. Außerhalb des Centers befindet sich die Stadt im rosa Traumdunst, welcher von einem Somnivora aus der Traumbrache kommt. Pokémon sind dadurch gefährdet so wie Milza einzuschlafen. Die Dunstwolke kann schließlich durch das Zerstören von Team Rockets Plänen aufgehalten werden.

Im Manga

Vivian nimmt sich Traumdunst

In Kapitel 461 des Pocket Monsters SPECIAL-Mangas wird der Traumdunst während eines Telefongespräches zwischen Prof. Esche und Vivian erwähnt. Später in Kapitel 468 taucht es erstmals auf. Nach einem Kampf zwischen Schwarz und N, zeigte Schwarz' Somniam nämlich einen Teil von Ns Traum, den es einfing, in Form von Traumdunst. In Kapitel 471 erhält Vivian etwas Traumdunst von Schwarz' Somniam, nachdem sie half es in der Traumbrache wiederzufinden.

In anderen Sprachen: