Pokémon HOME

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Pokémon HOME ist ein Cloud-Service, welcher erstmals am 29. Mai 2019 in einer Pressekonferenz angekündigt wurde und am 12. Februar 2020 erschienen ist. Es stellt den Nachfolger von Pokémon Bank als Lagerungsmöglichkeit dar und ist sowohl mit Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! als auch Pokémon Schwert und Schild kompatibel. Die Interaktion mit Pokémon GO ist seit dem 11. November 2020 möglich.

Darüber hinaus gibt es nicht nur eine Version für die Nintendo Switch, sondern es gibt auch eine mobile App für die Betriebssysteme Android und iOS. Der Download und die Benutzung der Anwendung ist grundsätzlich kostenlos, jedoch erfordern einige Funktionen eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft.

Es kann mit demselben Nintendo-Account sowohl die Nintendo Switch-Version als auch die Mobilgerät-Version von Pokémon HOME verknüpft werden, sodass in beiden Versionen auf die gleichen Boxen zugegriffen werden kann.

Funktionen

Übertragen

Das Übertragungskonzept

Die Nintendo Switch-Version von Pokémon HOME unterstützt Pokémon Schwert und Schild sowie Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!. Darüber hinaus unterstützt es gemeinsam mit der Mobilgerät-Version die Nintendo 3DS-Software Pokémon Bank. Die mobile Version unterstützt seit dem 11. November 2020 auch Pokémon GO.

Pokémon Schwert und Schild können nur mit der Nintendo Switch-Version von Pokémon HOME verlinkt werden. Nach dem Verlinken können Pokémon, die in diesen Spielen erhältlich sind, gelagert oder entnommen werden.

Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! können ebenfalls nur mit der Nintendo Switch-Version von Pokémon HOME verlinkt werden. Hierbei können Pokémon zwischen den beiden Spielen übertragen oder nach Pokémon Schwert und Schild gesendet werden. Einmal auf Pokémon Schwert und Schild übertragene Pokémon, können nicht mehr in das ursprüngliche Spiel zurückgeschickt werden.

Für die Kommunikation mit Pokémon Bank wird dort der kostenpflichtige Premium-Service benötigt, um Pokémon von Pokémon Bank auf Pokémon HOME zu transferieren. Nach dem Transfer auf Pokémon HOME kann es nicht mehr zurückgeschickt werden. Anlässlich der Veröffentlichung von Pokémon HOME sind die Anwendungen von Pokémon Bank und PokéMover für einen Monat lang kostenlos zur Verfügung gestellt worden, sodass für sämtliche Spieler in diesem Zeitraum der Transfer von 3DS-Spieletiteln auf die Switch-Titel möglich ist.

Pokémon GO

Seit dem 11. November 2020 ist es möglich, Pokémon aus Pokémon GO auf die mobile Version von Pokémon HOME zu übertragen. Hierbei gibt es jedoch im Gegensatz zu den anderen Spielen einige Besonderheiten, die berücksichtigt werden müssen.

Pokémon werden von Pokémon GO mithilfe des GO-Transporters auf Pokémon HOME transferiert. Der GO-Transporter verfügt dabei über eine bestimmte GO-Transporter-Energie, die maximal 10.000 beträgt. Der Transfer eines jeden Pokémon kostet eine bestimmte Menge Energie und wenn die komplette Energie aufgebraucht ist, ist kein weiterer Transfer möglich, außer man investiert PokéMünzen (1000, sofern man die komplette Energie wiederherstellen möchte). Bei Nichtgebrauch lädt sich die Energie stündlich weiter auf, sodass nach 6 Tagen und 23 Stunden wieder Transfers möglich sind.

Der GO-Transporter

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Transferkosten:

Kriterium Energiekosten
Pokémon Legendäres Pokémon Mysteriöses Pokémon
Basiskosten 10 1000 2000
Schillernd + 1990 + 9000 + 8000
WP 1001–2000 + 100 + 300 + 500
WP ab 2001 + 300 + 500 + 700

Anzumerken ist ebenfalls, dass alle kostümierten Pokémon nicht transferiert werden können. Pandir kann aufgrund der in Pokémon GO vordefinierten Muster ebenfalls nicht transferiert werden. Formeo wird unabhängig seiner Form in Pokémon GO stets als Normalform in Pokémon HOME ankommen, Kinoso nur in der Wolkenform, Giratina nur in der Wandelform, Flampivian nur im Normalmodus, Meloetta nur in der Gesangsform und Genesect nur ohne aktives Modul.

Darüber hinaus ist ein Transfer eines Pokémon mit aktiver Mega-Entwicklung nicht möglich und Crypto-Pokémon können ebenfalls nicht übertragen werden. Die Berechnung der Statuswerte ist deckungsgleich mit der von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!.

Tauschen

Die Mobilgerät-Version kann jederzeit und überall verwendet werden, um Pokémon zu tauschen. Hierbei gibt es vier verschiedene Möglichkeiten, wie über ein Mobilgerät und Pokémon HOME getauscht werden kann.

Wunderbox

Werden Pokémon in der Wunderbox abgelegt, können sie mit Spielern auf der ganzen Welt getauscht werden, ohne etwas Weiteres zu tun. Selbst wenn im Anschluss Pokémon HOME nicht genutzt wird, werden die Pokémon zufällig getauscht. Hat man den kostenpflichtigen Premium-Service abonniert, können mehr Pokémon gleichzeitig in der Wunderbox abgelegt werden als normalerweise.

Global Trade System (GTS)

Im Global Trade System kann gezielt nach spezifischen Pokémon zum Tauschen gesucht werden bzw. bestimmte Pokémon zum Tausch freizugeben. Hierbei wird der Tauschpartner anhand passender Kriterien zugeteilt. Darüber hinaus kann auch nach Pokémon gesucht werden, die in Pokémon HOME noch nicht im Nationalen Pokédex registriert wurden.

Auch hier gilt, dass mit dem kostenpflichtigen Premium-Service mehr Pokémon auf einmal getauscht werden können.

Der Begriff GTS wurde mit der Veröffentlichung von Pokémon HOME überarbeitet. Dieser steht ab sofort für Global Trade System, obwohl er meistens mit GTS abgekürzt wird. Diese linguistische Änderung wird zum Standard für zukünftige Pokémon-Produkte.

Gruppentausch

Der Gruppentausch kann dazu genutzt werden, Gruppen zum Tauschen zu eröffnen, denen andere Spieler im Anschluss beitreten können. In einer Gruppe haben maximal 20 verschiedene Spieler Platz. Jeder Spieler wählt ein Pokémon zum Tauschen aus und erhält danach ein zufälliges Pokémon eines der Gruppenmitglieder.

Das Tauschen in Gruppen ist kostenlos, jedoch kann eine Gruppe nur mit dem kostenpflichtigen Premium-Service erstellt werden.

Freundestausch

Innerhalb dieser Funktion können mit Spielern gezielt Pokémon getauscht werden, die man zuvor seiner Freundesliste in Pokémon HOME hinzugefügt hat. Die Funktionen zum Hinzufügen und Verwalten von Freunden in Pokémon HOME können jedoch von Nutzern unter 16 Jahren nicht verwendet werden.

Weitere Funktionen

Neben dem Tauschen und Übertragen von Pokémon bietet Pokémon HOME auch weitere Funktionen.

Nationaler Pokédex

Werden Pokémon in den Boxen von Pokémon HOME gelagert, so werden sie dort automatisch im Nationalen Pokédex registriert. Auch besondere Formen, wie die Mega-Entwicklung oder Pokémon mit dem Potential zur Gigadynamaximierung, werden im Nationalen Pokédex registriert. Hier können sich sämtliche Pokédex-Einträge aus den verschiedenen Spielen an einem zentralen Ort angesehen werden.

In der mobilen Version können über die Pokédex-Einträge hinaus auch Angaben zu den Fähigkeiten und Attacken gefunden werden.

Geheimgeschenke

Nur in der Mobilgerät-Version von Pokémon HOME können Geheimgeschenke empfangen werden. Dabei entweder Geschenke für Pokémon Schwert und Schild oder für Pokémon HOME, die direkt in den Boxen gelagert werden. Zudem müssen Spieler mindestens 16 Jahre alt sein, um den sog. Standort-Scan für Geheimgeschenke nutzen zu können.

Geschenke können auch in Form eines Seriencodes erhalten werden, der in Pokémon HOME empfangen wird und anschließend in Pokémon Schwert und Schild eingegeben wird.

Auch für das Erreichen bestimmter Herausforderungen kann der Spieler Geheimgeschenke erhalten. Bisher sind folgende Geheimgeschenke bekannt:

Geheimgeschenk Bedingung
Pokémon-Icon 025.pngPikachu Begrüßungsgeschenk beim ersten Start von Pokémon HOME.
Pokémon-Icon 001.pngBisasam, Pokémon-Icon 004.pngGlumanda oder Pokémon-Icon 007.pngSchiggy Als Starter-Pokémon beim ersten Start der mobilen Version von Giga-Eich.
Pokémon-Icon 172.pngPichu Das Spielerprofil mit Stickern verzieren.
Pokémon-Icon 479.pngRotom Einen Tausch über das GTS abschließen.
Pokémon-Icon 133.pngEvoli Einen Tausch über die Wunderbox abschließen.
Pokémon-Icon 801a.pngMagearna (Originalfarbe) Von jeder Pokémon-Art ein Exemplar in Pokémon HOME ablegen.
Pokémon-Icon 810.pngChimpep Ein Pokémon von STSD auf Pokémon HOME ablegen.
Pokémon-Icon 813.pngHopplo Ein Pokémon von STSD auf Pokémon HOME ablegen.
Pokémon-Icon 816.pngMemmeon Ein Pokémon von STSD auf Pokémon HOME ablegen.
Pokémon-Icon 807.pngZeraora (Schillernd) Ein Pokémon vom 17. Juni 2020 bis zum 6. Juli 2020 auf Pokémon HOME ablegen.
Pokémon-Icon 809g1.pngGigadynamax-Melmetal Ein Pokémon von GO auf Pokémon HOME ablegen
Itemicon Rüstungserz.png Rüstungserz ? Ein Pokémon auf Pokémon HOME ablegen.

Pokémon bewerten

Hat man den kostenpflichtigen Premium-Service abonniert, so erhält man sowohl in der Nintendo Switch-Version als auch in der Mobilgerät-Version Zugriff auf die Richter-Funktion in Pokémon HOME, mit der die Stärke der Pokémon analysiert werden kann.

Dein Bereich

In diesem Bereich erhält der Spieler viele Informationen über Spiele und Veranstaltungen, die mit Pokémon HOME verlinkt wurden. Außerdem kann das Profil mit Stickern verziert werden, die durch das Erfüllen bestimmter Bedingungen oder Erreichen besonderer Erfolge erhalten werden können.

Erfolge
→ Hauptartikel: Pokémon HOME/Erfolge

Es gibt eine große Anzahl an Herausforderungen, die bei Erfüllung weitere Hintergrundbilder und Sticker für die Profilgestaltung freischalten. Zu den Aufgaben zählt beispielsweise das Tauschen eines Pokémon gegen ein anderes Exemplar derselben Art.

Kampfdaten
Icon der Mobilversion

In der mobilen Version können die aktuellen Rangkämpfe und Online-Turniere in Pokémon Schwert und Schild überprüft werden. Selbst die Ranglisten der verwendeten Pokémon können eingesehen werden. Es können somit zu jedem Trainer Kampfergebnisse sowie Informationen über die beliebtesten Attacken und Pokémon abgerufen werden.

Pokémon HOME-Punkte

Pokémon HOME-Punkte sind Punkte, die in Pokémon HOME gesammelt werden können, wenn dort Pokémon gelagert werden. In der Nintendo Switch-Version können Pokémon HOME-Punkte gegen Gewinnpunkte (GP) eingetauscht werden.

Versionsspezifische Funktionen

Einige Funktionen von Pokémon HOME sind versionsspezifisch und können demnach entweder nur in der Nintendo Switch- oder der Mobilgerät-Version genutzt werden.

Versionsspezifische Funktionen Nintendo Switch-Version Mobilgerät-Version
Pokémon mit Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! übertragen
Pokémon mit Pokémon Schwert und Pokémon Schild übertragen
Transfer mit Pokémon Bank
Pokémon bewerten
Pokémon tauschen
Geheimgeschenke erhalten
Kampfdaten überprüfen
Neuigkeiten überprüfen
Pokémon HOME-Punkte gegen GP (Gewinnpunkte) tauschen

Premium-Service

Preise und Modelle

Es gibt drei verschiedene Modelle der Bezahlung des Premium-Services.

1 Monat
(30 Tage)
3 Monate
(90 Tage)
12 Monate
(365 Tage)
2,99 €* 4,99 €* 15,99 €*

Unterschiede

Die folgende Tabelle führt auf, welche Funktionen nur durch ein Abonnement des Premium-Services genutzt werden können oder welche Vorteile sie mit sich bringt.

Funktionen Standard Premium
Transfer mit Pokémon Bank Nicht verfügbar Verfügbar
Anzahl der Pokémon, die in Pokémon HOME gelagert werden können 30 6.000
Anzahl der Pokémon, die gleichzeitig in der Wunderbox abgelegt werden können 3 10
Anzahl der Pokémon, die gleichzeitig im GTS abgelegt werden können 1 3
Gruppentausch Teilnehmen Teilnehmen und Gruppen erstellen
Richter-Funktion Nicht verfügbar Verfügbar

Entwicklung und Veröffentlichung

Updates

Nintendo Switch

Bisher sind für die Nintendo Switch-App von Pokémon HOME fünf Patches erschienen, welche die Versionsnummer auf 1.2.0 anheben.

Mobil

Bisher sind für die mobile Version von Pokémon HOME 12 (iOS) bzw. 13 (Android) Patches erschienen, welche die Versionsnummer auf 1.3.0 anheben. Die Patches vor Version 1.1.0 waren nur zur Fehlerbehebung.

Weblinks

Gen. III Box: Rubin und Saphir | Pokémate
Gen. IV My Pokémon Ranch
Gen. V Pokédex 3D | Pokédex 3D Pro | Pokédex für iOS
Bank | PokéMover | TV
Gen. VI Jukebox | Fotobude
Gen. VII Kartendex | Pass
Gen. VIII HOME