Chelast

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 387.png
Chelast
jaナエトル(Naetle) enTurtwig
Sugimori 387.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ PflanzeIC.png
National-Dex #387
Sinnoh-Dex #001
Fähigkeiten Notdünger
Panzerhaut (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 87,5% ♂ 12,5% ♀
Ei-Gruppen Pflanze, Monster
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Winziglaub-Pokémon
Größe 0,4 m
Gewicht 10,2 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 8 HOME.png
Fußabdruck Chelast
Ruf
Sound abspielen

Chelast ist ein Pokémon mit dem Typ Pflanze und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es ist neben Panflam und Plinfa eines der Starter-Pokémon in Pokémon Diamant, Perl, Platin, Strahlender Diamant und Leuchtende Perle.

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel kann man Chelast als spielbaren Charakter oder als Partner erhalten. In Pokémon Ranger: Finsternis über Almia ist es eines der 17 Partner-Pokémon.

Im Anime nimmt es als Ashs Chelast eine wichtigere Rolle ein, welches sich später zu Chelcarain entwickelt.

Spezies

Das kleine, grüne Pflanzen-Pokémon mit einem braunen Panzer auf dem Rücken nennt sich Chelast. In der Sinnoh-Region lebt es und wird neuen Trainern auch als Starter-Pokémon neben Panflam und Plinfa angeboten. In freier Wildbahn zeigt es sich zumeist an Seen, da es dort Wasser, das es in großen Mengen benötigt, trinken und vor Ort Fotosynthese betreiben kann.

Chelasts Körper ist großflächig grün mit kleinen, gelben Akzenten an den Augen, dem Kiefer und den Füßen. Auf dem Kopf wächst eine Art Pflanzensetzling mit grünen Blättern, die es für Attacken wie Rasierblatt verwendet. Seinen harten Panzer kann es im Kampf als Schutz oder dazu verwenden, den Gegner mit einer Ganzkörperattacke anzugreifen. Seine versteckte Fähigkeit Panzerhaut hilft dem robusten Winzigglaub, Volltreffer wegzustecken. Gegen größere Gegner kann es allerdings mit dieser Taktik nicht viel ausrichten.

Seine schillernde Form lässt seine sonst hellgrünen Körperbereiche in einem dunkleren Türkis oder Mintgrün erscheinen. Dementsprechend ist das Gelb an seinem Körper bei schillernden Individuen satter und auch der Braunton seines Panzers nimmt an Sättigung, jedoch auch an Helligkeit zu.

Mit Hilfe eines Trainers und der Freundschaft zu diesem kann Chelast die Attacke Pflanzensäulen erlernen. In Kämpfen erlaubt diese Attacke Chelast mit anderen Pokémon, die Feuersäulen oder Wassersäulen beherrschen, durch eine Kombination dieser Attacken enormen Schaden anzurichten. In Kombination mit Feuersäulen entsteht ein Flammenfeld und in Kombination mit Wassersäulen ein Moor. Sollte es in diesen Kämpfen bedrängt werden, aktiviert sich seine Fähigkeit Notdünger. Seine Pflanzen-Attacken sind dann um 50 Prozent stärker.

Entwicklung

Chelast ist ein Basis Pokémon und die Vorentwicklung von Chelcarain, welches sich wiederum zu Chelterrar entwickeln kann. Die Entwicklungsreihe verdeutlicht sowohl den Wachstumsprozess eines Baumes als auch den Alterungsprozess einer Schildkröte. Während der Entwicklung zu Chelcarain wächst der Setzling auf Chelasts Kopf zu zwei buschähnlichen Gewächsen heran. Außerdem bedeckt Chelasts Panzer nun den gesamten Körper anstatt bloß seines Kopfes. Weiterhin erhält es drei Krallen an seinen Füßen.

In den Spielen der Hauptreihe werden die Entwicklungen durch das Erreichen der Level 18 bzw. 32 ausgelöst. Die Entwicklung von Chelast zu Chelcarain wird im Anime in der Episode In die Hände gespielt! veranschaulicht.

PfeilRechts.pngLevel 18
PfeilRechts.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Chelast basiert wahrscheinlich auf einer LandschildkröteWikipedia-Icon, dies lässt sein Körperbau und seine Lebensweise vermuten, welche beide auf das Leben an Land angepasst sind. Der charakteristische Rückenpanzer und das schnabelähnliche Maul sind weiterhin eindeutige Merkmale von Schildkröten.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Chelast χελώνα chelóna + Ast
Englisch Turtwig turtle + twig
Japanisch ナエトル Naetle nae + turtle
Französisch Tortipouss tortue + pousse
Koreanisch 모부기 Mobugi mo + 거북이 geobugi
Chinesisch 草苗龜 / 草苗龟 Cǎomiáoguī cǎo + miáo + guī

In den Hauptspielen

Auftritte

Erstmals ist Chelast in den Spielen Pokémon Diamant, Perl und Platin aufgetreten, in welchem es als Starter-Pokémon eine grundlegende Rolle spielt. Man wird anfänglich des Spiels vor die Wahl zwischen Chelast, dem Pflanzen-Starter, Panflam, dem Feuer-Starter und Plinfa, dem Wasser-Starter gestellt. Diese Wahl trifft man in Pokémon Diamant und Perl am See der Wahrheit, da man dort die Tasche von Professor Eibe entdeckt und kurz darauf von wilden Staralili attackiert wird. In Pokémon Platin wird man von seinem Rivalen Barry überredet mit ihm durch hohes Gras nach Sandgemme zu gehen. Daraufhin wird man von Professor Eibe auf Route 201 aufgehalten und man darf seinen Starter auswählen. Falls man Chelast als Starter wählt, so wählt der Rivale stets Panflam und besitzt Lucia/Lucius immer Plinfa.

Ein weiteres Mal bekommt man in Pokémon Alpha Saphir und Omega Rubin die Chance auf ein Chelast, da Professor Birk dort nach dem zweiten Sieg über die Pokémon Liga jeweils einen Starter der zweiten, vierten und fünften Generation erhält. Wählt man eines dieser Starter hat es jedoch keinerlei Einfluss auf den weiteren Spielverlauf.

Fundorte

Spiel Fundort
IV DP See der Wahrheit (Starter-Pokémon)
PT Route 201 (Starter-Pokémon)
HGSS Tausch
V SWS2W2 Poképorter
VI XY Tausch
ΩRαS Von Professor Birk auf Route 101 (nachdem man zum zweiten Mal die Top Vier und Troy Trumm besiegt hat)
VII SM Tausch
USUM Zucht
VIII SDLP Starter-Pokémon

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Sinnoh
Silvana Arenaleiter DPPT 19/20
Barry Rivale DPPT 5,9
Lucia Pokémon-Trainer DPPT 13
Lucius Pokémon-Trainer DPPT 13
Weitere Trainer
DP Aromalady Gisa 1

Attacken

4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Chelast durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png Physisch 40 100% 35
5 Panzerschutz WasserIC.png Status 40
9 Absorber PflanzeIC.png Spezial 20 100% 25
13 Rasierblatt PflanzeIC.png Physisch 55 95% 25
17 Fluch GeistIC.png Status 10
21 Biss UnlichtIC.png Physisch 60 100% 25
25 Megasauger PflanzeIC.png Spezial 40 100% 15
29 Egelsamen PflanzeIC.png Status 90% 10
33 Synthese PflanzeIC.png Status 5
37 Knirscher UnlichtIC.png Physisch 80 100% 15
41 Gigasauger PflanzeIC.png Spezial 75 100% 10
45 Blättersturm PflanzeIC.png Spezial 130 90% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Chelast durch Technische oder Versteckte Maschinen erlernen:
7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM01 Kraftschub NormalIC.png Status 30
TM06 Toxin GiftIC.png Status 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png Status 5
TM16 Lichtschild PsychoIC.png Status 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM20 Bodyguard NormalIC.png Status 25
TM21 Frustration NormalIC.png Physisch variiert 100% 20
TM22 Solarstrahl PflanzeIC.png Spezial 120 100% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png Physisch variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png Status 15
TM33 Reflektor PsychoIC.png Status 20
TM42 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM45 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM53 Energieball PflanzeIC.png Spezial 90 100% 10
TM75 Schwerttanz NormalIC.png Status 20
TM86 Strauchler PflanzeIC.png Spezial variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png Status 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TM90 Delegator NormalIC.png Status 10
TM96 Natur-Kraft NormalIC.png Status 20
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png Status 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Chelast durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SMUSUM
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Amnesie PsychoIC.png Status 20
Bodyslam NormalIC.png Physisch 85 100% 15
Entfessler NormalIC.png Spezial variiert 100% 10
Erdkräfte BodenIC.png Spezial 90 100% 10
Fuchtler NormalIC.png Physisch 120 100% 10
Grasfeld PflanzeIC.png Status 10
Horter NormalIC.png Status 20
Kraftkoloss KampfIC.png Physisch 120 100% 5
Rammboss USUM StahlIC.png Physisch variiert 100% 10
Risikotackle NormalIC.png Physisch 120 100% 15
Rundumschutz GesteinIC.png Status 10
Samenbomben PflanzeIC.png Physisch 80 100% 15
Sandgrab BodenIC.png Physisch 35 85% 15
Sorgensamen PflanzeIC.png Status 100% 10
Spaßkanone NormalIC.png Status 100% 20
Verzehrer NormalIC.png Status 10
Wachstum NormalIC.png Status 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Chelast durch Attacken-Lehrer erlernen:
7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Eisenschweif StahlIC.png Physisch 100 75% 15
USUM Erdkräfte BodenIC.png Spezial 90 100% 10
USUM Gigasauger PflanzeIC.png Spezial 75 100% 10
USUM Kraftkoloss KampfIC.png Physisch 120 100% 5
SMUSUM Pflanzensäulen PflanzeIC.png Spezial 80 100% 10
USUM Samenbomben PflanzeIC.png Physisch 80 100% 15
USUM Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
USUM Sorgensamen PflanzeIC.png Status 100% 10
USUM Synthese PflanzeIC.png Status 5
USUM Tarnsteine GesteinIC.png Status 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Chelast von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
BodenIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
PsychoIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
FeuerIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
KäferIC.png

Getragene Items

Ein wildes Chelast kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
IV D Es besteht aus Erdreich. Trinkt es Wasser, verhärtet sich der Panzer auf seinem Rücken. Es lebt an Seen.
P Sein Körper lebt von der Photosynthese, die Sauerstoff freisetzt. Ist es durstig, welkt sein Blatt.
PT Der Panzer auf seinem Rücken besteht aus Erdreich. Bei gesunden CHELAST ist der Panzer feucht.
HGSS Im Sonnenlicht betreibt sein ganzer Körper Photosynthese. Sein Panzer besteht aus hartem Lehm.
V SW Der Panzer auf seinem Rücken besteht aus Erdreich. Bei gesunden Chelast ist der Panzer feucht.
S2W2 Der Panzer auf seinem Rücken besteht aus Erdreich. Bei gesunden Chelast ist der Panzer feucht.
3D Pro Der Panzer auf seinem Rücken besteht aus Erdreich. Bei gesunden Chelast ist der Panzer feucht.
VI X Im Sonnenlicht betreibt sein ganzer Körper Photosynthese. Sein Panzer besteht aus hartem Lehm.
Y Sein Körper lebt von der Photosynthese, die Sauerstoff freisetzt. Ist es durstig, welkt sein Blatt.
ΩR Im Sonnenlicht betreibt sein ganzer Körper Photosynthese. Sein Panzer besteht aus hartem Lehm.
αS Sein Körper lebt von der Photosynthese, die Sauerstoff freisetzt. Ist es durstig, welkt sein Blatt.
GO Sein Körper lebt von der Photosynthese, die Sauerstoff freisetzt. Ist es durstig, welkt sein Blatt.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Chelast:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel ist Chelast eines der möglichen Protagonisten. Um als Chelast spielen zu können muss der Spieler im Fragebogen die Charaktereigenschaften kühn (männlich) oder schüchtern (weiblich) haben.

Fundorte

Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Starter, Verwirrwald, Geheimnisdschungel U1-U29
R2 Partner-Pokémon
R3 Kap Dorn, Tempel des Waldes (als Litographie)
RBL Die Stillhaine
PP Grünzone
V SPR Sonnenküste (4-3) (Wüstenbereich)
LPTA S-Garten, Nr. 7 Glücksparadies, Feststell-Museum
VI LB Mysto-Quelle S02
SH Saphirküste; Zwinkernd: Event-Zyklus Woche 12
RBLW Tausendmeilenweide
PIC Rätsel 18-01

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 387 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: E
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-052 Gruppe: Pflanze Poké-Stärke: Pflanze (R2).png Pflanze Fähigkeit: None.png Nichts
Freundschaftsleiste: 1075
Verzeichnis-Eintrag
Es greift an, indem es Blätter und Saatkörner spuckt.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-139/N-039 Gruppe: Pflanze Poké-Stärke: Poké-Assistent Pflanze.png Pflanze
Poké-Assistent Pflanze.png Pflanze(Vergangenheit)
Fähigkeit: Tackle1.png Tackle1
Tackle1.png Tackle1(Verg.)
Verzeichnis-Eintrag  
Lässt um sich herum viele Dornenbüsche aus dem Boden schießen. Opfer wird verlangsamt.
PokéPark Wii: Pikachus großes Abenteuer
Chelast Nummer: P-003
PokéPark-Album-Eintrag:
Vergnügt sich oft in der Grünzone. Um Endivie zu retten, hat er sich bereit erklärt, am Schüttelsprint mit Bisasam teilzunehmen.
Pokémon Picross
Chelast
Maximale Größe: 10x10
Erholungszeit: 00:30
Typ: PflanzeIC.png
Fähigkeit: Autokorrektur
Rang: Normal
Einsetzbar: 7 Mal
Aktivierung: Automatisch
Korrigiert automatisch einige irrtümlich ausgefüllte Felder.
Pokémon GO
Pokémonsprite 387 GO.png Kraftpunkte: 146 Angriff: 119 Verteidigung: 110
Fangrate: 20 % Fluchtrate: 10 % Max. WP: 1187
Ei-Distanz: Entwicklung: 25 Bonbons
Sofort-Attacken: Tackle, Rasierblatt
Lade-Attacken: Energieball, Samenbomben, Bodyslam

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
Ein Pokémon der Klasse Winziglaub. Obwohl es einem Tier ähnelt, wachsen Blätter auf seinem Kopf. Der Panzer auf seinem Rücken besteht aus Erdreich und trinkt es Wasser, verhärtet sich dieser. CHELAST betreibt Photosynthese, absorbiert dabei Sonnenlicht und gibt Sauerstoff ab. Es braucht viel Wasser und verbringt deshalb einen Großteil seiner Zeit an Seen. Chelast Trophäe.png

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Chelast (Anime)
Ashs Chelast

Der Pflanze-Starter aus Sinnoh debütiert in Lucia startet durch! – es ist eines der Pokémon, die Lucia zur Auswahl stehen. Chelast ist im Anime eines der wenigen Pokémon, die nicht ihren Namen rufen. Stattdessen ruft es immer „Whee Whee“.

Ash fängt in Klein, aber bärenstark! ein Chelast. Es bezwingt Veits Koknodon und später auch sein weiterentwickeltes Rameidon.

Silvana setzt ihr Chelast in den Kämpfen ein, so auch im Arenamatch gegen Ash. Ihr Chelast besiegte im 1. Kampf das von Ash, scheiterte jedoch im Rückkampf.

Paul wählt zu Beginn seiner Pokémon-Reise Chelast. Chelast selbst sieht man nie wirklich, da sein Chelast bereits in der 10. Staffel ein Chelterrar ist – außer in Pyramid-aler Zorn! in einem Rückblick, bei dem Paul und Chelast seinem Bruder Reggie im Kampf gegen Brandon zusehen.

Im Manga

Diamants Chelast
→ Hauptartikel: Lasti

Professor Eibe überlässt Platinum für ihre Reise zum Kraterberg drei Starter-Pokémon, von denen sie jeweils eines ihren beiden Leibwächtern Pavel und Ulf überlassen soll. Als sie während VS. Staralili auf Diamant und Perl trifft, hält sie diese für ihre Leibwächter und es ist zum ersten Mal Chelast zu sehen. Diamant nimmt Chelast in sein Team auf und bekämpft mit ihm eine Horde Staralili, bevor er ihm den Spitznamen Lasti gibt. Chelast teilt viele Charakterzüge von Diamant und ist zusammen mit ihm und seinem Mampfaxo auf ihrer Reise des Öfteren beim Essen zu sehen.

Aber auch im Kampf wird Chelast benutzt und so setzt Diamant Lasti gegen Platinums Plinfa ein, um sie auf ihren Kampf gegen Arenaleiter Veit in Erzelingen vorzubereiten. Während VS. Roserade (Teil 1) trainiert es schließlich gemeinsam mit Perls Panflam Panfi und Platinums Plinfa in Vorbereitung auf den Kampf gegen Silvana. Dabei entwickeln sich alle drei Starter-Pokémon zu Chelcarain, Panpyro und Pliprin weiter.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Chelast (TCG)

Von Chelast existieren momentan elf verschiedene Sammelkarten, die alle als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Chelast mit der Kartennummer 103 aus der Erweiterung Diamant & Perl.

Die Karten von Chelast sind Basis-Pokémon, besitzen den Pflanzen-Typ, haben eine Feuer-Schwäche und entweder eine Wasser- oder keine Resistenz.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Chelast/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Chelast ist das schwerste Starter-Pokémon der ersten Entwicklungsstufe.
  • Bei seiner Entwicklung zu Chelcarain nimmt sein Körpergewicht um 86,8 kg zu, was einer Änderung um 851% entspricht. Unter allen Pokémon ist dies die größte schlagartig erfolgende Gewichtszunahme. Dies macht auch Ashs Chelcarain anfänglich Probleme.
  • Es ist mit Karnimani der einzige Starter, der sich auf Level 18 entwickelt und somit auch am spätesten entwickelt.
  • Es ist der einzige Pflanze-Starter, dessen Status-Verändernde Attacke (die es am Anfang schon erlernt hat) seinen eigenen Status erhöht (nämlich seine Verteidigung). Bei allen anderen Pflanze-Starter sinkt der Angriff bzw. die Verteidigung des Gegners.
Die Starter-Pokémon der jeweiligen Spiele