Gestein

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Collage einiger Gesteins-Pokémon
Pokémon und Attacken
Generation I II III IV V VI VII VIII IX Gesamt
Pokémon 11 7 12 8 10 8 6 9 9 80
Attacken 2 3 2 6 2 1 3 5 2 26
Sagenumwobene Pokémon
Mega-Entwicklungen
Gigadynamax-Pokémon
Z-Attacke
Apokalyptische Steinpresse
Dynamax-Attacke
Dyna-Brocken

Der Typ Gestein ist einer der 18 Pokémon-Typen und existiert bereits seit der ersten Spielgeneration.

Es sind 80 verschiedene Gesteins-Pokémon bekannt, von denen drei eine Mega-Entwicklung durchführen können, zwei sind in der Lage eine Gigadynamaximierung durchzuführen, zwei zu den Ultrabestien, drei zu den Legendären Pokémon und eines zu den Mysteriösen Pokémon gehören.

Es gibt zurzeit 26 Attacken mit dem Typ Gestein, die meisten davon sind physischer Natur. Mittels Petrium Z kann die Z-Attacke Apokalyptische Steinpresse eingesetzt werden. Neuerdings gibt es auch für diesen Typ eine neue pokémonspezifische Z-Attacke: Fataler Steinregen. Dynamaximierte Pokémon können mit schadenden Gesteins-Attacken die Dynamax-Attacke Dyna-Brocken ausführen.

Zu den berühmtesten Trainern von Gesteins-Pokémon gehören die Arenaleiter Rocko aus Kanto, Felizia aus Hoenn, Veit aus Sinnoh, Lino aus Kalos und Mac aus Galar sowie Mayla, die Inselkönigin von Akala und Top Vier-Mitglied aus Alola.

Pokémon des Gesteins-Typs

Es sind 80 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Gesteins-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind 19 reine Gesteins-Pokémon, 41 besitzen den Gesteins-Typ als Ersttyp und 20 Pokémon als Zweittyp.

In der ersten Generation sind dabei elf Gesteins-Pokémon eingeführt worden, in der zweiten sieben, in der dritten zwölf und in der vierten acht. In der fünften Generation wurden 10 gänzlich neue Gesteins-Pokémon eingeführt, in der sechsten Generation acht und in der siebten Generation sechs, von denen zwei Ultrabestien sind. Aus der achten Generation sind neun Gesteins-Pokémon, darunter drei Regionalformen, bekannt. Bis jetzt wurden neun Gesteins-Pokémon aus der neunten Generation vorgestellt.

Mit Mega-Aerodactyl, Mega-Despotar und Mega-Diancie sind drei Mega-Entwicklungen bekannt, die dem Gesteins-Typ angehören, alle drei Pokémon sind auch in ihrer Normalform Gesteins-Pokémon. Zwei Gesteins-Pokémon, Gigadynamax-Kamalm und Gigadynamax-Montecarbo, sind in können gigadynamixiert werden. Die drei Legendäre Pokémon des Typs sind Regirock, Terrakium und Ogerpon (Fundamentmaske). Diancie ist das einzige Mysteriöse Pokémon.

Eine besondere Rolle spielen die Fossil-Pokémon; diese machen mit 21 von 65 Gesteins-Pokémon ein ganzes Drittel der Pokémon aus, welche diesem Typ angehören. In zwei Generationen, nämlich der zweiten und der siebten, sind keine neuen Fossilien eingeführt worden, ansonsten in der ersten fünf und in jeder weiteren vier.

Liste der Gesteins-Pokémon

→ Hauptartikel: Rangliste der Gesteins-Pokémon

Im Folgenden findet sich eine komplette Auflistung aller bekannten Gesteins-Pokémon. Für einen Vergleich der Artenspezifischen Stärken ist die Rangliste der Gesteins-Pokémon zu empfehlen.

Nr. Icon Pokémon Typ
0185 Mogelbaum Gestein
0299 Nasgnet Gestein
0377 Regirock Gestein
0408 Koknodon Gestein
0409 Rameidon Gestein
0438 Mobai Gestein
0493 Arceus
(Gestein)
Gestein
0524 Kiesling Gestein
0525 Sedimantur Gestein
0526 Brockoloss Gestein
0744 Wuffels Gestein
0745 Wolwerock
(Tagform)
Gestein
0745 Wolwerock
(Nachtform)
Gestein
0745 Wolwerock
(Zwielichtform)
Gestein
0773 Amigento
(Typ:Gestein)
Gestein
0837 Klonkett Gestein
0874 Humanolith Gestein
0932 Geosali Gestein
0933 Sedisal Gestein
0934 Saltigant Gestein
0950 Klibbe Gestein
Nr. Icon Pokémon Typ
0074 Kleinstein Gestein Boden
0074 Kleinstein
(Alola-Form)
Gestein Elektro
0075 Georok Gestein Boden
0075 Georok
(Alola-Form)
Gestein Elektro
0076 Geowaz Gestein Boden
0076 Geowaz
(Alola-Form)
Gestein Elektro
0095 Onix Gestein Boden
0138 Amonitas Gestein Wasser
0139 Amoroso Gestein Wasser
0140 Kabuto Gestein Wasser
0141 Kabutops Gestein Wasser
0142 Aerodactyl Gestein Flug
0142 Aerodactyl
(Mega-Aerodactyl)
Gestein Flug
0246 Larvitar Gestein Boden
0247 Pupitar Gestein Boden
0248 Despotar Gestein Unlicht
0248 Despotar
(Mega-Despotar)
Gestein Unlicht
0337 Lunastein Gestein Psycho
0338 Sonnfel Gestein Psycho
0345 Liliep Gestein Pflanze
0346 Wielie Gestein Pflanze
0347 Anorith Gestein Käfer
0348 Armaldo Gestein Käfer
0410 Schilterus Gestein Stahl
0411 Bollterus Gestein Stahl
0476 Voluminas Gestein Stahl
0566 Flapteryx Gestein Flug
0567 Aeropteryx Gestein Flug
0639 Terrakium Gestein Kampf
0688 Bithora Gestein Wasser
0689 Thanathora Gestein Wasser
0696 Balgoras Gestein Drache
0697 Monargoras Gestein Drache
0698 Amarino Gestein Eis
0699 Amagarga Gestein Eis
0703 Rocara Gestein Fee
0719 Diancie Gestein Fee
0719 Diancie
(Mega-Diancie)
Gestein Fee
0774 Meteno
(Meteorform)
Gestein Flug
0774 Meteno
(Kernform)
Gestein Flug
0793 Anego Gestein Gift
0805 Muramura Gestein Stahl
0838 Wagong Gestein Feuer
0839 Montecarbo Gestein Feuer
0839 Montecarbo
(Gigadynamax)
Gestein Feuer
0969 Lumispross Gestein Gift
0970 Lumiflora Gestein Gift
0995 Eisendorn Gestein Elektro
1022 Eisenfels Gestein Psycho
Nr. Icon Pokémon Typ
0058 Fukano
(Hisui-Form)
Feuer Gestein
0059 Arkani
(Hisui-Form)
Feuer Gestein
0111 Rihorn Boden Gestein
0112 Rizeros Boden Gestein
0213 Pottrott Käfer Gestein
0219 Magcargo Feuer Gestein
0222 Corasonn Wasser Gestein
0304 Stollunior Stahl Gestein
0305 Stollrak Stahl Gestein
0306 Stolloss Stahl Gestein
0369 Relicanth Wasser Gestein
0464 Rihornior Boden Gestein
0557 Lithomith Käfer Gestein
0558 Castellith Käfer Gestein
0564 Galapaflos Wasser Gestein
0565 Karippas Wasser Gestein
0713 Arktilas
(Hisui-Form)
Eis Gestein
0834 Kamalm Wasser Gestein
0834 Kamalm
(Gigadynamax)
Wasser Gestein
0900 Axantor Käfer Gestein
1017 Ogerpon
(Fundamentmaske)
Pflanze Gestein
Anmerkungen:
  1. Die verschiedenen Formen von Wolwerock besitzen alle ausschließlich den Typ Gestein.
  2. Die verschiedenen Formen von Meteno besitzen alle die Typen Gestein und Flug.

Typenkombinationen

→ Hauptartikel: Typenkombination

Gesteins-Pokémon weisen Typenkombinationen mit 16 der 18 anderen Typen auf. Fast keine Kombination zeigt eine auffällige Häufung, nur Wasser findet sich mit elf Pokémon öfter vor. Viele dieser Pokémon sind dabei Fossilien-Pokémon.

Kombinationen des Gestein-Typs
Gestein
19
Wasser
11
Boden
9
Stahl
7
Käfer
6
Feuer
5
Flug
4
Eis
3
Gift
3
Psycho
3
Drache
2
Fee
2
Kampf
1
Normal
0
Geist
0


Die Tabelle berücksichtigt unterschiedliche Reihenfolgen der Typen nicht. Die dunkel hinterlegte Zahl entspricht der Anzahl der Monotyp-Pokémon.

Herkunft

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Gesteins-Pokémon haben entweder ein Hülle oder bestehen gar völlig aus verschiedenen MineralienWikipedia-Icon. Dazu gehören einfache Steine (Kleinstein), aber auch KorallenWikipedia-Icon (Corasonn), Kohle (Klonkett) und sogar EdelsteineWikipedia-Icon (Diancie).

Ein anderer Aspekt dieses Typs sind wiedererweckte FossilienWikipedia-Icon wie Aerodactyl und Amonitas. Dabei ist nicht sicher, ob der Gesteins-Typ durch den Wiederbelebungs-Prozess hinzugefügt wurde oder ob sie ihn schon vorher hatten. Es zählen auch Lebende FossilienWikipedia-Icon wie Relicanth dazu.

Attacken des Gesteins-Typs

Es existieren 26 verschiedene Attacken vom Typ Gestein, von denen die meisten, nämlich 16 physische Attacken, drei spezielle Attacken und fünf Status-Attacken sind.

In der ersten Generation wurden zwei Gesteins-Attacken eingeführt, in der zweiten drei, in der dritten zwei, in der vierten sechs, in der fünften zwei und in der sechsten eine. In der siebten und achten Generation wurden jeweils vier neue Attacken eingeführt. In der neunten Generation wurden zwei neue Attacken eingeführt. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs ausschließlich physischer Natur.

Die typspezifische Z-Attacke ist Apokalyptische Steinpresse. Neuerdings gibt es auch für diesen Typ eine neue pokémonspezifische Z-Attacke: Fataler Steinregen.

Dynamaximierte Pokémon können mit schadenden Gesteins-Attacken die Dynamax-Attacke Dyna-Brocken ausführen.

Kaumalat beim Einsatz von Sandsturm
Vegimak beim Einsatz von Felsgrab
Donphan beim Einsatz von Walzer
Name Kategorie Wettbewerb Stärke Genauigkeit AP
Antik-Kraft Spezial  Stärke 60 100 % 5
Apokalyptische Steinpresse variiert variiert
Diamantsturm Physisch  Schönh. 100 95 % 5
Dyna-Brocken variiert variiert
Fataler Steinregen Physisch  190
Felsaxt Physisch  65 90 % 15
Felsgrab Physisch  Klugh. 60 95 % 15
Felswerfer Physisch  Stärke 150 90 % 5
Felswurf Physisch  Stärke 25 90 % 10
Giga-Schlacke variiert variiert
Juwelenkraft Spezial  Schönh. 80 100 % 20
Katapult Physisch  Stärke 50 100 % 15
Kopfstoß Physisch  Stärke 150 80 % 5
Meteorstrahl Spezial  120 90 % 10
Pökelsalz Physisch  40 100 % 15
Rundumschutz Status  Stärke 10
Sandsturm Status  Stärke 10
Steinhagel Physisch  Stärke 75 90 % 10
Steinkante Physisch  Stärke 100 80 % 5
Steinpolitur Status  Stärke 20
Steinwurf Physisch  Stärke 50 90 % 15
Tarnsteine Status  Cooln. 20
Teerschuss Status  100 % 15
Turbofelsen Physisch  40 100 % 20
Walzer Physisch  Putzigk. 30 90 % 20
Wuchtklinge Physisch  95 100nbsp;% 5
Anmerkung: Alle Daten beziehen sich auf die neunte Spielgeneration. Nähere Informationen zu den Daten aus vorherigen Generationen sind in den jeweiligen Attacken-Artikeln zu finden.

Der Gesteins-Typ im allgemeinen Vergleich

A V
×
+ + × + + +
+ + +
× + +
× + + + + +
+ + + +
+ + +
× + +
+ + +
+ + + +
+ + +
+ + +
+ × +
+ + ×
+ + + +
+ ×
+ +
+ + +
(Die Zeilen sind die Attacken des Angreifers, die Spalten die Typen des Verteidigers)

Berühmte Trainer und Trainerklassen

Es gibt zahlreiche Trainer, welche sich auf den Gesteins-Typ spezialisiert haben.

Die meisten der ersten Arenaleiter setzen Pokémon des Typs Gestein ein. Beispielhaft hierfür sind Rocko aus der Pokémon-Arena von Marmoria City, Felizia aus der Pokémon-Arena von Metarost City, Veit aus der Pokémon-Arena von Erzelingen und Lino aus der Pokémon-Arena von Relievera City. Auch Mac aus Circhester in Galar setzt als Arenaleiter auf Gesteins-Pokémon, jedoch kann er im Gegensatz zu seinen Kollegen erst relativ spät herausgefordert werden. Mayla ist die Inselkönigin von Akala und gleichzeitig das erste Top Vier-Mitglied, welches sich auf Gesteins-Pokémon konzentriert. Quendella, die ehemalige Arenaleiterin von Frigomonta in Paldea, ist auch für ihre Gesteins-Vorliebe bekannt.

Es gibt schließlich auch einige Trainerklassen, welche vorwiegend Gesteins-Pokémon verwenden. Zu nennen sind dabei die Trainerklassen Wanderer, Ruinenmaniac und Arbeiter.

Unterschiede zwischen den Generationen

In der ersten und zweiten Generation existierten noch keine Icons für Typen. Sie wurden in diesen Generationen lediglich in Textform dargestellt. Die ersten direkten Icons wurden mit Pokémon Rubin und Saphir in der dritten Generation eingeführt, hierbei ändert sich auch die Schriftart. Durch die Änderung der Darstellung wurde auch der Typ selbst mit „GEST.“ abgekürzt. Der Grundaufbau besteht seitdem aus weißer Schrift auf typfarbenem Untergrund. In der vierten Generation wurde der Rahmen rechteckig mit einem dunklen Rahmen. Dies wurde in der fünften Generation beibehalten. Mit Einführung der sechsten Generation wurde das Icon stark verändert. Die rechteckige Form wurde oval abgerundet und wird von einer hellen Umrandung zwischen dem Hintergrund und dem abschließenden dunklen Rahmen ergänzt. Die Schriftart wurde erneut verändert und der Typ wieder ausgeschrieben. Auch besteht der Name des Typs nicht mehr aus reinen Großbuchstaben, sondern wird in regulärer Schreibweise eines Substantivs nur am Anfang großgeschrieben. Der Hauptunterschied von der sechsten Generation zur siebten Generation ist die veränderte Schriftart.

Gen.
Hauptspiele
Spiele
Icons
RBG
Statusbildschirm
Pokédex
Symbol und Schriftzug
Symbol (Transparent)
Symbol und Schriftzug
Symbol
Symbol (Transparent)
Symbol und Schriftzug
Symbol


Gen.
Spin-offs
Spiele
Icons

In anderen Sprachen

Sprache Name
Englisch Rock
Japanisch いわ (岩) Iwa
Dänisch Steen
Griechisch Λίθος Lithos
Πέτρα Petra
Spanisch Roca
Finnisch Kivi
Französisch Roche
Hebräisch אבן aeven
Italienisch Roccia
Koreanisch 바위 Bawi
Niederländisch Steen
Polnisch Kamienny
Brasilianisches Portugiesisch Mineral, Pedra, Rocha
Russisch Каменный Kamennyi
Chinesisch 岩石 / 岩石 Yánshí

Trivia

  • Bis zur 2. Generation gab es kein Pokémon, das nur den Typ Gestein hatte.
  • Gäbe es ein Pokémon mit allen Typen, hätte es nur die Schwäche Gestein.
  • Gestein ist mit nur drei speziellen Angriffen, Juwelenkraft, Antik-Kraft und Meteorstrahl, der Typ mit den wenigsten Spezial-Attacken.
  • Gestein ist der Typ mit den wenigsten Attacken.
In anderen Sprachen: