New Pokémon Snap

Aus PokéWiki
Navigation Suche

New Pokémon Snap ist ein vom Nintendo-64-Klassiker Pokémon Snap inspiriertes Spiel für die Nintendo Switch. Wie auch im Vorbild besteht der Hauptaspekt des Spiels darin, ein ultimativer Pokémon-Fotograf zu werden, indem die Pokémon in ihren natürlichen Habitaten der Lentil-Region beobachtet und fotografiert werden können.

Das Spiel wurde am 17. Juni 2020 in einem Pokémon Presents erstmalig angekündigt, ehe am 14. Januar 2021 ein erster Trailer erschien[1]. Dieser lieferte nicht nur erste Eindrücke des Spiels, sondern gab auch das weltweite Erscheinen am 30. April 2021 bekannt. Seitdem war es zudem möglich, sich das Spiel im Nintendo eShop vorzubestellen.

Spielprinzip

Der Protagonist erkundet Lentil im Neo-One

Der Spieler erkundet in New Pokémon Snap die vielseitige Inselregion Lentil. Hierbei durchstreift er unberührte Gegenden, die sich von Dschungeln bis hin zu Wüsten erstrecken. In dieser Region sind über 200 verschiedene Pokémon-Arten heimisch. Als angehender Fotograf macht es sich der Spieler zur Aufgabe, die wilden Pokémon in ihrer natürlichen Umgebung zu fotografieren. Einige von ihnen leben in Gruppen und durchstreifen ihr Revier, während andere Einzelgänger sind oder durch die Lüfte fliegen. Hierbei wird er von Professor Mirror und seiner Assistentin Rita unterstützt.

Die Protagonistin nutzt einen Samtapfel

Um sich zwischen den einzelnen Inseln bewegen zu können, kann der Spieler das Neo-One-Mobil nutzen. Dieses Gefährt ist darüber hinaus dazu in der Lage, die Navigation auf den verschiedenen Inseln zu übernehmen und erleichtert dem Spieler somit, sich vollends auf die Fotografie zu konzentrieren. Um den perfekten Schnappschuss von Pokémon schießen zu können, kann der Spieler einen Samtapfel nutzen. Diese heimische Frucht eignet sich gut, um wilde Pokémon anzulocken oder während dem Verspeisen zu fotografieren. Im Spielverlauf können weitere solche Hilfsmittel erhalten werden.

In der Lentil-Region kann es mitunter dazu kommen, dass Pflanzen oder Pokémon anfangen zu leuchten. Dies wird als Lumina-Phänomen bezeichnet. Im Auftrag des Professors erforscht der Spieler dieses Phänomen, indem er möglichst viele Pokémon in ihrem natürlichen Lebensraum fotografiert.

Der Professor bewertet den Fotodex

Kehrt der Spieler von einer Erkundung zurück zu Professor Mirror, bewertet dieser die Fotos von ihm. Die Pose, Größe, Blickrichtung und die Positionierung spielen unter anderem bei der Bewertung eine Rolle. Einige Ausdrucksformen und Verhaltensweisen von Pokémon sind erst im Laufe des Spiels zu sehen, sodass möglichst viele Fotos geschossen werden sollten, um den Pokémon-Fotodex mit all den Schnappschüssen zu füllen.


Hilfsmittel

Name Gebrauch Taste zur Verwendung Erhalten durch
Scan-Funktion Kann Pokémon auf dich aufmerksam machen, Infos der Umgebung oder Abzweigungen entdecken X-Knopf Nach der ersten Rundfahrt
Samtapfel New Snap.png

Samtapfel

Kann Pokémon anlocken B-Knopf
Blaue Lumina-Kugel.png

Lumina-Kugeln

Luminiert Pokémon und Kristallblumen Y-Knopf Leuchtende Kristallblume der jeweiligen Insel fotografieren
Melodie Kann Pokémon zum Tanzen bringen oder schlafende Pokémon wecken R-Taste
Turbo-Funktion Um schneller mit dem Neo-One zu fahren ZR-Taste Freischalten der fünften Insel

Entwicklung und Veröffentlichung

Updates

Bisher sind für New Pokémon Snap drei Patches erschienen, welche die Versionsnummer auf 2.0.0 anheben.

Kompatibilität

In einigen Regionen ist die App instax mini Link verfügbar, mit der Fotos aus dem Spiel auf einen Smartphone-Drucker übertragen werden können, ähnlich einer Sofortbildkamera. Diesen Drucker gibt es anlässlich dieses Spieles auch im speziellen Pikachu-Design.

Bildmaterial

Weblinks

Einzelnachweise