Staralili

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 396.png
Staralili
jaムックル(Mukkuru) enStarly
Sugimori 396.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen NormalIC.png FlugIC.png
National-Dex #396
Sinnoh-Dex #010
Kalos-Dex #099 (Küste)
Fähigkeiten Adlerauge
Achtlos (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Flug
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Star-Pokémon
Größe 0,3 m
Gewicht 2,0 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 9 HOME.png
Fußabdruck Staralili
Ruf
Sound abspielen

Staralili ist ein Pokémon mit den Typen Normal und Flug und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es kann sich zu Staravia entwickeln, das sich wiederum zu Staraptor weiterentwickeln kann.

In Pokémon Ranger: Finsternis über Almia ist es eines der 17 Partner-Pokémon.

Im Anime nimmt es als Ashs Staralili eine wichtigere Rolle ein, welches sich später zu Staravia entwickelt.

Spezies

Staralili ist ein kleines Vogel-Pokémon mit überwiegend graubraunem Federkleid, dabei ist der Körper in hellem Braun gefärbt, während der Kopf, die Flügelspitzen und der Schweif eher dunkelbraun sind. Staralili besitzt einen orangen Schnabel mit einer schwarzen Spitze. Im Gesicht sowie auf der Brust trägt es weiße Zierflecken im Gefieder. Staralilis schillernde Form ist braun bis rötlich.

Staralili lebt in riesigen Schwärmen zusammen, da es sich alleine kaum behaupten kann. Diese Gruppen von Staralili verursachen einen riesigen Lärm, wenn sie auf der Suche nach Käfer-Pokémon durch die Luft gleiten. Sind die Schwärme zu groß, streiten sich Staralili dabei auch untereinander. Trotz seiner geringen Größe schwingt Staralili seine Flügel mit enormer Kraft.

Entwicklung

Staralili entwickelt sich auf Level 14 zu Staravia. Bei dieser Entwicklung gewinnt es an Größe und Gewicht. Seine Locke auf dem Kopf wird größer und sein Schweif ausgeprägter. Die Füße sind nun sichtbarer und die Augen werden kleiner.

PfeilRechts.pngLevel 14
PfeilRechts.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Staralili basiert vermutlich auf einem jungen WeißwangenstarWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Staralili starling + Starallüren
Englisch Starly starling
Japanisch ムックル Mukkuru 椋鳥 mukudori
Französisch Étourmi étourneau + mini
Koreanisch 찌르꼬 Jjireukko 찌르레기 jjireuraeggi +꼬마 kkoma
Chinesisch 姆克兒 / 姆克儿 Mǔkè'ér 姆克 mǔkè + ér

In den Hauptspielen

Auftritte

Staralili stellt zusammen mit Taubsi, Hoothoot, Schwalbini, Dusselgurr, Dartiri und Peppeck eine Tradition der Pokémon-Welt dar: In jeder bisher bekannten Generation wurde eines dieser Pokémon eingeführt. Sie basieren alle auf Vögeln, besitzen die Typenkombination Normal und Flug und sind auf Routen beheimatet, die man in den jeweiligen Spielen der Hauptreihe schon sehr früh betreten kann.

Fundorte

Spiel Fundort
IV DP Route 201, 202, 203, 204, 209, 212, See der Wahrheit, Großmoor
PT Route 201, 202, 203, 204, See der Wahrheit
HGSS Marmoria City (Kopfnuss)
V S Tausch
W Weißer Wald
S2W2 Zucht
VI XY Route 11 (Massenbegegnung)
ΩRαS Tausch
VII SM Zucht
USUM Tausch
VIII SDLP Route 201, 202, 203, 204, 209, 212, Großmoor, See der Wahrheit
PLA Obsidian-Grasland

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Sinnoh
Barry Rivale DPPTSDLP 7/19/26

Attacken

4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Staralili durch Levelaufstieg erlernen:
SDLP
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png Physisch 40 100% 35
1 Heuler NormalIC.png Status 100% 40
5 Ruckzuckhieb NormalIC.png Physisch 40 100% 30
9 Flügelschlag FlugIC.png Physisch 60 100% 35
13 Doppelteam NormalIC.png Status 15
17 Notsituation NormalIC.png Physisch variiert 100% 5
21 Wirbelwind NormalIC.png Status 20
25 Aero-Ass FlugIC.png Physisch 60 20
29 Bodycheck NormalIC.png Physisch 90 85% 20
33 Agilität PsychoIC.png Status 30
37 Sturzflug FlugIC.png Physisch 120 100% 15
41 Wagemut KampfIC.png Spezial variiert 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Staralili durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM10 Kraftschub NormalIC.png Status 30
TM11 Sonnentag FeuerIC.png Status 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM18 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM32 Doppelteam NormalIC.png Status 15
TM40 Aero-Ass FlugIC.png Physisch 60 20
TM42 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM45 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png Physisch 60 100% 25
TM47 Stahlflügel StahlIC.png Physisch 70 90% 25
TM51 Ruheort FlugIC.png Status 10
TM58 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TM82 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TM87 Angeberei NormalIC.png Status 85% 15
TM88 Pflücker FlugIC.png Physisch 60 100% 20
TM89 Kehrtwende KäferIC.png Physisch 70 100% 20
TM90 Delegator NormalIC.png Status 10
TM94 Fliegen FlugIC.png Physisch 90 95% 15
TM97 Auflockern FlugIC.png Status 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Staralili durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Daunenreigen FlugIC.png Status 100% 15
Furienschlag NormalIC.png Physisch 15 85% 20
Erstauner GeistIC.png Physisch 30 100% 15
Sandwirbel BodenIC.png Status 100% 15
Risikotackle NormalIC.png Physisch 120 100% 15
Aufruhr NormalIC.png Spezial 90 100% 10
Scanner KampfIC.png Status 5
Vergeltung KampfIC.png Physisch 60 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Staralili von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
GeistIC.png
PflanzeIC.png
KäferIC.png
NormalIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Staralili kann folgende Items tragen:

PDPT Kiroyabeere Kiroyabeere 5%
HGSS Kiroyabeere Kiroyabeere 5%
W Kiroyabeere Kiroyabeere 5%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Ihr Schwarm ist stets groß. Obwohl es kleine PKMN sind, schwingen sie ihre Flügel mit enormer Kraft.
Normalerweise ist es immer im Schwarm unterwegs. Sein Ruf ist äußerst durchdringend.
Einzeln sind sie schwach. Daher bilden sie Gruppen. Werden diese jedoch zu groß, zanken sie sich.
Auf der Suche nach Käfer-Pokémon fliegen Schwärme von ihnen durchs Land. Ihr Ruf erzeugt großen Lärm.
Einzeln sind sie schwach. Daher bilden sie Gruppen. Werden diese jedoch zu groß, zanken sie sich.
Einzeln sind sie schwach. Daher bilden sie Gruppen. Werden diese jedoch zu groß, zanken sie sich.
Einzeln sind sie schwach. Daher bilden sie Gruppen. Werden diese jedoch zu groß, zanken sie sich.
Ihr Schwarm ist stets groß. Obwohl es kleine Pokémon sind, schwingen sie ihre Flügel mit enormer Kraft.
Auf der Suche nach Käfer-Pokémon fliegen Schwärme von ihnen durchs Land. Ihr Ruf erzeugt großen Lärm.
Ihr Schwarm ist stets groß. Obwohl es kleine Pokémon sind, schwingen sie ihre Flügel mit enormer Kraft.
Auf der Suche nach Käfer-Pokémon fliegen Schwärme von ihnen durchs Land. Ihr Ruf erzeugt großen Lärm.
Auf der Suche nach Käfer-Pokémon fliegen Schwärme von ihnen durchs Land. Ihr Ruf erzeugt großen Lärm.
Staralili sind in großen Schwärmen unterwegs. Trotz ihrer kleinen Statur schlagen sie äußerst kraftvoll mit den Flügeln.
Normalerweise ist es immer im Schwarm unterwegs, während es im Alleingang kaum auffällt. Sein Ruf ist äußerst durchdringend.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Staralili:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 2Pokéthlon Stern 2.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 5Pokéthlon Stern 5.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Stachelberg E1-E9, Sinelwald E1-E4
R2 Starter (Zephyr-Strand oder Hippoterus-Tempel)
R3 Luftraum, Tempel des Donners
PP Grünzone, Strandzone, Eiszone, Treffpunkt
RBL Die Windauen
V SPR Immergrünes Tal (4-2) (Grünbereich)
CON Aurora, Avia, Yaksha, Dragnor
VI LB Berg der Ordnung S05
SH Weißweiler
RBLW Wolkige Wipfel
PSMD Durch Gespräch in Ramal *
VIII NSNP Lentil-Labor für Pokémon- und Naturforschung

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 396 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: D
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-023 Gruppe: Flug Poké-Stärke: Flug (R2).png Flug Fähigkeit: None.png Nichts
Freundschaftsleiste: 170, 4500
Verzeichnis-Eintrag
Es sendet Tornados aus und setzt Rammmanöver ein, um anzugreifen.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-228/N-170 Gruppe: Flug Poké-Stärke: Poké-Assistent Flug.png Flug
Poké-Assistent Flug.png Flug(Vergangenheit)
Fähigkeit: Zerschneiden1.png Zerschneiden1
Zerschneiden1.png Zerschneiden1(Verg.)
Verzeichnis-Eintrag  
Nimmt den Gegner mit mehreren Windhosen unter Beschuss.
PokéPark Wii: Pikachus großes Abenteuer
Staralili Nummer: P-017
PokéPark-Album-Eintrag:
Sind in verschiedenen Zonen des PokéParks unterwegs. Am liebsten spielen sie Luftspurt mit Pelipper.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★ Defensiv: ★ Attacke: Quick Attack Fähigkeiten: Celebrate
Keen Eye
Hero
Reichweite: 4
Initiative: ★★ KP: ★
Entwicklung:
Staralili Staralili → 48+ Initiative → Staravia Staravia → 92+ Angriff → Staraptor Staraptor
Pokémon GO
Pokémonsprite 396 GO.png Kraftpunkte: 120 Angriff: 101 Verteidigung: 58
Fangrate: 50 % Fluchtrate: 20 % Max. WP: 719
Ei-Distanz: Entwicklung: 25 Bonbons
Sofort-Attacken: Tackle, Ruckzuckhieb
Lade-Attacken: Aero-Ass, Sturzflug
New Pokémon Snap
Staralili Pokémon-Fotodex: #034
An klaren Tagen sieht man sie oft im Basiscamp herumfliegen. Sie sind überraschend mutig. Selbst wenn sie aufgeschreckt werden und fliehen, bleiben sie doch in der Nähe.

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
Ein Pokémon der Klasse Star. Normalerweise lebt und reist es in großen Schwärmen, deshalb fällt ein einzelnes STARALILI kaum auf. Sein Ruf ist sehr laut und durchdringend. Man findet STARALILI häufig an Orten mit üppiger Vegetation. Obwohl es klein und zerbrechlich wirkt, hat dieses Pokémon enorme Kraft in seinen Flügeln. Es entwickelt sich zu STARAVIA. Staralili Trophäe.png

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Staralili (Anime)
Ashs Staralili

Genau wie seine Weiterentwicklung erscheint Staralili bereits in „Lucia startet durch!“. Dieses Staralili gehört Professor Eibe.

In „Gib niemals auf!“ fängt Ash kurz nach Ankunft in Sinnoh ein Staralili, welches sich dann einige Episoden später zu einem Staravia weiterentwickelt.

Paul fängt drei Staralili; zwei davon ließ er sofort frei, weil sie die Attacke Aero-Ass nicht beherrschten. Das dritte setzte er im ersten Kampf gegen Ash ein und es konnte auch die von ihm verlangte Attacke, doch er ließ auch dieses frei, da es aus seiner Sicht zu schwach war. Dabei hatte es Ashs Staralili besiegt.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Staralili (TCG)

Von Staralili existieren momentan acht verschiedene Sammelkarten, die alle als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Staralili mit der Kartennummer 101 aus der Erweiterung Diamant & Perl.

Die Karten von Staralili sind Basis-Pokémon, besitzen den Farblos-Typ, haben eine Elektro-Schwäche und eine Kampf-Resistenz.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Staralili/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia