Netzwerk

Sinelbeere

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen über Items. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst. Nähere Angaben: Preise PMD

Die Sinelbeere ist eine Beere, die in Pokémon Rubin und Saphir eingeführt wurde.

Nutzen

Aus dieser Beere lassen sich Pokériegel und Knurspe herstellen. Der Geschmack spielt eine entscheidende Rolle, welche Art Riegel bzw. Knursp man erhält. Als Item füllt die Beere die KP eines Pokémon um 10 Punkte auf. In den Spielen der Pokémon Mystery Dungeon-Reihe werden die KP um 100 Punkte aufgefüllt. In Pokémon Super Mystery Dungeon erhöht sich zusätzlich der maximale KP-Wert für die Dauer des Dungeon-Aufenthalts um 10 Punkte, wenn sich der maximale KP-Wert des Anwenders beim Verzehr unter 100 Punkten befindet oder die Beere bei vollem Magen gegessen wird. Die zum Maximalwert hinzugefügten KP sind standardmäßig aufgefüllt.

Geschmack

Generation III
  Scharf Trocken Süß Bitter Sauer  
0 0 0 0 0
Generation IV
 
 
 
 
 
 
10

Scharf

 
 
 
10

Trocken

 
 
 
0

Süß

 
 
 
10

Bitter

 
 
 
10

Sauer

 
 
 

Spielbeschreibungen

Spiele Beschreibung
RUSA Beutel: Item (Tragen) füllt KP im Kampf um 10 Punkte auf.
Prüfen: Eine BEERE unterschiedlichsten Geschmacks. Wächst an einem halben Tag.
SM Beutel: Item (Tragen) füllt KP im Kampf um 10 Punkte auf.
Prüfen: Eine BEERE unterschiedlichsten Geschmacks. Wächst an einem halben Tag.
FRBG Item (Tragen) füllt KP im Kampf um 10 Punkte auf.
COLXD Item (Tragen) füllt KP im Kampf um 10 Punkte auf.
PMDPMD Nahrungsmittel, das KP wiederherstellt. Füllt den Magen des Pokémon ein wenig.
DP Beutel: Eine Knursp-Zutat. Als Item (Tragen) füllt die Beere die KP eines Pokémon um 10 Punkte auf.
Prüfen: Die Gaben der Natur vereinigt in einer einzigen Beere. Im Mund entfaltet sie eine wunderbare Aromamischung.
PT Beutel: Eine Knursp-Zutat. Als Item füllt die Beere die KP eines Pokémon um 10 Punkte auf.
Prüfen: Die Gaben der Natur vereinigt in einer einzigen Beere. Im Mund entfaltet sie eine wunderbare Aromamischung.
HGSS Gibst du die Beere einem Pokémon zu essen oder zum Tragen, füllt sie seine KP um 10 Punkte auf.
PMD2PMD2PMD2 Kurz: Füllt KP auf.
Lang: Ein Nahrungsmittel, das KP wiederherstellt. Füllt den Magen des Pokémon ein wenig.
SW Gibst du die Beere einem Pokémon zum Tragen, füllt sie seine KP um 10 Punkte auf.
S2W2 Gibst du die Beere einem Pokémon zum Tragen, füllt sie seine KP um 10 Punkte auf.
PMD4 Kurz: Stellt KP wieder her.
Lang: Wird sie von einem Pokémon gegessen, regenerieren sich dessen KP.
XY Gibst du die Beere einem Pokémon zum Tragen, füllt sie seine KP um 10 Punkte auf.
ΩRαS Gibst du die Beere einem Pokémon zum Tragen, füllt sie seine KP um 10 Punkte auf.
PSMD Kurz: Stellt beim Verzehr KP wieder her. Bei vollen KP oder sehr niedrigem maximalen KP-Wert steigt für die Dauer des Dungeon-Aufenthalts der maximale KP-Wert.
Lang: Wird sie von einem Pokémon gegessen, regenerieren sich dessen KP. Zusätzlich steigt für die Dauer des Abenteuers der maximale KP-Wert. Bei einem maximalen KP-Wert von mindestens 100 steigt dieser nur, wenn die Beere bei vollen KP gegessen wird.
SM Gibst du die Beere einem Pokémon zum Tragen, füllt sie seine KP um 10 Punkte auf.
USUM Gibst du die Beere einem Pokémon zum Tragen, füllt sie seine KP um 10 Punkte auf.

In Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot wird außerdem beim ersten Fund einer Sinelbeere der Gebrauch erklärt:

„Eine Sinelbeere füllt KP auf. Öffne das Menü durch Drücken von B und wähle sie dann im Item-Inventar aus.“
– Erklärung

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel wird ebenfalls beim ersten Fund einer Sinelbeere der Gebrauch erklärt:

„Eine Sinelbeere füllt KP auf. Öffne das Menü durch Drücken von X und wähle sie dann im Schatzbeutel aus. Wähle danach ESSEN aus.“
– Erklärung

In Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit wird ebenfalls beim ersten Fund einer Sinelbeere der Gebrauch erklärt:

„Dies ist eine Sinelbeere. Damit kannst du große Mengen deiner KP regenerieren. Öffne das Menü, indem du X drückst und wähle unter „Items“ eine Sinelbeere aus, um sie zu essen.“
– Expeditions-Tipp

In Pokémon Super Mystery Dungeon wird ebenfalls beim ersten Fund einer Sinelbeere der Gebrauch erklärt:

„Dies ist eine Sinelbeere. Damit kannst du einige deiner KP regenerieren. Öffne das Menü, indem du X drückst, und wähle unter „Items“ eine Sinelbeere aus, um sie zu essen.“
– Abenteuer-Tipp

Fundorte

Spiele Fundorte
RUSA Route 102, Route 104, Route 111, Seegrasulb City, wilde Pikachu, wilde Zigzachs, wilde Geradaks
SM Route 102, Route 104, Route 111, Seegrasulb City, wilde Pikachu, wilde Raichu, wilde Zigzachs, wilde Geradaks
FRBG Route 3, Beerenforst, Wasserweg, Mitnahme, wilde Pikachu, wilde Wiesor
COLXD Emeritae
PMDPMD Kleinhain, Donnerhallhöhle, Stahlberg, Finsterforst, Stillklamm, Donnerberg, Donnerberggipfel, Riesenschlucht, Lapishöhle, Feuerberg, Felspfad, Feuerberggipfel, Frostwald, Schneepfad, Frostgrotte, Klirrberg, Klirrberggipfel, Magmahöhle, Magmahöhlentiefe, Himmelsturm, Himmelsturmspitze, Tumultwald, Heulwald, Sturmmeer, Silbergraben, Meteorhöhle, Feuerfeld, Blitzfeld, Nordwindfeld, Weitweitberg, Westhöhle, Nordkette, Grubental, Ruine, Wunschhöhle, Düsterhöhle, Wüstenregion, Südhöhle, Drachenhöhe, Solarhöhle, Nachtlichtruine, Weites Meer, Kaskadenteich, Icognitoruine, Freudenturm, Fernes Meer, Reinwald, Seltsamhöhle, Ruineninsel, Fabelhaftes Meer, Fantasiepass
DP Route 205, Route 208, Flori, Park der Freunde, wilde Pikachu, wilde Raichu, wilde Wiesor, wilde Pichu, wilde Zigzachs, wilde Bidifas, getauschtes Abra
PT Route 205, Route 208, Flori, Park der Freunde, wilde Pikachu, wilde Raichu, wilde Wiesor, wilde Pichu, wilde Zigzachs, wilde Bidifas
HGSS Alph-Ruinen, Viola City, Kaufhaus von Dukatia City, Park der Freunde, wilde Pikachu, wilde Raichu, wilde Wiesor, wilde Wiesenior, wilde Zigzachs, wilde Geradaks
PMD2PMD2 Strandhöhle, Feuchtklippe, Stachelberg, Wasserfallhöhle, Apfelwald, Schleichpfad, Schroffküste, Felspfad, Hornberg, Waldpfad, Nebelwald, Dunsthöhle, Ampere-Ebene, Nordwüste, Treibsandhöhle, Kristallhöhle, Kristallstraße, Klammhöhle, Dunkelhöhe, Ruinenverlies, Düsterwald, Tiefer Düsterwald, Schemengehölz, Salzwasserhöhle, Verborgenes Land, Zeitturm, Verwirrwald, Blizzardinsel, Gletscherhöhle, Ringmeer, Mirakelmeer, Ägishöhle, Mühsalberg, Albtraum, Raumspalte, Dunkelkrater, Verborgene Ruinen, Meereszuflucht, Abgrundmeer, Flimmerwüste, Lawinenberg, Riesenvulkan, Weltenschlucht, Himmelsstufen, Geheimnisdschungel, Fluss der Klarheit, Erdrutschhöhle, Üppige Steppe, Kleine Weide, Labyrinthhöhle, Sinelwald, Ferner See, Froher Ausguck, Mistralberg, Flimmerhöhe, Verlorene Wildnis, Mitternachtswald, Null-Insel Nord, Null-Insel Ost, Null-Insel Süd, Null-Insel West, Knogga-Dojo, Knuddeluff-Gilde
PMD2 Strandhöhle, Feuchtklippe, Stachelberg, Wasserfallhöhle, Apfelwald, Schleichpfad, Schroffküste, Felspfad, Hornberg, Waldpfad, Nebelwald, Dunsthöhle, Ampere-Ebene, Nordwüste, Treibsandhöhle, Kristallhöhle, Kristallstraße, Klammhöhle, Dunkelhöhe, Ruinenverlies, Düsterwald, Tiefer Düsterwald, Schemengehölz, Salzwasserhöhle, Verborgenes Land, Zeitturm, Verwirrwald, Blizzardinsel, Gletscherhöhle, Ringmeer, Mirakelmeer, Ägishöhle, Mühsalberg, Albtraum, Raumspalte, Dunkelkrater, Verborgene Ruinen, Meereszuflucht, Abgrundmeer, Flimmerwüste, Lawinenberg, Riesenvulkan, Weltenschlucht, Himmelsstufen, Geheimnisdschungel, Fluss der Klarheit, Erdrutschhöhle, Üppige Steppe, Kleine Weide, Labyrinthhöhle, Sinelwald, Ferner See, Froher Ausguck, Mistralberg, Flimmerhöhe, Verlorene Wildnis, Mitternachtswald, Null-Insel Nord, Null-Insel Ost, Null-Insel Süd, Null-Insel West, Knogga-Dojo, Sternenhöhle, Trübwald, Östliche Höhlen, Schicksalsschlucht, Quellhöhle, Süddschungel, Geröllbruch, Linker Höhlenpfad, Rechter Höhlenpfad, Kalksteinhöhle, Kargtal, Dunkles Ödland, Raumklippen, Dunkeleisberg, Eiszapfenwald, Zeitturm, Rieseneisberg, Himmelsgipfel, Null-Insel-Zentrum, Vergessenswald, Trügerische Gewässer, Südöstliche Inseln, Infernohöhle, Verhängnisturm, Knuddeluff-Gilde
Pokéwalker Sattgrüne Wiese
SW Route 3, wilde Raichu, wilde Wiesor, wilde Bidifas, wilde Ohrdoch, wilde Sodamak, wilde Grillmak, wilde Vegimak
S2W2 Route 19, Einklangspassage, wilde Wiesenior, wilde Bidifas, wilde Ohrdoch, wilde Sodamak, wilde Grillmak, wilde Vegimak
DW Kleiner Wald
PMD4 In fast jedem Dungeon
XY Route 5, Kampfumgebung, wilde Schluppuck, wilde Ohrdoch
ΩRαS Route 102, 104, Malvenfroh City, Seegrasulb City, Route 104, wilde Schluppuck, wilde Ohrdoch
PSMD In fast jedem Dungeon
SM Route 2, Route 8, Route 16, Avenue Royale, Beerenfelder, wilde Peppeck
USUM Route 2, Route 8, Route 16, Avenue Royale, Beerenfelder, Kantai City, Trainerschule, wilde Ohrdoch, wilde Peppeck

Anbau

In der dritten Generation kann ein Baum zwei bis drei Beeren tragen. In der vierten Generation sind zwei bis fünf Beeren möglich. Während in der fünften Generation vier bis fünf Beeren pro Baum möglich sind, kann ein Baum in der sechsten Generation vier bis 15 Beeren tragen. In der siebten Generation sind vier bis zwölf Beeren pro Baum möglich.

Wachstum

Generation III
Samen Gen3.png
Samen
0 Std.
Spross Gen3.png
Spross
3 Std.
Sinelbeere Busch Gen3.png
Busch
6 Std.
Sinelbeere Blüte Gen3.png
Blüte
9 Std.
Sinelbeere Beere Gen3.png
Beeren
12 Std.
Generation IV
Samen Gen4.png
Samen
0 Std.
Spross Gen4.png
Spross
3 Std.
Sinelbeere Busch Gen4.png
Busch
6 Std.
Sinelbeere Blüte Gen4.png
Blüte
9 Std.
Sinelbeere Beere Gen4.png
Beeren
12 Std.
Durch Mulch können die Wachstumszeiten variieren!
Generation V
Samen
0 Std.
Spross
6 Std.
Busch
12 Std.
Blüte
18 Std.
Beere
24 Std.
Durch Mulch können die Wachstumszeiten variieren!
Generation VI
Samen
0 Std.
Spross
4 Std.
Busch
8 Std.
Strauch
12 Std.
Baum
16 Std.
Blüte
20 Std.
Beere
24 Std.
Durch Mulch können die Wachstumszeiten variieren!

Im Anime

Sinelbeeren im Anime

Sinelbeeren tauchen im Anime oftmals auf, wenn sie verwendet werden, um kranke oder geschwächte Pokémon zu heilen. Erstmals sieht man sie im Anime in der Episode Rocko und das kleine Loturzel. Im Folgenden sind nur einige Episoden aufgeführt, in denen Sinelbeeren zu sehen sind.

In Pokémon Mystery Dungeon: Team Flinke Freunde etwa wird eine Sinelbeere gesucht, um Pichu zu heilen. Team Schikane wird später auch mit Sinelbeeren geholfen. Rocko gibt in der Episode Rockos eigenes Süppchen! einem Blanas eine Sinelbeere. In Kein Kuchen ohne Sugar! sieht man einige Sinelbeeren in Abigails Korb. In Gelernt ist gelernt! sammeln Lucia und Ambidiffel für Lucias Mamutel, welches verletzt ist, ebenfalls Beeren dieser Sorte. Tangoloss schenkt Mauzi in Kraftspende erwünscht! eine Sinelbeere, da es sich dafür entschuldigen will, dass es unter anderem seine Energie abgezapft hat, um einen Baum zu retten. In Jede Geschichte hat drei Seiten! sieht man, dass unter anderem Sinelbeeren in Lulus Garten wachsen. Rocko mixt in der Episode Rockos Bewährungsprobe Sinelbeeren mit Durinbeeren, um ein Heilmittel für die vergifteten Pokémon herzustellen.

Lilia gibt in Ansturm der Toxiped! einem wilden, verletzten Toxiped eine Sinelbeere, in Gut verkleidet ist halb gewonnen! einem wilden Bisofank. In Aufregung um Meloetta! bringt Lilias Emolga auf Wunsch seiner Trainerin dem verletzten Meloetta eine Sinelbeere. Auch N weiß um die Wirkung der Beerensorte, da er Pikachu eine gibt, nachdem es von James’ Hutsassa verletzt wurde.

Ashs Pokémon erhalten in Ein Kampf der Lüfte! von Citro Sinelbeeren.

In Eine ultradringliche Mission! gibt Maho einem von Masskito ausgesaugtem Relaxo einige Sinbelbeeren, damit es sich wieder erholt.

In anderen Sprachen

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Sinelbeere Apfelsine
Englisch Oran Berry orange
Japanisch オレンのみ Oren no Mi オレンジ orenji, orange
Spanisch Baya Aranja naranjo
Französisch Baie Oran orange
Italienisch Baccarancia arancia
Koreanisch 오랭열매 Oraeng Yeolmae 오랜지 Orange
Chinesisch 橙橙果 / 橙橙果 Chéngchéng Guǒ Von 橙 chéng, chin. für „Orange“.