Pokémon der Woche

Evoli

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 133.png
Evoli
jaイーブイ(Eievui) enEevee
Evoli | Gigadynamax-Evoli
Sugimori 133.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Normal
National-Dex #133
Johto-Dex #180 (GSK)
#184 (HGSS)
Sinnoh-Dex #163 (PT)
Einall-Dex #091 (S2W2)
Kalos-Dex #077 (Küste)
Alola-Dex #123 (SM)
#153 (USUM)
Galar-Dex #196
#074 (Kronen-Dex)
Hisui-Dex #025
Fähigkeiten Angsthase
Anpassung
Vorahnung (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 87,5% ♂ 12,5% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 35
EP bis Lv. 100 1.000.000
1.059.860 (Partner-Evoli)
Erscheinung
Kategorie Evolutions-Pokémon
Größe 0,3 m
≧ 18,0 m (Gigadynamax)
Gewicht 6,5 kg
Unbekannt (Gigadynamax)
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 8 HOME.png
Fußabdruck Evoli
Ruf
Sound abspielen

Evoli ist ein Pokémon mit dem Typ Normal und existiert seit der ersten Spielgeneration. Es ist das Pokémon mit der am größten verzweigten Evolution und kann sich in acht verschiedene Pokémon weiterentwickeln, die Evolitionen genannt werden, wobei es bei der Entwicklung immer den Typ wechselt. Seit der achten Generation ist es in der Lage, per Gigadynamaximierung zu Gigadynamax-Evoli zu werden.

Als Starter-Pokémon ist es in Pokémon XD: Der Dunkle Sturm und Pokémon Conquest erhältlich. Außerdem kann man es in Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot und Erkundungsteam Himmel als spielbaren Charakter oder als Partner erhalten, allerdings nur, wenn man angibt, weiblich zu sein.

Zudem ist es das Starter-Pokémon in Pokémon: Let's Go, Evoli!.

Im Anime nimmt es als Maikes Evoli und als Serenas Evoli eine wichtigere Rolle ein, bis es sich später zu Glaziola bzw. Feelinara entwickelt. Außerdem besaß Gary eines, welches sich zu Nachtara entwickelt hat.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Evoli ist ein kleines, vierbeiniges Pokémon mit überwiegend braunem Fell. Die Spitze seines buschigen Schwanzes und seines großen Pelzkragens sind jedoch cremefarbig. Es hat kurze, schlanke Beine mit drei kleinen Zehen und rosa Tatzen an jeder Pfote. Evoli hat braune Augen, lange, spitze Ohren, und eine kleine schwarze Nase. Es wird gesagt, dass es eine unregelmäßig geformte genetische Struktur hat, die es ihm ermöglicht, sich an viele verschiedene Arten von Umgebungen anzupassen. Diese Eigenschaft spiegelt sich sowohl in seiner Fähigkeit Anpassung als auch in seiner großen verzweigten Entwicklung wider.

In seiner schillernden Form ist Evolis Fell hellgrau, sein zuvor cremefarbiger Schwanz und Pelzkragen sind nun weiß.

Attacken und Fähigkeiten

Evoli beim Einsatz von Spukball

Wie jedes typische Pokémon vom Typ Normal beherrscht Evoli zahlreiche defensive, als auch offensive Attacken. Dazu gehören bekannte Attacken wie Tackle, Rutenschlag, Heuler oder Rechte Hand. Seine exklusive Z-Attacke in der 7. Generation ist Macht der Neun. Mit dieser kann es all seine Statuswerte um zwei Stufen erhöhen.

Seine Fähigkeit Angsthase ermöglicht es ihm immer vor wilden Pokémon fliehen zu können, selbst wenn es unter dem Einfluss von Horrorblick, Wickel, Wegsperre oder ähnlichen Effekten steht. Passend zu Evolis verzweigter Entwicklung kann es aber auch die Fähigkeit Anpassung besitzen.

Verhalten und Lebensraum

Evoli ist nur sehr selten in freier Wildbahn anzutreffen und wird dem Protagonisten oft in Form eines Geschenkes übergeben. Die wenigen wilden Evoli leben in Wiesen und Feldern in der Nähe von Städten. Selbst in Großstädten wie Stratos City gibt es kleine Evoli-Populationen. Aber nicht nur seine Seltenheit, sondern auch sein niedliches Aussehen macht Evoli bei Sammlern äußerst beliebt. Sein genetisches Erbmaterial ist zudem so instabil, dass die Umgebung plötzliche Mutationen auslösen kann und auch die Strahlung verschiedener Steine führt zur Entwicklung dieses Pokémon. Der Grund hierfür ist eine genetische Anomalie, bei der sich die Wissenschaft bis heute noch nicht sicher ist, ob dies nicht ein versteckter Mechanismus Evolis ist, um sich perfekt an seine Umgebung anzupassen und einen evolutionären Vorteil zu erhalten.

Entwicklung

→ Hauptartikel: Evolitionen

Evoli ist ein Basis-Pokémon und die Vorentwicklung von acht Pokémon, die zusammen auch als Evolitionen bezeichnet werden. Des Weiteren ist es seit der achten Generation zur Gigadynamaximierung fähig. Die gesamte Entwicklungsreihe von Evoli hat einen sehr ähnlich strukturierten Körperbau. Der Körper und die Beine sind schmal, der Kopf hat eine fuchsartige Form. Die Ohren und der Schweif haben stets ein zum Typ passendes Design. Der Körper ist immer anders gefärbt, entsprechend ihrem Typ. Die Art, wie sich Evoli in die Evolitionen entwickelt, ist für alle Pokémon innerhalb einer Generation gleich, aber war bis zu Beginn der achten Generation für jede Generation anders.

Während die Evolitionen der ersten Generation sich durch einen Entwicklungsstein entwickeln, wird dieser Vorgang bei Evolitionen aus der zweiten Generation durch eine hohe Freundschaft bei bestimmter Tageszeit erreicht. Mit der vierten Generation eingeführte Entwicklungen benötigen einen Levelaufstieg an einem bestimmten Ort und Feelinara aus der sechsten Generation benötigt einen Levelaufstieg mit erlernter Feen-Attacke und mindestens zwei Herzen Zutrauen in PokéMonAmi oder in der PokéPause. In der achten Generation wurden wurden die Entwicklungen zu Folipurba und Glaziola ebenfalls zu Evolutionen per Entwicklungsstein abgewandelt. Eine Aussnahme bilden hier die Spiele Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle, da sie zwar der achten Generation angehören, Glaziola sich allerdings am Eisfelsen entwickelt und nicht durch einen Eisstein, da dieser im Spiel nicht existiert.

In Pokémon GO entwickelt sich Evoli zufällig zu Aquana, Blitza und Flamara. Die Entwicklung lässt sich jedoch beim ersten Auslösen durch den gewählten Spitznamen beeinflussen. Nennt man Evoli nach einem der Evoli-Brüder, wird es sich in dessen Signatur-Pokémon entwickeln. Beim Spitznamen Rainer entwickelt es sich zu Aquana, bei Sparky zu Blitza und beim Spitznamen Pyro zu Flamara. Mit dem Update der Pokémon aus der 2. Generation entwickelt Evoli sich mit dem Spitznamen Tamao zu Nachtara und Sakura zu Psiana weiter. Beide Spitznamen sind Anlehnungen an die Kimono-Girls. Zu Nachtara oder Psiana entwickelt sich ein Evoli aber auch zufällig weiter, wenn Evoli als Kumpel-Pokémon ausgewählt wurde und mit ihm mindestens 10 Kilometer gelaufen wurden, sodass dabei zwei Bonbons gesammelt wurden. Das Kumpel-Evoli entwickelt sich dann abhängig von der Ingame-Anzeige tagsüber zu einem Psiana und nachts zu einem Nachtara. Mit Einführung der neuen Lockmodule wurden auch Folipurba und Glaziola ins Spiel gebracht. Auch diesen beiden Entwicklungen lassen sich durch Geben eines Spitznamens beeinflussen. Linnea lässt es zu Folipurba und Rea zu Glaziola werden. Beide Namen sind dabei die englischen Namen der jeweiligen Profis der Evoli-Entwicklungen aus den Spielen der siebten Generation.

PfeilRechts.pngSanftglocke Freundschaft (Nacht)
PfeilRechts.pngLevel-Up am Moosfelsen (IV bis VII und in Hisui)
Blattstein Blattstein (seit VIII)
PfeilRechts.pngLevel-Up am Eisfelsen (IV bis VII und in Hisui)
Eisstein Eisstein (seit VIII)
PfeilRechts.pngLevel-Up mit erlernter Fee-Attacke und 2 Herzen Zutrauen in PokéMonAmi (VI)
Level-Up mit erlernter Fee-Attacke und 2 Herzen Zutrauen in PokéPause (VII)
Sanftglocke Freundschaft mit erlernter Fee-Attacke (seit VIII)
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Evolis äußere Erscheinung weist Merkmale von WüstenfüchsenWikipedia-Icon, KatzenWikipedia-Icon und HundenWikipedia-Icon auf. Vor allem in seiner Debüt-Episode im Anime erinnert sein Auftreten mit Leine und Marke, sowie sein Verhalten stark an das eines HaushundesWikipedia-Icon.

Die grundlegende Idee des Designs ist vermutlich vor allem der japanischen Legende des MarderhundesWikipedia-Icon (japanisch Tanuki) nachempfunden. Der Tanuki kann sich in Gegenstände und andere Lebewesen – sogar in Menschen – verwandeln. Laut der Legende besitzen sie auch magische Kräfte und können Naturelemente wie Blitz, Feuer und Wasser manipulieren und so kontrollieren. Auch die zuvor genannten Katzen und Füchse sind in der japanischen Mythologie in der Lage, ihre Gestalt zu wechseln, weshalb auch äußere Merkmale dieser Tiere im Design Evolis und seiner Entwicklungen auftauchen könnten.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Evoli Evolution
Englisch Eon (urspr.)
Eevee
eon
evolution
Japanisch イーブイ Eievui Aussprache der ersten beiden Buchstaben des Wortes evolution.
Französisch Évoli évolution + λίθος, líthos
Koreanisch 이브이 Eevee Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.
Chinesisch 伊布 / 伊布 Yībù Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.

In den Hauptspielen

Auftritte

In den ersten Spielen, bspw. Pokémon Rot, Blau, Gelb, Pokémon Goldene Edition und Silberne Edition oder Feuerrot und Blattgrün, ist Evoli einzig, in Prismania City oder Dukatia City, als Geschenk zu erhalten und nicht in freier Wildbahn zu finden. In Pokémon Diamant und Perl kann man es erstmals auch in der Wildnis antreffen, nämlich im Trophäengarten. Zusätzlich kann man es ebenfalls als Geschenk erhalten.

Binnen der Editionen Rubin, Saphir, Smaragd und Schwarz, Weiß ist es nur per Tausch erhältlich. In den Nachfolgeeditionen Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 besteht eine fünfprozentige Chance ihm in Stratos City, genauer gesagt dem Ort der Grundsteinlegung, welcher über einen Ausgang der Stratos-Kanalisation erreichbar ist, zu begegnen. Im Haus gegenüber der Arena von Stratos City schenkt Rubina dem Spieler nach dem Sieg über die Top Vier außerdem ein männliches Evoli mit der versteckten Fähigkeit Vorahnung.

In den Remakes HeartGold und Soulsilver erhält man es, abermals, als Geschenk von Bill oder in der Prismania Spielhalle für 6666 Münzen. Zusätzlich kann man ihm außerdem mit dem Pokéwalker während eines Spazierganges auf Level 10 begegnen.

Auf Route 10 kann man es in Pokémon X und Y auf Level 21 finden, in Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir ist es als Verstecktes Pokémon* auf Level 8 auf Route 116 anzutreffen.In Pokémon Sonne und Mond und Pokémon Ultra Sonne und Ultra Mond kann man es auf Route 4 auf Level 11-14 fangen und auf Route 6 mit Level 14-17, zudem gibt es Evoli als Ei im Pokémon-Hort als Geschenk.

In Let’s Go Evoli nimmt es die Rolle des Starter-Pokémon ein, das nicht entwickelt werden kann.

Fundorte

Spiel Fundort
I RBG Prismania-Apartments (Geschenk)
II GS Dukatia City (Geschenk), Prismania Spielhalle
K Dukatia City (Geschenk)
III RUSASM Tausch
FRBG Prismania-Apartments (Geschenk)
IV DPPT Trophäengarten, Herzhofen (Geschenk)
HGSS Dukatia City (Geschenk von Bill), Prismania Spielhalle, Event-Verteilung, Pokéwalker (Spaziergang)
V SW Tausch
S2W2 Stratos City (über Stratos-Kanalisation erreichbar)
als Geschenk von Rubina (ebenfalls in Stratos City, nach der Haupthandlung)
DW Traumpark
VI XY Route 10, Kontaktsafari?, Tausch in einem Hotel (Cromlexia, Mosaia, Petrophia, Relievera City oder Tempera City)
ΩRαS Route 116 (Navi)
VII SM Route 4, 6, Pokémon-Hort (als Ei)
USUM Route 4, 6, Pokémon-Hort (als Ei)
LGE Professor Eichs Pokémon-Labor (Starter-Pokémon), Route 17
LGP Route 17
VIII SWSH Naturzonen-BahnhofGigadynamax-Faktor Icon.png?, Route 4
Dyna-Raids (Brückental: Nest 054, Engine-Flussufer: Nest 045, Milza-See (O): Nest 019, Wonnewiesen: Nest 001)
SWEXSHEX Ballsee-Ufer, Bett des Giganten, Frostfeld
Dyna-Raids (Ballsee-Ufer: Nest 269)
SDLP Pokémon-Landgut, Herzhofen (Geschenk)?
PLA Kobalt-Küstenland, Kraterberg-Hochland, Obsidian-Grasland, Rotes Sumpfland, Weißes Frostland

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Blau Rivale G 5/8/17/20/25
Trace Rivale LGP 6 bis 21
Hisui
Perla Oberhaupt PLA 15
Diam Oberhaupt PLA 18
Hin Wächter PLA 50/80
Einall
Virgil Trainer S2W2 50
Alola
Tali Rivale SMUSUM 14/23
Weitere Trainer
SM Backpackerin IngaEvoli-Profi Evan 2

Attacken

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Evoli durch Levelaufstieg in PLA erlernen:
PLA
Lv. Lv. Meisterung Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 10 Tackle Normal   40 100 % 30
6 15 Ruckzuckhieb Normal   40 100 % 20
11 20 Sternschauer Normal   60 20
18 28 Kulleraugen Fee   100 % 20
25 Mimikry Normal   10
34 45 Gedankengut Psycho   10
43 54 Risikotackle Normal   100 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Evoli durch Attacken-Lehrer erlernen:
PLA
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
PLA Sternschauer Normal   60 20
PLA Energiefokus Normal   20
PLA Gedankengut Psycho   10
PLA Erholung Psycho   10
PLA Kulleraugen Fee   100 % 20
PLA Eisenschweif Stahl   100 75 % 5
PLA Spukball Geist   80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Evoli durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Bezirzer Normal   60 100 % 25
1 Rechte Hand Normal   20
1 Tackle Normal   40 100 % 35
1 Heuler Normal   100 % 40
1 Rutenschlag Normal   100 % 30
5 Sandwirbel Boden   100 % 15
10 Ruckzuckhieb Normal   40 100 % 30
15 Kulleraugen Fee   100 % 30
20 Sternschauer Normal   60 20
25 Biss Unlicht   60 100 % 25
30 Imitator Normal   20
35 Stafette Normal   40
40 Bodycheck Normal   90 85 % 20
45 Charme Fee   100 % 20
50 Risikotackle Normal   120 100 % 15
55 Zuflucht Normal   140 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Evoli durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SWSH
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM02 Zahltag Normal   40 100 % 20
TM15 Schaufler Boden   80 100 % 10
TM21 Erholung Psycho   10
TM24 Schnarcher Normal   50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal   10
TM29 Charme Fee   100 % 20
TM31 Anziehung Normal   100 % 15
TM33 Regentanz Wasser   5
TM34 Sonnentag Feuer   5
TM39 Fassade Normal   70 100 % 20
TM40 Sternschauer Normal   60 20
TM41 Rechte Hand Normal   20
TM46 Meteorologe Normal   50 100 % 10
TM47 Trugträne Unlicht   100 % 20
TM76 Kanon Normal   60 100 % 15
TM79 Heimzahlung Normal   70 100 % 5
TP01 Bodyslam Normal   85 100 % 15
TP13 Energiefokus Normal   30
TP20 Delegator Normal   10
TP26 Ausdauer Normal   10
TP27 Schlafrede Normal   10
TP29 Stafette Normal   40
TP31 Eisenschweif Stahl   100 75 % 15
TP33 Spukball Geist   80 100 % 15
TP42 Schallwelle Normal   90 100 % 10
TP82 Kraftvorrat Psycho   20 100 % 10
TP85 Kraftschub Normal   30
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Evoli durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM10 Kraftschub Normal   30
TM11 Sonnentag Feuer   5
TM17 Schutzschild Normal   10
TM18 Regentanz Wasser   5
TM23 Eisenschweif Stahl   100 75 % 15
TM28 Schaufler Boden   80 100 % 10
TM30 Spukball Geist   80 100 % 15
TM32 Doppelteam Normal   15
TM42 Fassade Normal   70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho   10
TM45 Anziehung Normal   100 % 15
TM58 Ausdauer Normal   10
TM82 Schlafrede Normal   10
TM87 Angeberei Normal   85 % 15
TM90 Delegator Normal   10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Evoli durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Bezirzer SDLP Normal   60 100 % 25
Charme SDLP Fee   100 % 20
Dreschflegel Normal   variiert 100 % 15
Fluch Geist   10
Kraftvorrat SDLP Psycho   20 100 % 10
Spaßkanone Normal   100 % 20
Gähner Normal   10
Scanner Kampf   5
Doppelkick Kampf   30 100 % 30
Lehmschelle Boden   20 100 % 10
Trugträne SDLP Unlicht   100 % 20
Wunschtraum Normal   10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Events
Folgende Attacken kann Evoli durch Events erlernen:
8. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ehrentag Normal   40
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Kampfexklusive Spezialattacken
Folgende Attacken kann Evoli durch Veränderung einer anderen Attacke für die Dauer des Kampfes erlernen:
8. Generation
Zugrundeliegende Attacke Veränderte Attacke Typ Kat. Stärke Methode
Jede offensive Normal-Attacke Giga-Gekuschel Normal variiert variiert
Gigadynamax-Faktor Icon.png
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Näheres zu den Events

  • Zwischen dem 15. November 2019 und dem 31. Oktober 2020 konnte man an seinem Geburtstag in japanischen Pokémon Centern ein Evoli erhalten, das die Attacke Ehrentag beherrscht. Mehr.gif mehr

Statuswerte

Reguläre Exemplare
Partner-Evoli in Pokémon: Let’s Go, Evoli!

Basiswerte (FP)

Reguläre Exemplare
Partner-Evoli in Pokémon: Let’s Go, Evoli!

Typ-Schwächen

Wird Evoli von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Evoli kann folgende Items tragen:

RBG  Bitterbeere 100%
STA  Schachtel*
 Schatulle*
100%
PLA Itemsprite Himmihbeere PLA.png Himmihbeere
Itemsprite Vitalknospe PLA.png Vitalknospe
Itemsprite EP-Bonbon S PLA.png EP-Bonbon S?
Itemsprite Meistersamen PLA.png Meistersamen?
30%
15%
100%?
10%?

Pokédex-Einträge

Evoli
Gen.
Spiel
Eintrag
Der Gen-Code von EVOLI ist uneinheitlich. Die Strahlung von Element-Steinen läßt es mutieren.
EVOLIS genetischer Code ist sehr instabil. Es kann sich auf verschiedene Weise entwickeln.
EVOLIS genetischer Code ist sehr instabil. Mit Hilfe verschiedener Steine kann es sich auf drei verschiedene Weisen entwickeln.
Es verfügt über die Fähigkeit, seinen Körper perfekt an die jeweilige Umgebung anzupassen.
Seine anomale DNS-Struktur hängt von der Umgebung ab. Verändert sich diese, so entwickelt es sich.
Da es so viele verschiedene Entwicklungsformen hat, kann es sich jeder Umgebung perfekt anpassen.
EVOLIs genetisches Erbmaterial ist so instabil, dass die Umgebung plötzliche Mutationen auslösen kann. Die Wirkung verschiedener STEINE führt zur Entwicklung dieses POKéMON.
Ein sehr seltenes POKéMON, das sich - je nach Anreiz - mannigfaltig entwickeln kann.
Der Gen-Code von EVOLI ist uneinheitlich. Die Strahlung von Element-STEINEN lässt es mutieren.
EVOLIs genetisches Erbmaterial ist so instabil, dass die Umgebung Mutationen auslösen kann. Die Wirkung verschiedener STEINe führt zur Entwicklung dieses PKMN.
Ein seltenes PKMN, das sich seiner Umgebung anpasst, indem es sich in unterschiedlicher Form entwickelt.
Aufgrund einer genetischen Anomalie kann es sehr schnell seine Form verändern.
Es verfügt über die Fähigkeit, seinen Körper perfekt an die jeweilige Umgebung anzupassen.
Seine anomale DNS-Struktur hängt von der Umgebung ab. Verändert sich diese, so entwickelt es sich.
Aufgrund einer genetischen Anomalie kann es sehr schnell seine Form verändern.
Aufgrund einer genetischen Anomalie kann seine Entwicklung viele verschiedene Formen annehmen.
Aufgrund einer genetischen Anomalie kann seine Entwicklung viele verschiedene Formen annehmen.
Ein seltenes Pokémon, das sich seiner Umgebung anpasst, indem es sich in unterschiedliche Formen entwickelt.
Aufgrund einer genetischen Anomalie kann seine Entwicklung viele verschiedene Formen annehmen.
Evolis genetisches Erbmaterial ist so instabil, dass die Umgebung plötzliche Mutationen auslösen kann. Unter anderem führt die Wirkung verschiedener Steine zur Entwicklung dieses Pokémon.
Sein instabiles Erbmaterial ermöglicht es ihm, sich zu verschiedenen Pokémon zu entwickeln.
Nach derzeitigem Forschungsstand kann es sich zu acht verschiedenen Pokémon entwickeln.
Evoli ist das einzige Pokémon mit einem höchst instabilen Erbmaterial. Die Ursache dafür ist nach wie vor unklar.
Seine DNS-Struktur ist anfällig für Einflüsse von außen. Selbst die Gesichtszüge seines Trainers können sich in ihm wiedererkennen lassen.
Es kann sich auf verschiedene Weise entwickeln. Evolis genetischer Code ist der Schlüssel für das Geheimnis der Entwicklung von Pokémon.
Es ist imstande, seinen Körper perfekt an die jeweilige Umgebung anzupassen.
Das Erbmaterial dieses besonderen Pokémon ist instabil, weshalb es das Potenzial für viele verschiedene Entwicklungen in sich trägt.
Ein seltenes Pokémon, das sich widriger Umgebung anpasst, indem es seine Gestalt und Fertigkeiten verändert, wenn es sich entwickelt.
Es trägt das Potenzial für etliche verschiedene Entwicklungen in sich. Ich bin sicher, dass Evoli den Schlüssel zum Geheimnis der Pokémon-Entwicklung birgt.
Gigadynamax-Evoli
Gen.
Spiel
Eintrag
Durch die Gigadynamax-Energie wurde sein Fell noch flauschiger. Es fängt Gegner, indem es sie in den Flaum um seinen Hals einhüllt.
Es ist noch treuherziger als sonst und will mit jedem spielen. Doch aufgrund seiner enormen Größe erdrückt es seine Spielkameraden dabei.

Pokédex-Aufgaben

Pokédex-Aufgaben von EvoliPLA
Doppelpfeil Oben.png
Exemplare gefangen
1
3
6
12
25
Exemplare gefangen, ohne entdeckt zu werden
1
2
5
10
20
Einsatz von Ruckzuckhieb gesehen
1
3
8
20
40
Doppelpfeil Oben.png
Mit Nahrung gefüttert
1
2
3
4
5
Registrierte Formen
2
Doppelpfeil Oben.png
Exemplare, die sich entwickelt haben
1
2
3
5
10
Doppelpfeil Oben.png
Evolis Entwicklungen erforscht
Methode unbestimmt

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Evoli:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Evoli/Strategie

Evoli befindet sich zurzeit im LC-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Seine erste große Hauptrolle hat es in Pokémon XD: Der Dunkle Sturm. Dort ist es das Start-Pokémon des Protagonisten. Im Laufe des Spiels kann man es in eine seiner, zu diesem Zeitpunkt, fünf möglichen Entwicklungsstufen entwickeln lassen, nämlich Flamara, Aquana, Blitza, Psiana oder Nachtara.

In Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot kann Evoli als spielbaren Charakter erhalten werden. Hierzu muss der zu Beginn des Spiels durchgeführte Fragebogen so beantwortet werden, dass einem die Charaktereigenschaft naiv (nur weiblich) zugeschrieben wird. Falls der Spieler ein Pokémon steuert, das kein Normal-Pokémon ist, so kann er sich Evoli als Partner-Pokémon wünschen. Ähnliches gilt für Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel.

Auch in Pokémon Conquest ist es das Start-Pokémon des Protagonisten.

In PokéPark Wii: Pikachus großes Abenteuer kann man es in der Steinzone treffen und sich mit ihm anfreunden.

Fundorte

Spiel Fundort
I SNP Strand
PI Prismania City (blauer Tisch)
III COL Tausch
XD Starter-Pokémon
PMDPMD Starter-Pokémon, Freudenturm E12-E15
L Uferloser und Unendlicher Level 13, Uferloser Level 31
CHA Kleeblatthain
IV PMD2PMD2PMD2 Verwirrwald U1-U13, Geheimnisdschungel U1-U29, Protagonist (Nur Himmel)
R2 Havebrück, Fang-Arena
R3 Altes Anwesen, Tempel der Flammen
RBL Die Stillhaine, Die Minenschächte, Die Flammenschmelze, Die Lichtküste, Der Äonenturm
PP Steinzone, Treffpunkt
V SPR Karstebene (3-1) (Höhlenbereich)
LPTA Nr. 1 Beerenbasar
PP2 Rostbezirk
CON Start-Pokémon des Helden und der Heldin, Schwarm
VI LB Kolossal-Wald S06
SH Perlhafen, Indigosalon, Wöchentliche Eventstufe
RBLW Urwald der Genesung, Turm der Schöpfung
PIC Rätsel 14-03
PSMD Durch Verbindung mit Aquana *
VII Q Starter-Pokémon, Kubo-Suppe, Roter Kubo-Eintopf, Kubo-Seidencrêpe
VIII PMDDX Protagonist, Partner, Freudenturm
NSNP Floreo-Naturpark, Lentil-Labor für Pokémon- und Naturforschung, Verborgener Pfad

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-097
Gruppe
Normal (R2).png
Tackle1.png Tackle1
Freundschaftsleiste
210
Verzeichnis-EintragEs bewegt sich schnell hin und her und führt Sturmangriffe durch.
R-075/N-054
Gruppe
Poké-Assistent Normal.png NormalPoké-Assistent Normal.png Normal (Vergangenheit)
Tackle2.png Tackle2Tackle1.png Tackle1 (Vergangenheit)
Verzeichnis-EintragNimmt den Gegner kontinuierlich mit Herzchen unter Beschuss.

PokéPark

Evoli
Nummer
P-159
PokéPark-Album-EintragVergnügen sich oft in der Steinzone. Am liebsten spielen sie Schüttelsprint mit Bisasam und Ruckzuckhürden mit Absol.
Evoli
Nummer
146
Vorteil
Nachteil
Helfer
Nein
PokéPark-Album-EintragEin etwas unbeholfenes Pokémon, das aber immer sein Bestes gibt. Er hat sich ein Beispiel an Flamara und den anderen genommen und bastelt an seiner eigenen Rennstrecke.

Pokémon Conquest

Werte
Offensiv
Defensiv
★★
Initiative
★★
KP
★★
Reichweite
4
EntwicklungEvoli EvoliWasserstein Wasserstein (Water Stone) → Aquana Aquana

Evoli EvoliDonnerstein Donnerstein (Thunder Stone) → Blitza Blitza
Evoli EvoliFeuerstein Feuerstein (Fire Stone) → Flamara Flamara
Evoli Evoli → 70% Link in IllusioPsiana Psiana
Evoli Evoli → 70% Link in YakshaNachtara Nachtara
Evoli Evoli → 94+ Verteidigung in GreenleafFolipurba Folipurba

Evoli Evoli → 91+ Angriff in NixtormGlaziola Glaziola

Pokémon Picross

Evoli
Breite
Maximale Größe
10x10
Erholungszeit
01:00
Typ
Fähigkeit
Vertikalbombe
Rang
Normal
Einsetzbar
1 Mal
Aktivierungsfeld
Zufall
Aktivierung
Zu Beginn
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld vertikal Felder innerhalb des Rasters auf.

Pokémon GO

Evoli
Kraftpunkte
146
Angriff
104
Verteidigung
114
Max. WP?
1225
Fangrate
40 %
Fluchtrate
10 %
Ei-Distanz
Entwicklung
25 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Veraltete Attacken
Event-Attacken
Pokédex
Evolis genetisches Erbmaterial ist so instabil, dass die Umgebung plötzliche Mutationen auslösen kann. Unter anderem führt die Wirkung verschiedener Steine zur Entwicklung dieses Pokémon.

New Pokémon Snap

Evoli
#029
Es heißt, Evoli verfüge über ein besonderes Erbmaterial, das vielfältiges Potenzial in sich birgt. Möglicherweise wird es in Lentil auch von den verschiedenen Ökosystemen der einzelnen Inseln beeinflusst.

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Melee
Das wohl anpassungsfähigste Pokémon, das bis dato entdeckt wurde. Evolis Entwicklungsprozess passt sich perfekt seiner Lebensumgebung an. Bisher wurden fünf Entwicklungsstufen für dieses einzigartige Pokémon entdeckt und katalogisiert: Aquana, Blitza, Flamara, Psiana und Nachtara. Jede einzelne Form verfügt über ganz spezielle Vorteile. Evoli Melee Trophäe.png
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U
Dieses niedliche Pokémon vom Typ Normal kann sich auf unterschiedliche Arten entwickeln, weshalb es bei vielen Trainern sehr beliebt ist. Mit „Bodycheck“ richtet Evoli zwar keinen besonders großen Schaden an, aber es ist eines der wohl süßesten Pokémon überhaupt! Das ist doch auch etwas wert... SSB4 SSB4
Evoli Trophäe.png Evoli 2 Trophäe.png

Im Anime

→ Hauptartikel: Evoli (Anime)

Seinen Anime-Debüt hat Evoli in der Episode Die ungleichen Brüder, in der Ash und seine Freunde ein ausgesetztes Exemplar finden. Es gehört Mikey, dessen Brüder alle eine Weiterentwicklung von Evoli besitzen. Er kann sie davon überzeugen, dass sein Evoli so bleiben soll, wie es ist.

Evoli im Anime

Garys Evoli

→ Hauptartikel: Garys Evoli

Gary besitzt ein Evoli, welches zum ersten Mal in der Folge Showdown in Alabastia eingesetzt wird, kurz nachdem Ash von seiner Reise über das Orange-Archipel zurückgekehrt ist. Es bestreitet einen Kampf gegen Ashs Pikachu und zeigt sein Können mit einer taktischen Abfolge von Reflektor und Doppelteam, um im Endeffekt mit Schädelwumme einen Treffer zu landen, gerade als Pikachu einen Donner entladen wollte und sich somit im Endeffekt selbst verletzt. So gelingt es Garys Evoli vollkommen unbeschadet als Sieger hervor zu gehen. In Stromausfall im Kraftwerk erfährt man, dass es sich zu einem Nachtara weiterentwickelt hat.

Sakuras Evoli

→ Hauptartikel: Sakuras Evoli

Ein weiteres mal taucht Evoli im Besitz von Sakura auf, welches in Tea Time zum ersten Mal auftrifft und sich bereits in Vier sind eins zu wenig! zu einem Psiana entwickelt hat.

Serenas Evoli

Maikes Evoli

→ Hauptartikel: Maikes Evoli

Maike hat auch ein Evoli in ihrem Besitz, welches in der neunten Staffel als Evoli aus einem Ei schlüpft. In der Folge Das „Sieben Sterne Restaurant“! erfährt man, dass es sich zu Glaziola entwickelt hat.

Ursulas Evoli

In Das Große Festival beginnt! erfährt man, dass auch Ursula zwei Evoli besitzt. Diese lässt sie gleich nach ihrem Debüt in der Vorrundenvorführung jeweils in ein Aquana und Flamara entwickeln.

Virgils Evoli

Virgil ist ebenfalls im Besitz eines Evolis, welches in Team Evoli und das Pokémon Rettungs-Team! debütiert. Es verhilft ihm zum Sieg in der Einall-Liga.

Serenas Evoli

→ Hauptartikel: Serenas Evoli

Serena hat ebenfalls ein Evoli, welches sie in Ein fantastischer Fund in den Blumen! auf einer Blumenwiese fängt. Es entwickelt sich in Ein verrücktes Tanzabenteuer! zu Feelinara weiter.

Tracys Evoli

→ Hauptartikel: Sandy

Tracys Evoli namens Sandy debütiert in Wo willst du hin, Evoli?.

Chloes Evoli

→ Hauptartikel: Chloes Evoli

Auch Chloe besitzt ein Evoli. Es debütiert in Trainieren oder nicht trainieren!. In derselben Folge wird bekannt, dass Chloes Evoli eine instabile DNA hat und sich deshalb nicht entwickeln kann.

Im Manga

Ys Evoli
→ Hauptartikel: Volly

Evoli hat im Pocket Monsters SPECIAL-Manga seinen ersten Auftritt in VS. Evoli, als Rot und Bill ihm in Prismania City begegnen. Da das wilde Pokémon durch ein Experiment von Team Rocket mit einem speziellen Chip ausgestattet wurde, kann es im Kampf mit Rot seine Form in seine Entwicklungen Aquana, Flamara und Blitza ändern und auf das jeweils eingesetze Pokémon des Jungen entsprechend reagieren. Dennoch gelingt es Rot, das Pokémon zu besiegen und schwer verletzt zu Erika zu bringen. Die hat ihn beauftragt, Evoli zu finden, sodass Rot nun glaubt, sie hätte Evoli seine Schmerzen zugefügt. Er kämpft in VS. Giflor gegen sie und beschützt dabei das schwache Evoli, was Erika Rots Charakter zeigt. Nach dem Kampf fängt er Evoli, nennt es Volly und nimmt es mit sich.

Während Rots Kampf gegen Bruno auf der Karmininsel schickt er sein Evoli in VS. Pixi ins Rennen. Mittels dreier Evolutionssteine, die niemals ihre Kraft verlieren, kann Rot die von den Experimenten hervorgerufenen Entwicklungen seines Pokémon nun kontrollieren. Vor VS. Forstellka hat sich Evoli schließlich zu Psiana entwickelt, wodurch die Entwicklungen in seine anderen Formen endgültig endeten.

Auch Y besaß ein Evoli, das sich bereits vor seinem ersten Auftritt zu Feelinara weiterentwickelt hat.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Evoli (TCG)

Von Evoli existieren momentan 26 verschiedene Sammelkarten, von denen fünf nicht auf Deutsch erschienen sind. Die erste deutschsprachige Sammelkarte war das Evoli mit der Kartennummer 51/64 aus der Erweiterung Dschungel, welches im Juni 2000 erschien. Die letzte auf Deutsch erschienene Karte ist Evoli (Ewiger Anfang 63), welche im August 2015 veröffentlicht wurde. Alle Pokémonkarten von Evoli haben den Typ Normal, sind Basis-Pokémon, verfügen über 30 bis 60 Kraftpunkte und besitzen eine Kampf-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Evoli/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Einzelnachweise

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in den Kalenderwochen 23/2015 und 34/2009.