Infernopod

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 851.png
Infernopod
jaマルヤクデ(Maruyakude) enCentiskorch
Infernopod | Gigadynamax-Infernopod
Sugimori 851.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen FeuerIC.png KäferIC.png
National-Dex #851
Galar-Dex #160
Fähigkeiten Feuerfänger
Pulverrauch
Flammkörper (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 75 (17.5 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Käfer
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Exotherm-Pokémon
Größe 3,0 m
≧ 75,0 m (Gigadynamax)
Gewicht 120,0 kg
Unbekannt (Gigadynamax)
Farbe Rot
Silhouette Silhouette 10 HOME.png
Ruf
Sound abspielen

Infernopod ist ein Pokémon mit den Typen Feuer und Käfer und existiert seit der achten Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Thermopod.

Infernopod wurde mit Veröffentlichung der Spiele Pokémon Schwert und Schild enthüllt. In einer Pressemitteilung[1] wurde es neben anderen Inhalten der Spiele später umfassend besprochen und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] gemeinsam mit seiner Gigadynamax-Form[3] weitergehend vorgestellt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Infernopod ist ein großes, hundertfüßerähnliches Pokémon. Sein flacher und länglicher Körper ist in verschiedene Segmente aufgeteilt, dabei ist jedes der mittleren Segmente oben braun und unten rot gefärbt und trägt eines der spitzen Beinpaare. Auch befindet sich auf der Unterseite jedes Segments ein Hitze erzeugendes Organ. Das ebenfalls rot gefärbte Kopfsegment trägt ein gelbes Augenpaar sowie zwei spitze Stacheln, auffällig sind zudem die flammenden, x-förmigen Barteln, die zwischen den Augen austreten. Am Hintersegment trägt es ein ähnliches Flammen-X als Schweif.

Besondere Exemplare können durch das Gigadynamax-Phänomen ihre Form ändern. Sie wachsen zu gigantischen Riesenfüßern heran. Dadurch wird Infernopods Körper deutlich gestreckt und die Zahl seiner Segmente nimmt deutlich zu, wodurch es über 100 Beinchen verfügt. Die Flammenorgane auf seiner Bauchseite wachsen zu einem durchgängig glühenden Band zusammen und seine flammenden Barteln nehmen an Länge zu.

In seiner schillernden Form sind die Rückenseite und die Beine von Infernopod türkis gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Giga-Feuerkessel umschließt den Gegner

Infernopod hat eine Kampftechnik ausgeprägt, die sich die Hitze erzeugenden Organe auf seiner Bauchseite zu Nutze macht. Es lässt in seinem Körper Nahrung gären, wodurch Gase erzeugt werden. Mittels der Flammenorgane entzündet es diese Gase, die eine Temperatur von nahezu 800 °C erreichen. Mit seinem erhitzten Körper wirft es sich Feinden wie mit einem Peitschenschlag entgegen und rammt sie oder nutzt seinen länglichen Körper, um Gegner zu umwickeln und zu rösten, was sich in Attacken wie Feuerpeitsche und Flammenrad niederschlägt. Auch seine kräftigen Mundwerkzeuge, die es für Attacken wie Knirscher einsetzt, stellen eine große Gefahr dar.

Wenn Infernopod seine Gigadynamax-Form annimmt, nimmt die Kraft seines Feuers deutlich zu und übersteigt 1000 ° C. Sein Körper strahlt Hitzewellen aus, die Luftströmungen durcheinanderwirbeln und sogar Stürme verursachen können. Durch seine vielen Beinpaare weist es trotz seiner Größe eine hohe Wendigkeit auf. Seine Feuer-Attacken verwandeln sich in die einzigartige Attacke Giga-Feuerkessel, die nicht nur Schaden verursacht, sondern das Ziel in wirbelnden Flammen einschließt, die mehrere Runden Schaden zufügen und den Gegner am Austausch hindern.

Infernopods flammender Körper bringt ihm Fähigkeiten wie Feuerfänger ein, bei der Feuer-Attacken, die es treffen, seine eigenen Feuer-Attacken verstärkt. Andere Exemplare mit Pulverrauch umhüllen sich mit Rauch, um Statuswertveränderungen durch Angreifer zu verhindern. Wenn Infernopod seine Versteckte Fähigkeit Flammkörper besitzt, fügt es Angreifern bei Berührung gegebenenfalls Verbrennungen zu.

Verhalten und Lebensraum

Infernopod selbst ist wild selten anzutreffen, seine Vorstufe Thermopod jedoch nennt trockene und felsige Gegenden wie die Route 3 in Galar sein Zuhause. Das Exotherm-Pokémon Infernopod ist sehr anriffslustig veranlagt. Kommt ihm ein Eindringling zu nahe, richtet es seinen Körper auf, um zu drohen, bevor es ohne Zögern zum Angriff übergeht. Obwohl es eng mit Cerapendra verwandt ist, liefert es sich mit ihm die erbittertesten Kämpfe. Wer diese Kämpfe verliert, wird zur Fressbeute des Gegenübers.

Entwicklung

Infernopod ist die Weiterentwicklung von Thermopod und ist in der Lage, eine Gigadynamaximierung durchzuführen. Bei der Entwicklung von Thermopod zu Infernopod wird es länger und die roten Beine werden schwarz. Die gelben Kreise auf seinem Körper werden komplett gelb ausgefüllt und an seinem Kopf sowie am Ende des Körpers bildet sich Feuer. Durch die Gigadynamaximierung wird es noch einmal deutlich länger und seine komplette untere Körperhälfte ist nun gelb gefärbt.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung durch das Erreichen von Level 28 ausgelöst.

PfeilRechts.svg
Level 28

PfeilRechts.svg
Gigadynamax
PfeilLinks.svg

Herkunft und Namensbedeutung

Infernopod wurde von James Turner gestaltet.[4] Es basiert wahrscheinlich auf einem HundertfüßerWikipedia icon.png und einer HeizspiraleWikipedia icon.png. Einige Hundertfüßer-Spezies wie Orphaneus brevilabiatus, der auch als Feuer-Hundertfüßer bekannt ist, glimmen aufgrund von Biolumineszenz rötlich in der Dunkelheit und sind für ihre aggressive Natur bekannt.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Infernopod Inferno + Chilopoda
Englisch Centiskorch centipede + scorch
Japanisch マルヤクデ Maruyakude 丸焼け maruyake + 馬陸 yasude
Französisch Scolocendre scolopendre + cendre
Koreanisch 다태우지네 Dataeujine da + 태우다 taeuda + 지네 jine
Chinesisch 焚焰蚣 Fényàngōng fén + yàn + gōng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VIII STSD Dyna-Raids (Claw-Plateau, Hut des Giganten, Megalithen-EbeneGigadynamax-Faktor Icon.png, Sandsturmkessel, Wutanfall-See)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Galar
Kabu Arenaleiter STSD 27/62

Attacken

8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Infernopod durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Inferno FeuerIC.png SpezialIC.png 100 50% 5
1 Glut FeuerIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
1 Rauchwolke NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
1 Wickel NormalIC.png PhysischIC.png 15 90% 20
1 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
15 Flammenrad FeuerIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
20 Käferbiss KäferIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
25 Einrollen GiftIC.png StatusIC.png 20
32 Slam NormalIC.png PhysischIC.png 80 75% 20
39 Feuerwirbel FeuerIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
46 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
53 Feuerpeitsche FeuerIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
60 Anfallen KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
67 Ausbrennen FeuerIC.png SpezialIC.png 130 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Infernopod durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM11 Solarstrahl PflanzeIC.png SpezialIC.png 120 100% 10
TM13 Feuerwirbel FeuerIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
TM21 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM31 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM34 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM38 Irrlicht FeuerIC.png StatusIC.png 85% 15
TM39 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM66 Donnerzahn ElektroIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
TM68 Feuerzahn FeuerIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
TM74 Giftschock GiftIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
TM76 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM92 Magieflamme FeuerIC.png SpezialIC.png 75 100% 10
TM97 Wirbler UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TP02 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TP15 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
TP18 Blutsauger KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
TP20 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TP32 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TP36 Hitzewelle FeuerIC.png SpezialIC.png 95 90% 10
TP43 Hitzekoller FeuerIC.png SpezialIC.png 130 90% 5
TP55 Flammenblitz FeuerIC.png PhysischIC.png 120 100% 15
TP60 Kreuzschere KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TP61 Käfergebrumm KäferIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP72 Blattgeißel PflanzeIC.png PhysischIC.png 120 85% 10
TP84 Siedewasser WasserIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TP88 Brandstempel FeuerIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Infernopod durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
Käfertrutz KäferIC.png SpezialIC.png 50 100% 20
Walzer GesteinIC.png PhysischIC.png 30 90% 20
Einigler NormalIC.png StatusIC.png 40
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Infernopod durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
STRSDRHOME Brandsand BodenIC.png SpezialIC.png 70 100% 10
STRSDRHOME Krabbelkracher KäferIC.png PhysischIC.png 70 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Infernopod von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
KäferIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
NormalIC.png
FeuerIC.png
ElektroIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
PsychoIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
WasserIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Infernopod kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Infernopod
Gen. Spiel Eintrag
VIII ST Wenn es Hitze erzeugt, beträgt seine Temperatur etwa 800 ºC. Es bewegt seinen Körper wie eine Peitsche, um dann den Gegner anzuspringen.
SD Es ist angriffslustig veranlagt. Sein entflammter Körper und sein großes, scharfes Mundwerkzeug stellen eine enorme Gefahr dar.
Gigadynamax-Infernopod
Gen. Spiel Eintrag
VIII ST Durch die Gigadynamax-Energie wurde seine Körpertemperatur auf über 1 000 ºC erhitzt. Mit seinen Hitzewellen röstet es seine Gegner.
SD Durch die Gigadynamax-Energie strahlt es nun solche Hitzewellen aus, dass es damit Luftströme durcheinanderbringt und Stürme verursacht.

Strategie

→ Hauptartikel: Infernopod/Strategie

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Infernopod (TCG)

Von Infernopod existieren momentan vier verschiedene Sammelkarten, von denen alle auch als deutsche Variante bekannt sind. Die älteste Karte ist das Infernopod mit der Kartennummer 039 aus der Erweiterung Schwert & Schild.

Die Karten von Infernopod sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Thermopod. Infernopod-V und Infernopod-VMAX sind stattdessen Basis-Pokémon beziehungsweise Pokémon-VMAX. Sie besitzen den Feuer-Typ und haben eine Wasser-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Infernopod/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Infernopod ist das größte Käfer-Pokémon.
  • Zudem ist seine Gigadynamax-Form ebenfalls die Größte seiner Art.

Einzelnachweise


Gigadynamax-Pokémon