Netzwerk

Kapitel 115 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 114
Liste der Kapitel
Kapitel 116
Kapitel 115
Arc 3
PS115.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 114
Gefolgt
von:
Kapitel 116
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Forstellka ist das 115. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 25. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 9.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

In Kanto begrüßt Rot Gelbs Chuchu und auch dessen Trainerin, nachdem er sein Training beendet hat. Sarah Eich, die ebenfalls anwesend ist, fragt sie kurz darauf, ob Gelb ihm mittlerweile erzählt hat, dass sie ein Mädchen ist, was diese betreten verneint. Um das Thema zu wechseln fragt Gelb Rot nach seiner Hand, die ihm beim Training noch Probleme machte. Während Rot beteuert, dass alles in Ordnung sei, glauben Gelb und Sarah, dass er sich wegen des morgigen Tages ausruhen sollte. Rot bedankt sich für die Sorge, aber eben weil Morgen die Prüfung für den Arenaleiter von Vertania City ist, muss er weiter trainieren.

In seinem Haus spricht Rot später via Bildtelefon mit Bill, der glaubt, dass der Test für Rot ein Kinderspiel wird. Plötzlich klingelt es und Misty steht mit Rocko vor der Tür. Wie versprochen haben sie die Videos ihrer Examen zusammen mit Notizen dabei, sodass Rot sich damit weiter vorbereiten kann. Misty fragt, ob Rot einen speziellen Plan hat und der Junge antwortet, dass ihm Mumm und Wille helfen werden. Mit einem Lachen verabschieden sich Misty und Rocko nun und lassen Rot alleine. In der Nacht liegt Rot nervös noch wach, um gedanklich seine Pokémon und deren Attacken durchzugehen, als ihm klar wird, dass er einen Notfallplan braucht, falls seine Hand wieder nicht mit macht.

Am Tag der Prüfung wird Rot in der Pokémon-Arena von Vertania City willkommen geheißen und ein Mitglied des Pokémon-Verbands erklärt die Regeln für den Test. Rot muss sechs Pokémon des Verbands besiegen, die auf eigene Initiative hin handeln und kann dafür selbst sechs Pokémon benutzen, wobei jedoch keines kampfunfähig werden darf. Der Kampf beginnt und Rot wählt sein Bisaflor gegen das Tannza des Verbands. Mit Rankenhieb besiegt Bisa das Tannza direkt und auch das folgende Forstellka verliert bereits nach einem Rankenhieb. Während das Publikum staunt, besiegt Rot noch ein weiteres Tannza. Der vierte Gegner, ein weiteres Forstellka, verteilt jedoch Stachler, bevor Bisaflor etwas tun kann. Rot befiehlt einen Lockduft, bevor er zu Relaxo wechselt, das mit Bauchtrommel beginnt. Die Zuschauer fragen sich, warum Rot gewechselt hat, da Stachler liegen, doch Alfried erinnert sich, dass Bauchtrommel körperliche Stärke in Angriffsstärke umwandelt, weshalb Relaxo nun einmal auf den Boden springt und die Stacheln allesamt gegen seinen Gegner fliegen. Ein Megahieb beendet nun den Kampf gegen Forstellka, das zusätzlich durch den Lockduft verlangsamt wurde. Azumarill ist der nächste Gegner, der sofort mit Whirlpool startet und Rot die Chance zum Wechsel nimmt. Während er sein Relaxo deshalb mit Erholung schlafen schickt, merkt er, dass das kalte Wasser seine Beine schneller taub werden lässt als sonst. Auch Gelb und Sarah bemerken Rots Bredouille und hoffen, dass er durchhält. Nachdem das Wasser nun weg ist, tritt Relaxo Azumarill mit Megakick und besiegt es. Nun wechselt Rot zu Psiana, das gegen den letzten Gegner Porygon2 antreten muss. Mit Zielschuss und Blitzkanone bringt Porygon2 Psianas KP zum Schmelzen, doch Rot erkennt das Problem und befiehlt Morgengrauen, bevor Psiana mit Psychokinese den Kampf für Rot entscheidet.

Der Präsident des Pokémon-Verbands gratuliert Rot zum Posten des Arenaleiters, doch überraschend lehnt Rot ab. Er erklärt dem geschockten Präsidenten, dass es zu lange gedauert hat, zu gewinnen und er aufgrund seiner Verfassung nur noch mühsam stehen kann. Zwar wollte er bereits sehr lange Arenaleiter werden, doch es wäre nun verantwortungslos, den Job anzunehmen. Besorgt fragen sich die Zuschauer, wer denn nun ihr neuer Leiter wird, als sich plötzlich Blau von der Eingangstür aus zu Wort meldet und selbst Leiter werden will.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon