Kapitel 538 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Kapitel 537
Liste der Kapitel
Kapitel 539
Kapitel 538
Arc 11
PS538.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 537
Gefolgt
von:
Kapitel 539
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Einall

VS. Voltolos (Tiergeistform) - Die therianthropische Form ist das 538. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 14. des Schwarz 2 und Weiss 2 Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 53.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Am Prime Pier von Stratos City zählt Cheren seine Schüler durch und erfährt dabei von dem Vorfall mit dem Veranstalter des Chor-Wettbewerbs. Von einer gewissen Entfernung aus sieht Weissy ihrer Klasse zu und denkt an den Anhänger, den sie verloren hat. Sie überlegt, ihn noch gehabt zu haben, als sie in Pokéwood ihr Kostüm angezogen hatte. Da er in der Fundsachenecke der Schule auch nicht abgegeben wurde, könnte jemand ihn gefunden und behalten haben. Mica fragt sie nun, ob sie nicht zu ihren Freunden möchte. Da sie dies offensichtlich nicht möchte, will Mica alleine zu ihnen gehen, da sie dem Veranstalter sein Laukaps zurückgeben muss. Sie bietet an, eine Ausrede für Weissy zu finden und geht zu Cheren. Dem erzählt sie, dass der Mann vom Chor-Wettbewerb von Team Plasma angegriffen wurde, was den ebenfalls wieder aufgetauchten Matisse auf den Plan ruft. Er erklärt, dass Team Plasma wieder in Erscheinung getreten ist und erneut Pokémon „befreien“ möchte. Die anderen Schüler wollen nicht von ihm in Panik versetzt werden und glauben, die Polizei werde sich schon kümmern, weshalb niemand die Reise deshalb abbrechen will. Matisse kann nicht glauben, dass seine Mitschüler so weltfremd sind oder sich absichtlich abzulenken versuchen, weshalb er schließlich erzählt, dass ein Mädchen der Klasse ein Mitglied von Team Plasma ist. Nicht nur Weissy, auch Cheren und die Mädchen der Klasse reagieren schockiert. Diese wollen, dass Matisse verschwindet und für diese Anschuldigungen aus der Klasse geworfen wird. Zu ihrer Überraschung hatte Matisse dies aber sowieso vor, da er in die Schule kam, um stärker zu werden und Team Plasma zu besiegen. In seinem Inneren fing er jedoch an, zu denken, dass sich die Dinge nach den Vorfällen vor zwei Jahren erledigt haben und es dieses Team nicht mehr gibt. Doch jetzt ist er Team Plasma begegnet und kann nicht mehr aufhören, sie zu verfolgen. Cheren möchte wissen, ob Matisse die Existenz eines Mitglieds des Teams in seiner Klasse beweisen kann, woraufhin der Junge den Anhänger mit dem Bild von N hervor holt. Cheren und Weissy reagieren schockiert, als Matisse zum versteckten Team Plasma-Mitglied gewandt schreit, er wisse zwar nicht, warum sich jemand in die Trainerschule einschleicht, dieser jetzt aber wissen soll, dass er diesen Anhänger habe. Weissy denkt darüber nach, was sie nun deswegen tun soll, während die Klassenkameraden das Gesagte verdauen und Matisse gehen möchte. Plötzlich springt Weissy jedoch aus ihrem Versteck und möchte etwas sagen, während ihr Tarnpignon mit seinen Sporen alle außer Matisse zum Einschlafen bringt. Matisse sieht das Mädchen an und versteht, dass sie das Mitglied von Team Plasma ist.

Auf dem Gelände es Pokémon World Tournament kämpfen derweil Schwarzys Pokémon gegen Demeteros und Voltolos. Achromas ist ebenfalls erschienen und rekapituliert, dass Schwarzy wohl Aquilus und Viridus festgenommen haben und durch den Alten Fluchtweg gekommen sein muss. Er ist enttäuscht, dass die Weisen nicht einmal für ein Täuschungsmanöver zu gebrauchen waren, ist aber froh, ausreichend Zeit gehabt zu haben, um Violaceus zu befragen. Schwarzy versucht nun, den Weisen mit einer Handschelle zu greifen, doch Achromas verhindert dies, da er sich mit seinem Wissen über Kyurem noch als nützlich erweisen könnte. Zwottronin greift mit seinen Muscheln den Wissenschaftler an, doch Boreos wehrt die Attacke ab. Achromas versteht, dass das Pokémon sich für die Vorfälle auf Route 20 rächen möchte und lässt Boreos dann Luftschnitt einsetzen, dem Schwarzy aber ausweicht. Er überlässt Zwottronin, Kabutops und Skorgro die Legenden und verfolgt mit Keldeo Achromas. Der Wissenschaftler zeigt sich von Schwarzy beeindruckt und schickt ihm mithilfe der Achromas-Maschine Kyurem entgegen. In diesem Moment meldet sich jedoch eine weitere Stimme, die meint, Achromas solle aufhören, da sein Auftrag war, Kyurem und Violaceus zu ihm zu bringen. Auf einem Segelschiff am Rande des Geländes erblickt Schwarzy G-Cis, der weiß, dass Schwarzys Auftrag ist, die Weisen zu verhaften. Dies wird G-Cis in seinem Fall aber nicht zulassen. Er bittet Achromas, Kyurem nun an Deck zu bringen und es seine Kraft einsetzen zu lassen, was dieser in die Wege leitet. G-Cis wendet sich bereits ab, doch Schwarzy versucht, ihn aufzuhalten und anzugreifen. Das Finstrio springt jedoch in den Weg. Als Keldeo die drei erblickt, erinnert es sich daran, dass diese drei vor zwei Jahren die anderen Ritter der Redlichkeit angriffen und will Rache, weshalb es unkontrolliert und zu Schwarzys Überraschung weiter angreift. Im Inneren der Plasma-Fregatte ist der Energieverstärker für Kyurem derweil bereit, weshalb Achromas und G-Cis die Fregatte in Gang setzen und sich in die Lüfte erheben.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: