Kapitel 83 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Kapitel 82
Liste der Kapitel
Kapitel 84
Kapitel 83
Arc 2
PS083.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 82
Gefolgt
von:
Kapitel 84
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Kanto

VS. Lahmus ist das 83. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 43. des Gelb Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 7.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Während den Kämpfen auf der Karmininsel sehen Aki und Simon auf der Zinnoberinsel dabei zu, wie die Drachen-Armee von Siegfried angreift, um an den Orden zu gelangen. Aki sieht mit Erschrecken, wie sie die Arena zerstören, doch Simon beruhigt ihn und sagt, dass sie den Kämpfern auf der Karmininsel vertrauen müssen.

An besagtem Ort kämpft Sabrina nach Grüns Ohnmacht nun alleine gegen Lorelei und greift ihr Lahmus dabei mit Simsalas Psychokinese an. Doch zum Erstaunen der Arenaleiterin stört die Attacke den Gegner nicht wirklich, da Lorelei ihr Pokémon zuvor Amnesie hat einsetzen lassen. Sie erklärt, dass der Schaden des bisherigen Kampfes durch die Amnesie vermindert wurde und Lahmus Trägheit somit kein Nachteil ist. Auch kann es in gewisser Hinsicht sehr schnell sein, da es mittels seiner Muschel am Schwanz in der Lage ist, nach hinten zu sehen, wodurch es beispielsweise die Tintenspur von Grüns Seeper sofort bemerkte und das Pokémon zu Lorelei brachte. Der Biss eines Muschas in den Schwanz eines Flegmon macht das Resultat laut Lorelei bereits sehr gut, weshalb sie gerne sehen würde, was passiert, wenn es in den Kopf gebissen wird.

Nun wählt das Top Vier-Mitglied Rossana und lässt es mit Todeskuss angreifen. Sabrinas Pokémon werden dadurch getroffen, aber auch sie wird verletzt, weshalb sie einen Schritt nach hinten machen muss, der dazu führt, dass Grün, die durch die Eishandschelle immer noch mit Sabrina verbunden ist, eine Klippe hinab stürzt. Da dadurch auch Sabrina zu fallen droht, macht Lorelei ihr das Angebot, Grüns Hand abzuschneiden, um den Ballast los zu werden, sofern sie überhaupt den Mut dazu hat. Doch Sabrina schreit sie an und sagt, dass Grün in der Vergangenheit vielleicht ein Feind war, sie nun aber als Partner gemeinsam kämpfen und sie sie deshalb nicht fallen lassen wird. Lorelei merkt an, dass diese Einstellung auch Team Rocket zu Grunde gerichtet hat und dass Sabrina deshalb nun mit ihrer Partnerin fallen wird, denn in diesem Moment greift Rossana mit Pfund an und stößt die beiden Frauen in den Abgrund. Lorelei sieht sich bereits als Siegerin und will gehen, als aus der Tiefe plötzlich Grün mit der bewusstlosen Sabrina auf Turtok, das sie mittels Aquaknarre nach oben katapultiert hat, auftaucht. Das Top Vier-Mitglied gibt sich wenig überrascht und will erklären, warum sie von Anfang an nur Grün angegriffen hat, als diese selbst antwortet, dass sie Gelb damals im Kampf gegen Lorelei geholfen hat. Nachdem sie Grün für diese Erkenntnis gelobt hat, möchte sie die wahren Motive für ihren aussichtslosen Kampf erfahren.

Grün erzählt, dass sie vor zwei Jahren nach der Pokémon Liga eine Reise begonnen hatte, um den Vogel zu finden, der sie als Kind entführte. Dabei hörte sie von einem Informanten, dass Siegfried den Plan hat, ein gigantisches Vogel-Pokémon zu kontrollieren. Außerdem besitzt er laut Gerüchten auch die Kraft dazu, denn man benötigt eine Person aus Vertania City und ein Pokémon des Vertania Walds. Nachdem sie diese Informationen erhalten hatte, sah sie Brunos Kicklee bei der Verfolgung von Rots schwer verletztem Pikachu durch besagten Vertania Wald, woraus sie schloss, dass ihrem Freund etwas zugestoßen sein müsste. In einem anderen Bereich des Waldes zeichnete Gelb gerade etwas in ihr Skizzenbuch, als Grün auf der Suche nach Pikachu zu ihr stieß. Sie fragte das Mädchen, ob ein Pikachu vorbeigekommen wäre, doch Gelb hatte keines gesehen. Zur Sicherheit las sie noch die Gedanken ihres Rattfratz, doch auch es wusste von nichts. Diese Fähigkeit von Gelb schockte Grün sehr, da sie sich einer Person aus Vertania City gegenüber sah, die spezielle Kräfte besaß, wie Siegfried sie benötigte. Als Grün daraufhin einen kurzen Blick in Gelbs Skizzenbuch warf, entdeckte sie ein Bild von Rot, woraufhin sie von Gelb wissen wollte, woher sie diese Person kannte. Das Mädchen erzählte von ihrem Treffen mit Rot im Vertania Wald vor zwei Jahren und wie er sie vor wilden Pokémon rettete. Außerdem erfuhr sie später, dass er Team Rocket besiegte, weshalb sie nun zu ihm auf sehe. Zuletzt fragte Grün noch, ob Gelb ihn seitdem nochmals gesehen hatte, doch das Mädchen verneinte. Nach kurzer Überlegung erzählte Grün, dass sie eine Freundin von Rot ist und Gelbs Hilfe benötigte, da er in Gefahr wäre und sie vielleicht die Kraft besäße ihn zu retten. Entschlossen unterstützte Gelb Grün fortan, um Rot zu finden und die Pläne der Top Vier zu erfahren.

Am Tag nach ihrem ersten Treffen erklärte Grün, dass Pikachu wohl nach Alabastia gelaufen wäre. Nachdem Gelb es gefunden hatte, sollte sie sehen, ob sie irgendwelche Hinweise auf Rots Aufenthaltsort erfahren könne. Dabei sollte sie jedoch Acht geben, niemandem etwas davon zu erzählen, dass Grün sie auf diese Mission geschickt hat. Zu guter Letzt durfte sie auch niemandem ihren eigenen Namen verraten, damit der Feind daraus keinen Vorteil ziehen kann. Nach dieser Erklärung wollte Gelb bereits gehen, doch Grün hielt sie zurück, um ihr einen Strohhut aufzusetzen, denn wenn man nicht wüsste, dass sie ein Mädchen ist, bliebe ihre Identität ein größeres Geheimnis. Bis Gelb also erkannt hatte, wann sie ihr Geschlecht verraten kann, sollte sie ihren Pferdeschwanz versteckt halten. Schlussendlich wünschte Grün Gelb viel Glück auf ihrer Reise.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick