Kapitel 198 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Kapitel 197
Liste der Kapitel
Kapitel 199
Kapitel 198
Arc 4
PS198.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 197
Gefolgt
von:
Kapitel 199
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Plusle und Minun (Teil 1) ist das 198. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 18. des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 16.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Rubin und Saphir reisen auf Wailords Rücken weiter auf Route 108. Während Rubin von Enekoros Fell fasziniert ist, stört sich Saphir daran und meint, er sollte mal anständig kämpfen lernen. Daraufhin mach sich Rubin über sie lustig und nennt sie in Anlehnung an ihr erstes Treffen Barbarin und Neanderthaler. Sie meint allerdings, er solle sich am Riemen reißen und überhaupt dankbar dafür sein, dass sie ihn auf Welly reiten lässt. Als er aber klar macht, dass sie ihn doch gezwungen hätte mitzukommen, will sie ihn von Wailord herunter werfen. Doch genau in diesem Moment macht Welly auf sich aufmerksam, da er ein altes Schiffswrack bemerkt hat. Sie erkennen, dass es das mysteriöse Schiffswrack sein muss, welches schon seit Jahren hier liegt und dessen Passagiere damals bei einem Unglück alle umgekommen waren. Sie stoppen hier, da es schon dunkel und neblig ist.

Saphir schickt Rubin auf das Wrack zum Schlafen, da ihr Vater ihr bestimmt nicht erlauben würde, neben einem Jungen auf Wellys Rücken zu schlafen. Rubin ist darüber ziemlich sauer, da das verlassene Schiff schon voller wuchernder Pflanzen ist, doch bekommt wieder gute Laune, als er seltene Beeren neben seinem Schlafplatz findet. Er lässt sein Hydropi Pexi ein paar pflücken, als dieses plötzlich aus dem Busch heraus attackiert wird. Mit Hilfe von Pexis Radarflosse angeln Magnayen und Enekoro die Missetäter aus dem Busch, doch zu ihrer Überraschung sind es nur zwei verängstigte kleine Pokémon, ein Plusle und ein Minun. Rubin verzeiht ihnen sofort, da sie so süß sind, erntet daraufhin von seinen Pokémon aber nur skeptische Blicke. Seine offizielle Erklärung für seine Gnade ist dann, dass es ja nur ein Scherz von den beiden war. Die beiden Pokémon bringen ihm ein Tagebuch, aus dem er entnehmen kann, dass ihr Trainer damals bei dem Schiffsunglück umgekommen ist. In dem Moment, in dem er Mitleid mit ihnen hat, legen sie ihn herein und geben seinen Pokémon Beeren zum Essen. Diese werden durch den Verzehr der Beeren allerdings verwirrt und die beiden finden das sehr lustig. Da bemerkt Rubin, dass diese frechen Pokémon ihn nur hereingelegt haben und verfolgt sie.

Währenddessen hört Saphir auf Wailords Rücken ein Geräusch und meint zuerst, dass es Rubin ist, der Angst hat und sich entschuldigen will. Doch als es unbekannte Stimmen sind, die sich am Gedanken ergötzen, dass das Meer einmal vollständig austrocknen wird, geht sie sofort in Verteidigungsposition.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon