Kapitel 453 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Kapitel 452
Liste der Kapitel
Kapitel 454
Kapitel 453
Arc 9
PS453.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 452
Gefolgt
von:
Kapitel 454
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Arceus (Teil 2) ist das 453. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das zwölfte des HeartGold und SoulSilver Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 42.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Kai kommt auf dem Rücken von Golds Tornupto wieder zu sich und fragt Gold, was passiert sei. Der macht ihn auf die riesige Gestalt vor ihnen aufmerksam und erklärt ihm, dass Arceus kürzlich die Arena von Teak City zerstört habe. Anschließend zeigt er Kai die mysteriöse Karte, auf der Jens den Aufenthaltsort von Siegfried notiert hat. Der Arenaleiter von Azalea City erkennt sofort, dass sie die Alph-Ruinen zeigen und weist Gold sogleich darauf hin, dass sie, wenn sie Arceus weiter folgen, zwangsläufig dorthin gelangen werden.

In den Ruinen angekommen weist ihnen Siegfrieds Dragoran den Weg zu seinem Trainer. Als Gold Siegfried schließlich findet und ihm vorwirft, nicht zu ihrem vereinbarten Treffpunkt beim Pokéathlon erschienen zu sein, räumt dieser ein, dass er aufgrund einer Täuschung einem Hinterhalt zum Opfer fiel. Gold will ihm daraufhin sein Dragoran übergeben und lässt dabei versehentlich die Medaillen fallen, die er bei den Turnieren des Pokéathlon gewonnen hatte. Siegfried stellt fest, dass offenbar all jene, die Professor Eich als Pokédex-Träger ausgewählt hat, ganz besondere Menschen sind, äußert aber dennoch seine Zweifel daran, dass Gold etwas gegen Arceus ausrichten könne, da Togepi offenbar noch immer keine enge Beziehung zu ihm als seinem Trainer aufgebaut habe. Gold ist erzürnt über diese Worte, kann jedoch nicht mehr darauf reagieren, da Arceus plötzlich in den Ruinen gelandet ist. Er lässt Kai bei Siegfried zurück und läuft nach draußen. Bevor Togepi ihm folgt, bekommt es von Siegfried in einem Anflug von Hoffnung noch einen Leuchtstein geschenkt. Gold tritt schließlich Arceus entgegen. Er holt seine Pokémon aus ihren Bällen, doch sein Gegner umhüllt sich mit einem kreisrunden Energiefeld, das sich trotz der Bemühungen von Gold, es mithilfe seiner Pokémon zurückzudrängen, mehr und mehr ausdehnt. Tornuptos Lohekanonade richtet wenig gegen Arceus aus, dem Gegenangriff jedoch können Gold und sein Team kaum standhalten. Auch als er das Legendäre Pokémon mehrfach bittet, ihm zu verraten, warum es so traurig ist, erhält er außer massiver Angriffe, die ihm und seinen Pokémon den Boden unter den Füßen wegreißen, keine Antwort.

In Teak City indes stellt der Intendant entsetzt die enormen Zerstörungen fest, die über die Stadt gekommen sind, kaum das Gold sie betreten hat, und macht sich auf den Weg, ihm zu folgen, um über die weiteren Entwicklungen zu berichten.

Während Gold weiter gegen Arceus kämpft, erzählt Siegfried Kai im Schutz der Ruinen, warum er ihn in den Pokéathlonhallen treffen wollte: Vor langer Zeit hatte sich ein Trainer mit seinem Pokémon auf die Suche nach einem Legendären Pokémon gemacht, um von ihm zu erfahren, wie eine schwere Seuche geheilt werden könne, an der zahlreiche Pokémon erkrankt waren. Auf dem Weg zu ihm mussten sie gemeinsam zehn Hürden überwinden, was ihnen nur gelang, weil ihre Herzen eins geworden waren. In Andenken an ihre Heldentaten wurde der Pokéathlon gegründet, und Siegfried hielt das für einen passenden Ort, einen Trainer zu treffen, der vielleicht in der Lage wäre, Arceus' Trauer zu besiegen. Er erkennt, dass er keine andere Wahl hat, als ebenjenes Pokémon, das vor langer Zeit dem unbekannten Helden half, aufzusuchen, und macht sich auf dem Rücken seines Dragoran auf den Weg.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: