Aktivieren

Kapitel 496 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 495
Liste der Kapitel
Kapitel 497
Kapitel 496
Arc 10
PS496.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 495
Gefolgt
von:
Kapitel 497
Kapitel: 518
Ort:
Region Einall

VS. Boreos, Voltolos und Demeteros I - Die Konfrontation ist das 496. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 36. des Schwarz und Weiss Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 48.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Die Pokémon der Arenaleiter treffen nun auf die Pokémon des Finstrios. Dabei können Aloe und Géraldine aus einer Kombination von Nagelotz' Heimzahlung und Fasasnob Klingensturm das Barschuft der Gegner verletzen. Schwarz ist beeindruckt von der Kombination der Arenaleiter, als Aloe ihn anweist, im Museum nach dem Rechten zu sehen, da sich Team Plasma laut Baldur über den Hintereingang Zutritt verschafft hat.

Eine Menge Rüpel suchen den Dunkelstein, als Schwarz mit seinen Pokémon erscheint und die Handlanger aufhält. Er erklärt, nicht zuzulassen, dass Team Plasma Zekrom erweckt, da sonst die Pokémon Liga nicht stattfindet. Vor dem Museum teilen sich die Arenaleiter indes in Zweierteams auf, um dem Finstrio entgegenzutreten. Einer der Gegner kämpft mit Dressella gegen Turners Stalobor, das es mit Falterreigen und Megasauger angreift, dabei aber von Kamillas Emolga und deren Akrobatik aufgehalten wird. Indes wird Arties Rollum besiegt, sodass es Sandro alleine mit Ignivor aufnehmen muss. Als er dabei in Kampfhaltung geht, fällt dem Finstrio-Mitglied ein, dass es einmal einen Filmstar gab, der sich schwer verletzte und seitdem als Arenaleiter arbeiten soll. Nun treffen die Attacken von Ignivor und Frigometri aufeinander, wobei die Eis-Attacke von Frigometri im Nachteil gesehen wird. Sandro erklärt jedoch, dass der Finstrio-Rüpel seine Taktik nicht verstehen kann. Tatsächlich zeigt sich, dass Ignivor von Frigometris Eiskristallketten eingefangen wurde. Artie ist beeindruckt und erkennt, dass Sandro seinen Gegner mit einer ablenkenden Attacke in Sicherheit gewogen hat, während Frigometri die Eiskristalle zu Ketten verwoben hat. Das Mitglied des Finstrios bittet nun um Unterstützung und sofort kommen Dressella und Barschuft, die mit Hyperstrahl und Nassschweif glauben, Frigometri geschmolzen zu haben. Tatsächlich wurde Frigometri zu Wasserdampf, doch auch diese Form hält es nicht auf. Mit den Eiskristallketten fängt Frigometri nun das gesamte Trio samt Pokémon ein, was alle anderen Arenaleiter beeindruckt. Das Finstrio schreit unterdes heraus, die Mission für ihren König sei gescheitert, was die Arenaleiter zu der Frage bewegt, wer ihr König sei. Sie möchten vom Trio zu ihm geführt werden, doch die drei können dies nicht, da sie alles auf diesen Plan gesetzt haben.

Schwarz hat unterdes alle Rüpel im Museum besiegt, glaubt aber, in der Bibliothek seien noch welche. Plötzlich hört er jedoch eine Art Schrei und läuft nach draußen, wo er die nun erschienenen Kräfte der Natur entdeckt. Die drei attackieren die Arenaleiter, weshalb Schwarz eingreifen möchte. Turner ruft ihm jedoch zu, zurückzubleiben, da er das Museum schützen solle. Doch Schwarz kann nicht untätig herumstehen und lässt Ferkokel Demeteros angreifen. Das Legendäre hält Ferko jedoch auf, während die Kristallketten um das Finstrio zerstört werden. Die drei sind nun befreit und sehen sich an, wie Boreos, Voltolos und Demeteros die Arenaleiter in einem Sturm gefangen halten. Schwarz möchte ihnen erneut helfen, als sich in diesem Moment sein Ferkokel zu Flambirex entwickelt und sich aus dem Griff von Demeteros befreien kann.

Auf der Drachenstiege erklärt N derweil Oinki, dass während der Entstehung Einalls auf der Spitze des Turms „Wunsch“ und „Wirklichkeit“ aufeinander trafen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: