Netzwerk

Kapitel 34 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 33
Liste der Kapitel
Kapitel 35
Kapitel 34
Arc 1
PS034.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 33
Gefolgt
von:
Kapitel 35
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Kanto

VS. Mewtu (Teil 1) ist das 34. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 34. des Rot, Blau und Grün Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 3.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Im Labor des Team Rocket zerstört Mewtu seinen Tank und flieht. Pyro, der immer noch mit diesem Pokémon verbunden ist, spürt dies und reitet auf Gallopa in den Nordwesten von Azuria City.

In einem Pokémon-Center erfährt Rot von Bill von einem Monster in der Azuria-Höhle. Es soll den Nordwesten der Stadt zerstört haben und immer noch dort sein. Bevor Bill ihm sagen kann, dass Rot gegen dieses Pokémon keine Chance hat, ist er bereits da und will es finden. Er denkt über das Pokémon nach und sieht sich die Zerstörung an. Dann will er die Höhle betreten, doch ein Tornado kommt auf und reißt Rot und seine Pokémon mit sich. Rot merkt, dass der Sturm aus der Höhle kommt und versucht alle seine Pokémon wieder in ihre Bälle zu schicken, doch die Bälle sind weggeblasen worden. Er schafft es leere Bälle aus seiner Tasche zu nehmen und die Pokémon so zu fangen, bevor er schließlich von Pyro, der mitten im Tornado auftaucht, gerettet wird. Die beiden reiten nun auf Gallopa durch den Sturm, während Pyro erklärt, dass dieser starke Wind vom Monster in der Höhle produziert wird und dass er es zerstören muss. Mit Feuerwirbel versucht Pyro nun das Auge des Sturms zu treffen, doch das Feuer wird reflektiert. Daraus schließt er, dass es kein Sturm, sondern eine riesige Psywelle ist, die im Auge von Mewtu geschaffen wird. Sie sehen es nun, doch es verschwindet sehr schnell wieder. Pyro zeigt Rot seinen Arm, dessen Haut sich hinter ihn richtet, woraus Pyro schließt, dass es hinter ihnen ist. Er erklärt Rot, dass in diesem Arm der Grund liegt, warum er Mewtu zerstören muss. Es entstand aus Mews Zellen, doch die reichten nicht für einen ganzen Körper, wie Rot bereits sah. Deshalb mischte Pyro seine eigenen Zellen dazu, aber irgendwie vermischten sich Mewtus und seine Zellen, weshalb sein Arm eine komische Struktur angenommen hat und bald nutzlos sein wird. Schließlich wird er auch daran sterben. Trotzdem kann er sofort spüren, wo sich das Pokémon aufhält und ist deshalb die einzige Person, die es finden und zerstören kann, denn wenn es nicht stirbt, wird es eine Gefahr für die ganze Welt werden. Deshalb sperrt Pyro Rot nun in einem Feuerball ein, um ihn vor der Macht Mewtus zu schützen. Rot will dies nicht, doch Pyro lässt ihn zurück, während er sich dem Psycho-Pokémon stellt.

Wichtige Ereignisse

  • Rot kämpft gegen Mewtu und wird von Pyro gerettet.
  • Pyro beginnt einen Kampf gegen Mewtu.

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon