Episode 12 (Pokémon Sonne und Mond – Der Manga)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Episode 11
Liste der Kapitel
Episode 13
Episode 12
250px
Navi
Nachfolger
von:
Episode 11
Gefolgt
von:
Episode 13
Kapitel: 40
(Kapitel 1 - Kapitel 40)
Ort:
Region Alola

Episode 12: Z-Haltung des Feuers ist die zwölfte Episode des Sonne und Mond Arc und ein Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Während Tracy und Maho gegen die Team Skull Rüpel kämpfen, erklärt Kiawe Sonne und Mond, dass Flamiau einen Z-Kristall bei sich trägt. Er weiß nicht, wie ein solcher Kristall entsteht, aber sie sind notwendig für die Inselwanderschaft. Sonne denkt daran, mit den Kristallen Geld machen zu können, was Mond sofort durchschaut, weshalb er meint, ihn nicht verkaufen zu wollen. Tracy und Maho wollen die Rüpel weiter aufhalten, während Sonne, Mond und Kiawe sich zu den Ruinen des Lebens begeben sollen, da sie sich Sorgen um Kapu-Fala machen. Maho ergänzt, dass das Überlieferungsritual für Sonne durchgeführt werden muss. Kiawe bittet Sonne, ihn zu tragen und gibt ihm als Kurier den Auftrag, ihn zu den Ruinen zu bringen. Sofort ruft Sonne via PokéMobil Tauros und sie reiten los. Team Skull will die Gruppe aufhalten, aber Maho und Tracy stoppen sie mit ihren Pokémon.

Bei den Ruinen des Lebens angekommen erklärt Kiawe, das Überlieferungsritual durchzuführen und Sonne die Z-Attacke beizubringen. Er erklärt, dass Sonne im Finale des Turniers in Lili’i eine Z-Attacke eingesetzt hatte, weil die Bedingungen gestimmt haben. Für den Einsatz einer Z-Attacke müssen drei Bedingungen erfüllt sein: Man benötigt einen Z-Ring, einen Z-Kristall und die Z-Haltung. Sonne versteht nur Bahnhof, doch Mond glaubt, bei einem Z-Ring handelt es sich um einen in Form gebrachten Glitzerstein, was Kiawe bestätigt. Die Haltung hatte Sonne eher zufällig angenommen, weshalb die Bedingungen auch nicht perfekt erfüllt warnen, die Z-Attacke deshalb aber auch nicht perfekt ausgeführt wurde. Kiawe zeigt Sonne nun die richtige Position für die Z-Attacke und Sonne wundert sich, diese Posen eingenommen zu haben, da es wie ein Tanz wirkt. Sonne soll die Haltung nachmachen, denn in den Ruinen wartet jemand, der sogar Kiawe als Captain besiegt und sich als Leibwächter von Team Skull vorgestellt hat. Ohne die Z-Attacke wird auch Sonne deshalb nicht gewinnen. Sonne will es dennoch versuchen, aber Mond hält ihn ab und erklärt, dass Sonne doch alles tun wollte, um den Auftrag, Kapu-Fala die geheimnisvolle Beere zu bringen, auszuführen. So üben Sonne und Kiawe die Bewegungen, wobei es darauf ankommt, sie fließend auszuführen und sein Ziel vor Augen zu haben. Sonne erinnert sich an das Finale zurück, bei dem Gladio ihn mit seinem Gerede genervt hatte und ihm durch den Kopf ging, nicht verlieren zu dürfen, um die 1.000.000 Pokédollar zu sammeln. Er versteht und konzentriert sich auf die Bewegungen, erinnert sich nun aber daran, dass er den Glitzerstein gar nicht mehr hat. Kiawe will ihm jedoch seinen Z-Ring leihen, wenn er die Bewegungen erst einmal gelernt hat. Sonne darf die Z-Attacke aber auch nicht unbedarft einsetzen, da er beim letzten Mal ja ohnmächtig geworden ist. Zwar hat das einerseits daran gelegen, dass Sonne nicht auf die Kraft vorbereitet war, die für die Attacke gebraucht wird, andererseits wird der Körper so oder so stark belastet, weshalb man nicht verschwenderisch mit seinen Kräften umgehen soll. Sonne versteht und trainiert die Haltung, wobei er „1.000.000 Pokédollar“ ausruft. Dies hilft ihm und er kann die Pose perfektionieren, was Kiawe zu Tränen rührt. Der Captain nimmt seinen Z-Ring und legt den Z-Kristall hinein, doch bevor er ihn Sonne übergeben kann, wird die Gruppe angegriffen.

Gladio erscheint mit seinem Typ:Null und stellt sich als der Leibwächter von Team Skull heraus. Der Junge trägt das schlafende Kapu-Fala im Arm und Kiawe ruft dem Pokémon zu, ob es sich erinnere, da es ihm vor fünf Jahren einen Glitzerstein übergeben hatte. Mond erkennt, dass die Wunden des Pokémon noch nicht verheilt sind und erzählt vom Kampf des Kapus mit einem mysteriösen Wesen im Schattendschungel. Als Gladio dies hört, versteht er, warum das Legendäre Pokémon sich so einfach fangen lies. Mond fragt ihn nun nach seinem Ziel, das ihn dazu bringt, bei Team Skull anzuheuern und erfährt, dass dies dazu dient, die Schutzpatrone in seinen Besitz zu bringen. Auf Mele-Mele ist ihm diese Gelegenheit durch einen Hinterhalt genommen worden, was Sonne nicht versteht. Mond versucht Gladio klar zu machen, dass die Region von einer Bedrohung heimgesucht wird und die Schutzpatrone deshalb zornig sind. Sie ist der Meinung, die mysteriösen Kreaturen seien die Bedrohung, weshalb sie auch glaubt, Gladio wolle die Schutzpatrone besitzen, um mit diesen Kreaturen zu kämpfen. Wenn dem so ist, bietet sie die Zusammenarbeit an. Doch Sonne springt dazwischen und meint, niemals mit jemandem zusammen zu arbeiten, der Verbrechen verübt, um seine Ziele zu erreichen. Er wird Gladio wie im Finale mit einer Z-Attacke besiegen.

Sonne ruft nach dem Z-Ring und Kiawe will ihm diesen geben, doch Typ:Null springt dazwischen und zerstört den Ring. Gladio meint, Sonne könne ihn nicht mit einer Attacke besiegen, die ihn jedes Mal bewusstlos mache, wenn er sie einsetze. Als die Inselkönige beim Turnier sahen, dass Sonne einen Glitzerstein hatte, wurden sie nervös und sagten Gladio, er sollte kapitulieren. Wäre der Kampf nicht unterbrochen worden, hätte sein Porygon Sonnes Flamiau besiegt. Die Z-Attacke hätte seinen Sieg somit nicht verhindert, weshalb Sonne nicht gewinnen kann. Eine fremde Stimme meint jedoch, dass Gladio den Z-Ring nicht zerstört hätte, wenn er daran glaubt. Ein Tukanon erscheint und greift mit Bohrschnabel Typ:Null an. Gladio entdeckt über ihnen eine Frau auf einem Panzaeron, die mit einem Golfschläger einen Pokéball zu Sonne schlägt und dabei erklärt, Gladio hat den Ring aus dem Verkehr gezogen, da er gegen die Z-Attacke keine Chance hatte. Aus dem Ball bei Sonne kommt ein Choreogel heraus, das ihm einen Z-Ring überreicht. Die Frau stellt sich als Kahili vor und erklärt, Hala habe sie gebeten, ihm den Z-Ring zu bringen. Sonne legt den Ring an und ruft Gladio zu, er hätte wirklich Angst vor der Attacke und wird sie jetzt zu spüren bekommen. Er vollführt die Haltung und eine Art Aura fließt von Sonne in sein Flamiau, das Dynamische Maxiflamme einsetzt.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: