Kapitel 505 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Kapitel 504
Liste der Kapitel
Kapitel 506
Kapitel 505
Arc 10
PS505.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 504
Gefolgt
von:
Kapitel 506
Kapitel: 518
Ort:
Region Einall

VS. Siberio - Unter einer Bedingung ist das 505. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 45. des Schwarz und Weiss Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 49.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Die Presse ist geschockt von Lysanders Ankündigung, dass die Pokémon Liga bereits in einer Woche stattfinden soll und fragt, ob dies etwas mit dem Verschwinden der Arenaleiter zu tun habe. Man höre bereits seit zwei Wochen, dass Trainer in Arenen keine Leiter mehr aufgefunden haben. Lysander lacht und meint, dass dies natürlich damit zu tun habe, er jedoch keine Ahnung hat, wo sie sind. Man habe mit allen Mitteln nach ihnen gesucht, aber keine Spur ihres Aufenthaltsortes finden können. Die Lage ist Ernst, da natürlich auch schon bei ihm besorgte Trainerstimmen eingegangen sind, da man eben acht Orden benötigt, um an der Liga teilnehmen zu können. An dieser Voraussetzung ändert sich jedoch nichts, was die Presse weiter schockiert. Hisoka ruft Lysander nun zu seinem nächsten Termin, der die fragende Presse so zurücklassen muss. Zurück in der Arena erklärt Lysander, dass er nicht mehr tun kann und mit der Reaktion der Presse rechnete. Sie können nur weiterhin ihre Pokémon im Kampf einsetzen und die Liga zu einem großen Spektakel machen. So wird Team Plasma angelockt, das die Pokémon befreien möchte und so Zuschauer und Teilnehmer der Liga als Verirrte ansieht, die vom rechten Pfad abgekommen sind. Gelänge es ihnen bei der Pokémon Liga vor den Augen der Welt, die Pokémon der Trainer freizulassen, würden ihre Ideologien in der ganzen Welt bekannt werden. Es ist bereits eine Weile vergangen, seit Team Plasma sich zeigte, bei der Liga wird es jedoch auf jeden Fall auftauchen. Lysander fragt sich, ob sie es nun geschafft haben, Zekrom zu erwecken, oder etwas anderes Grund für die Abwesenheit des Teams war. Doch sie können eben nichts anderes tun, als die Liga als Köder für Team Plasma zu nutzen. Hisoka meint, dies klinge berechnend, doch sie weiß, dass Lysander alles für die Sicherheit der Zuschauer und Teilnehmer machen wird. Daraufhin erklärt sie Lysander auf Nachfrage, dass Lilia momentan mit Schwarz zusammen in Nevaio City bei Sandro sei und dort gerade starker Schneefall herrsche.

Winfried erklärt derweil, dass Sandros Siberio durch den Schnee auf seinen Pranken und die kalte Luft Klauen aus Eis bekommen hat. Da es zuvor einstecken musste, setzt es nun alles auf eine Karte und greift Schwarz' Galapaflos an. Gerade so, kann es sich mit seinem Panzer schützen, während Schwarz sich erinnert, als Kind einen Film gesehen zu haben, in dem diese Taktik vorkam. Er weiß auch, dass Sandro dabei mitspielte, während Winfried ihn darauf hinweist, dass Sandro in diesem Film der Bösewicht war. Nachdem Sandro ihn zur Ruhe ermahnt hat, erklärt Schwarz, geehrt zu sein, mit einer Schauspiel-Legende zu kämpfen. Sandro glaubt, er wolle ablenken, was Schwarz jedoch ablehnt. Er hat so etwas nicht nötig und erklärt, doch immer noch sauer zu sein. Mit Kraftkoloss versucht Siberio nun, die Verteidigungshaltung von Galapaflos zu brechen. Schwarz feuert sein Pokémon an, damit es weiter durchhält, während er nun zu Sandro geht und erklärt, seine Aufgabe als die „Wirklichkeit“ von Einall annehmen zu wollen. Ihm ist klar geworden, dass N unbedingt Lauro übertreffen wollte und da dieser Champ ist, muss auch Schwarz ihn übertreffen. So haben sie dasselbe Ziel und während N mit Zekrom an seiner Seite kämpft, hätte Schwarz dann Reshiram. Sein Inneres sagt ihm, dass er Lauro besiegen wird, gleichzeitig vorher aber N überwinden muss, wozu er den Lichtstein braucht.

In diesem Moment wehrt Galapaflos endgültig Siberio ab, das mit Fokusstoß zurückschlägt und seinen Gegner im Gesicht trifft. Schwarz hält aber zu ihm, da sein Traum, an der Spitze der Liga zu stehen, nicht durch eine Niederlage zerstört werden kann. Er schreit heraus, den Champ zu übertreffen, während sich in diesem Moment Galapaflos zu Karippas weiterentwickelt. Lilia ist begeistert und Winfried meint, es sei deshalb in die Verteidigung gegangen, weil es auf die Entwicklung gewartet habe. Obwohl der Vorteil von Siberios Klauen damit aufgehoben wurde, trifft Karippas nicht, was laut Winfried an Siberios Schneemantel liegt. Der Hagel von Gelatroppo ist noch aktiv und sorgt so dafür, dass die gegnerischen Attacken schwerer treffen. Sandro möchte es nun zu Ende bringen und Siberio trifft ein weiteres Mal direkt in Rippas Gesicht. Schwarz dankt ihm für das gemeinsame Training und bekommt dann von Sandro den Lichtstein. Auf Schwarz warte nun der Kampf gegen Team Plasma und er solle darauf gefasst sein, dass seine Wirklichkeit in Frage gestellt wird und alles, woran er glaubt, in kleine Stücke zerbricht. Selbst wenn es so sein sollte, kann Schwarz dem nicht aus dem Weg gehen und nimmt die Herausforderung an. Sandro meint weiterhin, dass Schwarz jederzeit wieder versuchen kann, ihn zu besiegen, da die Liga auf jeden Fall stattfinden wird. Wenn dem so ist, besteht Schwarz auch auf seinen Orden, denn Karippas ist nicht besiegt, da es die Pranke von Siberio mit seinem Kiefer abgewehrt hat. Rippas zerbeißt nun die Klauen seines Gegners und schlägt ihn seinerseits zu Boden.

Schwarz ist froh über den Sieg und möchte Reshiram aus dem Lichtstein erwecken. Doch es passiert nichts, was Schwarz nicht aus der Bahn wirft. Denn er glaubt, irgendwann wird es wohl erwecken, was Lilia nicht überzeugt. Sandro übergibt Schwarz dennoch seinen Eiszapforden, was ihn freut, da er nun nur noch einen Orden benötigt. Es fehlt nur noch der Sieg über Lysander, wozu er bereits einige Notizen gemacht hat. Er geht bereits, als Lilia ihn aufhält, da er es nicht mehr schaffen wird, Lysander zu besiegen. Um es ihm zu zeigen, schleift sie ihn zu einem Fernseher, auf dem Lysanders Rede vor der Presse gezeigt wird. Schwarz erfährt, dass die Liga bereits in einer Woche beginnt und ist geschockt. Auch Sandro wusste davon nichts, während Winfried erklärt, Lysander nicht erreichen zu können, was wohl daran liegt, dass er jetzt mit vielen Anfragen beschäftigt sei. Schwarz ist wütend, da sein Traum so zerstört wird, was auch sein Somniam abschreckt. Er schreit den Lichtstein an und weiß nicht, wie Lysander ihn um Hilfe gebeten hat und ihn jetzt von der Liga ausschließt. Sandro und Lilia reden schließlich auf ihn ein, dass er Lysander irgendetwas Tolles zeigen soll, um ihn davon zu überzeugen, Schwarz doch zur Liga zuzulassen. Ein Beispiel wäre, Reshiram zu erwecken, was Schwarz jedoch nicht kann. Sandro meint, er könnte aber versuchen, andere ähnlich starke Pokémon zu fangen, um ihm seine Stärke zu beweisen. Dabei denkt er an die Ritter der Redlichkeit, dessen Aufenthaltsort er aber nicht kennt. Dies alles hilft Schwarz nicht weiter, da er in einer Woche Reshiram erwecken oder die Ritter fangen muss. Verzweifelt läuft er aus der Arena.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: