Aktivieren

Minun

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minun Pokémonicon 312.png
Sugimori 312.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Minun
Japanisch マイナン (Minun)
Englisch Minun
Französisch Négapi
Koreanisch 마이농 (Mainong)
Chinesisch 負電拍拍 / 负电拍拍 (Fùdiànpāipāi)
Allgemeine Informationen
National-Dex #312
Hoenn-Dex #081 (RUSASM)
#083 (ΩRαS)
Kalos-Dex #097 (Zentral)
Typ ElektroIC.pngElektro
Fähigkeiten Minus
Voltabsorber (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 200 (26.1% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Fee
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Jubel
Größe 0,4 m
Gewicht 4,2 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 311 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Minun ist ein Pokémon mit dem Typ ElektroIC.pngElektro und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es bildet ein Duo zusammen mit Plusle.

In Pokémon Ranger ist es das Partner-Pokémon der männlichen Spielfigur.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Minun ist ein kleines, zweibeiniges und nagerähnliches Pokémon, das beige und blau gefärbt ist. Hände, Schwanzende, der größte Teil der Ohren sowie die Wangen sind blauer Farbe. Der übrige Körper sowie das Muster auf seinen Wangen sind somit beige. Das Elektro-Pokémon besitzt einen runden, großen Kopf und relativ lange Ohren, die auf dem Kopf wachsen. Das Gesicht besteht aus den beiden schwarzen Augen, der winzigen Nase, dem Mund und den beiden Wangen. Diese weisen als Muster ein MinuszeichenWikipedia icon.png auf. An dem kleinen Körper wachsen die kurzen Arme und Beine. Zusätzlich ist hinten ein kurzer Schwanz zu erkennen, der am Ende ebenfalls die Form eines Minuszeichens angenommen hat.

In der schillernden Form ist das Pokémon insgesamt etwas heller gefärbt, Die blauen Bereiche tendieren ins Grünliche.

Entwicklung

Minun hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Basis
Sugimori 312.png
Minun

Herkunft und Namensbedeutung

Minun könnte auf einem NagerWikipedia icon.png wie beispielsweise einer MausWikipedia icon.png oder einem KaninchenWikipedia icon.png basieren. Dafür würden die Länge seiner Ohren, seine nagerartigen Zähne, sowie sein kurzer Schwanz in Form eines Minus sprechen. Seine Namen in den verschiedenen Sprachen setzen sich aus Wörtern wie Minus oder negativ und pikapika zusammen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Minun Aus dem Englischen übernommen.
Englisch Minun minus (engl. Minus)
Japanisch マイナン Minun Aus dem Englischen übernommen.
Französisch Négapi négative (frz. negativ) + pikapika (jap. Geräusch von Funken)
Koreanisch 마이농 Mainong Aus dem Englischen übernommen.
Chinesisch 負電拍拍 (负电拍拍) Fùdiànpāipāi 負電 fùdiàn (chin. negative Ladung) + pāi (chin. klatschen)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

In Pokémon Ranger ist es das Partnerpokémon des männlichen Protagonisten Lunas.

Hauptspiele
Spiel Fundort
III RUSASM Route 110
FRBG Tausch
IV DPPT Trophäengarten
HGSS Hoenn-Sound
PdF Im Gras
V S Tausch, Traumpark DW
W Route 6 (Schwarm), Traumpark DW
S2 Tausch, Traumpark DW
W2 Route 6 (Schwarm), Traumpark DW
VI XY Route 5
ΩRαS Route 110
VII SM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
III PI2 Eier-Modus
PMDPMD Donnerhallhöhle E4-E5, Blitzfeld E7-E19, Freudenturm E5-E8
R Partner (nur beim Jungen)
L Große Lagerhalle 4, Uferloser Level 23, Link Kampf
V SPR Feuerspuckender Berg (3-3) (Fabrikbereich)
LPTA Ä-Werk, Nr. 1 Beerenbasar, Nr. 4 Zugfahrt, Tabulator-Strecke, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S01 (freitags)
RBLW Lager der Königsklinge (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)
PIC Rätsel 20-08

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Walter Trainer S2W2 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Minun durch Levelaufstieg erlernen:


7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Wangenrubbler ElektroIC.png PhysischIC.png 20 100% 20
1 Kameradschaft NormalIC.png StatusIC.png 20
1 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
1 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
1 Ruckzuckhieb NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
4 Rechte Hand NormalIC.png StatusIC.png 20
7 Funkensprung ElektroIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
10 Zugabe NormalIC.png StatusIC.png 100% 5
13 Wechseldich UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 10
16 Sternschauer NormalIC.png SpezialIC.png 60 20
19 Elektroball ElektroIC.png SpezialIC.png variiert 100% 10
22 Imitator NormalIC.png StatusIC.png 20
25 Trugträne UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
28 Ladevorgang ElektroIC.png StatusIC.png 20
31 Ladungsstoß ElektroIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
34 Stafette NormalIC.png StatusIC.png 40
37 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
40 Trumpfkarte NormalIC.png SpezialIC.png variiert 5
43 Donner ElektroIC.png SpezialIC.png 110 70% 10
46 Ränkeschmied UnlichtIC.png StatusIC.png 20
49 Zwango NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Minun durch TMs oder VMs erlernen:


7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM16 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM24 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM25 Donner ElektroIC.png SpezialIC.png 110 70% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM56 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM57 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
TM72 Voltwechsel ElektroIC.png SpezialIC.png 70 100% 20
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
TM86 Strauchler PflanzeIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM93 Stromstoß ElektroIC.png PhysischIC.png 90 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Minun durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:



Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Minun durch Attacken-Lehrer erlernen:


7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Ampelleuchte KäferIC.png SpezialIC.png 75 100% 15
USUM Aufruhr NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Bezirzer NormalIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
USUM Donnerschlag ElektroIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Elektronetz ElektroIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
USUM Magnetflug ElektroIC.png StatusIC.png 10
USUM Rechte Hand NormalIC.png StatusIC.png 20
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
USUM Zuflucht NormalIC.png PhysischIC.png 140 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Minun von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
ElektroIC.pngElektro
FlugIC.pngFlug
StahlIC.pngStahl
NormalIC.pngNormal
PflanzeIC.pngPflanze
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
EisIC.pngEis
KampfIC.pngKampf
GiftIC.pngGift
PsychoIC.pngPsycho
KäferIC.pngKäfer
GesteinIC.pngGestein
GeistIC.pngGeist
DracheIC.pngDrache
UnlichtIC.pngUnlicht
FeeIC.pngFee
BodenIC.pngBoden

Getragene Items

Ein wildes Minun kann folgende Items tragen:

ΩRαS Itemicon Akku.png Akku 5%
SM Itemicon Akku.png Akku 5% (lediglich in den Spieldaten vorzufinden)

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
III RU MINUN kümmert sich mehr um das Anfeuern seiner Partner als um seine eigene Sicherheit. Es nutzt die Elektrizität in seinem Körper dazu, einen Funkenregen zu erzeugen und seine Teamkameraden anzufeuern.
SA MINUN liebt es, seinen Partner im Kampf anzufeuern. Dabei sprüht es Funken aus seinem Körper. Wenn sein Partner in Schwierigkeiten gerät, sprüht es immer mehr Funken.
FRBG Da es Wasser verabscheut, versteckt es sich bei Regen unter Dachvorsprüngen. Es setzt Pompons aus Funken zum Anfeuern ein.
SM Bei einem Kongress von POKéMON-Weisen wurde bekannt gegeben, dass die Elektrizität von PLUSLE und MINUN den Kreislauf und die Vitalität steigert.
IV DPPT Es feuert Freunde an. Sind diese im Begriff zu verlieren, gibt sein Körper immer mehr Funken ab.
HGSS Mit elektrischen Schlägen regen PLUSLE und MINUN den Blutkreislauf an und lösen so Verspannungen.
V SW Es feuert Freunde an. Sind diese im Begriff zu verlieren, gibt sein Körper immer mehr Funken ab.
S2W2 Es feuert Freunde an. Sind diese im Begriff zu verlieren, gibt sein Körper immer mehr Funken ab.
3D Pro Es feuert Freunde an. Sind diese im Begriff zu verlieren, gibt sein Körper immer mehr Funken ab.
VI X Mit elektrischen Schlägen regen Plusle und Minun den Blutkreislauf an und lösen so Verspannungen.
Y Es feuert Freunde an. Sind diese im Begriff zu verlieren, gibt sein Körper immer mehr Funken ab.
ΩR Minun kümmert sich mehr um das Anfeuern seiner Partner als um seine eigene Sicherheit. Es nutzt die Elektrizität in seinem Körper dazu, einen Funkenregen zu erzeugen und seine Teamkameraden anzufeuern.
αS Minun liebt es, seinen Partner im Kampf anzufeuern. Dabei sprüht es Funken aus seinem Körper. Wenn sein Partner in Schwierigkeiten gerät, sprüht es immer mehr Funken.
GO Minun kümmert sich mehr um das Anfeuern seiner Partner als um seine eigene Sicherheit. Es nutzt die Elektrizität in seinem Körper dazu, einen Funkenregen zu erzeugen und seine Teamkameraden anzufeuern.
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
(Für Plusle und Minun)

Pokémon der Klasse Jubel. PLUSLE und MINUN produzieren positive bzw. negative Energie. Sie lieben es, ihren Partner im Kampf anzufeuern. Dabei sprühen Funken aus ihren Körper, die an Intensität zunehmen, sobald ihr Partner in Schwierigkeiten gerät.


Plusle & Minun Trophäe.png


Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Minun:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 2Pokéthlon Stern 2.png
Technik 2Pokéthlon Stern 2.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 4Pokéthlon Stern 4.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
MinunD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 35%
Partnerareal: Gewitterplateau
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
MinunD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: B
Pokémon Ranger
R-068 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Elektro (R2).png Elektro Fähigkeit:
Kreise: 3 Min EP: 3 Max EP: 3
Verzeichnis-Eintrag
Minun betäubt andere Pokémon mit einem starken elektrischen Schock.

Im Anime

→ Hauptartikel: Minun (Anime)

Minun ist Ursulas viertes bekanntes Pokémon. Es taucht, wie ihr Plusle und Pummeluff, in der Folge Lucia mit dem Leuchtstrubbelkopf! auf. Dort kämpft es zusammen mit Plusle in der 2. Runde und unterliegt nur Lucia im Finale.

Im Manga

Saphirs Minun

Saphir und Rubin treffen ein Minun im Schiffswrack in VS. Plusle & Minun (Teil 1), wo es mit einem Plusle zusammen auf das Tagebuch ihres ehemaligen Besitzers achtgibt, bis Team Magma angreift. Zusammen mit den beiden jungen Trainern können Plusle und Minun Jördis und Kalle schließlich besiegen. Nachdem Kyogre das Schiffswrack in VS. Kyogre & Groudon (Teil 2) mit einem Angriff vernichtet hat, landen die beiden Elektro-Pokémon auf Wundereiland, wo sich Minun mit Saphir und Plusle mit Rubin verbündet, um im finalen Kampf gegen Marc und Adrian zu kämpfen. Doch da Rubin alleine kämpfen möchte, sperrt er die beiden Pokémon vorher mit Saphir in Wassilis Auto. Dennoch helfen die Pokémon im Endeffekt dabei, Marc und Adrian in Der letzte Kampf (Teil 8) zu besiegen und Hoenn zu schützen.

Bilder

Umsetzung

Die Jubel-Pokémon Minun und Plusle teilen viele ihrer Eigenschaften mit anderen Pokémon, die umgangssprachlich oftmals als „Elektro-Nager“ bezeichnet werden. Seit der Veröffentlichung des häufig als Markenzeichen eingesetzten Taschenmonsters Pokémon Pikachu, welches eine Maus darstellen soll und bereits in der ersten Generation existierte, entwarfen die Entwickler für jede Generation ein neues Mitglied dieser Nager. In der dritten Generation kamen mit Minun und Plusle sogar zwei Pokémon hinzu.

Diese Pokémon, zu denen auch Pichu, Pachirisu, Emolga und Dedenne zählen, besitzen verschiedene gemeinsame Merkmale. Nicht nur der gemeinsame Grundtyp Elektro und ähnliche Attacken lassen auf eine Gemeinsamkeit schließen, auch die Erscheinungsbilder sind sehr ähnlich; so besitzt jedes dieser Pokémon große Augen und Ohren, eine Punktnase und einen Strichmund, gefärbte Backentaschen sowie einen recht ausgefallenen Schweif. Zudem sind alle der Pokémon, bis auf Pichu, etwa einen halben Meter groß und wiegen durchschnittlich fünf Kilogramm. Grund der offensichtlichen Ähnlichkeiten könnte die Bekanntheit des als Vorlage dienenden Pokémon Pikachu sein.

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Minun/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

Die Starter-Pokémon der jeweiligen Spiele

RGBFRBG
G
GSKHGSS
RUSASMΩRαS
DPPT
SWS2W2
XY
SMUSUM
COL
XD
R
R2
R3
PMDPMD
PMD2PMD2PMD2
PMD3PMD3PMD3
PMD4
PSMD
RBL
SPR
CON
GO