Pokémon der Woche

Kyurem

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 646.png
Kyurem
jaキュレム(Kyurem) enKyurem
Kyurem | Weißes Kyurem | Schwarzes Kyurem
Sugimori 646.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Drache Eis
National-Dex #646
Einall-Dex #152 (SW)
#297 (S2W2)
Fähigkeiten Erzwinger
Teravolt (Schwarzes Kyurem)
Turbobrand (Weißes Kyurem)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 3 (1.6 %)
Start-Freundschaft 0
Geschlecht Unbekannt
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen 120
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Schwellen-Pokémon
Größe 3,0 m
3,3 m (Schwarzes Kyurem)
3,6 m (Weißes Kyurem)
Gewicht 325,0 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 6 HOME.png
Fußabdruck Kyurem
Ruf (Kyurem)
Sound abspielen
Ruf (Weißes Kyurem)
Sound abspielen
Ruf (Schwarzes Kyurem)
Sound abspielen

Kyurem ist ein Legendäres Pokémon mit den Typen Drache und Eis und existiert seit der fünften Spielgeneration. Zusammen mit Reshiram und Zekrom bildet es das Tao-Trio. Es ziert in seinen zwei Alternativformen die Cover der beiden Editionen Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2.

In der Pokémon-Mystery-Dungeon-Reihe ist Kyurem ein wichtiger Nebencharakter. Siehe hierzu Kyurem (Pokémon Mystery Dungeon). Er ist der leitende Antagonist in Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit und Wächter des Kältekerns.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Die beiden zueinander unförmigen Hälften des Gesichtes

Kyurem ist ein 3 Meter großes, grau- und hellblaufarbenes Pokémon mit einem ungleichförmigen Körperbau. Sein Kopf ist mit Eis bedeckt. Unter dem Eis erscheinen sechs spitze Zähne und zwei gelbleuchtende Augen. Am Hinterkopf ragen zwei Eiszapfen hervor, welche eine zueinander unterschiedliche Länge haben. Zwischen diesen Teilen befindet sich ein gelbfarbenes Horn, welches ebenfalls nach hinten liegt. Es besitzt einen sehr langen, graufarbenen Hals, welcher buckelartig den Kopf nach unten hält. Auf dessen Nacken befindet sich ebenfalls eine Reihe kleinerer Eiszapfen. An seinem Oberkörper befinden sich zwei sehr kurze, mit Krallen bestückte Arme. Diese werden von einem Eisring umkreist, welcher wiederum in die zwei entstellten Flügel übergeht. Seine Flügel dienen nicht zum Fliegen und wirken durch die Eiszapfen am Ende eher wie ein Stecker. Auch seine, komplett aus Eis bestehenden Flügel, sind sehr unförmig. Seine zwei, ebenfalls mit Krallen bestückten, Beine haben einen dicken Oberschenkel. Am Hinterleib befindet sich ein kronenförmiges Eisgebilde mit drei Zacken.

Das weiße Kyurem, welches eine Fusion aus Reshiram und Kyurem darstellt, teilt Eigenschaften von beiden Pokémon im Körperbau. In dieser Form steht es ohne Probleme aufrecht. Anders als in der normalen Form, besitzt Kyurem hier Pupillen innerhalb seiner Augen. Es besitzt nur noch vier Zähne und eine weißfarbene Nase. An der linken Kopfhälfte befindet sich ein Fellbüschel, welcher nach hinten ragt. An der Spitze des Büschels ist es rot gefärbt, welches Hitze signalisiert. Der Oberkörper ist mit einem langen, hellgraufarbenen Hals mit dem Kopf verbunden. Seine Brust ist auch hier von einer Fellschicht bedeckt. Der, von Kyurem aus, linke Arm ist mit einem langen Flügel ausgestattet, welcher ebenfalls erhitzt werden kann, wodurch sich die äußere Hälfte des Flügels rot färbt. Der Rechte ist komplett vereist und viel kürzer. Die Schultern bestehen aus einem Eisring, an dessen Rückseite sich zwei spitze Eiszapfen befinden. Die Eiszapfen verschwinden bei der Einwirkung von der Overdrive-Form und aus ihnen wachsen rotfarbene Schläuche, welche Verbindungen zum Schweif darstellen. Seine Beine sind hier mit einem senkrecht verlaufenden Eisstreifen sowie einer Eiskralle verziert. Der riesige Schweif ähnelt einem Fackelkopf. Ein graufarbenes Gitter umzingelt das Innerere des Schweifes, welcher mit den Schläuchen verbunden wird und im Inneren rot glüht. Nach hinten heraus ragt ein großer, buschiger, weißfarbener Fellschweif, welcher bei der Overdrive-Form rotfarbene Linien beinhaltet.

Das schwarze und weiße Kyurem abgebildet auf der Urkunde zur Vervollständigung des Nationalen Pokédex

Das schwarze Kyurem, welches eine Fusion aus Zekrom und Kyurem darstellt, teilt sich ebenfalls wieder Körpermerkmale beider Pokémon und steht ebenfalls aufrecht. Vergleichbar mit dem weißen Kyurem, besitzt das schwarze auf der linken Seite ein schwarzfarbenes Horn, mit einer blau leuchtenden Spitze. Auch hier ist einer der Arme vereist. Anders als bei dem weißen Kyurem ist hier allerdings ein Flügel mit am vereisten Arm vorhanden, welcher aber auch vereist ist. Der andere Arm ist schwarz und wirkt sehr kräftig. Hier sind die Arme deutlich länger und hängen bis kurz über den Boden und sind auch mit größeren Krallen bestückt. Teile des ungefrorenen Armes können bei der Overdrive-Form blau leuchten. Auch hier können sich aus den Eiszapfen Schläuche bilden, die hier blau gefärbt sind. Auch diese verbinden sich mit dem Schweif. Der Schweif an sich ist schwarz, die zwei ihn umschließenden Ringe ebenso. Der innere Teil nimmt in der Overdrive-Form eine hellblaue Farbe an und ist mit Elektrizität geladen. Am obersten Ring befinden sich einige Stacheln.

In der schillernden Form ist die gräuliche Farbe aller Kyurem-Formen dunkler gefärbt. Alle Formen haben eine rosa Färbung anstelle der gelbfarbenen am Horn auf den Kopf. Die Augenfarbe ist auch überall rosa. Das Eis nimmt ebenfalls eine etwas dunklere Färbung an. Die Overdrive-Form des schwarzen Kyurems enthält hier keine blaufarbene Elektrizität sondern eine grüne.

Attacken und Fähigkeiten

Das schwarze Kyurem nutzt die Attacke Frostvolt

Kyurem ist ein sehr mächtiges Pokémon, welches dafür bekannt ist, enorme Eis-Attacken einzusetzen. Mit Eiszeit ist Kyurem in der Lage den Gegner einzufrieren und ihn noch dazu sehr stark zu verletzen. Auch mit Eissturm oder Eisstrahl kann es dasselbe erreichen. Als weitere mächtige Eis-Attacke besitzt es Blizzard, welches seine Umgebung in kürzester Zeit in eine eiskalte Umwelt verwandeln kann. Frostvolt und Frosthauch sind die speziellen Attacken der beiden fusionierten Formen. Hierbei vereint sich die Kraft von Kyurems Eis und Reshirams Hitze beziehungsweise Zekroms Elektrizität und lässt mächtigen Schaden entstehen. Drachen-Attacken wie Drachenpuls oder Wutanfall setzt es auch oft ein, um seine Gegner in die Flucht zu schlagen. Weitere Eigenheiten von Zekrom und Reshiram lassen sich an den Attacken Kreuzdonner und Kreuzflamme erkennen, welche die eigentlichen Hauptattacken der jeweiligen Formen sind. In kritischen Momenten ist Kyurem auch in der Lage Notsituation oder Kampfgebrüll einzusetzen.

Die Fähigkeit des normalen Kyurem, Erzwinger, bringt den Gegner dazu mehr Kraft für seine Attacken verwenden zu müssen. Die speziellen Fähigkeiten der anderen beiden Formen, welche Turbobrand und Teravolt heißen, sorgen dafür, dass jede Attacke trifft, egal welche Fähigkeiten die anderen Pokémon haben.

Hintergrundgeschichte und Legendenstatus

Lange Zeit vor der Gründung der Einall-Region wurde die Drachenstiege, ein riesiges Sanktuarium in Form eines Turmes im Nordwesten des Landes, von einem unbekannten Erbauer errichtet. Dieser Ort wurde zur Geburtsstätte eines ultimativen und vollkommenen, aber heute vollkommen unbekannten Ur-Drachen- Pokémon.

Dieses Ur-Drachen-Pokémon half Jahre später einem heldenhaften Zwillingspaar und begründete mit ihm diese Region. Diese Zwillinge, die später in der Geschichtsschreibung nur noch als „Zwillingshelden“ betitelt werden, hatten zusammen mit dem Drachen- Pokémon ein neues Land erschaffen, in dem Menschen und Pokémon in Frieden miteinander lebten. Sie selbst wurden die ersten Könige dieses Königreichs, das fortan um die Zusammengehörigkeit der Dinge zu beschreiben als „Einall" bezeichnet wurde.

Doch die Zwillinge hatten sich unterschiedlichen Idealen verschrieben: dem Wunsch und der Wirklichkeit. Sie begannen, sich darüber zu streiten, wer von ihnen das richtige Ziel verfolge und im Recht sei: der ältere, auf die Wirklichkeit pochende Bruder oder der jüngere, vom Wunsch beseelte Bruder. Dies war der Augenblick, in dem sich der Drache, der den Zwillingshelden immer treu gefolgt war, in ein schwarzes und in ein weißes Drachen-Pokémon spaltete, obwohl das Ideal des Wunsches kein Gegenentwurf zu dem der Wirklichkeit ist und umgekehrt. Aus der verbleibenden Hülle des Wesens ist zusätzlich ein weiteres Drachen-Pokémon entstanden, dem das Gespür für Wunsch und Wirklichkeit gänzlich fehlte.

Zekrom, der schwarze Drache, strebte nach einer Welt der Wünsche, die die Menschheit neue Hoffnung schöpfen ließe. In Zekrom materialisieren sich daher Wunsch, Traum und Fiktion. Damit ist es das Gegenstück zum weißen Drachen, Reshiram, das wiederum Klarheit, Realität und Wahrheit in sich materialisiert.

Aus der verbliebenen, leeren Hülle entstand zusätzlich Kyurem. Und obwohl ihm durch die Abspaltung von Reshiram und Zekrom deutlich Kraft geraubt wurde, ist es dennoch in der Lage, die gesamte Region mit einem einzelnen Angriff zu Eis erstarren zu lassen. Es soll aber dennoch auf den Helden warten, der seinen verstümmelten Körper mit Wunsch und Wirklichkeit wieder heilt. Doch anders als bei den anderen beiden ist der Verbleib Kyurems nach der Aufspaltung unbekannt. Es kann seinen Körper mit selbst erzeugter Kälteenergie gefrieren lassen und könnte so die Jahre überdauert haben. Eine andere Theorie von Professor Esche besagt, es habe sich zu Energieeinsparung zu einem Drachenstein materialisiert. Dieser sei später in der Geschichte in Form eines Meteors im Nordosten Einalls eingeschlagen und habe so die Riesengrotte entstehen lassen. Damit korreliert auch eine alte Volkssage aus Tessera, dass man nachts das Haus nicht mehr verlassen solle, da man sonst angeblich von dem Monster, das dem Meteoriteneinschlag entsprang, gefressen werde.

Reshiram schloss sich dem älteren und Zekrom dem jüngeren Bruder an und es kam zum ersten großen Bruderkrieg in Einall. Da die zwei Drachen ursprünglich eins waren, tobte der Kampf hin und her, aber eine Entscheidung war nicht in Sicht und schließlich wurden die beiden müde. Auch die Zwillingshelden erkannten irgendwann, dass nicht nur einer von ihnen Recht haben könne, und so wurde der Konflikt nach langer Zeit des Kampfes beigelegt. Es folgten Jahres des Friedens und die verwüstete Einall-Region wurde wieder aufgebaut.

Die Söhne der Helden gruben nach dem Tod der Väter das Kriegsbeil wieder aus. Einem Wutausbruch folgend legten Zekrom und Reshiram daraufhin Einall mit Blitzen und Flammen in Schutt und Asche. Die Pokémon, die dieses Land ja einst geschaffen hatten, hätten etwas Derartiges nie aus freien Stücken getan. Aus Enttäuschung über die Menschheit dematerialisierten sich die beiden Drachen und nahmen die Form von zwei Steinen an. Zekrom schlummert in einem antiken Artefakt, das als Dunkelstein bezeichnet wird. Der Stein, in dem Reshiram ruht, wird hingegen als Lichtstein bezeichnet. Beide warten in dieser versteinerten Form auf einen Helden reinen Herzens, der die Welt verändern möchte. Entsprechen dessen Ideale den ihren und erkennen sie ihn als einen Helden an, erscheinen die Drachen diesem in ihrer ursprünglichen Form und stehen ihm treu zur Seite. Doch in den letzten Jahrtausenden erschien weder Zekrom noch Reshiram kein Mensch als würdig, sodass ihre beiden Steine auf der Spitze der Drachenstiege und in einem vor über 2500 Jahren erbauten Tempel, der heute nur noch als Alter Palast bekannt ist, ruhten. Die Existenz und die Aufbewahrungsorte der Steine, sowie die Wiedererweckungsmethode der Legendären Pokémon geriet im Laufe der Jahre indes immer mehr in Vergessenheit. Einzig die Bewohner von Twindrake City, die Drachen-Pokémon verehren, haben diese alte Legende von Generation zu Generation weiter gegeben. Die Existenz Kyurems geriet hingegen fast vollkommen in Vergessenheit und selbst die Bewohner Twindrake Citys bezweifelten bis zu den Ereignissen in Schwarz 2 und Weiß 2 die Existenz dieses Pokémon.

In Zusammenhang mit der Historie Einalls ist der DNS-Keil ein besonderes Relikt aus der Vergangenheit. Dieser wird von Lysanders Familie von Generation zu Generation weitergegeben und bewacht, obwohl sie die genauen Kräfte, die dem Keil innewohnen, nicht mehr genau kennen. Forschungen von Professor Esche haben aber ergeben, dass das Material, aus dem der DNS-Keil besteht, zur selben Zeit entstand wie die Drachenstiege. Bisher ist zu den Eigenschaften des Keils nur so viel bekannt, dass mit dessen Hilfe Kyurem eines der beiden Drachen-Pokémon wieder in sich aufnehmen kann und einen Teil der ursprünglichen Form des Ur-Drachen wieder annimmt. Dabei transformiert Kyurem Zekrom/Reshiram in ihre steinerne Form und absorbiert diese über seine flügelähnliche Fortsätze auf dem Rücken. Wie allerdings aus allen drei Drachen-Pokémon wieder der vollkommene Ur-Drache entstehen kann, ist bislang unbekannt.

Entwicklung und Formwandel

Kyurem hat, wie die meisten Legendären Pokémon, keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln. Dennoch ist es seit Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 in der Lage, seine Form durch Fusion mit Hilfe des Item DNS-Keil zu einer der zwei Formen Weißes Kyurem (Fusion von Kyurem und Reshiram) oder Schwarzes Kyurem (Fusion von Kyurem und Zekrom) zu vollführen.

in Pokémon Super Mystery Dungeon wird der Formwechsel erst freigeschaltet, sobald man sich mit Zekrom und Reshiram verbunden hat. Welche Form Kyurem hat, rotiert bei jedem Dungeonbesuch.

PfeilRechts.pngFusion durch DNS-Keil DNS-Keil mit ReshiramPfeilLinks.png
PfeilRechts.pngFusion durch DNS-Keil DNS-Keil mit ZekromPfeilLinks.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Kyurem basiert vermutlich auf einer Mischung aus TheropodenWikipedia-Icon und europäischen DrachenWikipedia-Icon. Während Reshiram und Zekrom auf Yin und YangWikipedia-Icon basieren, basiert Kyurem vermutlich auf WujiWikipedia-Icon, dem Fehlen von Yin und Yang. Sein Eis-Typ könnte auch im Gegensatz zu Reshirams und Zekroms Kraft über Energie auf die Abwesenheit von Energie darstellen.

G-Cis sagt in S2W2 auf der Plasma-Fregatte, dass Kyurem ein „Überbleibsel“ des Drachens darstellt, welcher sich einst in Reshiram und Zekrom geteilt hat, was die These einiger Fans stützt, Kyurem sei der „leblose“ Körper des Urdrachens, aus dem Reshiram und Zekrom entstanden ist. Das erklärt auch, warum es sich mit Reshiram und Zekrom fusionieren kann. Ebenso spielt sein Pokédex-Eintrag aus S2W2 auf diesen Umstand an („[...], der seinen verstümmelten Körper mit Wunsch und Wirklichkeit heilt.“).

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kyurem Wie im Japanischen.
Englisch Kyurem Wie im Japanischen.
Japanisch キュレム Kyurem 急冷 kyūrei + mu
Französisch Kyurem Wie im Japanischen.
Koreanisch 큐레무 Kyurem Wie im Japanischen.
Chinesisch 酋雷姆 / 酋雷姆 Qiúléimǔ Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
V SWS2W2 Riesengrotte
VI XY Tausch
ΩRαS Höhle der Spaltung, nachdem man Zekrom und Reshiram
auf eine Edition gebracht und im Team hat.
VII SM Tausch
USUM Ultradimension Zero (blaues Warp-Loch)
VIII SWSH Tausch
SWEXSHEX Dyna-Riesennest

Attacken

5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Kyurem durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Feuerodem Drache   60 100 % 20
1 Kampfgebrüll Normal   100 % 30
1 Antik-Kraft Gestein   60 100 % 5
1 Gefriertrockner Eis   70 100 % 20
8 Schlitzer Normal   70 100 % 20
16 Notsituation Normal   variiert 100 % 5
24 Drachenpuls Drache   85 100 % 10
32 Eisstrahl Eis   90 100 % 10
40 Schallwelle Normal   90 100 % 10
48 Grimasse (Normales) Normal   100 % 10
48 Kreuzflamme (Weißes) Feuer   100 100 % 5
48 Kreuzdonner (Schwarzes) Elektro   100 100 % 5
56 Blizzard Eis   110 70 % 5
64 Begrenzer Psycho   10
72 Wutanfall Drache   120 100 % 10
80 Eiszeit (Normales) Eis   65 95 % 10
80 Frosthauch (Weißes) Eis   140 90 % 5
80 Frostvolt (Schwarzes) Eis   140 90 % 5
88 Eiseskälte Eis   K.O. variiert 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Kyurem durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Fliegen Flug   90 95 % 15
TM08 Hyperstrahl Normal   150 90 % 5
TM09 Gigastoß Normal   150 90 % 5
TM17 Lichtschild Psycho   30
TM18 Reflektor Psycho   20
TM19 Bodyguard Normal   25
TM21 Erholung Psycho   10
TM22 Steinhagel Gestein   75 90 % 10
TM24 Schnarcher Normal   50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal   10
TM26 Grimasse Normal   100 % 10
TM27 Eissturm Eis   55 95 % 15
TM30 Stahlflügel Stahl   70 90 % 25
TM33 Regentanz Wasser   5
TM34 Sonnentag Feuer   5
TM35 Hagelsturm Eis   10
TM39 Fassade Normal   70 100 % 20
TM40 Sternschauer Normal   60 20
TM41 Rechte Hand Normal   20
TM44 Begrenzer Psycho   10
TM46 Meteorologe Normal   50 100 % 10
TM48 Felsgrab Gestein   60 95 % 15
TM51 Eisspeer Eis   25 100 % 30
TM57 Gegenstoß Unlicht   50 100 % 10
TM59 Schleuder Unlicht   variiert 100 % 10
TM65 Dunkelklaue Geist   70 100 % 15
TM76 Kanon Normal   60 100 % 15
TM97 Wirbler Unlicht   60 100 % 20
TM99 Breitseite Drache   60 100 % 15
TP05 Eisstrahl Eis   90 100 % 10
TP06 Blizzard Eis   110 70 % 5
TP11 Psychokinese Psycho   90 100 % 10
TP20 Delegator Normal   10
TP24 Wutanfall Drache   120 100 % 10
TP26 Ausdauer Normal   10
TP27 Schlafrede Normal   10
TP33 Spukball Geist   80 100 % 15
TP42 Schallwelle Normal   90 100 % 10
TP47 Drachenklaue Drache   80 100 % 15
TP51 Drachentanz Drache   20
TP62 Drachenpuls Drache   85 100 % 10
TP64 Fokusstoß Kampf   120 70 % 5
TP67 Erdkräfte Boden   90 100 % 10
TP69 Zen-Kopfstoß Psycho   80 90 % 15
TP70 Lichtkanone Stahl   80 100 % 10
TP74 Eisenschädel Stahl   80 100 % 15
TP75 Steinkante Gestein   100 80 % 5
TP99 Body Press Kampf   80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Kyurem durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWSH Draco Meteor Drache   130 90 % 5
SWEXSHEX Doppelflügel Flug   40 90 % 10
SWEXSHEX Schuppenschuss Drache   25 90 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Kyurem
Schwarzes Kyurem
Weißes Kyurem

Ranglisten

Basiswerte (FP)

Kyurem
Schwarzes Kyurem
Weißes Kyurem

Typ-Schwächen

Wird Kyurem von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Kyurem kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Kyurem
Gen.
Spiel
Eintrag
Sein Körper erzeugt in seinem Inneren gewaltige Mengen an Kälteenergie. Tritt diese jedoch aus, gefriert sein Körper.
Es besitzt die Fähigkeit, eisige Kälte heraufzubeschwören, doch dabei gefriert auch sein eigener Körper.
Ein Legendäres Eis-Pokémon, das auf den Helden wartet, der seinen verstümmelten Körper mit Wunsch und Wirklichkeit heilt.
Ein Legendäres Eis-Pokémon, das auf den Helden wartet, der seinen verstümmelten Körper mit Wunsch und Wirklichkeit heilt.
Ein Legendäres Eis-Pokémon, das auf den Helden wartet, der seinen verstümmelten Körper mit Wunsch und Wirklichkeit heilt.
Sein Körper erzeugt in seinem Inneren gewaltige Mengen an Kälteenergie. Tritt diese jedoch aus, gefriert sein Körper.
Ein Legendäres Eis-Pokémon, das auf den Helden wartet, der seinen verstümmelten Körper mit Wunsch und Wirklichkeit heilt.
Sein Körper erzeugt in seinem Inneren gewaltige Mengen an Kälteenergie. Tritt diese jedoch aus, gefriert sein Körper.
Seine Kraft übertrifft die von Reshiram und Zekrom, doch sie wird durch die extreme Kälte, die in seinem Körper herrscht, versiegelt.
Es erzeugt Kälteenergie, mit der es seinen Körper gefroren hält. Damit verfolgt es offenbar das Ziel, seine Zellstruktur zu stabilisieren.
Weißes Kyurem
Gen.
Spiel
Eintrag
Nachdem es Reshiram, das über identische Gene verfügt, absorbiert hat, kann es nun sowohl Feuer- als auch Eis-Energie einsetzen.
Es sah voraus, dass die Welt der Wirklichkeit für Menschen und Pokémon zur Realität wird, und versucht nun, diese Zukunft eintreten zu lassen.
Schwarzes Kyurem
Gen.
Spiel
Eintrag
Man sagt, es kämpfe dafür, dass in Zukunft eine Welt der Wünsche für Menschen und Pokémon zur Realität werden kann.
Nachdem es Zekrom, das über identische Gene verfügt, absorbiert hat, kann es nun sowohl Elektro- als auch Eis-Energie einsetzen.

Strategie

→ Hauptartikel: Kyurem/Strategie , Schwarzes Kyurem/Strategie und Weißes Kyurem/Strategie

Kyurem befindet sich zurzeit im RUBL-Tier, das Weiße Kyurem befindet sich zurzeit im Uber-Tier und das Schwarze Kyurem befindet sich zurzeit im OU-Tier

In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit ist Kyurem ein wichtiger Charakter. Er ist der Hauptantagonist des Spiels und Wächter des Kältekerns, einer Inkarnation aller negativen Energien der Pokémon. Diese soll allzu bald den Planeten vernichten, was Kyurem unterstützen möchte. Er hat eine Gruppe von Pokémon gefunden, die unter ihm potenzielle Gegner ausschalten soll. Somniam gehört zu diesem Team.

Fundorte

Spiel Fundort
V SPR Alle Eisbereiche (nach der Hauptstory)
PMD4 Eispalast – Riesenkristallturm (Nicht rekrutierbar)
VI LB Drachen-Hügel S03 (weiß), S04 (schwarz) und S05 (normal)
SH Kyurem: Event-Zyklus Woche 14, 15; Weißes Kyurem: Event-Zyklus Woche 7; Schwarzes Kyurem: Event-Zyklus Woche 8
RBLW Frostberge
PIC Rätsel 22-11
PSMD Kyurem im Eisaltar besiegen *

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Kyurem
Größe
4
-18,4 %unmöglich
Bewegungsfreiheit
keine BesonderheitenLavaläufer
Kyurem
Größe
Unglaublich groß
Bewegungsfreiheit
keine BesonderheitenLavaläufer

Pokémon Picross

Kyurem
Größe
Maximale Größe
20x15
Erholungszeit
30:00
Typ
Fähigkeit
Quadratbombe
Rang
Meister
Einsetzbar
2 Mal
Aktivierungsfeld
Zufall
Aktivierung
Jederzeit
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld in Form eines Quadrats Felder innerhalb des Rasters auf.

Pokémon GO

Kyurem
Kraftpunkte
245
Angriff
246
Verteidigung
170
Max. WP?
4090
Fangrate
2 %
Fluchtrate
1 %
Ei-Distanz
Entwicklung
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Sein Körper erzeugt in seinem Inneren gewaltige Mengen an Kälteenergie. Tritt diese jedoch aus, gefriert sein Körper.

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U
Angeblich soll Kyurem die leere Hülle des Wesens sein, das sich einst in Reshiram und Zekrom aufteilte. Es kann seinen Körper mit selbst erzeugter Kälteenergie gefrieren lassen. Diese setzt es dann für „Eissturm“ ein, um Frostspiralen nach links und rechts zu schießen, die seine Gegner einfrieren und ihnen Schaden zufügen. SSB4 SSB4
Kyurem Trophäe.png Kyurem 2 Trophäe.png

Im Anime

Kyurem mit G-Cis in Generationen
→ Hauptartikel: Kyurem (Anime)

Kyurem hatte in der regulären Serie bisher noch keinen Auftritt. Dafür ist es ein Hauptcharakter in Kyurem gegen den Ritter der Redlichkeit und Hoopa und der Kampf der Geschichte.

Im 15. Film stellt Kyurem den Antagonisten dar. Um ein Ritter der Redlichkeit zu werden muss Keldeo gegen Kyurem kämpfen, doch Kobalium, Viridium und Terrakium verbieten es ihm, weil es nicht die wahre Bedeutung seines Schwertes kennt. Doch Keldeo fordert es trotzdem heraus und verliert bei dem Kampf sein Horn.

In Hoopa und der Kampf der Geschicht wird es zusammen mit anderen Legendären Pokémon von dem entfesselten Hoopa nach Dahara City gerufen und bekämpft dort Ash und das gebannte Hoopa.

In Pokémon Generationen Folge 14: Die gefrorene Welt ist Kyurem mit Achromas in der Plasma-Fregatte zu sehen. Dabei nutzt er Kyurems Kraft, um Twindrake City einzufrieren, während Violaceus den DNS-Keil von Lysander stiehlt. Damit will er schließlich Kyurems volles Potenzial entlocken. Ferner spielt es ebenfalls eine Hauptrolle in Pokémon Generationen Folge 15: Der König kehrt zurück. Das Gespräch, das hier zwischen N und G-Cis stattfindet, entspricht weitgehend dem aus Schwarz 2 und Weiß 2. Nachdem G-Cis Kyurem und Reshiram fusioniert hat, hält Warren den folgenden Angriff mit Zekrom auf.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Kyurem/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Schwarzes Kyurem und Weißes Kyurem

Nach einer Ankündigung bei Pokémon Smash! sind zwei neue Formen von Kyurem bekannt geworden. Sie spielen wichtige Rollen während der Handlung von Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 und besitzen beide wie Kyurem auch die Typen DracheEis. Nintendo ließ sich die Namen in Kalenderwoche 12 des Jahres 2012 schützen.[1]

Kyurems andere Formen
Normale Formen Sugimori 646a.png Sugimori 646b.png
Overdrive Formen Sugimori 646a 2.png Sugimori 646b 2.png
Anime Weißes Kyurem (Anime).png Schwarzes Kyurem (Anime).png
Namen Weißes Kyurem Schwarzes Kyurem
Icons Pokémon-Icon 646a.gif Pokémon-Icon 646a.png Pokémon-Icon 646b.gif Pokémon-Icon 646b.png
Typen DracheEis
Fähigkeiten Turbobrand Teravolt
Spezialattacken Frosthauch Gen6.png
Frosthauch
Frostvolt Gen6.png
Frostvolt

Fangen

Nachdem man über Champ Lilia und N in seinem Schloss gesiegt hat, kann man Reshiram/Zekrom auf Level 70 in der Drachenstiege fangen. Danach kann man Kyurem ebenfalls auf Level 70 in der Riesengrotte antreffen. Nachdem man es gefangen hat, erhält man den DNS-Keil DNS-Keil. Mit dem DNS-Keil kann man nun die beiden Pokémon zum Schwarzen bzw. Weißen Kyurem verschmelzen. Dieses nimmt das Level von Kyurem an. Für die Rückverwandlung muss ein Platz im Team frei sein. Man kann als Spieler nur 1 Kyurem mit einer anderen Form Schwarz/Weiß in seinem Team haben.

Trivia

Einzelnachweise

Sagenumwobene Pokémon
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 41/2012.