Aktivieren

Schnäppchenparadies - Verlassener Laden

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schnäppchenparadies - Verlassener Laden

ja スーパー・メガやす 跡地 (Supermarket Megacheap - Abandoned Site) en Thrifty Megamart - Abandoned Site
SM Schnäppchenparadies - Verlassener Laden.jpg
Informationen
Eingang
Schnäppchenparadies - Verlassener Laden in Alola
Dorf der KapuGlühbergHaina-WüsteHokulani-BergHokulani-SternwarteKüste von Ula-UlaMalihe CityMalihe-ZiergartenMount LanakilaPokémon-LigaPo’uRoute 10Route 11Route 12Route 13Route 14Route 15Route 16Route 17Ruinen des GedeihensSchnäppchenparadies - Verlassener LadenSonnenkreis-SeeUla-Ula-BlumenmeerMap Ula-Ula Schnäppchenparadies - Verlassener Laden.png
Æther-ParadiesAkalaMele-MelePoniUla-UlaPokémon-ResortUla-Ula Map.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Der verlassene Laden ist ein Ort in Alola, der auf der Insel Ula-Ula liegt. Er kann in Pokémon Sonne und Mond erstmals betreten werden.

Früher gehörte der Laden zum Dorf der Kapu, er wurde aber aufgrund des wachsenden Widerstands gegen den Schutzpatron Kapu-Toro von ihm als Strafe zerstört. Das Schnäppchenparadies zog danach nach in die Avenue Royale. Der verlassene Laden bietet nun eine Herberge für Geist- und Fee-Pokémon.

In den Spielen

Handlung

Der verlassene Laden stellt eine der Prüfungsstätten für die Inselwanderschaft dar. Das hiesige Herrscher-Pokémon ist ein Mimigma, das auch weitere Pokémon zur Unterstützung rufen kann, wie Alpollo oder Gengar.

Inselprüfung

Jeder Captain hat sich eine andere einzigartige Aufgabe für den Protagonisten ausgedacht, aber eins haben ihre Prüfungen alle gemeinsam: Gibt der Protagonist vor Abschluss der Prüfung auf, muss er beim nächsten Versuch noch einmal ganz von vorne anfangen. Eine weitere Regel, die alle Prüfungen gemeinsam haben, lautet, dass die wilden Pokémon im Prüfungsbereich erst gefangen werden dürfen, wenn die Prüfung bestanden und die Erlaubnis des Captain erhalten wurde.

Prüfung von Lola
Das Herrscher-Pokémon Mimigma in SM

Die Prüfung beginnt am rechten Eingang des ehemaligen Ladens. Die Aufgabe ist es, ein Foto von dem Herrscher-Pokémon Mimigma anzufertigen. Für diesen Zweck erhält der Pokémon-Sucher zuvor durch Lola eine kleine Anpassung. Die Fotos, die im Rahmen der Prüfung gemacht werden, können nicht geteilt werden. Während man sich seinen Weg zwischen den eingestürzten Regalen hindurchbahnt wird man immer wieder auf paranormale Phänomene aufmerksam gemacht. Nähert man sich den Quellen, kann die Kamera aktiviert und ein Foto von dem Übeltäter gemacht werden. Dieser fühlt sich daraufhin jedoch stets gestört und greift an. Nachdem das jeweilige Pokémon besiegt wurde, kann man aus dem Augenwinkel ein geisterhaftes Pikachu erkennen, das durch die Szenerie läuft.

Den Beginn der Phänomene macht ein Kassenband, das sich scheinbar eigenständig bewegt, der Verursacher ist ein Nebulak. Daraufhin kann man einen wackelnden Einkaufswagen beobachten, mit dem ein Alpollo spielt. Als drittes schweben Plüschpuppen über einer Auslage, die von einem Gengar gesteuert werden. Hat man die drei Pokémon besiegt, öffnet sich die Tür zur Hinterkammer. Sobald man diese betritt, wird der Sucher von allein ausgelöst, womit man gezwungen ist, die enge Umgebung mit diesem zu untersuchen. Dreht man sich zur Tür und senkt dann die Kamera, kann man das Herrscher-Pokémon ablichten, woraufhin der Kampf beginnt.

Wie auch die anderen Herrscher umgibt sich Mimigma mit einer besonderen Aura, die in seinem Fall alle Werte steigert. Auch ist es in der Lage mit Alpollo und Gengar Quereinsteiger zu seiner Unterstützung zu rufen.

Ziele von Lolas Prüfung
  • Erforsche die Phänomene
  • Folge dem geisterhaften Pikachu
  • Besiege das Herrscher-Pokémon
  • Erhalte den Z-Kristall vom Typ Geist

Orte

Pokémon-Sucher-Orte

Im Schnäppchenparadies kann eine Fotostelle gefunden werden, an der man mit dem Pokémon-Sucher wilde Alpollo, Gengar, Mimigma und Nebulak fotografieren kann.

  • Beim zweiten Kartonstapel gegenüber den Kassen.

Pokémon

Pokémon Info Level Häufigkeit
Während der Prüfung
Pokémonicon 092.png Nebulak Erstes Phänomen 30 SM 100%
Pokémonicon 093.png Alpollo Zweites Phänomen 30 SM 100%
Pokémonicon 094.png Gengar Drittes Phänomen 30 SM 100%
Pokémonicon 778.png Mimigma Herrscher-Pokémon mit Aura, die alle Statuswerte steigert 33 SM 100%
Pokémonicon 093.png Alpollo Mitstreiter des Herrscher-Pokémon 27 SM 100%
Pokémonicon 094.png Gengar Mitstreiter des Herrscher-Pokémon 27 SM 100%
Nach der Prüfung
Pokémonicon 042.png Golbat 29 – 32 SM 40%
Pokémonicon 093.png Alpollo 29 – 32 SM 40%
Pokémonicon 707.png Clavion 29 – 32 SM 15%
Pokémonicon 778.png Mimigma 29 – 32 SM 5%
Nur per Hilferuf von wilden Pokémon
Pokémonicon 094.png Gengar Unterstützung für Alpollo 29 – 32 SM ?%

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Schnäppchenparadies - Verlassener Laden
Englisch Thrifty Megamart - Abandoned Site
Japanisch スーパー・メガやす あとち
Spanisch Súper Ultraganga - Local Abandonado
Französisch Bradley Prix - Site désaffecté
Italienisch Supermarket Affaroni - Edificio Abbandonato
Koreanisch 슈퍼・메가싸네 철거지
Chinesisch 超值超市 舊址 / 超值超市 旧址 Chāozhí Chāoshì - Jiùzhǐ

Trivia

  • Die Hinterkammer ist nur im Rahmen der Prüfung betretbar. Sobald man diese abgeschlossen hat, ist nicht einmal mehr die Tür dorthin zu sehen. Auch Lola ist der festen Überzeugung, dass es keine Hinterkammer gibt.
    • An den Wänden der Hinterkammer sind unzählige Bilder und Plakate von verschiedenen Pikachus zu sehen. Auf einem davon kann man auch das bekannte Exemplar aus dem Anime auf der Schulter seines Trainers Ash sehen.
  • Am Ende der Cutszene der bestandenen Inselprüfung von Lola kann man hinter dem Zaun im Hintergrund ein Pikachu (verwandeltes Mimigma) vorbeilaufen sehen.
  • Wenn man sich im Verlassenen Laden ausloggt wird im Start Menü Schnäppchenparadies angezeigt.