Netzwerk

Silberkonferenz

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silberkonferenz
Silber-Stadion.jpg

Die Silberkonferenz, auch Johto-Liga Silberkonferenz genannt, ist die Pokémon-Meisterschaft der Johto-Region. Sie existiert nur im Anime. Die Konferenz wird weltweit ausgestrahlt und findet jährlich in Silber City am Fuße des Silberbergs statt. Sie basiert auf den Olympischen SpielenWikipedia icon.png.

Für die Silberkonferenz qualifizieren sich alle Pokémon-Trainer, die es geschafft haben, mindestens acht verschiedene Orden in der Johto-Region zu erlangen.

Allgemeines

Im Anime wird die Silberkonferenz ab der Folge Die Flamme des Ho-Oh bis zu Zeit des Abschieds behandelt und damit sieben Episoden lang. Die teilnehmenden Trainer sind während des Wettbewerbs in riesigen Pokémon-Centern untergebracht. Außerdem hat jeder Trainer online eine Seite mit seinen Pokémon. Die Silberkonferenz beginnt mit den Vorentscheidungskämpfen. Die anschließend 48 verbleibenden Teilnehmer dürfen an der Eröffnungsfeier im Silber-Stadion teilnehmen, die mit dem Erscheinen eines Fackelläufers, der eine Fackel mit Ho-Ohs Läuterfeuer mitbringt, beginnt. Diese Eröffnungsfeier ist für die Konferenz von sehr großer Bedeutung, da sie ohne das Feuer nicht abgehalten werden kann.

Der Fackelläufer betritt das Stadion

Gemäß der Legende war das Gebiet, auf dem die Silberkonferenz stattfindet, einst Schauplatz eines Krieges. Die Menschen kämpften und hinterließen einen vom Krieg verwüsteten Ort. Sowohl das Land als auch die Pokémon litten unter der Sorglosigkeit der Menschen. Ho-Oh erschien und brachte mithilfe seines Läuterfeuers wieder Leben in das Gebiet. Ho-Oh normalisierte die Lage zwar, doch brennt ein Baum weiter, um an dieses Ereignis zu erinnern. Man nahm dieses Feuer und brachte es in den Schrein des Silberbergs.

Die Silberkonferenz ist in drei Abschnitte unterteilt: die Qualifikationsrunden, die Halbfinalphase und schließlich die Finalrunden. Vor jedem Kampf entscheidet ein Computer per Zufallsprinzip welcher Trainer beginnt. Die eingesetzten Pokémon müssen schon vor dem Kampf bestimmt werden und in das Computersystem eingetragen werden. Bei den Kämpfen der Qualifikationsrunde, die als Einzelkampf mit nur einem Pokémon ausgetragen werden, werden nach dem Talent zu kämpfen Punkte vergeben, sodass eine Niederlage nicht automatisch das Aus bedeutet. Die 48 Trainer, die diese Runde überstehen, nehmen an der Halbfinalphase teil.

Im Halbfinale wird nach einem Punktesystem verfahren. Drei Punkte gibt es für einen Sieg, einen für jedes Unentschieden und keinen für Niederlagen. Die 48 Trainer werden zunächst in 16 Gruppen bzw. Blöcke zu je 3 Trainern eingeteilt. Die 16 Trainer, die Gruppensieger wurden und somit den höchsten Punktestand erzielt haben, steigen weiter in das Finale auf.

Ein Schiedsrichter der Silberkonferenz

Nach einem freien Tag ohne Kämpfe werden die Finalrunden auf den sich ändernden, von einem Computer vorab zufällig bestimmten Kampffeldern aus Pflanze, Wasser, Gestein und Eis im Silber-Stadion abgehalten. Jeder Trainer kämpft mit sechs Pokémon. Nachdem einer der Kontrahenten drei Pokémon verloren hat, gibt es eine fünfminütige Unterbrechung. Die Verlierer dieser Kämpfe sind ausgeschieden und die Gewinner steigen in die nächste Runde auf. Dies wird solange fortgesetzt, bis aus den letzten beiden Teilnehmern der Sieger der Silberkonferenz ermittelt wurde.

Um die Einhaltung der Regeln zu gewährleisten und die Verkündung der kampfunfähigen Pokémon vorzunehmen werden Schiedsrichter eingesetzt. In der Silberkonferenz tragen diese eine schwarze Hose und ein gleichfarbiges Hemd mit einem türkisen Pullover darüber. Zudem sind sie mit zwei verschiedenfarbigen Flaggen ausgestattet, um ihre Entscheidungen auch visuell zu verdeutlichen.

Qualifikationsrunden

Salvador, Ashs erster Gegner

In der Episode Die Flamme des Ho-Oh verfolgt Ash einige Qualifikationskämpfe, eher er selbst das Kampffeld betreten muss. Seinen ersten Qualifikationskampf bestreitet er gegen Salvador, der mit einem Wiesenior gegen Ashs Pikachu unterliegt. Im Laufe des Tages gewinnt Ash zwei weitere Kämpfe gegen unbekannte Trainer und kann sich somit für die Halbfinalphase qualifizieren. Harrison und Gary überstehen ebenfalls die Qualifikation.

Kampf Trainer Trainer
Kampf 1 unbenannter Trainer unbenannte Trainerin
Pokémon-Icon 160.pngImpergator Pokémon-Icon 034.pngNidoking
Hinweis: Der Ausgang des Kampfes ist unbekannt.
Kampf 1 Darren unbenannter Trainer
Pokémon-Icon 232.pngDonphan Pokémon-Icon 217.pngUrsaring
Kampf 1 Salvador Ash Ketchum
Pokémon-Icon 162.pngWiesenior Pokémon-Icon 025.pngPikachu
Kampf 2 unbekannter Trainer Ash Ketchum
Pokémon-Icon 067.pngMaschock Pokémon-Icon 231.pngPhanpy
Kampf 3 unbekannter Trainer Ash Ketchum
Pokémon-Icon 103.pngKokowei Pokémon-Icon 155.pngFeurigel

Halbfinalphase

Die Gruppe H

In der Episode Schiggy für Ash! wird bekannt, dass Ash in Gruppe H eingeteilt wurde. Dort trifft er auf die Trainerin Macey aus Mahagonia City und den Trainer Jackson aus Neuborkia. Im ersten Kampf treten Macey und Ash gegeneinander an. Maceys Schneckmag kämpft zuerst gegen Ashs Karnimani, wird jedoch gegen Elektek ausgewechselt. Nachdem Ashs Phanpy das Feld betritt, wird erneut Schneckmag eingewechselt, welches schließlich durch Phanpy besiegt wird. Maceys drittes Pokémon, ein Igelavar, kann daraufhin Phanpy schlagen. Karnimani wird durch Elektek besiegt, das im Anschluss durch Ashs Schiggy kampfunfähig gemacht wird. Am Ende geht Ash als Sieger des Kampfes hervor, da Schiggy auch Igelavar ausgeschlatet hat.

Die Folge Ein entschiedenes Unentschieden startet mitten in Maceys zweitem Kampf. Diesmal tritt sie gegen Jackson an. Ihr Igelavar besiegt schließlich sein Quaputzi, wodurch Macey den Kampf für sich entscheiden kann. Noch in der selben Episode startet der dritte Gruppenkampf zwischen Jackson und Ash. Azumarill wird durch Ashs Pikachu besiegt, welches im Anschluss gegen Magneton den Kürzeren zieht. Nachdem ebenfalls Feurigel gegen Magneton verliert, schafftes Ashs Bisasam gegen es zu gewinnen. Im abschließenden Duell zwischen Bisasam und Meganie gehen beide Pokémon gleichzeitig k. o., wodurch der Kampf als Unentschieden gewertet wird.

Da Ash mit vier Punkten die Tabelle vor Macey mit drei und Jackson mit einem Punkt anführt, zieht er folglich in die Finalrunden ein. Harrison und Gary schaffen dies auch.

Kampf Trainer Trainer
Gruppe H
Kampf 1
Macey Ash Ketchum
Pokémon-Icon 125.pngElektek Pokémon-Icon 156.pngIgelavar Pokémon-Icon 218.pngSchneckmag Pokémon-Icon 007.pngSchiggy Pokémon-Icon 158.pngKarnimani Pokémon-Icon 231.pngPhanpy
Gruppe H
Kampf 2
Macey Jackson
Pokémon-Icon 121.pngStarmie Pokémon-Icon 156.pngIgelavar Pokémon-Icon 219.pngMagcargo Pokémon-Icon 055.pngEntoron Pokémon-Icon 061.pngQuaputzi Pokémon-Icon 195.pngMorlord
Gruppe H
Kampf 3
Jackson Ash Ketchum
Pokémon-Icon 082.pngMagneton Pokémon-Icon 154.pngMeganie Pokémon-Icon 184.pngAzumarill Pokémon-Icon 001.pngBisasam Pokémon-Icon 025.pngPikachu Pokémon-Icon 155.pngFeurigel
Hinweis: Dieser Kampf endete mit einem Unentschieden.

Finalrunden

Ash gegen Gary

In der Episode Ein entschiedenes Unentschieden wird das Achtelfinale ausgelost, in dem es zum Duell zwischen Gary und Ash kommt. In der nachfolgenden Folge Alte Rivalen gewinnt zuerst Harrison gegen einen unbekannten Trainer auf dem Eisfeld, bevor es zum Kampf der Rivalen Gary und Ash kommt. Auf dem Felsenfeld kann Garys Nidoqueen Ashs Tauros besiegen, bevor Magmar durch Ashs Skaraborn geschlagen wird. Skaraborn wird in der darauffolgenden Episode In der Hitze des Gefechts durch Garys Turtok bezwungen. Zu erst versucht sich Ashs Sleimok gegen Turtok, wird jedoch gegen sein Lorblatt ausgewechselt und verliert, obgleich es im Typenvorteil war. Nach der fünfminütigen Kampfunterbrechung treffen Ashs Relaxo und Garys Arkani aufeinander. Letzteres wird durch einen Hyperstrahl zu Boden gestreckt. Relaxo kann das eingewechselte Nidoqueen zwar ebenfalls besiegen, verliert jedoch daraufhin gegen Scherox, das auch Sleimok kampfunfähig macht. Ashs letztes Pokémon ist Glurak. Es ist in der Lage nicht nur Scherox, sondern auch Geowaz und, nach einem harten Kampf, schlussendlich auch Turtok zu übertrumpfen. Somit triumphiert Ash über Gary und zieht ins Viertelfinale ein, wo er gegen seinen Freund Harrison kämpfen muss.

Harrison gegen Ash

Der Viertelfinalkampf zwischen Harrison und Ash beginnt mit der Paarung Kecleon gegen Ashs Pikachu auf dem Pflanzenfeld. Die Episode Spiel mit dem Feuer! startet mit diesem Kampf, indem Pikachu als Sieger hervorgeht. Es wird daraufhin jedoch von Harrisons Sniebel per Metallklaue ausgeschaltet und verfolgt den Rest des Kampfes von der Bank aus. Das Duell entwickelt sich zu einem offenen Schlagabtausch, in dem jeder Trainer abwechselnd eines seiner Pokémon verliert, bis sich schließlich Harrisons Lohgock und Ashs Glurak gegenüberstehen. Dieses finale Duell endet in der nächsten Folge Zeit des Abschieds. Nach einem ausgeglichenen und harten Zweikampf schwinden Glurak letztlich zuerst die Kräfte und verliert dadurch den Kampf.

Jon Dickson gegen Harrison lautet somit einer der Halbfinalkämpfe, der für Harrison die Endstation des Turniers bedeutet, da im letzten Duell sein Hundemon gegen Jons Rihorn verliert. Am darauffolgenden Tag gewinnt Jons Gallopa gegen das Rizeros eines unbekannten Trainers im Finale, wodurch er zum Johto-Liga Silberkonferenz-Champion erklärt wird.

Kampf Trainer Trainer
Achtel-
finale
unbekannter Trainer Harrison
Pokémon-Icon 068.pngMachomei Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 215.pngSniebel Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Gary Eich Ash Ketchum
Pokémon-Icon 009.pngTurtok Pokémon-Icon 031.pngNidoqueen Pokémon-Icon 059.pngArkani Pokémon-Icon 076.pngGeowaz Pokémon-Icon 126.pngMagmar Pokémon-Icon 212.pngScherox Pokémon-Icon 006.pngGlurak Pokémon-Icon 089.pngSleimok Pokémon-Icon 128.pngTauros Pokémon-Icon 143.pngRelaxo Pokémon-Icon 153.pngLorblatt Pokémon-Icon 214.pngSkaraborn
Viertel-
finale
Harrison Ash Ketchum
Pokémon-Icon 097.pngHypno Pokémon-Icon 208.pngStahlos Pokémon-Icon 215.pngSniebel Pokémon-Icon 229.pngHundemon Pokémon-Icon 257.pngLohgock Pokémon-Icon 352.pngKecleon Pokémon-Icon 006.pngGlurak Pokémon-Icon 025.pngPikachu Pokémon-Icon 143.pngRelaxo Pokémon-Icon 153.pngLorblatt Pokémon-Icon 158.pngKarnimani Pokémon-Icon 164.pngNoctuh
Halb-
finale
Jon Dickson Harrison
Pokémon-Icon 111.pngRihorn Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 229.pngHundemon Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Finale unbekannter Trainer Jon Dickson
Pokémon-Icon 112.pngRizeros Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 078.pngGallopa Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png

Siegerehrung

Der Gewinner der Silberkonferenz: Jon Dickson

Nach dem Finalkampf wird der Sieger Jon Dickson durch Charles Goodshow im Stadion mit einer Trophäe geehrt. Anders als beispielsweise in der Indigo-Liga gibt es keine gesonderte Abschlussfeier.

Weitere Teilnehmer

In der Episode Der große Traum der Meisterin! wird bekannt, dass Paul, Ashs Rivale während seiner Sinnoh-Reise, ebenfalls an einer Austragung der Silberkonferenz teilnahm. Außerdem haben Marina und Kenta, zwei Freunde von Jackson, ein Jahr vor ihm in der Johto-Liga gekämpft.

Name Herkunftsort
Paul Schleiede
Kenta Neuborkia
Marina Neuborkia

Trivia

  • Am Vorabend des Wettbewerbes bemerkt Gary, dass Vollmond ist. Nachdem Harrison verlor, ist aber ein Viertelmond eingeblendet. Die Zeit dazwischen beträgt entweder 8 oder 22 Tage, im Anime waren es aber 12.
  • Der Pokal ähnelt stark dem der Fußball-WeltmeisterschaftWikipedia icon.png.
  • Ash setzt alle Pokémon, die er in Kanto und Johto gefangen hat und noch in seinem Besitz sind, in der Silberkonferenz ein, außer Ashs Kingler, da dieses durch einen Unfall kampfunfähig wird und am Turnier nicht teilnehmen kann.
  • Genau wie in der Indigo-Liga bestreitet auch hier Ashs Glurak den letzten Kampf und unterliegt dem Gegner, sodass Ash ausscheidet.
  • Ashs Relaxo besiegt on-screen vier gegnerische Pokémon und damit die meisten im Turnier.
Pokémon-Ligen im Anime
Kanto Orange-Inseln Johto Hoenn Sinnoh Einall Kalos Alola
Indigo-Liga Orange-Liga Silberkonferenz Hoenn-Liga Sinnoh-Liga Einall-Liga Kalos-Liga Alola-Liga