Aktivieren

Freier Fall

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freier Fall

ja フリーフォール (Free Fall)en Sky Drop

muted;autoplay;loop
Kampf
Typ: FlugIC.png
Schadensklasse: PhysischIC.png Physisch
Stärke: 60
Genauigkeit: 100%
AP: 10 (max. 16)
Als Finaler Steilflug
Z-Kristall Itemicon Aerium Z.png Aerium Z
Stärke: 120
Alternative Lernmethoden
SWS2W2 TM58
XYΩRαS TM58
SMUSUM TM58
Wettbewerb (Gen. III)
Kategorie: [[Datei:{{{Typ_W}}}IC.png|link={{{Typ_W}}}]] {{{Typ_W}}}
Ausdruck: {{{Ausdruck}}}
Eindruck: {{{Eindruck}}}
Super-Wettbewerb (Gen. IV)
Kategorie: [[Datei:{{{Typ_W2}}}IC.png|link={{{Typ_W2}}}]] {{{Typ_W2}}}
Ausdruck: {{{Ausdruck2}}}
Wettbewerb Live! (Gen. VI)
Kategorie: StärkeIC.png Stärke
Ausdruckskraft: 3 ♥♥♥
Störfaktor:
Bremst zeitweise die Begeisterung des Publikums.

Freier Fall ist eine Attacke vom Typ FlugIC.png, die seit der 5. Generation existiert.

Effekt

In der Runde, in der Freier Fall ausgewählt wurde, wird das Ziel in die Luft gehoben. In der nächsten Runde wird das Ziel zu Boden geworfen und erhält Schaden. Während das Ziel in der Luft ist, ist es handlungsunfähig, und Anwender und Ziel können beide nur von den Attacken Windstoß, Donner, Windhose, Himmelhieb, Orkan, Katapult, und Tausend Pfeile getroffen werden. Zudem können Anwender oder Ziel von Attacken getroffen werden, falls sie oder das angreifende Pokémon die Fähigkeit Schildlos besitzen, falls gegen sie in der vorherigen Runde die Attacken Willensleser oder Zielschuss eingesetzt wurde oder das angreifende Pokémon ein vom Typ Gift ist und Toxin einsetzt.

Durch Freier Fall kann kein Energiekraut konsumiert werden.

Freier Fall richtet keinen Schaden gegen Flug-Pokémon an, selbst wenn sie eine Zielscheibe tragen, hebt sie aber dennoch in der ersten Runde auf und macht sie bewegungslos.

Freier Fall ignoriert den Effekt von Spotlight, Wutpulver, und Rampenlicht. Pokémon mit den Effekten der genannten Attacken ziehen keine Attacken an, solange sie sich in der Luft befinden.

Während sich ein Pokémon als Anwender oder Ziel von Freier Fall in der Luft befindet, wirken die Items Rote Karte und Fluchtknopf, sowie die Fähigkeiten Rückzug und Reißaus nicht, wenn es durch Attacken getroffen wird.

Freier Fall schlägt fehl, wenn Erdanziehung wirkt, der Partner Ziel der Attacke ist, wenn das Ziel nach Verrechnung der Effekte von Leichtstein, Schwermetall, Leichtmetall und Autotomie 200 kg oder mehr wiegt oder während das Ziel in der Vorbereitungsrunde einer Attacke mit vor Treffern schützender Vorbereitungsrunde befindet, selbst wenn treffergarantierende Fähigkeiten und Effekte wirken. Freier Fall schlägt fehl, wenn das Ziel einen Delegator hat, selbst wennder Anwender die Fähigkeit Schwebedurch besitzt. Ändert sich das Gewicht das Ziels während es sich in der Luft befindet zu über 200 kg wird Freier Fall dennoch erfolgreich ausgeführt. Wird Erdanziehung während Freier Fall wirkt eingesetzt, wird Freier Fall dadurch vorzeitig beendet.

In früheren Generationen

6. Generation und früher

Bis zur 6. Generation können Pokémon, wenn sie in einem Reihumkampf von Freier Fall angegriffen wurden, mit Partner-Pokémon den Platz wechseln. Das Pokémon wird danach in den inaktiven Platz fallen gelassen und erhält keinen Schaden.

5. Generation

In der 5. Generation wirkt Freier Fall auf Pokémon, die über 200 kg wiegen.

Durch einen Glitch kann ein Pokémon in einem Doppel- oder Dreierkampf in der Vorbereitungsrunde stecken bleiben, bis es besiegt wird. Dies geschieht, wenn Erdanziehung eingesetzt wurde, während sich die Pokémon in der Vorbereitungsrunde von Freier Fall befinden. Erdanziehung bringt den Anwender wieder runter, während das Ziel in der Luft stecken bleibt und sich nicht bewegen kann, bis es besiegt wird oder von einer der oben genannten Attacken getroffen wird. Deshalb ist Freier Fall auch in Wi-Fi-Kämpfen verboten.

Ein weiterer Glitch tritt in der Interaktion von Freier Fall und Attacken auf, die mehrere Runden lang andauern. Falls das Ziel die Attacken Fuchtler, Blättertanz oder Wutanfall eingesetzt hat und von Freier Fall in die Luft entführt wird, zählt der Zähler, der die Verwirrung hervorruft, in der Luft nicht weiter. Nachdem die Attacke aufhört wird das Pokémon nicht verwirrt. Es wird stattdessen verwirrt, wenn es die nächste Attacke einsetzt. Falls die nächste Attacke Fuchtler, Blättertanz oder Wutanfall ist, dauert die Attacke nur eine Runde an. Ähnliches passiert, wenn ein Pokémon während des Einsatzes von Walzer und Frostbeule von Freier Fall erfasst wird. Der Rundenzähler der Attacke zählt in der Luft nicht mit, und die restlichen Wiederholungen der Attacke sind nur halb so stark wie sie sein sollten. Dies kann einmal wiederholt werden. Sollte nach Beendigung von Walzer/Frostbeule die Attacke erneut eingesetzt werden, fängt die Stärke der Attacke beim nächsten Treffer an, bei dem der Zähler aufgehört hat zu zählen. Selbst beim mehrfachen Verzögern des Zählers dauert die Attacke nur eine Runde an und der Zähler wird zurückgesetzt. Falls mit diesem verzögertem Zähler jedoch eine andere Attacke eingesetzt wird, wird die Stärke der neuen Attacke statt der von Walzer vervielfacht. So wird, falls das Pokémon Einigler eingesetzt hat, und der Zähler durch Freier Fall um eine Runde verzögert wurde, die nächste Attacke nach Walzer 32 Mal so stark, wie sie eigentlich sein sollte. Aufruhr scheint als einzige andauernde Attacke normal mit Freier Fall zu interagieren.

In Mehrfachkämpfen

Zielerfassung
Gegner        Gegner        Gegner
                 
Anwender        Partner        Partner
  • Betrifft ein Ziel unabhängig der Position.
  • Verbündete können als Ziel gewählt, aber nicht angegriffen werden.

Eigenschaften

  • Die Attacke wird von Schutzschild und vergleichbaren Attacken blockiert.

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
SWS2W2 Steigt in Runde 1 mit dem Ziel in die Luft auf und lässt es in Runde 2 fallen. Das Opfer kann dabei nicht angreifen.* (Attacken-Beschreibung)
Das entführte Ziel wird in Runde 2 vom Himmel fallen gelassen. In der Luft kann das Ziel nicht attackieren.* (TM-Beschreibung)
XYΩRαS Steigt in Runde 1 mit dem Ziel in die Luft auf und lässt es in Runde 2 fallen. Das Ziel kann dabei nicht angreifen.* (Attacken-Beschreibung)
Das entführte Ziel wird in Runde 2 vom Himmel fallen gelassen. In der Luft kann das Ziel nicht attackieren.* (TM-Beschreibung)
SMUSUM Steigt in Runde 1 mit dem Ziel in die Luft auf und lässt es in Runde 2 fallen. Das Ziel kann dabei nicht angreifen.* (Attacken-Beschreibung)
Der Anwender entführt das Ziel in Runde 1 in Richtung Himmel und lässt es in Runde 2 fallen. In der Luft kann das Ziel nicht attackieren.* (TM-Beschreibung)

Erlernbarkeit

Durch Levelaufstieg

Durch TM58

In Spin-offs

Pokémon Rumble

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
PSMD Der Anwender entführt den Gegner in die Lüfte und fügt ihm in der nächsten Runde Schaden zu.* (Attackenübersicht)
Versetzt den Anwender in den Zustand Freier Fall. Dabei entführt er den Gegner in die Lüfte und fügt ihm in der nächsten Runde Schaden zu. In der Luft wird der Gegner nicht von Items oder Attacken beeinträchtigt.* (Attackeninfo)

Durchführung

Spiele der Hauptreihe
muted;loop;
5. Generation* (animiert; Klick hier, um ein Standbild anzuzeigen)

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel fügt der Angriff eine bestimmte Menge Schadenspunkte minus 20 Schadenspunkte für jedes Farblos-Symbol in den Rückzugskosten des Aktiven Pokémon des Gegners zu.

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Freier Fall
Englisch Sky Drop
Japanisch フリーフォール Free Fall
Spanisch Caída Libre
Französisch Chute Libre
Italienisch Cadutalibera
Koreanisch 프리폴 Free Fall
Chinesisch 自由落體 / 自由落体 Zìyóu luò tǐ

Trivia