Aktivieren

Armstoß

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armstoß

ja つっぱり (Tsuppari)en Arm Thrust

muted;autoplay;loop
Kampf
Typ: KampfIC.pngKampf
Schadensklasse: PhysischIC.pngPhysisch Physisch
Stärke: 15
Genauigkeit: 100%
AP: 20 (max. 32)
Als Fulminante Faustschläge
Z-Kristall Itemicon Battalium Z.png Battalium Z
Stärke: 100
Wettbewerb (Gen. III)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruck: 2 ♥♥
Eindruck: 1
Irritiert Pokémon, besonders die, auf die der Juror achtet.
Super-Wettbewerb (Gen. IV)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruck: 2 ♥♥
Ermöglicht Anwendung derselben Attacke 2x hintereinander.
Wettbewerb Live! (Gen. VI)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruckskraft: 1
Störfaktor:
Sorgt abhängig vom Timing für unterschiedlich viel Aufsehen.

Armstoß ist eine Attacke vom Typ KampfIC.pngKampf, die seit der 3. Generation existiert, und war bis zur 4. Generation die Spezialattacke von Makuhita und Hariyama.

Effekt

Armstoß schädigt das Ziel und trifft 2 bis 5 Mal in einer Runde. Es trifft mit einer Wahrscheinlichkeit von je 1/3 (≈33,3%) zwei- bzw. dreimal und mit einer Wahrscheinlichkeit von je 1/6 (≈16,7%) vier- bzw. fünfmal und gehört damit zu den Serien-Attacken. Besitzt der Anwender die Fähigkeit Wertelink beträgt die Anzahl der Treffer immer fünf. Jeder Treffer hat dieselbe Wahrscheinlichkeit für einen Volltreffer.

Geduld und Konter kontern nur den letzten Treffer dieser Attacke. Jeder Treffer kann für sich Fähigkeiten, die nach Kontakt wirken, Bruchrüstung, und Schaden durch Beulenhelm auslösen, und besitzt eine eigene Chance zurückzuschrecken, falls der Anwender die Items King-Stein oder Scharfzahn trägt.

Wenn Fokusgurt oder Robustheit vor dem letzten Treffer aktiviert wird, so besiegt der nächste Treffer das Ziel. Ein Fokus-Band hat für jeden Treffer individuell die Chance, ein K.O. zu verhindern.

In früheren Generationen

Generation 4 und früher

Bis zur 4. Generation lag die Wahrscheinlichkeit für zwei bzw. drei Treffer bei 37,5% und die Wahrscheinlichkeit für vier bzw. fünf Treffer bei 12,5%.

Fokusgurt oder Fokus-Band schützen bei einer einmaligen Aktivierung vor einem K.O durch alle Treffer.

In Mehrfachkämpfen

Zielerfassung
Gegner        Gegner        Gegner
                 
Anwender        Partner        Partner
  • Betrifft ein Ziel in der Umgebung.

Eigenschaften

  • Die Attacke wird von Schutzschild und vergleichbaren Attacken blockiert.

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
RUSASM Schläge mit geradem Arm, die Gegner 2 - 5-mal treffen.
FRBG Schläge mit geradem Arm, die den Gegner 2 - 5- mal treffen.
DPPTHGSS Schläge mit geradem Arm, die den Gegner 2 - 5-mal treffen.
SWS2W2 Schläge mit geradem Arm, die das Ziel 2- bis 5-mal treffen.
XYΩRαS Schläge mit geradem Arm, die das Ziel zwei- bis fünfmal treffen.
SMUSUM Schläge mit geradem Arm, die das Ziel zwei- bis fünfmal treffen.

Erlernbarkeit

Durch Levelaufstieg

Durch Entwicklung

In Spin-offs

Pokémon Mystery Dungeon

Fügt zwei bis fünf Mal Schaden zu.

Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWvoraus.png
AP: 17
Volltrefferchance: 2
Stärke: 2
Genauigkeit: 78

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
PMDPMD Schläge, die Gegner 2 - 5-mal in Folge treffen und ihm Schaden zufügen.
PMD2PMD2PMD2 Fügt Gegner während einer Runde 2- bis 5-mal in Folge Schaden zu.

Pokémon Rumble

Durchführung

Spiele der Hauptreihe
muted;loop;
3. Generation
muted;loop;
4. Generation
muted;loop;
5. Generation* (animiert; Klick hier, um ein Standbild anzuzeigen)

Im Anime

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel wird beim Angriff eine Münze geworfen. Bei „Zahl“ hat der Angriff keine Auswirkungen, während bei „Kopf“ eine Energiekarte vom Aktiven Pokémon des Gegners auf den Ablagestapel des Gegners gelegt wird.

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Armstoß
Englisch Arm Thrust
Japanisch つっぱり Tsuppari
Spanisch Empujón
Französisch Cogne
Italienisch Sberletese
Koreanisch 손바닥치기 Sonbadak Chigi
Chinesisch 猛推 / 猛推 Měngtuī

Trivia

  • Da in der 3. Generation alle Attacken in Großbuchstaben geschrieben wurden, wurde diese Attacke mit "ss" statt "ß" geschrieben.