PokéWiki:Artikel der Woche

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Übersicht
Artikel Pokémon

Die Artikel und Pokémon der Woche (abgekürzt zusammengefasst: XdW) sind ein Element der Hauptseite, bei dem jede Woche entweder ein Artikel oder ein Pokémon ebendort vorgestellt werden. Die Texte werden von PokéWiki-Autoren geschrieben und von der Projektleitung auf die Hauptseite gebracht. Näheres zur Teilnahme am Projekt findet sich hier; für weitere Informationen zu AdW oder PdW lies bitte die hierüber verlinkten Projekt-Unterseiten.

AdW-Oekaki-Wettbewerb 2012 Logo.png

Neuigkeiten

PdW-Bereich: Alle Pokémon, die vor 2016 „Pokémon der Woche“ waren, dürfen von jetzt an wieder genutzt werden.

Mitmachen

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein offenes Projekt, d. h. jeder PokéWiki-Autor kann einfach mitmachen, eine Mitgliedschaft oder Bewerbung sind nicht nötig. Eure fertigen Texte könnt ihr auf den entsprechenden Projekt-Unterseiten (oben verlinkt) einreichen. Entsprechend des dort beschriebenen Systems werden sie dann von der Projektleitung beurteilt und ggf. zur Präsentation auf der Hauptseite eingebunden. Eure Texte solltet ihr auf Unterseiten eurer Benutzerseite speichern, die idealerweise die Titel AdW, PdW oder XdW tragen sollten.

Die Projektleitung des Projekts setzt sich aus folgenden Autoren zusammen:

Missionen

Das Artikel der Woche-Projekt stellt regelmäßig Missionen ein, mit denen ihr Missionspunkte sammeln könnt. Außerdem können sie euch Anreize für neue Artikel geben. Aktuell könnt ihr folgende Missionen bearbeiten:

  • Schreibe ein AdW in zu Pokémon Schwert und Schild!
  • Schreibe ein AdW zu einem Artikel, den du mit Winter assoziierst!

Wenn ihr eine Mission annehmen wollt, so tragt euch in das entsprechende Feld auf dem Missionsbrett ein (bei roten Missionen) und/oder fügt auf eurer Unterseite einfach eine kurze Notiz bei dem XdW hinzu (bei roten und blauen Missionen).

XdW-Einbindung

Hier werden die AdW/PdW der kommenden Wochen angezeigt. Sie können von allen Benutzern korrekturgelesen und entsprechend verbessert werden; Benutzer, die nicht über die Rechte eines Verlässlichen Benutzers verfügen, können ihre Verbesserungsvorschläge auf den jeweiligen Diskussionsseiten der Vorlagen einbringen.

Aktuelle Kalenderwoche 02 / 2020: Mehr.gif 06.01.2020 – 12.01.2020
(XdW der Folgewoche wird immer automatisch Montag um 0:00 eingebaut)

Die XdWs der nächsten Wochen:


Diese Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2020/KW02
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Altaria

Das Jahr neigt sich dem Winter zu und so zieht sich die Wolkendecke auch immer näher zusammen und hinterlässt die Welt in Kälte und Nässe. Sollte es allerdings doch mal schön werden und die Sonne durch die Wolken brechen, so kann es durchaus sein, dass man ein Altaria sieht, dass sich in die Aufwinde stürzt und gesanglich den Tag ein kleines bisschen versüßt, vor allem, wenn man sich in der Hoenn-Region aufhält. Altaria ist ein Pokémon der dritten Generation, das zu den Summsel-Pokémon gehört. Es hat die Typen DracheIC.png und FlugIC.png inne, seit den Remakes von Pokémon Rubin und Saphir ist es aber zusätzlich in der Lage, die Mega-Entwicklung durchzuführen und erhält bei dieser die Typen DracheIC.png und FeeIC.png.

Man sagt sich, dass Altaria mit seiner Sopran-Stimme in den Bergen manchmal zu singen beginnt und wenn man es höre, würde es einem vorkommen wie ein süßer Traum. Obwohl es so als sanfte Gestalt beschrieben wird, kann es im Kampf trotzdem eine ganz andere Seite von sich zeigen. Altaria nutzt hauptsächlich defensive Fähigkeiten und erlernt hauptsächlich Status-Attacken vom Typ Normal. Offensiv ist das Verhältnis zwischen physischen und speziellen Attacken allerdings recht ausgeglichen, sodass es auch Attacken vom Typ Flug wie beispielsweise Himmelsfeger erlernen kann, aber auch Attacken wie Feuerodem oder Draco Meteor, die wiederum vom Typ Drache sind. Im Anime hat Altaria sein Debüt im sechsten Pokémon-Film Jirachi: Wishmaker. Im Verlauf der weiteren Episoden und Filme spielt es als Altaria von Wibke, Dragan und Nando eine besondere Rolle.

Nächste Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2020/KW03
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Eine super seltene Arceus-Figur

Wäre es nicht super jedes einzelne Pokémon als eine Sammelfigur bei sich stehen zu haben? Genau dies ermöglicht uns Takara Tomy mit der riesigen Monster Collection! Diese Produktlinie, welche oft „Moncollé“ abgekürzt wird, ermöglicht es jedes Pokémon, deren Formen, Mega-Entwicklungen und vieles mehr zu sammeln.

1998 erschien das erste Set der Moncollé und seitdem wird ein neues sofort nachgereicht, sobald eine neue Spielgeneration veröffentlicht wird. Ein Set beinhaltet alle neu hinzugefügten Pokémon der jeweiligen Generation, meist Re-releases älterer Figuren oder sogar spezielle Figuren, wie Schillernde Pokémon, Pokémon aus Pokémon-Filmen oder Anime-Staffeln. Zu den Anfangszeiten der Moncollé wurden auch Figuren von Pokémon veröffentlicht, welche teilweise noch gar nicht offiziell angekündigt wurden. In den neusten Sets gibt es sogar gigantische Figuren, welche bis zu 30 Zentimeter groß sind und als sehr begehrte Sammelobjekte gelten.

Neben den Hauptsets gibt es auch besondere Sets, die meist eine spezielle Funktion ausüben oder mit anderen Spielzeugen kompatibel sind. Ein gutes Beispiel wäre hierbei Moncollé Get. Diese Figuren haben auf ihrer Unterseite QR Codes, welche in Pokémon Sonne und Mond eingescannt werden können und dadurch jene Pokémon im Spiel fangbar werden!

In zwei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2020/KW04

Arktilas

In den kalten Breiten der Pokémon-Welt trifft man auf viele wundersame Wesen, die dem frostigen Klima trotzen. Eines davon ist Arktilas. Als Pokémon vom Typ EisIC.png liebt es jene Kälte, denn sie hilft seinen Eispanzer zu regenerieren. Dieser robuste Panzer ist vermutlich auch für seinen relativ hohen Verteidigungs-Wert verantwortlich. Manche Individuen können sogar im Hagel ihre Kraftpunkte mit der Fähigkeit Eishaut wieder auffüllen.

Arktilas entwickelt sich auf Level 37 aus Arktip und dient dann anderen Arktip, die sich auf seinem Rücken festfrieren lassen, oft als eine Art „Transportmittel“. Mit ihnen schwimmt es durch die eisigen Meere und erinnert dabei manche an einen Eisberg oder gar an einen Flugzeugträger. Obwohl Arktilas als Pokémon der sechsten Generation zuerst in Kalos beschrieben wurde, ist es wild bisher nur in Galar aufzufinden. Wenn es dort in der Naturzone schneit, kann man am Wutanfall-See einigen Exemplaren begegnen.

Der wahrscheinlich berühmteste Trainer eines Arktilas ist Galantho. Der Arenaleiter von Fractalia City setzt es in jedem seiner Kämpfe ein. Wer den Eisbergorden erringen will, muss aufpassen, dass die eigenen Pokémon nicht von den Lawinen-Attacken seines Arktilas überollt werden.

In drei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2020/KW05
Vorlage:Hauptseite/AdW/2020/KW05

In vier Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2020/KW06
Vorlage:Hauptseite/PdW/2020/KW06

Projekthelden

Bronze-Projektheld
RobbiRobb (21. Juli 2017)
SwowoJonny (04. Feb. 2019)
TM Master (12. Mai 2019)
Kenaz-Hagalaz (27. Oktober 2019)
Silber-Projektheld
Wasserwisser (06. März 2016)
Der Sternendiamantritter (12. Sept. 2018)
Maxmiran (04. Feb. 2019)
Gold-Projektheld
Jaci (07. März 2016)
Killuu (16. Mai 2019)


Alle Archive des Pokémon der Woche: 2008200920102011201220132014201520162017201820192020
Alle Archive des Artikel der Woche: 20102011201220132014201520162017201820192020