Aktivieren

Unterseetunnel

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel enthält veraltete Vorlagen und entspricht nicht den Regeln des Orte-Projektes. Bei Fragen oder Unklarheiten bitte an die Projektleiter Jones oder Ryuichi wenden. Danke * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 09:26, 3. Nov. 2017 (CET)
Unterseetunnel

ja マリンチューブ (Marine Tube) en Marine Tube
Unterseetunnel.png

 

Beschreibung auf der Karte:
Der Unterseetunnel entstand durch den Einsatz modernster Technik.

Informationen
Norden
Süden
Unterseetunnel in Einall
Route 1Route 2Route 3Route 4Route 5Route 6Route 7Route 8Route 9Route 10Route 11Route 12Route 13Route 14Route 15Route 16Route 17Route 18Route 19Route 20Route 21Route 22Route 23HimmelspfeilbrückeWüstenresortZylinderbrückeDorfbrückeWunderbrückeMarea-ZugbrückeAvenitiaP2-LaborPlasma-FregatteGavinaOrion CitySepterna CityStratos CityRayono CityMarea CityPanaero CityNevaio CityTwindrake CityPokémon LigaTesseraOndulaSchwarze Stadt/Weißer WaldTraumbracheGrundwassersenkeEwigenwaldAlter PalastPokémon World TournamentTiefkühlcontainerPanaero-HöhleElektrolithhöhleTurm des HimmelsWendelbergDrachenstiegeMoor von NevaioFerrulaHöhle der SchulungSiegesstraßeSiegesstraßeRiesengrotteSchrein der ErnteHain der TäuschungKontaktebeneFreiheitsgartenPorterlaborEventura CityDausingDausing-HofBeschwörungshöhleVapydro CityPokéwoodVapydro-WerkeMonsentieroJanusbergBizarro-HausAbidaya CityUnterseetunnelBucht von OndulaStrandgrotteStratos-KanalisationAlter FluchtwegTurner-PfadEinklangspassageSchloss von NUnterwasserruineTurm der EinheitMap Unterseetunnel.gif
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Der Unterseetunnel ist ein Tunnel, der Ondula und Abidaya City verbindet. Es gibt ihn nur in den Spielen Pokémon Schwarze Edition 2 und Pokémon Weiße Edition 2. Er kann erst betreten werden, nachdem man Team Plasma in Twindrake City begegnet ist, da zuvor Reinigungsarbeiten stattfinden. Während man den Tunnel durchquert, kann man je nach Tageszeit verschiedene Pokémon beobachten. Wenn man Wailord gesehen hat, bekommt man die Medaille „Wailord-Schau“. Am Nachmittag ist dies am wahrscheinlichsten.

Text auf den Schildern

Schild am Tunneleingang in Ondula
Der Unterseetunnel wird oft auch als begehbares Aquarium bezeichnet. Man kann hier nämlich die im Meer lebenden Pokémon betrachten! Morgens kann man den Mantax zusehen, wie sie elegant durchs Wasser gleiten. Und abends sieht man die Quabbel, die geheimnisvoll durchs Wasser schweben.

Schild am Tunneleingang in Abidaya City
Der Unterseetunnel am Meeresgrund wurde als Wahrzeichen der Freundschaft zwischen Ondula und Abidaya City gebaut. Seine Wände bestehen aus 25 cm dickem Spezialglas, das sowohl dem Wasserdruck als auch großen Pokémon standhält. Genieße deinen Spaziergang durch diesen Tunnel, den die besten Ingenieure Einalls gebaut haben! Dir werden sich Unterwasserlandschaften bieten, die ihresgleichen suchen!


Sichtbare Pokémon

Die sichtbaren Pokémon des Unterseetunnels sind nicht fangbar.

Pokémon Info Level Häufigkeit
Sichtbare Pokémon
Pokémonicon 226.png Mantax Von 9:00 Uhr bis 14:59 Uhr S2W2
Pokémonicon 321.png Wailord Von 15:00 Uhr bis 16:59 Uhr S2W2
Pokémonicon 550.png Barschuft Von 17:00 Uhr bis 14:59 Uhr S2W2
Pokémonicon 592.png Quabbel Von 17:00 Uhr bis 5:59 Uhr S2W2
Pokémonicon 594.png Mamolida Von 6:00 Uhr bis 8:59 Uhr S2W2

Items

Item Fundort Edition
Itemicon Giftschleim.png
Giftschleim Der Frau im Tunnel ein Pokémon zeigen, das das Item Giftstich trägt S2W2
Itemicon TM Normal.png
TM42 (Fassade) Von einer Schirmdame im Eingangsbereich von Abidaya City S2W2

Trivia

  • Die Lady, die am Eingang bei Ondula steht, behauptet, dass sie extra früh angereist sei, um den Tunnel als erste zu betreten. Letztendlich betritt sie ihn aber nie.
  • Nachdem man ihm auf der Wunderbrücke ein Itemicon Tafelwasser.png Tafelwasser gegeben hat, möchte der Mann, der alle Brücken in Einall überrennt, auch hier eines haben. Danach bewegt er sich wieder zur Himmelspfeilbrücke.