Aktivieren

Jirachi (Anime)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jirachi
Jirachi Anime.jpg
Typ: StahlIC.pngStahl PsychoIC.pngPsycho
Geschlecht:
neutral
Pokémon-Trainer: niemand 
Fangort: nie gefangen
Debüt: Pokémon 6 – Jirachi: Wishmaker
Aktueller Verbleib: Frei
Entwicklungen:
Pokémon 6 – Jirachi: Wishmaker 385.png Jirachi

Jirachi ist ein Hauptcharakter aus dem Film Pokémon 6 – Jirachi: Wishmaker. Außerdem kommt es in Der Herzenswunsch! vor.

Im Film erwacht Jirachi alle 1000 Jahre, wenn der Millennium-Komet sichtbar ist, aus einem Kristall. Für sieben Tage lebt es dann auf der Erde, bis es in der siebenten Nacht über sein wahres Auge Energie aus dem Kometen aufnimmt, sich in einen Kristall zurück verwandelt und diese Energie schrittweise für weitere 1000 Jahre abgibt. Mit dieser Energie kann in der sonst unfruchtbaren Gegend Forina, Jirachis Heimat, die Vegetation gedeihen.

In Pokémon 6 – Jirachi: Wishmaker

Nachdem Butler einen Fehlschlag in einem Experiment zur Erschaffung eines Groudons für Team Magma macht, beschließt er selbst mit der Energie Jirachis ein Groudon künstlich herzustellen. Dafür entwendet er den Kristall, in dem Jirachi schläft, um mit dem erwachten Jirachi das Experiment zu versuchen.

Im Film Pokémon 6 – Jirachi: Wishmaker besuchen Ash Ketchum, Maike, Max und Rocko ein Festival, das während den sieben Tagen, in denen der Millenium-Komet, ein alle 1000 Jahre auftauchender Komet, sichtbar ist. In einer Vorführung, in der Butler und seine Freundin Diane den Kristall verwenden, hört Max die Stimme von Jirachi. Butler erklärt ihnen, dass Jirachi sowohl den Millenium-Kometen, als auch einen Freund, den es in Max gefunden hat, benötigt, um zu erwachen. In der Nacht, in der der Millenium-Komet erscheint, schlüpft Jirachi aus dem Kristall.

Jirachi kann Wünsche erfüllen, teleportiert aber auf Max' Wunsch, Süßigkeiten zu bekommen, nur die Süßigkeiten eines Standes in den Wohnwagen. Jirachi und Max haben viel Spaß. Am Abend entführt Butler Jirachi, um sein Experiment zu versuchen. Ash, seine Freunde und Diane schreiten ein und fahren, verfolgt von Butler, mit Jirachi nach Jirachis Heimat Forina.

Nach einer langen Reise, in der Max mit seinem neuen Freund Jirachi viel Zeit verbringt, kommen sie am letzten Tag, an dem Jirachi auf der Erde sein wird, in Forina an. In einer Höhle, wo der Kristall gefunden wurde, soll Jirachi sein wahres Auge öffnen und Energie für die Vegetation von ganz Forina für die nächsten 1000 Jahre sammeln.
Aber Butler fängt Jirachi, öffnet gewaltsam sein wahres Auge und erschafft eine Kreatur, die Groudon zwar ähnlich sieht, aber sehr zerstörerisch agiert.

Butler will nach dem Misslingen seines Versuches seine Geliebte Diane retten und hilft bei der Zerstörung der Kreatur, was man erreicht. Für Jirachi ist der letzte Tag seines Besuches auf der Erde gekommen. Rührend verabschieden sie sich von Jirachi, das sich in den Kristall zurück verwandelt, bis der Millenium-Komet wieder sichtbar wird.

Attacken

Einsatz von Teleport Attacke Erstmals benutzt in
Jirachi Teleport.jpg
Teleport Pokémon 6 – Jirachi: Wishmaker
Kismetwunsch Pokémon 6 – Jirachi: Wishmaker

Charakter und Verhalten

Jirachi ist sehr kindlich: Es spielt gerne mit Max und liebt Maikes Einschlaflied. Es kann sehr stur und frech gegenüber Fremden sein.

Es baut von Beginn an eine starke Bindung zu Max auf, vor anderen hat es zu Beginn noch Angst. Mit der Zeit gewinnen aber auch Ash und seine Freunde sein Vertrauen. Vor Butler hat es, begründet durch die Ausnutzung seiner Fähigekeiten, große Furcht.

Anime-Folgen

Jirachis einziger Auftritt im regulären Anime findet auf der Soriesig-Insel statt. in Der Herzenswunsch! erwacht Jirachi, einer alten Legende nach 1000 Jahre für sieben Tage. Nachdem Jirachi beim ersten Treffen geflohen ist, suchen Ash Ketchum, Lilia, Rocko und Gemma, ein Mädchen, das sich von Jirachi Wasser in der trockenen Region wünscht, damit es seinen Vater wiedersehen kann, der auf der Suche nach Wasser ist, nach Jirachi. Trotz seines Zwischenfalls mit Team Rocket erfüllt Jirachi, wie in der Legende berichtet, den Wunsch nach Wasser, indem es eins mit der Region wird. Da es schon der siebente Tag ist, verwandelt sich Jirachi wieder in einen Kristall und ruht für weitere 1000 Jahre in einem Schrein.
Die Region ist wieder fruchtbar. Es kann Heilopfer, Sternenhieb und Psychokinese einsetzten.

Ein Jirachi erschient auch in Pikachu, kore nan no Kagi?.

In Zurück auf Anfang betreibt Professor Eich Forschungen über Jirachi.

Liste der Auftritte

Episode Besitzer Erscheinung
791 - Der Herzenswunsch! Wildes Physisch
PK26 - Pikachu, kore nan no Kagi? Wildes Physisch

Trivia

  • In der portugiesischen Übersetzung für Brasilien ist Jirachi weiblich.
  • Der Auftritt im Film, als auch der Auftritt im Anime haben Ähnlichkeiten:
    • Jirachi erscheint alle 1000 Jahre für sieben Tage.
    • Es kann Wünsche erfüllen.
    • Es schläft in Form eines Kristalles.
    • Es kann eine Region fruchtbar machen.
Orte
Charaktere aus den Pokémon-Filmen
In anderen Sprachen: