Aktivieren

Mew (Anime)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mew
Mew film.jpg
Typ: PsychoIC.pngPsycho
Geschlecht:
neutral
Pokémon-Trainer: niemand 
Fangort: nie gefangen
Debüt: Pokémon - Der Film
Aktueller Verbleib: Verschieden (1.) /
Kanto, Baum des Anfangs (2.)
Entwicklungen:
Pokémon - Der Film 151.png Mew

Mew ist der Titelheld in Pokémon - Der Film und in Pokémon 8 - Lucario und das Geheimnis von Mew. Es ist jedoch unklar, ob es sich um zwei verschiedene Mew handelt, doch davon ist auszugehen.

Mew ist generell ein sehr verspieltes Pokémon und würde nie jemanden etwas schlechtes antun. Es ist bekannt als der Ur-Vater aller Pokémon, nicht zuletzt, weil es jede Attacke einsetzen kann.


Mewtu vs Mew

Mew vs Mewtu
In Pokémon - Der Film wird aus der DNA von Mew, dem Ur-Vater aller Pokémon, ein Klon erschaffen, der den Namen Mewtu trägt. Mewtu scheint vom Wesen durch und durch Hass erfüllt sein und sinnt Rache nach Mew. Gegen Ende des Filmes kommt es zu einem Kampf zwischen Mew und Mewtu, den nur Ash zu stoppen kann, jedoch musste dieser dafür seinen Tod in Kauf nehmen. Jedoch als dessen Pikachu am Boden zerstört ist, fängt es zu weinen an, was die Pokémon der anwesenden Trainer und die Klone von Mewtu ebenfalls machen, wodurch Ash wieder zum Leben erweckt wird. Dies beeindruckt Mewtu so sehr, dass es begreift, was es angerichtet hat und so entscheidet es sich zusammen mit seinen Klonen woanders friedlich zu leben. Auch Mew schließt sich ihnen an.

Genutzte Attacken

Einsatz von Barriere Attacke Erstmals benutzt in
Mew Barriere.png
Barriere Pokémon - Der Film
Teleport Pokémon - Der Film
Psychokinese Pokémon - Der Film

Lucario und das Geheimnis von Mew

In Pokémon 8 - Lucario und das Geheimnis von Mew ist Mew ebenfalls als Ur-Vater bekannt und erlebt selbst die Entwicklung der Zeit.

Mew im 8. Film

Bereits in ferner Vergangenheit lebt im Baum des Anfangs ein sehr verspieltes Mew, das die Geschehnisse um sich herum immer in einer anderen Gestalt mitverfolgt. Als ein Krieg kurz bevor steht, droht der das Königreich zu vernichten, was auch Sir Aaron und sein Lucario mitbekommen. Um Lucario zu schützen, fängt Aaron es in einem Stab ein und lässt es in das Schloss von seinem Tauboss transportieren, sodass er sich auf dem Weg zum Baum des Anfangs machen kann. Dort lässt er seine Aura von Mew absorbieren, womit dieses den Krieg verhindern kann und Frieden einkehrt. Aaron jedoch verstirbt.

Viele Jahre später lebt dasselbe Mew immer noch im Baum des Anfangs und besucht hin und wieder das naheliegende Schloss, wo ein Fest zu Ehren von Sir Aaron stattfindet. Eine Besucherin des Festes, Kidd, jedoch versucht Mew zu fangen, doch sie scheitert. Als diese zusammen mit Ash, Maike, Max, Rocko und dem aus dem Stab entkommenden Lucario sich auf den Weg zum Baum des Anfangs, da Mew Pikachu und Mauzi entführt hat, sodass es jemanden zum Spielen hat, begegnen sie Mew erneut. Jedoch sieht der Baum des Anfangs die Freunde als Fremdkörper an und nacheinander wird jeder von ihnen eliminiert. Dank der Kraft von Mew können alle wieder erweckt werden. Dabei wird Mew jedoch sehr geschwächt. Der Baum und Mew brauchen einander aber sehr, sodass, wenn es dem einen schlecht geht, dem anderen auch ebenso ergeht. So droht der Baum sich selbst zu zerstören. Erst als Lucario und Ash, welcher dieselbe Aura von Sir Aaron hat, ihre Auren Mew zu Verfügung stellen, kann dieses diese absorbieren, um den Baum zu retten. Lucario aber opfert sich freiwillig, sodass Ash Pikachu nicht verlassen muss. Auch Lucario verstirbt, jedoch in der Hoffnung Aaron wiederzusehen. Dank der Aura gelingt es Mew, den Baum zu retten.

Genutzte Attacken

Einsatz von Wandler Attacke Erstmals benutzt in
Mew Wandler.png
Wandler Pokémon 8
Teleport Pokémon 8

Orte
Charaktere aus den Pokémon-Filmen
In anderen Sprachen: