Netzwerk

Schnuthelm

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schnuthelm Pokémonicon 616.png
Sugimori 616.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Schnuthelm
Japanisch チョボマキ (Chobomaki)
Englisch Shelmet
Französisch Escargaume
Koreanisch 쪼마리 (Jjomari)
Chinesisch 小嘴蝸 / 小嘴蜗 (Xiǎozuǐwō)
Allgemeine Informationen
National-Dex #616
Einall-Dex #122 (SW)
#157 (S2W2)
Kalos-Dex #024 (Gebirge)
Typ KäferIC.png
Fähigkeiten Hydration
Panzerhaut
Wetterfest (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 200 (26.1% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Käfer
Ei-Schritte 4080
Erscheinung
Kategorie Schnecke
Größe 0,4 m
Gewicht 7,7 kg
Farbe Rot
Silhouette Silhouette 1.png
Fußabdruck Pokémonsprite 517 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Schnuthelm ist ein Pokémon mit dem Typ KäferIC.png und existiert seit der fünften Spielgeneration.

Im Anime besitzt Bell ein Schnuthelm, das sie mit Bells Laukaps tauscht, sodass sich Schnuthelm zu Hydragil entwickelt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Das 40 Zentimeter große und 7,7 Kilogramm schwere Schnuthelm ist ein Pokémon mit einer überwiegend grauen Färbung. Schnuthelms Körper befindet sich in einem geöffneten Ritterhelm. Dieser besitzt hinten ein schneckenhausähnliches Muster und zwei beinähnliche Stummel mit welchen Schnuthelm durch die Gegend hüpft. Aus dem Helm ragt ein pinker Körper raus, der hinten rum grün gefärbt ist. Zwischen den Übergang der rosanen und grünen Farbe liegen die beiden Augen des Pokémons, welche keine Augenfarbe besitzen. Ein länglicher Mund ragt aus dem Körper hervor, welcher einen Kussmund am Ende bildet.

In der schillernden Variante ist der Helm etwas dunkler. Der Körper hat hier eine gelbe und rosane Farbgebung.

Attacken und Fähigkeiten

Schnuthelm nutzt Schutztausch

Schnuthelm ist ein sehr empfindliches Pokémon. Deswegen hält es sich innerhalb eines Helmes auf. Von dort aus kann es in Sicherheit Säure speien. Mit Käfertrutz und Käfergebrumm hat es zwei starke Käfer-Attacken an seiner Seite. Mit Absorber, Gigasauger oder ganz klar Genesung ist es in der Lage seine Energie aufzufüllen, falls es doch verwundet werden sollte. Um den zu entgehen nutzt es Attacken wie Säurepanzer und Schutzschild. Je nach Situation bringen Schnuthelm die Attacken Geduld oder Wagemut auch einiges im Kampf ums Überleben.

Durch Hydration nutzt Schnuthelm die Kraft des Regens um sich selber zu regenerieren. Zudem beweisen die Fähigkeiten Wetterfest und Panzerhaut wie robust der Helm von Schnuthelm wirklich sein kann.

Verhalten und Lebensraum

Schnuthelm halten sich grundsätzlich in Sümpfen oder anderen Feuchtgebieten auf. Bei Gefahren ist es in der Lage sich innerhalb des Helmes zu verstecken und eine klebrige Substanz abzugeben. Sie lieben Feuchtigkeit und ziehen sich auch Energie aus Regen und anderen Wasserquellen.

Entwicklung

Schnuthelm ist die erste Phase einer zweistufigen Entwicklungsreihe und entwickelt sich zu Hydragil. Es entwickelt sich indem es gemeinsam mit Laukaps elektrischer Energie ausgesetzt wird. Beide entwickeln sich durch diese Energie, der Grund ist unbekannt. Hydragil hat somit Körperähnlichkeiten von Schnuthelm als auch von Laukaps.

In den Spielen der Hauptreihe entwickelt sich Schnuthelm durch einen Tausch gegen Laukaps.

Basis
Sugimori 616.png
Stufe 1
Sugimori 617.png

Herkunft und Namensbedeutung

Schnuthelm basiert vermutlich auf einem PerlbootWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Schnuthelm Schnute + Helm
Englisch Shelmet shell (engl. Schale, Muschel) + helmet (engl. Helm)
Japanisch チョボマキ Chobomaki おちょぼ口 ochoboguchi (jap. gekräuselte Lippen, spitzes Mündchen) + 巻き maki (jap. Rolle)
Französisch Escargaume escargot (frz. Schnecke) + heaume (frz. Helm)
Koreanisch 쪼마리 Jjomari jjok (kor. Lautwort für Küssen) bzw. 조개 jogae (kor. Muschel, Schalentier) + 말이 mari (kor. wickeln, rollen)
Chinesisch 小嘴蝸 (小嘴蜗) Xiǎozuǐwō xiǎo (chin. klein) + zuǐ (chin. Mund) +  (chin. Schnecke)

In den Spielen

Auftritte

In Pokémon Super Mystery Dungeon lebt ein junges Schnuthelm im Anfangsdorf Ruhenau und geht dort zur örtlichen Schule. Es versteht sich sehr gut mit seinem Mitschüler Pam-Pam, hänselt mit ihm gemeinsam gerne Viscora und ist in Sesokitz verliebt. Im Laufe der Geschichte hat es erst kein gutes Verhältnis zum Protagonisten und seiner Partnerin, ebenfalls Klassenkameraden von ihm, doch später bauen sie eine Freundschaft auf und Schnuthelm unterstützt sie bei Kämpfen und Besuchen in Dungeon.

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Route 8, Nevaio City, Moor von Nevaio (nicht im Winter), Event-Verteilung
S2W2 Route 6, 8, Route 11, Nevaio City, Moor von Nevaio (nicht im Winter)
VI XY Route 14, 19
ΩRαS Tausch
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
V SPR Rastufer (2-3) und Weltensäule (UG2) (Seebereiche)
VI LB Safari-Dschungel S03 (sonntags)
SH Nachtkarneval
RBLW Rastufer (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Schnuthelm durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Absorber PflanzeIC.png SpezialIC.png 20 100% 25
4 Säure GiftIC.png SpezialIC.png 40 100% 30
8 Geduld NormalIC.png PhysischIC.png variiert 10
13 Fluch GeistIC.png StatusIC.png 10
16 Käfertrutz KäferIC.png SpezialIC.png 50 100% 20
20 Megasauger PflanzeIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
25 Gähner NormalIC.png StatusIC.png 10
28 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
32 Säurepanzer GiftIC.png StatusIC.png 20
37 Gigasauger PflanzeIC.png SpezialIC.png 75 100% 10
40 Bodyslam NormalIC.png PhysischIC.png 85 100% 15
44 Käfergebrumm KäferIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
49 Genesung NormalIC.png StatusIC.png 10
50 Schutztausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
56 Wagemut KampfIC.png SpezialIC.png variiert 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Schnuthelm durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM09 Giftschock GiftIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM28 Blutsauger KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM36 Matschbombe GiftIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM53 Energieball PflanzeIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM83 Plage KäferIC.png SpezialIC.png 20 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Schnuthelm durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
Lehmschelle BodenIC.png SpezialIC.png 20 100% 10
Giftspitzen USUM GiftIC.png StatusIC.png 20
Offenlegung NormalIC.png PhysischIC.png 30 100% 10
Risikotackle NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 15
Schutzteiler PsychoIC.png StatusIC.png 10
Stachler BodenIC.png StatusIC.png 20
Stafette NormalIC.png StatusIC.png 40
Verfolgung UnlichtIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
Willensleser NormalIC.png StatusIC.png 5
Zugabe NormalIC.png StatusIC.png 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Schnuthelm durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Ampelleuchte KäferIC.png SpezialIC.png 75 100% 15
USUM Gigasauger PflanzeIC.png SpezialIC.png 75 100% 10
USUM Käferbiss KäferIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
USUM Magensäfte GiftIC.png StatusIC.png 100% 10
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Besondere Attacken


Schnuthelm kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Schnuthelm von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
KampfIC.png
BodenIC.png
NormalIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
FeuerIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Schnuthelm kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Bei Gefahr zieht es sich zum Schutz in seine Muschel zurück und schießt eine klebrige Flüssigkeit aus dem Spalt.
W Führt man ihm zusammen mit Laukaps elektrische Energie zu, entwickelt es sich. Niemand kennt den Grund dafür.
S2W2 Hält sich ein Laukaps in seiner Nähe auf und kommen beide mit Strom in Berührung, entwickeln sie sich.
3D Pro Hält sich ein Laukaps in seiner Nähe auf und kommen beide mit Strom in Berührung, entwickeln sie sich.
VI X Hält sich ein Laukaps in seiner Nähe auf und kommen beide mit Strom in Berührung, entwickeln sie sich.
Y Führt man ihm zusammen mit Laukaps elektrische Energie zu, entwickelt es sich. Niemand kennt den Grund dafür.
ΩR Hält sich ein Laukaps in seiner Nähe auf und kommen beide mit Strom in Berührung, entwickeln sie sich.
αS Führt man ihm zusammen mit Laukaps elektrische Energie zu, entwickelt es sich. Niemand kennt den Grund dafür.

Im Anime

→ Hauptartikel: Schnuthelm (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Schnuthelm/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Artie Arenaleiter S2W2 24
Anime
Bell* (getauscht mit Prof. Esche) Trainer
Prof. Esche* (erhalten von Bell) Professor

Trivia

  • Es ist neben Laukaps das einzige Pokémon, das sich zwar per Tausch entwickelt, aber gegen ein bestimmtes Pokémon getauscht werden muss.
    • Trägt beim Tausch eines der Pokémon einen Ewigstein, entwickeln sich beide Pokémon nicht.