Aktivieren

Pokémon – Der Film: Schwarz – Victini und Reshiram/Pokémon – Der Film: Weiß – Victini und Zekrom

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon – Der Film: Schwarz – Victini und Reshiram & Pokémon – Der Film: Weiß – Victini und Zekrom
Pokémon 14.jpg
Informationen
Serie Best Wishes!
Jahr 2011
Erscheinung Japanisch 16. Juli 2011
16. Dezember 2011 (DVD&BD)
Erscheinung Englisch Dezember 2011 (Black am 3. in Kinos und White am 10. auf Cartoon Network)
3. April 2012 (DVD)
Erscheinung Deutsch März/April 2012 (Schwarz am 31.03. und Weiß am 1.4.) (Disney XD)
April 2012 (Schwarz am 8. und Weiß am 15.) (RTL II)
Regie Kunihiko Yuyama
In anderen Sprachen
Japanisch: ビクティニと白き英雄 レシラム & ビクティニと黒き英雄 ゼクロム (Victini to Shiroki Reshiram & Victini to Kuroki Eiyū Zekrom)
Englisch: Pokémon the Movie: Black – Victini and Reshiram & Pokémon the Movie: White – Victini and Zekrom
Französisch: Pokémon, le film: Noir – Victini et Reshiram & Pokémon, le film: Blanc – Victini et Zekrom
Italienisch: Il film Pokémon: Nero – Victini e Reshiram & Il film Pokémon: Bianco – Victini e Zekrom
Spanisch: Le película Pokémon: Negro – Victini y Reshiram & Le película Pokémon: Blanco – Victini y Zekrom

Schwarz – Victini und Reshiram und Weiß – Victini und Zekrom sind die 14. Filme und sind zwei Versionen eines Films.

Große Rollen in diesem Film spielen Zekrom, Reshiram und Victini.

In Japan erschienen die Filme am 16.07.2011 in den Kinos. Besucher bekamen ein besonderes Victini mit der Attacke V-Generator.

In Europa wurde anlässlich dessen ein Victini vom 10. April bis zum 30. April 2012 per Nintendo Wi-Fi Connection verteilt. Es beherrscht dieselben Attacken wie das in Japan.

Handlung

Beginn Schwarz

Zu Beginn des Filmes wird die Welt der Pokémon sowie Ash vorgestellt, der seine Reise mit Lilia und Benny fortsetzt. Danach wird ein Dorf des Stammes des Tieflandes gezeigt, das sich in einer arktischen Gegend befindet. Als ein Eisberg dem Dorf bedrohlich nahe kommt, taucht ein Mann namens Damon auf. Er reitet auf dem legendären Pokémon Zekrom und befiehlt ihm, den Eisberg zu zerstören. Die Dorfbewohner sind gerettet. Damon fordert die Dorfbewohner auf, ihr Dorf aufzugeben und in das Ursprungsland ihres Stammes zurückzukehren.

Beginn Weiß

Zu Beginn des Filmes wird die Welt der Pokémon sowie Ash vorgestellt, der seine Reise mit Lilia und Benny fortsetzt. Danach wird ein Mann namens Damon gezeigt, wie er mit seinem Zytomega durch eine Wüste geht. Er entdeckt ein verletztes Elezeba. Er verarzten es und bringt es in ein Wüsten-Dorf, in dem der Stamm des Tieflandes lebt. In dem Dorf wird Damon von einem kleinen Mädchen, dem das Elezeba gehört, empfangen. Das Mädchen und sein Vater, das Stammesoberhaupt, bedanken sich bei ihm. Eine riesige Herde Bisofank rennt auf das Dorf zu, weil sie vor einem Tornado flieht, der sich ebenfalls auf das Dorf zubewegt. Damon ruft das Legendäre Pokémon Reshiram befiehlt ihm den Tornado zu zerstören. Die Bisofank rennen immer noch auf das Dorf zu, doch Damon gelingt es mit Reshiram, die Bisofank abzuwehren und das Dorf zu retten. Nun fordert Damon die Dorfbewohner dazu auf, ihr Dorf aufzugeben und in das Ursprungsland ihres Stammes zurückzukehren.

Haupteil Schwarz/Weiß

Ash, Lilia und Benny erreichen die Bergstadt Eindoak, in der gerade das Erntefest und ein Pokémon-Turnier stattfindet. Bei dem Aufstieg zur Stadt sehen sie, wie zwei Sesokitz von einem Felsvorsprung zu fallen drohen. Ash eilt ihnen zur Hilfe und kann sie retten, verliert jedoch selbst das Gleichgewicht. Ein Victini hat die Szene heimlich beobachtet. Es rettet mit seinen Psychokräften und lässtes so aussehen, als wäre Ash auf einen Felsvorsprung gesprungen. Bei diesem Felsvorsprung befindet sich ein Eingang zu einer Höhle, in die Ash hinein geht, um einen Weg nach Eindoak zu finden. Die Höhle stellt sich jedoch als kompliziertes Labyrinth heraus. Das Victini folgt Ash heimlich, und übermittelt ihm telephatisch den Weg nach Eindoak. Die Höhle endet in einem Turm, der zu der Burg Schwert des Tieflandes gehört und ist der Mittelpunkt Eindoaks.

Die Freunde finden sich wieder und stellen fest, dass sie sich beeilen müssen, um sich noch bei dem Pokémon-Turnier anmelden können. Auf dem Weg dorthin treffen sie auf einen Mann, es ist Damon. Er zeigt den Freunden eine Abkürzung. Das Victini folgt den Freunden weiterhin.

Auf dem Weg zu dem Turnier kommen die Freunde an einem Laden vorbei, der ausschließlich Victini-Produkte verkauft. Die Verkäuferin Juanita erklärt, dass Victini einmal das Schwert des Tieflandes beschützt haben soll. Juanitas Tochter Carlita nimmt ebenfalls dem Turnier teil.

Das Pokémon-Turnier wird mit einer Rede von Bürgermeister Mannes eröffnet. Ash gewinnt seinen ersten Kampf, Lilia und Benny hingegen verlieren. Ash ist eine Runde weiter und gewinnt auch diesmal. In den folgenden Kämpfen hilft Victini heimlich Ashs Pokémon. Beim Kampf gegen Carlita wird Victini jedoch von ihr entdeckt. Durch gutes Zureden und Makronen gelingt es den Freunden Victinis Vertrauen zu gewinnen und folgt ihnen jetzt im sichtbaren Zustand.

Ash, Lilia, Benny und Carlita laufen mit dem Victini durch Eindoak, bis es gegen eine unsichtbare Wand prallt und verschwindet. Die Freunde suchen Juanita auf. Sie erklärt, dass Eindoak von einer unsichtbaren Absperrung umgeben ist, die von Schutzsäulen ausgeht. Victini kann sich nicht außerhalb dieser Absperrung aufhalten.

Bei einem Spaziergang mit Juanita und Carlita treffen die Freunde Damon und Bürgermeister Mannes. Es stellt sich heraus, dass Damon der Sohn von Juanita ist. Zusammen mit Damon, Mannes, Juanita und Carlita spazieren die Freunde durch den Obstgarten von Mannes Familie. Dort finden sie Victini, das schnell wieder zutraulich wird. Victini macht Ash deutlich, dass es unbedingt einmal zum Meer möchte, dies wegen der Absperrung aber nicht kann. Ash verspricht Victini, es zum Meer zu bringen. In Mannes Haus erfahren die Freunde, dass Mannes und Juanita Nachfahren des Stammes des Tieflandes sind. Mannes erzählt die Geschichte von Victini und dem Stamm des Tieflandes:

Vor 1000 Jahren wachte das Schwert des Tieflandes über das Königreich des Tieflandes, das seine Stärke aus der Drachenenergie bezog. Der Partner des Königs war Victini. Der König hatte zwei Söhne, die so weise und mutig waren, dass sie als "Held der Wünsche" und "Held der Wirklichkeit" bekannt waren. Ihre ständigen Begleiter waren Zekrom und Reshiram. Als die beiden Prinzen sich zerstritten, begann ein großer, zerstörerischer Krieg. Zekrom und Reshiram verletzten sich in einem Kampf so sehr, dass fast ihre ganze Lebensenergie aufgezehrt wurde. Um nicht zu sterben, wurden sie zu Stein verwandelt und fielen in einen tiefen Schlaf. Die Drachenenergie war jedoch nicht mehr zu bändigen und verwüstete das Land. Daraufhin versammelte der König alle Stammesmitglieder auf dem Schwert des Tieflandes und versetzte es mithilfe der Kraft von Victini auf einen Berg. Um dem Schwert des Tieflandes dabei keinen Schaden zuzufügen, errichtete der König die Absperrung. Der König starb jedoch kurz nachdem die Burg versetzt wurde und konnte die Absperrung nicht mehr aufheben. Die Steine von Zekrom und Reshiram wurden von den zwei Prinzen an einen sicheren und geheimen Ort gebracht. Der Stamm des Tieflandes verlor die Bindung zu seinem Land und verstreute sich in alle Richtungen. Victini wurde von dem Stamm zurückgelassen und ist nun seit 1000 Jahren in der Absperrung gefangen.

Vor drei Jahren beschloss Damon, die alte Größe des Landes wiederherzustellen, um damit den innigsten Wunsch seiner Mutter zu erfüllen. Er brach auf und suchte den verstreuten Stamm des Tieflandes. Als er versuchte, ihn davon zu überzeugen, in sein Ursprungsland zurückzukehren, wollte ihm jedoch niemand zuhören und er konnte sein Vorhaben nicht durchführen. Damon kehrte nach Eindoak zurück. Dort hörte er auf einmal ein Stimme, die ihn in ein Höhlensystem unter dem Schwert des Tieflandes führte. Dort fand er den Stein, in den einst Zekrom/Reshiram verwandelt wurde. Die Stimme kam aus diesem Stein. Der Stein verwandelte sich in Zekrom/Reshiram. Dieses erklärte Damon, dass es seine Entschlossenheit gespürt hatte und ihm nun bei seinem Vorhaben hilft. Zusammen mit Zekrom/Reshiram gelang es Damon dann die Menschen des Stammes des Tieflandes zu überzeugen.

Nun ist der gesamte Stamm des Tieflandes im Schwert des Tieflandes versammelt. Damon will nun das Schwert des Tieflandes mit Hilfe von Victini an seinen alten Platz versetzten.

Schluss Schwarz/Weiß

Das Manöver beginnt: Damon holt die Schutzsäulen mithilfe seines Symvolaras in den ehemaligen Thronsaal des Schwerts des Tieflandes. Da sich Victini nur innerhalb der Schutzsäulen aufhalten kann, wird es gezwungen, ebenfalls in den Thronsaal zu kommen. Dort bittet Damon Victini, die Burg für ihn ein zweites Mal zu versetzten. Victini verweigert. Damon zwingt Victini durch die Schutzsäulen dazu, seine Kraft an tausende Monozyto, die sich im Schwert des Tieflandes befinden, zu geben. Victini leidet dabei sehr. Die Monozyto beginnen nun damit, die Burg zu versetzten.

Kaum hat das Schwert des Tieflandes ihren Standort auf dem Berg verlassen, strömt Drachenenergie zu seinem alten Standort. Ash, der eine besondere Bindung zu Victini hat, bemerkt als einziger, dass Victini leidet. Er rennt zusammen mit Lilia und Benny in den Thronsaal. Ash fordert Damon auf aufzuhören, doch dieser läßt sich davon nicht beeindrucken und setzt sein Morbitesse/Zytomega gegen die drei ein. Ash gelingt es mit seinem Pikachu, Damons Morbitesse/Zytomega außer Gefecht zu setzten. Jetzt tauchen auch Juanita und Carlita auf. Beide sind auf der Seite von Ash. Pikachu versucht die Schutzsäulen zu zerstören, plötzlich taucht jedoch Zekrom/Reshiram auf und verhindert das. Victini übermittelt Ash telepatisch eine Vision, in welcher der König Victini sagt, dass die Burg auf keinen Fall noch einmal versetzt werden darf, da dadurch die Darachenenergie aus dem Gleichgewicht kommt und die ganze Welt zerstört wird. Danach wird Ash ohnmächtig.

Ash wacht eingesperrt in dem Turm auf, in dem die Höhle nach Eindoak endet. Dort sind auch Lilia, Benny, Juantia und Carlita. Das Schwert des Tieflandes ist immer noch in der Luft. Ash erzählt den anderen von seiner Vision. Das einzige Pokémon, das Zekrom/Reshiram noch aufhalten kann ist Reshiram/Zekrom. Juanita vermutet, dass der Stein von Reshiram/Zekrom ebenfalls in dem Höhlensystem unterhalb der Burg befindet. Ash öffnet den Geheimgang und betritt das Höhlensystem. Dort wird er von der Stimme von Reshiram/Zekrom zu dessen Stein geleitet.

Währenddessen versucht Juanita erneut Zekrom/Reshiram mit ihrem Golgantes zu besiegen, scheitert jedoch erneut. Es taucht plötzlich Ash auf dem Rücken von Reshiram/Zekrom auf. Reshiram/Zekrom setzt Ash bei Damon ab und lenkt Zekrom/Reshiram mit einem Kampf ab. Um Victini zu retten, muss Ash an Damons Morbitesse/Zytomega vorbei. Als Ash gerade Victini befreien möchte, taucht Zekrom/Reshiram auf. Es ist jetzt jedoch nicht mehr Damons Seite. Zekrom/Reshiram zerstört die Schutzsäulen und Victini ist frei. Damon ist zuerst verwirrt, dann sieht er jedoch ein, dass er einen schrecklichen Fehler begangen hat. Jetzt muss schnell gehandelt werden, um die Katastrophe zu verhindern.

Die einzige Möglichkeit die Drachenenergie unter Kontrolle zu bekommen ist, die Burg dafür einzusetzten. Dazu wird die Kraft von Zekrom und Reshiram benötigt. Es funktioniert, jedoch beginnt das Schwert des Tieflandes zu zerfallen. Mannes evakuiert das Schwert des Tieflandes. Damon bleibt jedoch auf ihm, um seinen Fehler wiedergutzumachen. Ash will ebenfalls zusammen mit Victini fliehen, die Schutzsäulen wurden jedoch durch die Drachenenergie wieder aktiviert und Victini kann nicht fliehen. Ash entscheidet sich, bei Victini zu bleiben. Durch eine Erschütterung fällt Damon von der Burg herunter. Nun ist Ash mit Victini und Pikachu alleine auf dem Schwert des Tieflandes. Dieses steigt jedoch immer höher in die Luft, wodurch es auch immer kälter wird. Damon taucht plötzlich auf Juanitas Golgantes auf und versucht Ash zu retten. Dieser ist jetzt auch von den Schutzsäulen gefangen. Ash droht wegen den eisigen Temperaturen zu erfrieren. Victini sammelt es seine gesamte Kraft und zerstört die Schutzsäulen mit V-Generator. Danach verschwindet Victini spurlos. Ash wird von Damon gerettet.

Um die Drachenenergie unter Kontrolle zu bekommen, wird die Burg auf einen Hügel am Meer gesetzt. Nun hat sich die Drachenenergie wieder beruhigt und alle Schäden, die sie angerichtet hat, sind rückgängig gemacht. Am Meer trauert Ash um Victini und wirft eine Makrone ins Meer, da Makronen Victinis Lieblingsessen waren. Die Makrone wird jedoch von Victini aufgefangen. Victini ist nicht mehr von den Absperrungen gefangen.

Damon entschuldigt sich bei dem gesamten Stamm des Tieflandes. Dieser verzeiht Damon und beschließt auch ohne die Burg in das Tiefland zurückzukehren. Victini beschließt ebenfalls in das Tiefland zurückzukehren.

Ash, Lilia und Benny verabschieden sich von allen setzten ihre Reise fort.

Während des gesamten Abenteuers hat Team Rocket vergeblich versucht in Ashs Nähe zu kommen um Pikachu zu stehlen.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Personen

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Ketchum Caroline Combrinck
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Damon Patrick Schröder
Juanita Tatjana Pokorny
Carlita Gabrielle Pietermann
Mannes Christoph Jablonka
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Milza Farina Brock
Mauzi Gerhard Acktun
Victini Katharina Iacobescu
Reshiram Philipp Brammer
Zurrokex Gerd Meyer
Emolga Jacqueline Belle
Vegimak Julian Manuel
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling

Fehler

Während Ash mit Pikachu und Victini im Turm gefangen ist und Ash auf dem Boden liegt und sich an das Versprechen an Victini erinnert, sind in der Szene die Striche an Ashs Wangen nicht vorhanden.

Weblinks

Bilder

Artworks

Orte
Charaktere aus den Pokémon-Filmen
Orte in den Pokémon-Filmen