Kapuno

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 633.png
Kapuno
jaモノズ(Monozu) enDeino
Sugimori 633.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen UnlichtIC.png DracheIC.png
National-Dex #633
Einall-Dex #139 (SW)
#273 (S2W2)
Kalos-Dex #142 (Gebirge)
Galar-Dex #386
Fähigkeit Übereifer
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Drache
Ei-Zyklen 40
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Haudrauf
Größe 0,8 m
Gewicht 17,3 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 633 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Kapuno ist ein Pokémon mit den Typen Unlicht und Drache und existiert seit der fünften Spielgeneration.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Kapuno ist ein kleines, vierbeiniges Pokémon, welches eine blaue Haut und einen schwarzen Kragen vom Halsansatz bis zum Kopf hat. Dieser Kragen bedeckt den gesamten Kopf bis auf das Maul und die Nase. Am Halsansatz sind auf dem Kragen mehrere rot-violette Wunden zu sehen, die es sich selbst hinzufügt. Der Schwanz ist kurz und unscheinbar.

In der schillernden Form ist die Haut von Kapuno grün und die Wundflecken sind blau-violett.

Attacken und Fähigkeiten

Es zeigt von keinen allzu großen kämpferischen Qualitäten, besitzt dabei seine Stärke im Angriff. Als DracheIC.png UnlichtIC.png Pokémon verfügt es auch über dementsprechende Attacken, wie Feuerodem oder Biss, auch wenn es diese nicht allzu kraftvoll einsetzen kann.

Kapunos Fähigkeit Übereifer spiegelt sich in seinem Verhalten wider, da es nichts sehen kann und sich überall stößt.

Verhalten und Lebensraum

Kapuno leben meist in Höhlen, da es keinen Unterschied macht, ob es nun hell oder dunkel ist, weil Kapuno sowie so nichts sehen kann. So läuft es gegen viele Hindernisse und fügt sich selbst wieder und wieder Wunden zu. Zusätzlich frisst es ebenso viel auf seinem Weg, um Dinge kennen zulernen.

Entwicklung

Kapuno ist das Basis-Pokémon einer dreistufigen Entwicklungsreihe. Es entwickelt sich zu Duodino, welches sich wiederum in Trikephalo entwickelt. Bei der Entwicklung zu Duodino bekommt Kapuno einen weiteren Kopf. Es wird von der Statur her etwas breiter und bekommt zwei rote Streifen auf dem Unterkörper hinzu. Zudem wachsen ihm Krallen und es hat schmale Flügel. Wie auch bei der ersten Entwicklung bekommt Duodino bei der Entwicklung zu Trikephalo einen weiteren Kopf hinzu. Die anderen beiden Köpfe werden zurückgebildet und sind an Armen befestigt. Der dominante Kopf hat ein freies Sichtfeld. Ein rosanes kronenähnliches Fell wächst über jeden der Köpfe und die Flügel werden mehr und genügen um das Pokémon zum schweben zu bringen. Zusätzlich bekommt es einen Schweif. Die Hinterbeine bilden sich ebenfalls zurück und verlieren sogar ihre Krallen.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Kapuno zu Duodino auf Level 50 ausgelöst. Jene zu Trikephalo auf Level 64. Somit braucht Kapuno von allen Basis-Pokémon einer dreistufigen Entwicklungsreihe am längsten, um sich zu entwickeln.

Basis
Sugimori 633.png
PfeilRechts.svg
Level 50
Stufe 1
Sugimori 634.png
PfeilRechts.svg
Level 64
Stufe 2
Sugimori 635.png

Herkunft und Namensbedeutung

Kapuno basiert vermutlich auf einem DrachenWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kapuno caput + uno
Englisch Deino δεινῶς deinōs bzw. dinosaur + eins
Japanisch モノズ Monozu μόνος monos + zu
Französisch Solochi solus + Yamata no OrochiWikipedia icon.png
Koreanisch 모노두 Monodu μόνος monos + du
Chinesisch 單首龍 Dānshǒulóng dān + shǒu + lóng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
V SW Siegesstraße
S2W2 Zucht
VI XY Zucht
ΩRαS Meteorfälle (Navi)
VII SM Tenkarat-Hügel (Insel-Scanner)
USUM Tausch
VIII ST Wutanfall-See, Dyna-Raids
SD Tausch

Attacken

→ Hauptartikel: Kapuno/Attacken

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Kapuno durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
4 Feuerodem DracheIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
8 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
12 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
16 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
20 Kopfnuss NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
24 Kraftschub NormalIC.png StatusIC.png 30
28 Slam NormalIC.png PhysischIC.png 80 75% 20
32 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
36 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
40 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
44 Bodyslam NormalIC.png PhysischIC.png 85 100% 15
48 Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
52 Drachenstoß DracheIC.png PhysischIC.png 100 75% 10
56 Ränkeschmied UnlichtIC.png StatusIC.png 20
60 Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Kapuno durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM14 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
TM16 Kreideschrei NormalIC.png StatusIC.png 85% 40
TM21 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM23 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM24 Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM26 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
TM31 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM34 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM39 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM58 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
TM66 Donnerzahn ElektroIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
TM67 Eiszahn EisIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
TM68 Feuerzahn FeuerIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
TM76 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TP01 Bodyslam NormalIC.png PhysischIC.png 85 100% 15
TP13 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
TP20 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TP24 Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TP32 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TP35 Aufruhr NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP37 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TP39 Kraftkoloss KampfIC.png PhysischIC.png 120 100% 5
TP42 Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP58 Finsteraura UnlichtIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TP62 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
TP67 Erdkräfte BodenIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP68 Ränkeschmied UnlichtIC.png StatusIC.png 20
TP69 Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
TP85 Kraftschub NormalIC.png StatusIC.png 30
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Kapuno durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Doppelschlag NormalIC.png PhysischIC.png 35 90% 10
Erstauner GeistIC.png PhysischIC.png 30 100% 15
Kopfstoß GesteinIC.png PhysischIC.png 150 80% 5
Rülpser GiftIC.png SpezialIC.png 120 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Kapuno von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PsychoIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
NormalIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
StahlIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
KäferIC.png
DracheIC.png
FeeIC.png

Getragene Items

Ein wildes Kapuno kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Es beißt einfach alles und jeden und frisst, was ihm zwischen die Zähne kommt. Man nähert sich ihm besser mit Bedacht.
W Da es nichts sehen kann, sucht es seine Umgebung mit Rempel- und Bissattacken ab und ist immer mit Wunden übersät.
S2W2 Da es nichts sehen kann, rammt und frisst es alles, was ihm auf dem Weg in die Quere kommt.
3D Pro Da es nichts sehen kann, rammt und frisst es alles, was ihm auf dem Weg in die Quere kommt.
VI X Da es nichts sehen kann, sucht es seine Umgebung mit Rempel- und Bissattacken ab und ist immer mit Wunden übersät.
Y Da es nichts sehen kann, rammt und frisst es alles, was ihm auf dem Weg in die Quere kommt.
ΩR Da es nichts sehen kann, sucht es seine Umgebung mit Rempel- und Bissattacken ab und ist immer mit Wunden übersät.
αS Da es nichts sehen kann, rammt und frisst es alles, was ihm auf dem Weg in die Quere kommt.
VIII ST Es hat die Angewohnheit, in alles zu beißen, was es findet. Stellt sich etwas als lecker heraus, prägt es sich den Geruch davon gut ein.
SD Da es nichts sehen kann, beißt es zur Orientierung in alles hinein, was sich in seiner Umgebung befindet.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
V SPR Weltensäule (UG2) (Turmbereich)
CON Dragnor, Yaksha
LPTA Y-Inseln, A-Feld, W-Oase, R-Klippe, Feststell-Museum
PMD4 Wisperwäldchen U1-U9, Genovea-Pfad U1-U10, Finsterforst U1-U14, Auroraberg E1-E6, Frostsäule E1-E14
VI LB Sancto-Ebene S03
SH Fliederpalast
RBLW Geheimer Versammlungsort

Spin-off-Daten

Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★ Defensiv: ★★ Attacke: Dragon Rage Fähigkeiten: Melee
Hero
Pride
Reichweite: 3
Initiative: ★★ KP: ★★
Entwicklung:
keine Entwicklung
Pokémon GO
Pokémonsprite 633 GO.png Kraftpunkte: 141 Angriff: 116 Verteidigung: 93
Fangrate: 40% Fluchtrate: 9% Max. WP: 1062
Ei-Distanz: 10 km Entwicklung: 25 Bonbons
Sofort-Attacken: Tackle, Feuerodem
Lade-Attacken: Drachenpuls, Knirscher, Bodyslam

Im Anime

→ Hauptartikel: Kapuno (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Kapuno/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Kapuno, Duodino und Trikephalo haben im Englischen die deutschen Worte ein, zwei und drei in ihren Namen, als Anspielung auf ihre Köpfe.