Pokémon der Woche

Austos

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 091.png
Austos
jaパルシェン(Parshen) enCloyster
Sugimori 091.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen WasserIC.png EisIC.png
National-Dex #091
Johto-Dex #170 (GSK)
#172 (HGSS)
Kalos-Dex #037 (Küste)
Alola-Dex #116 (SM)
#139 (USUM)
Galar-Dex #151
#132 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Panzerhaut
Wertelink
Partikelschutz (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 60 (14.8 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Wasser 3
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Muschel-Pokémon
Größe 1,5 m
Gewicht 132,5 kg
Farbe Violett
Silhouette Silhouette 1 HOME.png
Fußabdruck Austos
Ruf
Sound abspielen

Austos ist ein Pokémon mit den Typen Wasser und Eis und existiert seit der ersten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Muschas.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Austos ist ein mittelgroßes Pokémon, das sich in den Farbe Violett und Schwarz zeigt. Seine violette Schale lässt zwei einzelne Schichten erkennen. Eine äußere und eine Innere Schicht. Die Muschelschale an sich ist vertikal um den Kopf angebracht, der sich im Inneren verbirgt. Auf dem äußeren Gehäuse sind einzelne Stachel, verschiedener Länge, verteilt. Besonders auffällig sind die beiden speerartigen Stacheln am oberen Teil des Körpers. Mittig und unten sind noch, auf jeder Seite, zwei Stacheln von mittlerer Länge zu sehen. Im Inneren des Gehäuses ist die zweite Schicht ersichtlich, die den Kopf des Wasser-Eis-Typen umrahmt. Über dem Kopf wächst ein spitzes und langes Horn. Der Kopf selbst ist kugelrund und schwarz gefärbt. Auf ihm sind die beiden großen Augen zu sehen, die aus einer weißen Lederhaut und einer kleinen, länglichen und schwarzen Pupille bestehen. Darunter liegt der, zu einem Grinsen geformte, Mund. Darin sind auch die Zähne zu begutachten.

Die schillernde Form von Austos ist dunkelblau gefärbt.

Verhalten und Lebensraum

Austos ist ein recht seltenes aber dennoch weit verbreitetes Pokémon, das, mit Ausnahme von Hoenn, in den Salzwassergebieten aller anderen Regionen heimisch ist. Im Süßwasser ist es dagegen nicht anzutreffen. Besonders Angler stoßen gelegentlich auf dieses Pokémon in freier Wildbahn. Seine Schale ist so hart, dass nicht einmal eine Bombe sie zerschmettern kann. Bis heute weiß niemand, wie das Innere seiner Schale aussieht. Ist seine Muschel erst geschlossen, ist es selbst mit viel Kraft unmöglich, diese zu öffnen. Der Panzer öffnet sich dann nur noch, wenn es angreift und spitze Stacheln verschießt. Austos kann im Meerwasser schwimmen, indem es Wasser schluckt und mit Druck wieder herausspritzt. Auf dieselbe Weise verschießt dieses Pokémon auch seine Stacheln. Austos, die im Meer mit einer starker Strömung leben, werden groß und entwickeln besonders scharfe Stacheln. Ferner kann nicht einmal eine Rakete seine Angriffsstacheln zerbrechen, denn sie sind sogar noch härter als seine Schale. In Gräbern alter Jägervölker werden oft Speere ausgegraben, welche aus abgebrochenen Stacheln seiner Schale gefertigt wurden.

Entwicklung

Austos ist der letzte Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe. Durch die Entwicklung erhält Muschas Schale eine zweite, graue Schicht, die mit vielen Stacheln bedeckt ist. Zudem wächst ein spitzes Horn direkt über dem Kopf, welcher sich nur geringfügig verändert. So verliert Muschas seine heraus hängende Zunge und die Augen nehmen eine etwas andere Form an.

Die Entwicklung zu Austos wird in den Spielen der Hauptreihe durch Anwendung eines Wassersteines auf Muschas ausgelöst.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Austos basiert vermutlich auf einer AusterWikipedia-Icon. Der Kopf im Innnern gleicht einer schwarzen PerleWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Austos Auster + os
Englisch Cloyster clam + oyster
Japanisch パルシェン Parshen pearl + shèn
Französisch Crustabri crustacé + abri
Koreanisch 파르셀 Pareusel 파르 pareu + sel
Chinesisch 刺甲貝 / 刺甲贝 Cìjiǎbèi + 鐵甲 tiějiǎ + bèi

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I RBG Entwicklung
II GSK Entwicklung
III RUSASM Tausch
FR Entwicklung
BG Tausch
IV DPPT Entwicklung
HGSS Entwicklung
V SW Route 13, Ondula, Bucht von Ondula (Schatten im Wasser)
S2W2 Route 13, Ondula, Strandgrotte, Abidaya City (Schatten im Wasser)
VI X Kontaktsafari
Y Kontaktsafari, Route 8
ΩRαS Tausch
VII SMUSUM Entwicklung
LGPLGE Seeschauminseln
VIII SWSH Milza-See (Osten), Milza-See (Westen), Sitz des Giganten
Dyna-Raids (Megalithen-Ebene: Nest 061, Milotic-See (N): Nest 043, Nest 044, Milotic-See (S): Nest 038, Nest 039, Milza-See (W): Nest 013, Nest 015, Nest 016, Sandsturmkessel: Nest 095, Nest 096)
SWEXSHEX Ringbucht, Strand der Prüfung, Tapferkeitshöhle, Wabenmeer
Dyna-Raids (Fernarchipel: Nest 179, Fitnessmeer: Nest 159, Grußgefilde: Nest 110, Inselkettenmeer: Nest 168, Ringbucht: Nest 147, Strand der Prüfung: Nest 131)
SDLP Entwicklung

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Lorelei Top Vier RBGFRBGLGPLGE 51 bis 63
Blau Champ G 35+
Einall
N Team Plasma S2W2 75
Norbert Trainer S2W2 50
Benson Arenaleiter S2W2 50
Alola
Tracy Captain USUM 51
Weitere Trainer
SM Ass-Trainer KirstenVeteran Owen 2

Attacken

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Austos durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Eisspeer EisIC.png Physisch 25 100% 30
1 Eisspeer EisIC.png Physisch 25 100% 30
1 Eiszapfhagel EisIC.png Physisch 85 90% 10
1 Giftspitzen GiftIC.png Status 20
1 Stachler BodenIC.png Status 20
1 Silberblick NormalIC.png Status 100% 30
1 Whirlpool WasserIC.png Spezial 35 85% 15
1 Superschall NormalIC.png Status 55% 20
1 Aurorastrahl EisIC.png Spezial 65 100% 20
1 Schutzschild NormalIC.png Status 10
1 Kalkklinge WasserIC.png Physisch 75 95% 10
1 Eisenabwehr StahlIC.png Status 15
1 Eisstrahl EisIC.png Spezial 90 100% 10
1 Hausbruch NormalIC.png Status 15
1 Hydropumpe WasserIC.png Spezial 110 80% 5
1 Tackle NormalIC.png Physisch 40 100% 35
1 Aquaknarre WasserIC.png Spezial 40 100% 25
1 Panzerschutz WasserIC.png Status 40
1 Eissplitter EisIC.png Physisch 40 100% 30
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Austos durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SWSH
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM07 Nadelrakete KäferIC.png Physisch 25 95% 20
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png Spezial 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png Physisch 150 90% 5
TM16 Kreideschrei NormalIC.png Status 85% 40
TM17 Lichtschild PsychoIC.png Status 30
TM20 Finale NormalIC.png Physisch 200 100% 5
TM21 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM27 Eissturm EisIC.png Spezial 55 95% 15
TM31 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM35 Hagelsturm EisIC.png Status 10
TM36 Whirlpool WasserIC.png Spezial 35 85% 15
TM39 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM40 Sternschauer NormalIC.png Spezial 60 20
TM45 Taucher WasserIC.png Physisch 80 100% 10
TM46 Meteorologe NormalIC.png Spezial 50 100% 10
TM51 Eisspeer EisIC.png Physisch 25 100% 30
TM53 Lehmschuss BodenIC.png Spezial 55 95% 15
TM54 Felswurf GesteinIC.png Physisch 25 90% 10
TM55 Lake WasserIC.png Spezial 65 100% 10
TM57 Gegenstoß UnlichtIC.png Physisch 50 100% 10
TM64 Lawine EisIC.png Physisch 60 100% 10
TM76 Kanon NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM83 Kalkklinge WasserIC.png Physisch 75 95% 10
TM96 Schmalhorn StahlIC.png Physisch 70 10
TP03 Hydropumpe WasserIC.png Spezial 110 80% 5
TP04 Surfer WasserIC.png Spezial 90 100% 15
TP05 Eisstrahl EisIC.png Spezial 90 100% 10
TP06 Blizzard EisIC.png Spezial 110 70% 5
TP19 Triplette NormalIC.png Spezial 80 100% 10
TP20 Delegator NormalIC.png Status 10
TP23 Stachler BodenIC.png Status 20
TP26 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TP46 Eisenabwehr StahlIC.png Status 15
TP54 Giftspitzen GiftIC.png Status 20
TP57 Gifthieb GiftIC.png Physisch 80 100% 20
TP98 Aquadurchstoß WasserIC.png Physisch 85 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Austos durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM03 Aquawelle WasserIC.png Spezial 60 100% 20
TM07 Hagelsturm EisIC.png Status 10
TM13 Eisstrahl EisIC.png Spezial 90 100% 10
TM14 Blizzard EisIC.png Spezial 110 70% 5
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png Spezial 150 90% 5
TM16 Lichtschild PsychoIC.png Status 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM18 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM32 Doppelteam NormalIC.png Status 15
TM41 Folterknecht UnlichtIC.png Status 100% 15
TM42 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM45 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM55 Lake WasserIC.png Spezial 65 100% 10
TM58 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TM64 Explosion NormalIC.png Physisch 250 100% 5
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png Physisch 50 100% 10
TM68 Gigastoß NormalIC.png Physisch 150 90% 5
TM72 Lawine EisIC.png Physisch 60 100% 10
TM82 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TM84 Gifthieb GiftIC.png Physisch 80 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png Status 85% 15
TM90 Delegator NormalIC.png Status 10
TM95 Surfer WasserIC.png Spezial 90 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Austos durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SWSH
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Blubbstrahl WasserIC.png Spezial 65 100% 20
Aquawelle WasserIC.png Spezial 60 100% 20
Wasserring WasserIC.png Status 20
Lebenstropfen WasserIC.png Status 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Austos durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Blubbstrahl WasserIC.png Spezial 65 100% 20
Wasserring WasserIC.png Status 20
Lebenstropfen WasserIC.png Status 10
Bodycheck NormalIC.png Physisch 90 85% 20
Turbodreher NormalIC.png Physisch 50 100% 40
Kreideschrei NormalIC.png Status 85% 40
Eisspeer EisIC.png Physisch 25 100% 30
Lehmschuss BodenIC.png Spezial 55 95% 15
Felswurf GesteinIC.png Physisch 25 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Austos durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Eisenwalze StahlIC.png Physisch 130 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Austos von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
EisIC.png
WasserIC.png
NormalIC.png
FeuerIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
ElektroIC.png
KampfIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Austos kann folgende Items tragen:

RBG Silberblatt Silberblatt 100%
SW Perle Perle
Riesenperle Riesenperle
50%
5%
S2W2 Perle Perle
Riesenperle Riesenperle
50%
5%
XY Perle Perle
Riesenperle Riesenperle
50%
5%
SWSH Perle Perle
Riesenperle Riesenperle
50%
5%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Niemand weiß, wie AUSTOS ohne Schale aussieht. Zur Verteidigung attackiert es mit den Hörnern.
Eine diamantharte Schale schützt dieses POKéMON. Es kann aus seiner Schale mit harten Stacheln schießen.
Die Schale dieses Pokémon ist so hart, dass sie selbst einer Explosion standhält. Niemand weiß, wie AUSTOS unter der Schale aussieht.
Ist seine Muschel erst geschlossen, ist es selbst mit viel Kraft nicht mehr möglich, diese zu öffnen.
AUSTOS, die im Meer mit starker Stömungsic leben, werden groß und entwickeln scharfe Stacheln.
Nicht einmal eine Rakete kann seine Angriffsstacheln zerbrechen. Sie sind härter als seine Schale.
AUSTOS kann im Meerwasser schwimmen, indem es Wasser schluckt und wieder herausspritzt. Dieses POKéMON kann sich auch verteidigen, indem es spitze Stacheln mit Hilfe des Wasserdrucks verschießt.
AUSTOS kann im Meerwasser schwimmen, indem es Wasser schluckt und mit Druck wieder herausspritzt. Auf dieselbe Weise verschießt dieses POKéMON scharfe Stacheln.
Sein Panzer ist extrem hart. Es kann nicht zerschmettert werden, auch nicht durch eine Bombe. Der Panzer öffnet sich nur, wenn es angreift.
Niemand weiß, wie AUSTOS ohne Schale aussieht. Zur Verteidigung attackiert es mit den Hörnern.
AUSTOS kann im Meerwasser schwimmen, indem es Wasser schluckt und wieder herausspritzt. Es kann sich auf diese Weise auch mit Stacheln verteidigen.
Im Kampf schließt es seine Schale, um sich zu schützen. Es schießt mit Stacheln auf seine Gegner.
Ist seine Schale erst geschlossen, ist es selbst mit viel Kraft nicht mehr möglich, diese zu öffnen.
AUSTOS, die im Meer mit starker Strömung leben, werden groß und entwickeln scharfe Stacheln.
Im Kampf schließt es seine Schale, um sich zu schützen. Es schießt mit Stacheln auf seine Gegner.
Im Kampf schließt es seine Schale, um sich zu schützen. Es schießt mit Stacheln auf seine Gegner.
Im Kampf schließt es seine Schale, um sich zu schützen. Es schießt mit Stacheln auf seine Gegner.
Austos, die im Meer mit starker Strömung leben, werden groß und entwickeln scharfe Stacheln.
Sein Panzer ist extrem hart. Es kann nicht zerschmettert werden, auch nicht durch eine Bombe. Der Panzer öffnet sich nur, wenn es angreift.
Austos kann im Meerwasser schwimmen, indem es Wasser schluckt und wieder herausspritzt. Dieses Pokémon kann sich auch verteidigen, indem es spitze Stacheln mithilfe des Wasserdrucks verschießt.
Austos kann im Meerwasser schwimmen, indem es Wasser schluckt und mit Druck wieder herausspritzt. Auf dieselbe Weise verschießt dieses Pokémon scharfe Stacheln.
Austos kann im Meerwasser schwimmen, indem es Wasser schluckt und wieder herausspritzt. Dieses Pokémon kann sich auch verteidigen, indem es spitze Stacheln mithilfe des Wasserdrucks verschießt.
Seine Schale ist so hart, dass nicht einmal eine Bombe sie zerschmettern kann. Bis heute weiß niemand, wie das Innere seiner Schale aussieht.
In Gräbern alter Jägervölker werden oft Speere ausgegraben, welche aus abgebrochenen Stacheln seiner Schale gefertigt wurden.
Seine Schale ist extrem hart. Schäden an der Schale schwellen zunächst an und entwickeln sich allmählich zu großen, scharfen Stacheln.
Flegmon-Ruten sind seine Leibspeise. Manchmal kriecht es sogar an Land, nur um nach Flegmon zu suchen.
Es wird von einer Schale geschützt, die härter als Diamant ist. Dieses gefährliche Pokémon feuert die Stacheln an seiner Schale auf Gegner ab.
Seine Schale ist extrem hart und kann nicht einmal durch eine Bombe zerschmettert werden. Sie öffnet sich nur, wenn es angreift.
Ist seine Schale erst geschlossen, ist es selbst mit viel Kraft nicht mehr möglich, diese zu öffnen.
Im Kampf schließt es seine Schale, um sich zu schützen. Seine Gegner schlägt es in die Flucht, indem es sie mit Stacheln beschießt.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Austos:
Tempo 2Pokéthlon Stern 2.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 1Pokéthlon Stern 1.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 2Pokéthlon Stern 2.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Austos/Strategie

Austos befindet sich zurzeit im RU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I SNP Fluss
PI Entwicklung
III COL Tausch
XD Entwicklung
PMDPMD Entwicklung
L Uferlose Level 10 und 29, Unendlicher Level 59
IV PMD2PMD2PMD2 Mirakelmeer U1-18, Tiefes Mirakelmeer U1-4
RBL Die Lichtküste
V SPR Heldenarena (1-4) (Strandbereich, nach der Hauptstory)
LPTA O-Schneepfad
VI LB Berg der Ordnung S01
SH Event-Zyklus Woche 5, 6
RBLW Mächtiger Ozean
PSMD Durch Verbindung mit Seedraking *
VII Q Entwicklung
VIII PMDDX Silbergraben

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 091 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: Entwickeln
Partnerareal: Üppigmeer
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 091 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: -4,5%
IQ-Gruppe: E
Pokémon GO
Pokémonsprite 091 GO.png Kraftpunkte: 137 Angriff: 186 Verteidigung: 256
Fangrate: 20 % Fluchtrate: 6 % Max. WP: 2547
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Eisesodem, Eissplitter
Lade-Attacken: Aurorastrahl, Hydropumpe, Lawine, Eissturm
Veraltete Attacken: Blizzard

Im Anime

→ Hauptartikel: Austos (Anime)

Austos ersten Auftritt hat es in der Episode Die Fahrrad-Gang. Nach einem Kampf zugunsten Ash mischt sich eine Bikerin mit ihrem Austos ein gegen Ashs Glumanda. Als Misty mit ihrem Starmie kämpfen will, funkt Enton dazwischen und die Biker lachen es aus. Im Kampf gegen Austos unterliegt es deutlich, wird aber nicht angegriffen und kann deshalb auf den Beinen bleiben.

Im Manga

Loreleis Austos

Austos hat seinen ersten Auftritt während VS. Magmar, als Giovanni sein Exemplar dazu einsetzt, zwei Magmar auszuschalten. Erneut taucht es in VS. Geowaz im Kampf gegen Rot auf, wo es dessen Quappo vereist.

Auch Lorelei besitzt mehrere Austos, wobei sie eines primär im Kampf verwendet, wie während VS. Austos als sie es gegen Gelb einsetzt. Ihre anderen Austos schickt sie während VS. Machollo mit ihren Muschas zusammen nach Prismania City, um von Erika den Farborden zu stehlen. Auf der Karmininsel kämpft Lorelei mit ihrem Austos gegen Grün und Sabrina, wobei es während VS. Omot von einem Megasauger von Sabrinas Omot besiegt wird. Als Lorelei während 三獣士登場 in der Eiskaskadenhöhle unterwegs ist, bekämpft sie mit Austos die wilden Pokémon der Höhle. Im Kampf gegen Carmil auf Eiland Sieben wird Loreleis Austos von Carmils Starmie besiegt.

Das Austos eines Trainers erscheint auch in der Horde der Trainer-Pokémon, die in Der finale Kampf XIII geschickt wurden, um Ho-Oh und Lugia aus Norberts Geisel zu befreien.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Austos (TCG)

Von Austos existieren momentan zehn verschiedene Sammelkarten, von denen eine nicht auf Deutsch erschienen ist (Stand: 13.08.2018). Die erste Sammelkarte war das Austos mit der Kartennummer 32/62 aus der Erweiterung Fossil, welche im Oktober 2000 erschien, die letzte auf Deutsch erschienene Karte dagegen das im Februar 2016 erschienene Austos (Sonne & Mond 34).

Es gibt drei Austos-Karten mit abweichenden Namen. Ein Großteil davon, wie z. B. Mistys Austos aus Gym Heroes stellt das Exemplar eines bekannten Trainer dar. Austos δ gehört zu den Delta Species Pokémon, welche andere Typen aufweisen.

Die Austos-Karten gehören größtenteils der Seltenheit selten an. Die regulären Austos-Karten sind Phase-1-Pokémon, gehören dem Wasser-Typ an und verfügen über eine Pflanze- oder Elektro-Schwäche sowie 50 bis 120 Kraftpunkte mit einem Durchschnitt von 80. Austos δ gehört statt dem Wasser-Typen dem Kampf-Typen an.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Austos/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 03/2014.