Aktivieren

Kleoparda

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleoparda Pokémonicon 510.png
Sugimori 510.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Kleoparda
Japanisch レパルダス (Lepardas)
Englisch Liepard
Französisch Léopardus
Koreanisch 레파르다스 (Repareudaseu)
Chinesisch 酷豹 / 酷豹 (Kùbào)
Allgemeine Informationen
National-Dex #510
Einall-Dex #016 (SW)
#013 (S2W2)
Kalos-Dex #043 (Gebirge)
Typ UnlichtIC.png
Fähigkeiten Flexibilität
Entlastung
Strolch (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Feld
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Gefühlskälte
Größe 1,1 m
Gewicht 37,5 kg
Farbe Violett
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 510 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Kleoparda ist ein Pokémon mit dem Typ UnlichtIC.png und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Felilou.

Im Anime besitzt Stefan ein Kleoparda.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Kleoparda basiert wie Felilou auf einer Katze und hat einen dementsprechenden Körperbau. Es hat einen sehr anmutigen und geschwungenen Körper, der bis auf den Bauch größtenteils Lila ist und auf dem Bauch dreieckförmige, gelbe Flecken hat. Es ist 110 cm groß und somit definitiv größer als eine normale Katze. Sein Kopf ist relativ klein. an beiden Seiten des KOpfes sind rosane Fellverfärbungen, auf denen sich die Augen befinden. Es hat zwei relativ kleine Ohren, in die die rosafarbene Fellverfärbung mündet. Unter seiner Schnauze beginnt das oben erwähnte gelbe Fell, welches sich über den kompletten Bauch erstreckt1. Aus dem gelben Fell kommen auch vier Schnurrhaare hervor, zwei auf jeder Seite. Es hat auch einen lilanen, buschigen Schwanz, der aber komplett lila ist. Seine vier Beine sind ab den Knien gelb, und jedes hat eine Pfote mit drei Zehen.

Attacken und Fähigkeiten

Kleoparda beim Einsatz von Hyperstrahl

Kleoparda hat als Katzen-Pokémon die Krallen auf seiner Seite. Mit Kratzfurie, Schlitzer und ähnlichen Kaliber muss man bei Kleoparda immer rechnen. Um diese zu schärfen nutzt es Klauenwetzer. Durch seinen Zuschuss kann es theoretisch jede Attacke nutzen. Mit Mogelhieb und oder Sandwirbel sorgt es dafür, dass der Gegner nicht so schell zum Zuge kommt. Somit kann es ihn in Ruhe mit Attacken wie Knuddler bearbeiten. Auch Nachthieb oder fiese Tiefschläge sind im Arsenal mit vorhanden.

Seine Flexibilität sorgt dafür, dass es nicht paralysiert werden kann, während eine Entlastung ebenfalls dafür sorgt, dass es gewanter sein kann. Dadurch dass es ein Strolch ist, ist es mit Status-Attacken stehts schneller.

Verhalten und Lebensraum

Kleoparda streift durch die Nacht

Kleoparda lebt in besiedelten Gegenden und ist nachtaktiv. Sein Fell sorgt dafür, dass sich Trainer in Vielzahl auf dieses Pokémon stürzen wollen. Es greift heimlich von hinten an, indem es seine Aura versteckt hält. Es ist lautlos unterwegs und muskulös. Das sorgt für das anmutige Aussehen.

Entwicklung

Das leopardenähnliche Gefühlskälte-Pokémon Kleoparda ist der zweite und letzte Teil seiner zweistufigen Entwicklungslinie. Es entwickelt sich aus dem Schelm-Pokémon Felilou.

Bei der Entwicklung von Felilou zu Kleoparda vergrößert sich sein Körper im Vergleich zum Kopf sehr und besonders die Beine gewinnen an Länge und Statur. Große Veränderungen lassen sich zudem beim Fell beobachten: Die vorher beigen Flächen vom Fell, die sich über den Hals, Teile des Gesichts und des Rückens, den oberen Teil der Vorderbeine und über die Hinterbeine erstreckten, zeigen sich nun in einem sehr intensiven gelb und ziehen sich wieder über den Hals und Teile des Gesichts, die Brust, den Bauch und die Unterschenkel. Aus der großen hellen Stelle auf Felilous Rücken werden einige kleine gelbe Ringe, die sich teils auch auf Kleopardas Oberschenkeln finden lassen. Zudem sind nach der Entwicklung bei Kleoparda vier dünne gelbe Schnurrhaare im Gesicht zu erkennen. Insgesamt sieht es viel eleganter, agiler und wendiger aus, was seinem Status als Dieb und hinterlistiger Angreifer nur zugutekommt.

Die Entwicklung von Felilou zu Kleoparda wird beim Erreichen von Level 20 ausgelöst.

Basis
Sugimori 509.png
PfeilRechts.svg
Level 20
Stufe 1
Sugimori 510.png

Herkunft und Namensbedeutung

Kleoparda basiert vermutlich auf einem AmurleopardWikipedia icon.png oder einer Ägyptischen MauWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kleoparda KleopatraWikipedia icon.png + Leopard
Englisch Liepard lie (engl. lügen, Lüge) + leopard (engl. Leopard)
Japanisch レパルダス Lepardas leopard (engl. Leopard) + leopardus (lat. Leopard)
Französisch Léopardus léopard (frz. Leopard) + leopardus (lat. Leopard)
Koreanisch 레파르다스 Repareudaseu Wie im Japanischen.
Chinesisch 酷豹 (酷豹) Kùbào  (chin. unbarmherzig) + bào (chin. Leopard, Panther)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Route 5, 9, 16, Traumbrache
S2W2 Route 2, 5, 9, 16, Traumbrache
VI X Kontaktsafari (Unlicht)
Y Route 15, Kontaktsafari (Unlicht)
ΩRαS Tausch
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
V SPR Heldenarena (1-4) und Weltensäule (UG1) (Waldbereiche)
LPTA Nr. 5 Goldene Straße, Tabulator-Strecke, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S03 (dienstags)
SH Bonbonhaus, Nachtkarneval
RBLW Halloweenstadt (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich), Paläozoischer Wald (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Cheren Rivale SWS2W2 20-67 (Ab Kampf 4)
Astor Top Vier SWS2W2 48-71
Kalos
Begonia Forscher-Elite XY 41/46
Alola
Astor Pokémon-Trainer SMUSUM 50
Bromley Pokémon-Trainer MUM 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Kleoparda durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Kratzer NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
1 Zuschuss NormalIC.png StatusIC.png 20
1 Sandwirbel BodenIC.png StatusIC.png 100% 15
3 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
6 Zuschuss NormalIC.png StatusIC.png 20
10 Sandwirbel BodenIC.png StatusIC.png 100% 15
12 Kratzfurie NormalIC.png PhysischIC.png 18 80% 15
15 Verfolgung UnlichtIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
19 Folterknecht UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
22 Mogelhieb NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 10
26 Klauenwetzer UnlichtIC.png StatusIC.png 15
31 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
34 Schlitzer NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
38 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
43 Nachthieb UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
47 Übernahme UnlichtIC.png StatusIC.png 10
50 Ränkeschmied UnlichtIC.png StatusIC.png 20
55 Tiefschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 5
58 Knuddler FeeIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Kleoparda selbst erlernt werden:

7. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP Pokémon Methode
Liebreiz NormalIC.png StatusIC.png 100% 20 Felilou Level 33
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Kleoparda durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM12 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM30 Spukball GeistIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM40 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
TM41 Folterknecht UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM63 Itemsperre UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
TM65 Dunkelklaue GeistIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png PhysischIC.png 50 100% 10
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
TM85 Traumfresser PsychoIC.png SpezialIC.png 100 100% 15
TM86 Strauchler PflanzeIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM89 Kehrtwende KäferIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM95 Standpauke UnlichtIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM97 Finsteraura UnlichtIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Kleoparda durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Bezirzer NormalIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
Charme FeeIC.png StatusIC.png 100% 20
Finte UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 20
Gähner NormalIC.png StatusIC.png 10
Imitator NormalIC.png StatusIC.png 20
Schmarotzer UnlichtIC.png PhysischIC.png 95 100% 15
Trugträne UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
Zahltag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
Zugabe NormalIC.png StatusIC.png 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Kleoparda durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 25
USUM Bezirzer NormalIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Groll GeistIC.png StatusIC.png 100% 10
USUM Konzentration NormalIC.png StatusIC.png 30
USUM Mülltreffer GiftIC.png PhysischIC.png 120 80% 5
USUM Neck Strike UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Rollentausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
USUM Samenbomben PflanzeIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Schmarotzer UnlichtIC.png PhysischIC.png 95 100% 15
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Trickbetrug PsychoIC.png StatusIC.png 100% 10
USUM Übernahme UnlichtIC.png StatusIC.png 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Kleoparda von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PsychoIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
KampfIC.png
KäferIC.png
FeeIC.png

Getragene Items

Ein wildes Kleoparda kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Kommt und geht, wann es will. Sein reizendes Aussehen und Fell ziehen Trainer in Scharen an.
W Verbirgt seine Aura und nähert sich seinem Gegner völlig unbemerkt von hinten, um ihm den Garaus zu machen.
S2W2 Sein anmutiges Auftreten verdankt es den Muskeln, die es entwickelt hat. Es prescht lautlos durch die Nacht.
3D Pro Sein anmutiges Auftreten verdankt es den Muskeln, die es entwickelt hat. Es prescht lautlos durch die Nacht.
VI X Sein anmutiges Auftreten verdankt es den Muskeln, die es entwickelt hat. Es prescht lautlos durch die Nacht.
Y Verbirgt seine Aura und nähert sich seinem Gegner völlig unbemerkt von hinten, um ihm den Garaus zu machen.
ΩR Sein anmutiges Auftreten verdankt es den Muskeln, die es entwickelt hat. Es prescht lautlos durch die Nacht.
αS Verbirgt seine Aura und nähert sich seinem Gegner völlig unbemerkt von hinten, um ihm den Garaus zu machen.

Strategie

Kleoparda befindet sich zurzeit im PU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Kleoparda (Anime)

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Kleoparda (TCG)

Von Kleoparda existieren momentan sechs verschiedene Sammelkarten, die alle auf Deutsch erschienen sind. Die erste Sammelkarte war das Kleoparda mit der Kartennummer 67/114 aus der Erweiterung Schwarz & Weiß, welche im Mai 2011 erschien, die letzte auf Deutsch erschienene Karte dagegen das im Oktober 2017 erschienene Kleoparda (Schimmernde Legenden 49). Die Karte von Kleoparda aus der Erweiterung Plasma-Sturm ist eine Team Plasma-Karte.

Alle Pokémonkarten von Kleoparda haben den Typ Finsternis inne, sind Phase 1-Pokémon, besitzen eine Kampf-Schwäche, eine Psycho-Resistenz und verfügen über 80 oder 90 Kraftpunkte.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Kleoparda/Sprites und 3D-Modelle


Artworks