Viscogon

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 706.png
Viscogon
jaヌメルゴン(Numelgon) enGoodra
Sugimori 706.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ DracheIC.png
National-Dex #706
Kalos-Dex #021 (Gebirge)
Alola-Dex #180 (SM)
#219 (USUM)
Galar-Dex #391
Fähigkeiten Vegetarier
Hydration
Viskosität (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Drache
Ei-Zyklen 40
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Drache
Größe 2,0 m
Gewicht 150,5 kg
Farbe Violett
Silhouette Silhouette 6.png
Ruf
Sound abspielen

Viscogon ist ein Pokémon mit dem Typ Drache und existiert seit der sechsten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Viscora und Viscargot.

Im Anime spielt es als Ashs Viscogon eine bedeutendere Rolle.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Wie auch bei seine Vorstufen weist Viscogons länglicher Körper Ähnlichkeiten mit einer NacktschneckeWikipedia icon.png auf, allem voran seine schleimige Hautoberfläche. Seine stämmigen Glieder, die es im Laufe seiner Evolution erhält, sowie sein aufrechter Gang fügen ein dinosaurier- oder drachenartiges Element hinzu. So besitzt es kräftige Beine, einen stämmigen Schweif und zwei Arme, sowie zwei Fühlerpaare am Kopf, von denen das vordere sehr klein geraten, das hintere hingegen fleischig und lang ist. Viscogons Körper ist lilafarben, die Vorderseite des Körpers ist dabei etwas dunkler gefärbt. Zudem zieren es grüne Zierflecken, deren Farbe sich in seinen Augen wiederfindet.

In seiner schillernden Form wird Viscogons hintere Körperhälfte von einem hellen Gelb eingenommen, die vordere von einem hellen Orange. Die Zierflecken sind hier in pastellfarbenem Lila gehalten, ebenso die Augen.

Attacken und Fähigkeiten

Obwohl es nur dem Drachen-Typ angehört, lernt es genauso viele Attacken von Typ Wasser, beispielsweise Regentanz und Lehmbrühe, wie von seinem eigenen Typ. Dies erklärt sich durch seinen Lebensraum, der durch Wasser geprägt ist.

Es hat eine große spezielle als auch physische Durchschlagskraft, mit der es seinen Feinden zum Beispiel mit Drachenpuls, Blattgeißel oder Nassschweif zusetzen kann. Es nutzt dabei seine großen Fühler, welche es aktiv bewegen kann. Es kann sie zudem laut Pokédex ausfahren und Gegner damit mit einer Durchschlagskraft verprügeln, die 100 Boxern entspricht.

Seine Fähigkeit Vegetarier schützt es vor Pflanzen-Attacken und erhöht seinen Angriffswert, wenn es von einer solchen getroffen wird. Alternativ kann es Hydration besitzen, welches erneut auf seine Abhängigkeit von Feuchtigkeit anspielt, indem sie bei Regen seine Statusprobleme heilen kann. Seine Versteckte Fähigkeit Viskosität nutzt seine klebrige Hautoberfläche, indem sie Gegner beim bloßen Berühren verlangsamt. Viskosität ist zudem die Spezialfähigkeit von Viscogons Entwicklungsreihe.

Verhalten und Lebensraum

Wilde Viscogon leben in feuchten Sumpfgebieten. Sie sind auf eine feuchte und schattige Umgebung angewiesen, damit ihre schleimige Haut nicht austrocknet. Sie haben ein friedliches und ruhiges Gemüt und sind außerordentlich freundlich. Sie neigen dazu, ihre geliebten Trainer zu umarmen und so laut Pokédex in eine dicke Schleimschicht zu hüllen.

Entwicklung

Viscogon ist ein Pokémon der Stufe 2 und entwickelt sich aus Viscargot. Die Entwicklungsreihe stellt eine große Zunahme seiner Körperkräfte dar. Sein unförmiger Körper, der an eine Nacktschnecke erinnert, wird dabei zunehmend fester und kräftiger, zudem bilden sich Gliedmaßen aus: Während Viscora nur Fühler besitzt, zeichnen sich bei Viscargot bereits Ansätze von Armen ab. Viscogon schließlich verfügt über zwei Beine, zwei voll ausgewachsene Arme, kräftige Fühler, mit denen es auch Dinge greifen kann, sowie einen breiten, stämmigen Schweif.

In den Spielen wird die Entwicklung zu Viscargot beim Erreichen von Level 40 ausgelöst. Die finale Entwicklung zu Viscogon findet statt, wenn Viscargot sich beim Erreichen von Level 50 im Regen befindet. Diese Entwicklungsform ist bisher einzigartig.

Eine Entwicklung von Viscargot zu Viscogon lässt sich in der Anime-Episode Gute Freunde, tolles Training! beobachten. Hier entwickelt sich Ashs Viscargot in einem Regenschauer, den es selbst durch Regentanz hervorgerufen hat. In den Spielen ist dies nicht möglich, hier muss der Regen einen natürlichen Ursprung haben und außerhalb des Kampfes als Wetter vorherrschen.

Basis
Sugimori 704.png
PfeilRechts.svg
Level 40
Stufe 1
Sugimori 705.png
PfeilRechts.svg
Level 50
(Level-Up bei Regen oder Gewitter)
Stufe 2
Sugimori 706.png

Herkunft und Namensbedeutung

Viscogon wurde, wie seine Vorstufen auch, von der Designerin Saya Tsuruta entworfen. Sein Name in den verschiedenen Sprachen legt nahe, dass es vermutlich auf der Kombination einer NacktschneckeWikipedia icon.png und einem drachen- oder dinosaurierähnlichen Wesen wie einem DiplodocusWikipedia icon.png beruht. Daneben zeichnen sich Anspielungen auf seine schleimige Körperoberfläche (Glibber, Schleim) ab.

Der Hintergrund dieser Kombination könnten die Darstellungen von Rittern, die Schnecken bekämpfen, sein, die in der mittelalterlichen Kunst häufig sind.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Viscogon Viskosität + dragon
Englisch Goodra Goo + dragon
Japanisch ヌメルゴン Numelgon 滑る Numeru + Dragon (en. Drache)
Französisch Muplodocus mucus + DiplodocusWikipedia icon.png
Koreanisch 미끄래곤 Mikkeuraegon 미끄럽다 mikkeureopda + dragon
Chinesisch 黏美龍 Niánměilóng nián + měi + lóng

In den Hauptspielen

Auftritte

Viscogon setzt eine Reihe von Drachen-Pokémon fort, von denen mit Dragoran, Brutalanda, Knakrack und Trikephalo in jeder Generation, außer in der zweiten, eines existiert. Zusammen mit Despotar und Metagross bilden sie eine Gruppe, die von Fans als Pseudo-legendäre Pokémon bezeichnet wird. Mit einer Basiswert-Summe von 600 belegen sie hinter Letarking den zweiten Platz der stärksten nicht-legendären, nicht-megaentwickelten Pokémon. Weitere Gemeinsamkeiten sind eine dreistufige Entwicklungsreihe sowie 1.250.000 benötigte Erfahrungspunkte zum Erreichen von Level 100. Viscogon ist bisher das einzige Pokémon dieser Reihe, welches nur einen Typen besitzt.

Viscogon ist zudem ein treuer und mächtiger Partner von Diantha, dem Champ der Kalos-Region, und zudem von Amalia aus Hoenn, die sich auf Drachen-Pokémon spezialisiert hat.

Fundorte

Spiel Fundort
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SM Entwicklung
USUM Entwicklung
VIII ST Tausch
SD Dyna-Raids

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Amalia Trainer ΩRαS 60
Kalos
Diantha Champ XY 66 / 50 bis 80
Sannah Trainer XY 49
Galar
Roy Arenaleiter STSD 54/60
Weitere Trainer
XY Herzogin Gisves 1
SM Ass-Trainer Lucien 1

Attacken

→ Hauptartikel: Viscogon/Attacken

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Viscogon durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
1 Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
1 Säurespeier GiftIC.png SpezialIC.png 40 100% 20
1 Giftschweif GiftIC.png PhysischIC.png 50 100% 25
1 Tränendrüse NormalIC.png StatusIC.png 20
1 Offenlegung NormalIC.png PhysischIC.png 30 100% 10
1 Absorber PflanzeIC.png SpezialIC.png 20 100% 25
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Aquaknarre WasserIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
1 Feuerodem DracheIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
15 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
20 Dreschflegel NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 15
25 Aquawelle WasserIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
30 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
35 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
43 Fluch GeistIC.png StatusIC.png 10
49 Bodyslam NormalIC.png PhysischIC.png 85 100% 15
58 Lehmbrühe WasserIC.png SpezialIC.png 90 85% 10
67 Blattgeißel PflanzeIC.png PhysischIC.png 120 85% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Viscogon durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM00 Megahieb NormalIC.png PhysischIC.png 80 85% 20
TM01 Megakick NormalIC.png PhysischIC.png 120 75% 5
TM03 Feuerschlag FeuerIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM05 Donnerschlag ElektroIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM21 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM22 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM31 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM34 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM35 Hagelsturm EisIC.png StatusIC.png 10
TM39 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM46 Meteorologe NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 10
TM53 Lehmschuss BodenIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM58 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
TM76 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM81 Dampfwalze BodenIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM97 Wirbler UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM98 Fruststampfer BodenIC.png PhysischIC.png 75 100% 10
TM99 Breitseite DracheIC.png PhysischIC.png 60 100% 15
TP01 Bodyslam NormalIC.png PhysischIC.png 85 100% 15
TP02 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TP03 Hydropumpe WasserIC.png SpezialIC.png 110 80% 5
TP04 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TP05 Eisstrahl EisIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP06 Blizzard EisIC.png SpezialIC.png 110 70% 5
TP08 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TP09 Donner ElektroIC.png SpezialIC.png 110 70% 10
TP10 Erdbeben BodenIC.png PhysischIC.png 100 100% 10
TP15 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
TP20 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TP22 Matschbombe GiftIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP24 Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TP31 Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
TP39 Kraftkoloss KampfIC.png PhysischIC.png 120 100% 5
TP45 Lehmbrühe WasserIC.png SpezialIC.png 90 85% 10
TP62 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
TP64 Fokusstoß KampfIC.png SpezialIC.png 120 70% 5
TP72 Blattgeißel PflanzeIC.png PhysischIC.png 120 85% 10
TP78 Schlammwoge GiftIC.png SpezialIC.png 95 100% 10
TP99 Body Press KampfIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Viscogon von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
EisIC.png
DracheIC.png
FeeIC.png

Getragene Items

Ein wildes Viscogon kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VI X Dieses äußerst freundliche Drachen-Pokémon neigt dazu, seinen geliebten Trainer zu umarmen und so mit einer dicken Schleimschicht zu umhüllen.
Y Es greift den Gegner mit ausfahrbaren Fühlern an. Seine Stärke ist vergleichbar mit der Durchschlagskraft der Faustschläge von 100 Profiboxern.
ΩR Dieses äußerst freundliche Drachen-Pokémon neigt dazu, seinen geliebten Trainer zu umarmen und so mit einer dicken Schleimschicht zu umhüllen.
αS Es greift den Gegner mit ausfahrbaren Fühlern an. Seine Stärke ist vergleichbar mit der Durchschlagskraft der Faustschläge von 100 Profiboxern.
VII S Dieses äußerst freundliche Pokémon benötigt sehr viel Aufmerksamkeit, sonst fühlt es sich einsam und weint schleimige Tränen.
M Wer dieses Pokémon nicht ernst nimmt, bekommt es mit seinen Fühlern zu tun oder wird von seinem Schwanz umgehauen.
US Dieses freundliche Pokémon hat die Eigenart, mit seinem schleimigen, klebrigen Körper all jene zu umarmen, die es mag.
UM Unter seiner schleimigen Haut befindet sich eine dicke Speckschicht, die gegnerische Angriffe abfängt.
VIII ST Es kommt vor, dass es die Befehle seines Trainers nicht versteht und nur verblüfft dreinschaut. Dieser putzige Anblick hat es beliebt gemacht.
SD Es greift mit seinen ausfahrbaren Fühlern an, deren Durchschlagskraft hundertmal so stark wie der Faustschlag eines Schwergewichtsboxers ist.

Strategie

→ Hauptartikel: Viscogon/Strategie

Viscogon befindet sich zurzeit im RU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VI LB Berg der Ordnung S04
SH Zusatzstufe 30, Event-Zyklus Woche 22
RBLW Wälder ohne Wiederkehr
PIC Rätsel 27-02

Spin-off-Daten

Pokémon Picross
Pokémonsprite 706 Picross.png
Maximale Größe: 15x15
Erholungszeit: 01:30
Typ: DracheIC.png
Fähigkeit: Quadratbombe
Rang: Super
Einsetzbar: 1 Mal
Aktivierungsfeld: Zufall
Aktivierung: Zu Beginn
Größe:
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld in Form eines Quadrats Felder innerhalb des Rasters auf.

Im Anime

→ Hauptartikel: Viscogon (Anime) und Ashs Viscogon
Ashs Viscogon

Viscogon feiert sein Debüt im Anime in der Episode Gute Freunde, tolles Training!. Es entwickelt sich aus Ashs Viscargot, während es mit einem durch Regentanz verursachten Regenschauer einen Waldbrand löscht, den Irrbis von Team Rocket mit einem verirrten Spukball auslöst. Viscogon mausert sich schnell zu einem von Ashs stärksten Pokémon. Es unterstützt ihn dabei, Citro zu besiegen, der sich für einige Zeit von der Gruppe um Ash getrennt hatte, um sich auf den Arenakampf gegen diesen vorzubereiten. Sogar Ashs Pikachu gelingt es nicht, Citros Pokémon dauerhaft Einhalt zu gebieten, doch Viscogon kann den Kampf schließlich für Ash entscheiden.

In Verteidigt die Heimat! treffen Ash und seine Freunde schließlich auf Kenzo, dem Hüter von Viscogons Heimatgebiet, in dem es noch als kleines Viscora lebte. Es erinnert sich daran, wie ein Florges mit einer Armee anderer Pokémon das Sumpfgebiet überfiel, um es einzunehmen. Als es erfährt, dass dieses immer noch sein Unwesen treibt, überwindet es seine alten Ängste und bekämpft es mutig. Es stellt sich heraus, dass Florges von Team Rocket erpresst wird. In der nächsten Episode können Viscogon und Florges Team Rocket gemeinsam verjagen und den Sumpf wieder sicherstellen. Ash lässt Viscogon daraufhin unter Tränen bei seinen alten Freunden zurück.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Viscogon (TCG)

Von Viscogon existieren fünf verschiedene Sammelkarten, die alle auch in deutscher Variante erschienen sind (Stand: 24.09.2018). Die älteste auf Deutsch veröffentlichte Karte ist Viscogon mit der Kartennummer 74 aus der Erweiterung Flammenmeer, welche im Mai 2014 veröffentlicht wurde; die neueste dagegen Viscogon mit der Kartennummer 94 aus der im Mai 2018 erschienenen Erweiterung Grauen der Lichtfinsternis.

Alle Pokémonkarten von Viscogon sind Phase-2-Pokémon und entwickeln sich aus Viscargot. Sie gehören dem Drachen-Typ an und verfügen über eine Fee-Schwäche und 140 bis 160 Kraftpunkte.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Viscogon/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Viscogon und Hariyama sind die einzigen Pokémon, deren Statuswerte genau doppelt so hoch wie die der jeweiligen Basisstufe sind.
    • Die Basiswerte von Viscargot liegen zudem genau in der Mitte (gerundet) der Basisstufe und Stufe 2. Diese lineare Entwicklung der Basiswerte ist für eine Evolutionsreihe mit drei Pokémon einzigartig.
  • Viscogon ist das einzige Pseudo-Legendäre Pokémon, bei dem ein Verteidigungswert der höchste Wert ist. Auch sonst ist es in einigen Punkten anders als die anderen Pseudo-Legendären Pokémon:
    • Auch wenn es zumindest im Team eines Champs vorhanden ist, so wird es von keinem bedeutenden Trainer als Signaturpokémon genutzt.
    • Es besitzt als einziges Pseudo-Legendäres nicht ausschließlich levelbasierte Entwicklungen.
    • Während alle anderen Pseudo-Legendären Pokémon nur eine nicht-versteckte Fähigkeit besitzen, hat Viscogon mit Hydration und Vegetarier zwei verschiedene. Jedoch hat es dafür als einziges in seiner Endentwicklung nur einen Typen.
  • Es hat, zusammen mit Dragoran, Brutalanda, Knakrack, Trikephalo und Grandiras die höchste Basiswert-Summe aller nicht legendären DracheIC.png-Pokémon.