Aktivieren

Maschock

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maschock Pokémonicon 067.png
Sugimori 067.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Maschock
Japanisch ゴーリキー (Goriky)
Englisch Machoke
Französisch Machopeur
Koreanisch 근육몬 (Geunyungmon)
Chinesisch 豪力 / 豪力 (Háolì)
Allgemeine Informationen
National-Dex #067
Johto-Dex #141 (GSK)
#143 (HGSS)
Hoenn-Dex #074 (RUSASM)
#076 (ΩRαS)
Sinnoh-Dex #041
Kalos-Dex #058 (Küste)
Alola-Dex #096 (SM)
#118 (USUM)
Typ KampfIC.pngKampf
Fähigkeiten Adrenalin
Schildlos
Felsenfest (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 75% ♂ 25% ♀
EP Lv. 100 1.059.860
Ei-Gruppen Humanotyp
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Kraftprotz
Größe 1,5 m
Gewicht 70,5 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 12.png
Fußabdruck Pokémonsprite 067 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Maschock ist ein Pokémon mit dem Typ KampfIC.pngKampf und existiert seit der ersten Spielgeneration. Es ist die erste Entwicklung von Machollo und kann sich selbst zu Machomei weiterentwickeln.

Seinen ersten Auftritt im Anime hat es in der Folge Hart aber fair.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Maschock ist ein großes, sehr gut trainiertes Pokémon, dessen Haut von hauptsächlich dunkelvioletter Farbe ist. Die drei Fortsätze auf seinem Haupt sind dagegen braun und die Streifen auf seinen Armen sind roter Farbe. Ferner ist der Bereich des Unterleibes schwarz und sein Gürtel zusätzlich goldfarben. Maschocks Körper ist insgesamt in Topform. Es besitzt ausgeprägte Brustmuskeln und seine Arme sind ebenfalls muskelbepackt. An den Vorder-und Rückseiten seiner Ober-und Unterarme sind, je zu Dreiergruppen, sechs rote, vertikal verlaufende Streifen zu erkennen. Das Kampf-Pokémon hat an jeder Hand fünf Finger. Auf seinem Kopf sind drei nebeneinander liegende Fortsätze zu sehen, die einer Frisur gleichen. Das Gesicht ähnelt dem eines Reptils. Es hat dreieckige Augen, mit weißer Lederhaut, roter Iris und schwarzer Pupille. Der Mund ist sehr breit und reicht über die gesamte untere Gesichtshälfte. Über dem Mund sind die beiden Nasenlöcher zu sehen und der Mund beinhaltet vier spitze Zähne, je oben und unten zwei. Die beiden sehr muskulösen Beine gehen in die beiden menschlichen Füße, mit je fünf Zehen, über. Auffällig ist der Kraft regulierende Gürtel, den das Pokémon um seinen Bauch gelegt hat. Dieser ist schwarz gefärbt und mit mehreren Goldenen Perlen geschmückt. Die Gürtelschnalle besteht aus drei ineinander liegenden Kreisen und in oberen Teil ist ein kleines rotes P zu sehen.

Die schillernde Form von Maschock ist olivgrün, nur die Streifen auf seinen Armen und seine Augen sind blau.

Attacken und Fähigkeiten

Eine der wenigen speziellen Attacken von Maschock ist der Fokusstoß

Maschock erlernt wie alle Stufen seiner Entwicklungsreihe per Levelaufstieg fast auschließlich physische Angriffe des Types Kampf. Die einzige Ausnahme bei den offensiven Attacken bildet Doppelschlag. Ansonsten erlernt es zwar Status-Attacken, aber keine spezieller Natur. Spezielle Angriffe wie Kanon oder Flammenwurf kann es nur mittels TM erlernen. Diese Option beschränkt sich allerdings nur auf sechs verschiedene TMs. Somit liegt der Schwerpunkt von Maschocks Movepool hauptsächlich auf offensiven, physischen Attacken.

Zu seinen Fähigkeiten gehören Adrenalin, Schildlos und Felsenfest als seine versteckte Fähigkeit. Adrenalin erhöht Maschocks ausgeprägten Angriff im Fall eines Statusproblems, während Schildlos seinen unbeugsamen Kampfwillen wiederspiegelt und alle Attacken (auch die seines Gegners) mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 % treffen lässt. Allerdings ist hier zu erwähnen, dass es keine K.O.-Attacke über regulären Weg erlernen kann. Seine versteckte Fähigkeit Felsenfest verhindert das Zurückschrecken und symbolisiert ebenfalls einen unbeugsamen Kampfwillen.

Verhalten und Lebensraum

Maschock hievt mit seiner enormen Stärke schwere Dinge

Maschock beschränkt sich wie seine Vorentwicklung bei der Wahl seines Lebensraumes bevorzugt auf felsiges Terrain. Wilde Exemplare leben abseits der Menschen in den Bergen, nehmen aber gerne auch Höhlen als Habitat an. Maschock, die in der menschlichen Zivilisation leben, werden häufig für Aufgaben verwendet, die körperliche Stärke benötigen. Deshalb werden Maschock beispielsweise häufig von Umzugsunternehmen als Möbelpacker eingesetzt.

Wie auch schon Machollo trainiert es ununterbrochen seine Muskeln und hat es somit zu enormer Stärke geschafft. Dieses Pokémon hat dabei eine beachtliche Kondition und wird nie müde. Es hievt gerne schwere Ladung, um so zu trainieren. Dabei bietet Maschock freiwillig seine Hilfe bei körperlicher Schwerstarbeit an, da es herausgefunden hat, dass dies eine sehr effektive Form des Muskeltrainings ist. Doch selbst an seinen freien Tagen begibt es sich auf Felder und Berge, um zu trainieren. Jedoch ist es durch sein intensives Training so stark geworden, dass es einen kraftbegrenzenden Gürtel tragen muss, um seine Kraft zu bändigen, da es sich sonst nicht richtig bewegen kann. Spannt Maschock seine Muskeln an, werden diese so hart wie Stahl. Dieses Kampf-Pokémon hat so viel Kraft, dass es mit nur einem Finger einen Sumo-Ringer in der Luft balancieren kann.

Entwicklung

Basis
Sugimori 066.png
PfeilRechts.svg
Level 28
Stufe 1
Sugimori 067.png
Maschock
Stufe 2
Sugimori 068.png

Herkunft und Namensbedeutung

Maschock basiert vermutlich auf einem WrestlerWikipedia icon.png oder BodybuilderWikipedia icon.png. Sein Gesicht erinnert an das eines Reptils wie einer Echse.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Maschock macho (span. Männchen) + Schock
Englisch Machoke macho + choke (engl. würgen)
Japanisch ゴーリキー Goriky 剛力 Gōriki (jap. Gewaltige Stärke)
Französisch Machopeur macho + peur (frz. Angst)
Koreanisch 근육몬 Geunyungmon 근육 geunyung (kor. Muskel) + 몬스터 monster (kor. Monster)
Chinesisch 豪力 (豪力) Háolì háo (chin. heroisch, groß) +  (chin. Kraft, Stärke)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
I RB Siegesstraße
G Route 5 (Tausch gegen Tragosso), Siegesstraße
II GS Kesselberg, Felstunnel
K Kesselberg, Felstunnel, Silberberg
III RUSASM Entwicklung
FRBG Glutberg, Siegesstraße, Azuria-Höhle
IV DPPT Route 210, 211, 216, 225, 226, Kahlberg, Siegesstraße, See der Stärke, Kraterberg
HGSS Kesselberg, Felsschlundhöhle, Azuria-Höhle, Felstunnel, Safari-Zone
PdF Im Gebirge
V W Entwicklung
SS2W2 Tausch
VI XY Kontaktsafari (Kampf)
ΩRαS Entwicklung
VII SM Canyon von Poni
Spin-offs
Spiel Fundort
I PI Entwicklung
III PMDPMD Ruine U80-U87, Feuerfeld E17-E25
R Herbstenau, Dunkle Fabrik (Nach Spielende)
L Geheime Lagerhalle 15
IV PMD2PMD2PMD2 Ägishöhle
R2 Frachtschiff
V SPR Sonnenküste (4-3) (Felsbereich)
VI LB Safari-Dschungel S02 (montags)
SH Rosea-Rummel
RBLW Auraversuchslabor (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Johto
Hilda Trainer HGSS
Sinnoh
Hilda Arenaleiter DPPT 27 (in Diamant und Perl), 29 (in Platin)
Kalos
Connie Arenaleiter XY 28
Weitere Trainer
SM Æther Foundation Personal* #1 1

* Die einzelnen Mitglieder der Æther Foundation kämpfen einheitlich unter der Bezeichnung Personal, deswegen findet man dort eine Nummerierung der einzelnen Rüpel vor.

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Maschock durch Levelaufstieg erlernen:


7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Fußkick KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
1 Karateschlag KampfIC.png PhysischIC.png 50 100% 25
3 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
7 Karateschlag KampfIC.png PhysischIC.png 50 100% 25
9 Gesichte NormalIC.png StatusIC.png 40
13 Fußtritt KampfIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
15 Geowurf KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
19 Vergeltung KampfIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
21 Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 25
25 Überwurf KampfIC.png PhysischIC.png 70 10
27 Weckruf KampfIC.png PhysischIC.png 70 100% 10
33 Doppelhieb DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
37 Überroller KampfIC.png PhysischIC.png 80 80% 25
43 Protzer KampfIC.png StatusIC.png 20
47 Kreuzhieb KampfIC.png PhysischIC.png 100 80% 5
53 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
57 Wuchtschlag KampfIC.png PhysischIC.png 100 50% 5
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Maschock selbst erlernt werden:


Maschock kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Maschock durch TMs oder VMs erlernen:


7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM01 Kraftschub NormalIC.png StatusIC.png 30
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM08 Protzer KampfIC.png StatusIC.png 20
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM16 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM23 Katapult GesteinIC.png PhysischIC.png 50 100% 15
TM26 Erdbeben BodenIC.png PhysischIC.png 100 100% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM35 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM38 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM47 Fußtritt KampfIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM52 Fokusstoß KampfIC.png SpezialIC.png 120 70% 5
TM56 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png PhysischIC.png 50 100% 10
TM78 Dampfwalze BodenIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM80 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM84 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Maschock durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:


7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 25
Donnerschlag ElektroIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
Eishieb EisIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
Fegekick KampfIC.png PhysischIC.png 60 85% 15
Feuerschlag FeuerIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
Konter KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
Krafttrick PsychoIC.png StatusIC.png 10
Meditation PsychoIC.png StatusIC.png 40
Nahkampf KampfIC.png PhysischIC.png 120 100% 5
Patronenhieb StahlIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
Rammboss StahlIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
Rapidschutz KampfIC.png StatusIC.png 15
Riechsalz NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 10
Spaßkanone NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
Zugabe NormalIC.png StatusIC.png 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Maschock durch Attacken-Lehrer erlernen:


7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 25
USUM Donnerschlag ElektroIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
USUM Doppelhieb DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
USUM Eishieb EisIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
USUM Feuerschlag FeuerIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
USUM Fruststampfer BodenIC.png PhysischIC.png 75 100% 10
USUM Fußkick KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
USUM Kraftkoloss KampfIC.png PhysischIC.png 120 100% 5
USUM Power-Punch KampfIC.png PhysischIC.png 150 100% 20
USUM Rechte Hand NormalIC.png StatusIC.png 20
USUM Rollentausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Maschock von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
KäferIC.pngKäfer
GesteinIC.pngGestein
UnlichtIC.pngUnlicht
NormalIC.pngNormal
PflanzeIC.pngPflanze
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
KampfIC.pngKampf
GiftIC.pngGift
BodenIC.pngBoden
GeistIC.pngGeist
DracheIC.pngDrache
StahlIC.pngStahl
FlugIC.pngFlug
PsychoIC.pngPsycho
FeeIC.pngFee

Getragene Items

Ein wildes Maschock kann folgende Items tragen:

RBG  Beere 100%
FRBG Itemicon Fokus-Band.png Fokus-Band 5%
SM Itemicon Fokus-Band.png Fokus-Band 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
I RB Dieses POKéMON ist superstark. Es kann sich nur mit einem kraftregulierenden Gürtel bewegen.
G Der Gürtel dieses Pokémon dient als Kraftbegrenzer. Ohne seinen Gürtel wäre Maschock nicht zu bändigen.
STA Dieses Pokémon ist so stark, dass es einen kraftbegrenzenden Gürtel tragen muß, um seine Kraft zu bändigen.
II G Es kämpft immer mit all seiner Kraft. Dieses Pokémon hat eine enorme Kondition und wird nie müde.
S Sein muskulöser Körper strotzt vor Kraft. Sein Körper strahlt auch im Ruhezustand pure Kraft aus.
K Dieses starke Pokémon wird nie müde. Seine Muskeln werden mit jedem Kampf dicker und größer.
III RU MASCHOCKs starke Muskeln sind so hart wie Stahl. Dieses POKéMON hat so viel Kraft, dass es mit nur einem Finger einen Sumo-Ringer in der Luft halten kann.
SA MASCHOCK stählt seinen Körper jeden Tag, zum Beispiel indem es Menschen bei einer harten körperlichen Arbeit hilft. An seinen freien Tagen begibt es sich auf Felder und Berge, um zu trainieren.
FR Sein durchtrainierter Körper wird nie müde. Es hilft den Menschen, indem es schwere Sachen trägt.
BG Dieses POKéMON ist superstark. Es kann sich nur mit einem Kraft regulierenden Gürtel bewegen.
SM MASCHOCK trägt einen Gürtel, um seine unbändige Kraft zu kontrollieren. Da es gefährlich ist, hat sich bis heute niemand getraut, den Gürtel zu entfernen.
IV D MASCHOCKs unbegrenzte Kraft ist gefährlich, daher trägt es einen Gürtel, der die Kraft unterdrückt.
P Es kann einen LKW mit einer Hand hochheben. Es nutzt die Kraft, um anderen bei der Arbeit zu helfen.
PT Es hievt gerne schwere Ladung, um so zu trainieren. Es hilft auch gerne anderen bei harter Arbeit.
HG Es kämpft immer mit all seiner Kraft. Dieses Pokémon hat eine enorme Kondition und wird nie müde.
SS Sein muskulöser Körper strotzt vor Kraft. Sein Körper strahlt auch im Ruhezustand pure Kraft aus.
V SW Es hievt gern schwere Ladung, um so zu trainieren. Es hilft auch gern anderen bei harter Arbeit.
S2W2 Es hievt gern schwere Ladung, um so zu trainieren. Es hilft auch gern anderen bei harter Arbeit.
3D Pro Es hievt gern schwere Ladung, um so zu trainieren. Es hilft auch gern anderen bei harter Arbeit.
VI X Dieses Pokémon ist superstark. Es kann sich nur mit einem Kraft regulierenden Gürtel bewegen.
Y Es kann einen LKW mit einer Hand hochheben. Es nutzt die Kraft, um anderen bei der Arbeit zu helfen.
ΩR Maschocks starke Muskeln sind so hart wie Stahl. Dieses Pokémon hat so viel Kraft, dass es mit nur einem Finger einen Sumo-Ringer in der Luft halten kann.
αS Maschock stählt seinen Körper jeden Tag, zum Beispiel indem es Menschen bei einer harten körperlichen Arbeit hilft. An seinen freien Tagen begibt es sich auf Felder und Berge, um zu trainieren.
GO Maschocks starke Muskeln sind so hart wie Stahl. Dieses Pokémon hat so viel Kraft, dass es mit nur einem Finger einen Sumo-Ringer in der Luft halten kann.
VII S Es hat sich durch unerbittliches Training unglaubliche Kräfte angeeignet, mit denen es die Menschen bei der Arbeit unterstützt.
M Es bietet freiwillig seine Hilfe bei körperlicher Schwerstarbeit an, da es weiß, dass dies eine sehr effektive Form des Muskeltrainings ist.
US Trifft es auf einen wahrhaft starken Gegner, nimmt es seinen kraftregulierenden Gürtel ab, um seine volle Stärke entfalten zu können.
UM Es gilt als beliebtes Motiv in der Bildhauerei. Seinen wohlgeformten, stählernen Muskeln sind nicht wenige Künstler verfallen.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Maschock:
Tempo 2Pokéthlon Stern 2.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 2Pokéthlon Stern 2.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Ranger
R-167 Gruppe: Kampf Poké-Stärke: Kampf (R2).png Kampf Fähigkeit: Zertrümmern2 (R1).png Zertrümmern2
Kreise: 8 Min EP: 52 Max EP: 62
Verzeichnis-Eintrag
Maschock kann mit seiner Stärke selbst Felsbrocken problemlos zertrümmern.
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
Gruppe: Kampf Poké-Stärke: Kampf (R2).png Kampf Fähigkeit: Tackle2.png Tackle2
Verzeichnis-Eintrag
Dieses Pokémon besitzt keinen Eintrag im Verzeichnis.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★ Defensiv: ★★ Attacke: Wake-up Slap Fähigkeiten: Bodyguard
Guts
Thrust
Reichweite: 3
Initiative: ★★ KP: ★★★
Entwicklung:
Machollo + 86 Angriff
Fundort:
Pugilis
Pokémon GO
Pokémonsprite 067 GO.png Kraftpunkte: 160 Angriff: 177 Verteidigung: 130
Fangrate: 25% Fluchtrate: 7% Max. WP (Wettkampfpunkte): 1910
Ei-Distanz: Entwicklung: 100 Bonbons
Sofort-Attacken: Fußkick, Karateschlag
Lade-Attacken: Überroller, Durchbruch, Wuchtschlag

Im Anime

→ Hauptartikel: Maschock (Anime)

Maschock hat seinen ersten – kurzen – Auftritt in der Episode Hart aber fair. Dort kämpft es im „P1-Grand Prix“ gegen ein Quappo und gewinnt den Kampf. Im Kampf gegen Ashs Rasaff hat es allerdings keine Chance.

Im Manga

Kamillo und sein Maschock

Maschock hat seinen ersten Auftritt im Pocket Monsters SPECIAL-Manga bereits in VS. Maschock. Rot trifft dabei ein wildes Maschock in der Pokémon-Arena von Vertania City und bekämpft es mit dem Bisasam von Professor Eich, welches er eigentlich in der Arena finden sollte, nachdem er es aus Versehen frei ließ. Durch einen Solarstrahl können sie Maschock schließlich besiegen und in die Flucht schlagen.

Blau besitzt ein Maschock, welches in VS. Vulnona erstmals auftaucht und dabei in Rots Besitz gelangt, nachdem beide Trainer versehentlich ihre Pokébälle vertauscht haben. Durch den späteren Rücktausch von Rot zu Blau entwickelt sich Maschock im Kampf gegen ein Vulnona zu Machomei weiter.

Das Maschock eines Trainers erscheint auch in der Horde der Trainer-Pokémon, die in Der letzte Kampf (Teil 13) geschickt wurden, um Ho-Oh und Lugia aus Norberts Fängen zu befreien. In Hoenn werden Maschock auch als Umzugshelfer eingesetzt, wie beim Umzug von Rubin und seiner Mutter während VS. Tuska zu sehen ist.

Auch Kamillo ist im Besitz eines Maschock seit sein Machollo sich entwickelt hat, wie erstmals in VS. Tengulist zu sehen ist. Im Kampf zeigt es sich während VS. Kyogre & Groudon (Teil 5) als es Groudon angreift, von diesem aber zurückgeschlagen wird. Später wird es noch einmal in VS. Kyogre & Groudon (Teil 9) gegen Nathans Schneckmag eingesetzt.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Maschock/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es ist das erste Pokémon, dem man in RUSA begegnet, da es dabei hilft, die Wohnung des Protagonisten neu einzurichten.
  • In ΩRαS sagt es im gleichen Szenario fälschlicherweise "Macho... Mei, mei!" was dem Ruf Machomeis entspricht.
  • Von der ersten bis zur vierten Generation verkürzt sich von Generation zu Generation die Länge seines Kopfschmucks in seinen Backsprites deutlich. So reicht dieser in der ersten Generation bis weit in seinen Rücken hinein, während er in der vierten Generation nur noch knapp die Hälfte seines Kopfes bedeckt.