Verwalter

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verwalter

ja 管理人en Caretaker

Informationen
Geschlecht männlich
Region Kitakami-Provinz
Wohnort Midoriya
Familie Shizune (Tochter)
Spiele KAEXPUEX
Diese Person gibt es bisher nur im Spiel.

Der Verwalter von Midoriya verwaltet diverse Einrichtungen im Dorf.

In den Spielen

Zitate

Midoriya

Der Verwalter rennt aus dem Gemeindehaus
Verwalter: He! Was geht hier vor?!
Hana: Pfff, na toll... Komm, Jo. Zeit zu gehen.
Jo: Ähm, a-aber... Hana, warte auf mich!
Hana und Jo rennen weg
Verwalter: Ah, hallo! Du bist ein Schüler/eine Schülerin von der Akademie in Paldea, hab ich recht? Ich bin der Verwalter diverser Einrichtungen im Dorf und zudem dafür zuständig, dass ihr euren Aufenthalt hier voll und ganz genießen könnt. Ich hoffe, die zwei Kinder von eben waren nett zu dir? *seufz* Diese beiden stiften immer wieder Unruhe, vor allem Hana... Tut mir leid, falls sie dir Ärger bereitet haben. Was sagst du da?! An der Bushaltestelle wartet ein kranker Schüler auf Hilfe? Ich werde sofort nach dem Rechten sehen! Geh du ruhig schon mal vor zum Gemeindehaus. Bis gleich!
– Nach dem Kampf gegen Hana

Kitakami-Straße

„Der Weg zum Dorf ist recht uneben. Es gibt leider viele, denen auf der Fahrt hierher übel wird.“
– Beim Ansprechen

Midoriya

Verwalter: Hier entlang!
Brianna: Danke, dass du dem Verwalter Bescheid gesagt hast, <Name des Spielers>. Unserem Patienten geht es auch schon wieder deutlich besser.
Verwalter: Also dann, alle miteinander! Das ist unser Gemeindehaus. Hier werdet ihr für die Dauer eures Aufenthalts übernachten. Eigentlich war geplant, euch in derselben Unterkunft unterzubringen wie die Schüler der Blaubeer-Akademie... Aber jetzt gehört diese Unterkunft ganz unseren Gästen von der Orangen-Akademie!
Brianna: Stimmt ja, ich hatte ganz vergessen, dass die beiden aus dem Dorf hier kommen...
Verwalter: Tretet ruhig ein, keine Scheu!
Alle betreten das Gemeindehaus
Verwalter: Kommt herein, schaut heraus! Eure Schuhe könnt ihr ruhig anbehalten. Wenn sie arg verdreckt sind, wascht sie nur bitte kurz am Wasserhahn beim Eingang ab. Ist schick und sauber hier, was? Diese Einrichtung wurde erst kürzlich gebaut und kann daher selbst mit dem modernen Schnickschnack der Großstadt mithalten. Das ist der Gemeinschaftsraum. Hier könnt ihr nach Belieben fernsehen, euch unterhalten... Was immer ihr wollt! Die Kantine befindet sich dort vorne und hier sind die Toiletten... Dort hinten geht es zu den Schlafräumen, wo ihr euch ausruhen könnt. Da wir genug Platz haben, bekommt jeder sein eigenes Zimmer. So, das wäre dann auch schon alles, was ihr wissen müsst, denke ich. Wenn ihr Fragen habt, wendet euch einfach an die Mitarbeiter am Empfang.
Brianna: Wunderbar! Vielen Dank für die Erklärungen! Na, wollt ihr nicht auch etwas zum Herrn Verwalter sagen?
Schüler: Danke, dass wir hier übernachten dürfen!/Jaaaaa, danke schön!
Verwalter: Oh, wie höflich ihr alle seid! Da geht einem ja richtig das Herz auf! Fühlt euch bitte ganz wie zu Hause!
Brianna: Ihr seid sicher erschöpft von der langen Reise. Es ist noch etwas früh, aber lasst uns schon mal zu Abend essen und dann bald schlafen gehen.
Verwalter: Wir haben eine ganze Menge Essen für euch vorbereitet, also lasst es euch schmecken!
Schüler: Juhuuu!
Alle essen
Schüler: Vielen Dank, das war echt lecker!
Brianna: Für heute gibt es kein Programm mehr, also steht dir der Abend zur freien Verfügung. Aber denk daran, dass die Exkursion dann morgen richtig losgeht! Sieh zu, dass du nicht verschläfst!
– Vor/Im Gemeindehaus
„Hat dir die Küche der Kitakami-Provinz geschmeckt?“
– Bei erneutem Ansprechen
Brianna: Guten Morgen, alle zusammen! Habt ihr gut geschlafen? Ab heute sind auch die Schüler der Blaubeer-Akademie mit von der Partie. Könnt ihr euch bitte kurz vorstellen?
Hana: Hallo, ich bin Hana! Ich hoffe, wir werden uns gut vertragen, ihr Fremd-- ihr aus Paldea! Hehe.
Jo: I-Ich... bin Jo...
Verwalter: Die beiden stammen aus diesem Dorf. Ihr könnt sie also ruhig fragen, wenn ihr Hilfe braucht. Zeigt euch von eurer besten Seite, ihr zwei. Ich verlasse mich auf euch.
Hana: Jaja.
Jo: K-Klaro...
Verwalter: Nun gut, dann erkläre ich euch mal, worum es bei dieser Exkursion geht. Eure Aufgabe ist ein Orientierungslauf! Ihr müsst euch in Paare aufteilen und die drei Infotafeln finden, die in der Kitakami-Provinz aufgestellt wurden. Auf den Tafeln stehen Auszüge einer alten Legende aus Kitakami. Wenn ihr sie lest, erfahrt ihr mehr über die Geschichte dieser Provinz. Anschließend macht ihr bitte ein Foto von euch zweien vor der jeweiligen Infotafel. Sobald ihr euch vor allen drei Infotafeln fotografiert habt, ist die Mission abgeschlossen. Betrachtet es als eine Art Erkundungstour durch Kitakami und die Geschichte der Provinz! Das ist doch viel spannender, als wenn ich euch hier einen langen Vortrag halten würde, oder?
Brianna: Das nenne ich mal eine innovative Aufgabe!
Verwalter: Oh, fast hätte ich es vergessen! Ihr bekommt alle noch ein Geschenk von mir. [...] Ich habe gehört, die sind gerade der letzte Schrei in den Großstädten. Die könnt ihr für eure Aufgabe sicher gut gebrauchen! Hier, ich bring euch auch gleich eine total hippe Selfie-Pose bei, die ich mir ausgedacht habe!
Brianna: Die ist also total hip, ja...? Nun, diese Exkursion soll auch den Austausch zwischen unseren Schulen fördern. Zudem wäre es sicherlich sehr nützlich, jemanden dabeizuhaben, der sich in Kitakami auskennt. Ihr könnt euch sicher denken, worauf ich hinauswill... Wenn möglich, solltet ihr euch mit jemandem aus der jeweils anderen Akademie zusammentun.
– Vor dem Gemeindehaus
„Sag mir bitte sofort Bescheid, falls Hana oder Jo Probleme machen.“
– Beim Ansprechen
Schüler: Das war ein toller Kampf!
Brianna: Ein schönes Freundschaftsmatch! Ihr Kinder wisst eben, wie man sich schnell kennenlernt.
Jo: Wusst ich’s doch! Du bist echt stark, <Name des Spielers>!/Wow, was ein Kampf! Aber mir ist klar, dass du noch stärker bist, wenn du richtig Ernst machst.
Hana: Jo ist fast genauso stark wie ich. Du hast echt was drauf.
Jo: Mmh...
Hana: Wir sollen diesen Orientierungslauf zu zweit erledigen, oder? Mach das doch zusammen mit Jo!
Jo: Was?! N-Nicht doch...
Hana: Warum denn nicht? Wir zwei sollen das ja nicht zusammen machen. Willst du dich lieber mit einem von den anderen Fremden zusammentun?
Jo: Ähm... Nein, a-aber...
Hana: Na bitte. Er steht sich mit seiner Schüchternheit mal wieder nur selbst im Weg. Ich schließ mich mit jemand anderem zusammen. Kümmer dich gut um meinen Bruder.
Verwalter: Wie es aussieht, habt ihr euch problemlos zu Paaren zusammengeschlossen. Dann registriere ich jetzt die Standorte der Infotafeln auf eurem Smart-Rotom. Und los geht’s! Möge der Orientierungslauf beginnen! Oh, falls jemand übrigens Tränke, Pokébälle oder andere Items benötigt... Das gibt es alles bei Momos Gemischtwaren dort drüben!
Jo: Ä-Ähm... A-Am besten fangen wir mit der Infotafel auf dem Gefährten-Platz an... Der liegt westlich vom Dorf, hinter der Apfelplantage. Es ist nicht weit und ich... Ich dachte mir, es wär am besten, sie in der richtigen Reihenfolge abzuklappern... Ich wär dir sicher nur im Weg, also geh ich schon mal vor... Bis gleich!
– Nach dem Kampf gegen Jo

Kitakami-Kulturzentrum

„Willkommen beim Kitakami-Kulturzentrum! Sieh dich in Ruhe um.“
– Beim Ansprechen

Pfad des Tanzes

„Heute Abend fängt hier beim Kulturzentrum das Maskenfest an. Ich hoffe, es wird dir gefallen!“
– Nach Beginn des Maskenfests

Kitakami-Kulturzentrum

„Das Maskenfest geht noch eine Weile, also genieße es nach Herzenslust.“
– Beim Ansprechen am nächsten Morgen
Verwalter: Oh, willkommen, <Name des Spielers>! Du bist leider ein bisschen zu spät.
Hana: Sind diese drei hier vorbeigekommen?!
Verwalter: Du meinst wohl die drei Gefährten? Ein bisschen mehr Respekt, wenn ich bitten darf!
Hana: Für solchen Firlefanz haben wir keine Zeit!
Verwalter: Also wirklich, keine Manieren... Aber... Ja! Sie waren hier! Bis eben noch haben sich die drei Gefährten beim Kulturzentrum aufgehalten! Sie waren sehr daran interessiert, die glitzernden Masken mitzunehmen, die wir hier aufbewahren. Den Wunsch konnten wir unseren Helden natürlich nicht abschlagen! Es war uns eine Ehre, ihnen die Masken übergeben zu dürfen.
Hana: Ihr habt sie einfach weggegeben?!
Verwalter: Die Armen schienen auch sehr hungrig zu sein, wenn man bedenkt, wie viele gut gewürzte Kitakami-Mochi sie im Nu verspeist haben!
Hana: Ihr habt sie auch noch bedient?!
Mann: Kitakami-Mochi sind randvoll mit Nährstoffen. Damit werden sie sicher noch größer und stärker!
Hana: Dabei sind doch die drei Gefährten die Bösen und die Masken gehören eigentlich Ogerpon! Argh, ich wünschte, ich könnte was sagen... Und wo genau sind sie jetzt hingegangen?
Verwalter: Sie sind in Richtung des Oniyama aufgebrochen. Vielleicht wollen sie in der Schreckenshöhle den Oni zur Rechenschaft ziehen.
Mann: Auf unsere drei Gefährten ist eben Verlass! Hahaha!
Hana: Das ist nicht zum Lachen! Wenn die Geschichte, die Opa uns erzählt hat, wirklich stimmt, sind die drei Gefährten bestimmt gerade auf dem Weg, sich an Ogerpon zu rächen. Es heißt, dass der Oni mit der Kraft seiner Maske gekämpft hat. Aber Ogerpon besitzt gerade gar keine Masken. Dann hat es doch so gut wie verloren! Ja, ganz deiner Meinung! Aber dafür müssen wir uns aufteilen. Geh du zur Schreckenshöhle und hilf Ogerpon! Aber gib mir vorher noch schnell die Maske und das Kristallfragment. Dann lauf ich derweil zurück nach Hause, um die Maske reparieren zu lassen. [...] Danke! Ich beeil mich und komm nach, sobald die Maske repariert ist. Beschütz Ogerpon, so gut du kannst!
– Nachdem die drei Gefährten beim Kulturfest waren
„Die drei Gefährten sind zum Oniyama aufgebrochen.“
– Bei erneutem Ansprechen
„Jetzt, wo die drei Gefährten wieder zurück sind, wäre das eigentlich der perfekte Anlass, neue Kitakami-Souvenirs herzustellen...“
– Nachdem der Spieler bei der Schreckenshöhle war

Midoriya

Dorfbewohner: D-Der Oni... Ogerpon... Es existiert also wirklich!
Ogerpon: P-Pon...
Verwalter: Das ist also der Oni vom Oniyama... Nein, entschuldige, ich sollte dich bei deinem richtigen Namen nennen – Ogerpon! Die Bewohner von Kitakami haben dich lange Zeit für einen Missetäter gehalten. Dafür möchten wir uns aufrichtig entschuldigen.
Ogerpon: Pon...?!
Hana: Bin ich im falschen Film? Woher kommt denn der plötzliche Sinneswandel?!
Großvater: Jo ist im ganzen Dorf rumgegangen und hat allen die wahre Geschichte erzählt. Ich wollte ihn davon abbringen, weil ich befürchtete, dass er damit den Groll der Bewohner auf sich ziehen würde, aber...
Dorfbewohner: Tut uns echt leid, lieber Oni!
Dorfbewohner: Das kleine Ogerpon ist so süß!
Großvater: Offenbar hatte ich mir umsonst Sorgen gemacht.
Hana: Es muss hart für dich gewesen sein, mit all den Leuten zu reden... Saubere Arbeit, Jo!
Jo: Ab jetzt musst du dein Gesicht nicht mehr hinter einer Maske verstecken. Du kannst jederzeit zu uns ins Dorf kommen!
Ogerpon: Poooon!
Verwalter: Die drei Masken, die wir im Kulturzentrum aufbewahrt hatten, gehören ja dir, Ogerpon. Wenn ihr sie mittlerweile den drei Gefährten abgenommen habt, kannst du sie gern behalten.
Hana: Jetzt haben wir nicht nur die Masken zurückgeholt, sondern auch dieses uralte Missverständnis aufgeklärt! Diese Mission war echt ein Riesenerfolg! Aber jetzt ist es Zeit, Ogerpon nach Hause zu bringen.
– In Midoriya nachdem alle drei Gefährten besiegt wurde

Kitakami-Kulturzentrum

„Es ist eine Schande, dass wir Ogerpon all die Jahre über Unrecht getan haben... Von jetzt an werden wir dafür sorgen, dass nur noch die wahre Geschichte überliefert wird.“
– Bei erneutem Ansprechen

Midoriya

Brianna: Ah, <Name des Spielers>! Ganz komplett sind wir noch nicht, aber... die meisten haben sich jetzt hier eingefunden.
Hana: ...
Brianna: Sie können loslegen, wir sind alle schon sehr gespannt!
Verwalter: Ja, ähm... Guten Morgen allerseits. Es freut mich, euch mitteilen zu können, dass alle die Infotafeln zur Geschichte von Kitakami besichtigt haben und somit den Orientierungslauf abschließen konnten!
Alle: Juhuuu! Das hat echt Spaß gemacht!
Verwalter: Wie schön, dass es euch gefallen hat. Ihr habt wirklich sehr gute Arbeit geleistet! Zum Dank für eure Teilnahme habe ich auch ein Geschenk für jeden von euch. [...] Ich dachte eigentlich, ihr würdet viel länger dafür brauchen, aber ihr habt meine Erwartungen weit übertroffen. Euer Eifer ist wirklich beeindruckend! Bis zum Ende der Exkursion ist noch jede Menge Zeit. Ihr Schüler von der Orangen-Akademie könnt Kitakami somit weiter nach Herzenslust erkunden. Aber da wäre noch eine andere Sache... Ms Brianna?
Brianna: Bedauerlicherweise muss ich euch mitteilen, dass Hana, Jo und ich früher als erwartet zur Blaubeer-Akademie zurückkehren müssen. Es tut mir wirklich leid...! Aber aufgrund von Neuigkeiten zum Schlund von Paldea sehe ich mich gezwungen, umgehend zurückzukehren. Ich wäre zwar gerne eure Betreuerin geblieben, aber ihr seid solch eine hervorragende Gruppe, dass ihr sicher auch ohne mich zurechtkommt. Vielen Dank, dass Sie sich nun an meiner statt um die Kinder kümmern werden!
Verwalter: Selbstverständlich, es ist mir ein Vergnügen!
Brianna: Und zu guter Letzt... Hana, du wolltest noch etwas sagen, nicht wahr?
Hana: Ja... Mein Bruder konnte nicht kommen, weil’s ihm nicht so gut geht, aber ich spreche auch für ihn. Also... Wie ihr alle wisst, bin ich hier in diesem Dorf aufgewachsen. Der Gedanke, dass Fremde wie ihr herkommen, gefiel mir überhaupt nicht. Kein Stück.
Alle: Äh...
Hana: Es hat sich angefühlt, als würden Leute mit schlammigen Schuhen durch mein Haus stapfen. Aber als ich Zeit mit euch allen verbracht hab, wurde mir klar, dass ich damit falsch lag... Ganz im Gegenteil, es war echt interessant, mit euch zu reden. Es hat Spaß gemacht! Durch euch hab ich gelernt, keine voreiligen Urteile über andere zu fällen. Was ich damit sagen will... Ich bin sehr froh, dass wir uns kennengelernt haben. Vielen Dank für euren Besuch! Das gilt besonders für dich, <Name des Spielers>... Ich bin echt froh, dass du gekommen bist. Aber hey, das ist ja jetzt kein Abschied für immer! Auf der Blaubeer-Akademie gibt es viele starke Trainer. Du solltest uns also unbedingt mal besuchen kommen! Oh, da fällt mir ein, dass ich vielleicht auch mal packen gehen sollte... Ich weigere mich, dir Lebewohl zu sagen, also... Wir sehen uns!
Hana rennt weg
Verwalter: Hach ja... Hana ist wirklich immer für eine Überraschung gut.
Brianna: Kinder erleben jeden Augenblick in vollen Zügen. Für uns Erwachsene ist es manchmal schwierig, mit ihnen Schritt zu halten. Wie dem auch sei. Die Exkursion wäre hiermit offiziell abgeschlossen! Bedanken wir uns alle gemeinsam bei dem Verwalter!
Alle: Vielen Daaank!
– Vor dem Gemeindehaus

Kitakami-Kulturzentrum

Ah, <Name des Spielers>! Guten Tag!/Ah, <Name des Spielers>! Guten Abend! Nochmals vielen Dank für deine Hilfe bei der Sache mit Ogerpon. Wer hätte gedacht, dass die drei Gefährten in Wahrheit die Übeltäter waren? Um ein Haar hätten wir wieder eine Lüge an die nächste Generation weitergegeben. Apropos... Mir ist klar, dass die drei Gefährten diese Ehre eigentlich nicht verdient haben, aber... Erinnerst du dich an ihre Statuen auf dem Gefährten-Platz, die zerstört wurden, als die drei wieder zum Leben erwachten? Ich fände es sehr schade, die Statuen in diesem Zustand zu lassen, du nicht auch? Genau, genau! An der Akademie scheinen sie euch gut zu erziehen./Du warst doch dabei, als die Statuen zerstört wurden, oder? Dann müsstest du wissen, was für ein trauriger Anblick sie jetzt sind! Die Gefährten mögen böse gewesen sein, aber ihre niedlichen Statuen haben so viele Tourist-- Ich meine, die Statuen trifft doch keine Schuld! Deshalb möchte ich eine Spendensammlung für die Restaurierung unserer geliebten Statuen ins Leben rufen! Ich nehme Spenden ab 10.000 Pokédollar entgegen und das Ziel liegt bei 1.000.000 Pokédollar! Aber von einem Schüler/einer Schülerin kann ich natürlich kein Geld verlangen... Wärst du so gut, deine Eltern und Lehrer so unaufdringlich wie möglich – aber so aufdringlich wie nötig – um eine Spende zu bitten?“
– Beim Ansprechen
„Bisher haben wir <Anzahl> Pokédollar an Spenden für unsere geliebten Statuen gesammelt. Du willst also eine Spende in Höhe von 10.000 Pokédollar einreichen?/Potz Blitz! Du willst also eine Spende in Höhe von unglaublichen 100.000 Pokédollar einreichen?! Herzlichen Dank! Nimm das hier, damit du nicht mit leeren Händen gehst./Leider scheinst du nicht genug Geld für so eine Spende dabeizuhaben.../Zur Erinnerung: Unser Ziel sind 1.000.000 Pokédollar! Du weißt, wo du mich finden kannst. Wir haben jetzt <Anzahl> Pokédollar gesammelt. Unser Ziel von 1.000.000 Pokédollar rückt näher und näher!
– Bei erneutem Ansprechen
Verwalter: W-Wenn mich nicht alles täuscht... Ja! Mit dieser Spende haben wir tatsächlich unser Ziel von 1.000.000 Pokédollar erreicht! Das heißt, wir können die Gefährten-Statuen endlich restaurieren! Weißt du was? Ich rufe jetzt sofort unseren Spezialisten dafür an... *biep* *bup* *biep* Ja, hallo? Ich bin’s. Wir haben das nötige Geld für die Restaurierung von Du-weißt-schon-was zusammen. Ihr könnt mit den Arbeiten beginnen! So, die Restaurationsarbeiten scheinen abgeschlossen zu sein! Warum überzeugen wir uns nicht gleich selbst von dem Ergebnis?
Der Verwalter und der Spieler gehen zum Gefährten-Platz
Verwalter: Oooh... Das ist doch nicht zu fassen! Die Gefährten-Statuen erstrahlen dank unserer Spendensammlung in neuem, altem Glanz! Unglaublich, dass sie bis auf den letzten Stein genauso aussehen wie zuvor...!
Arbeiter: Wir haben selbst die abgebröckelten und verwitterten Stellen nachgebildet!
Verwalter: Hahaha! Ihr seid wirklich Meister eures Handwerks! Mit den Statuen als Fotomotiv werden die Touristen unsere Stadt überrennen, hehe...! Hurra! Hurra! Los, mach du auch mit! Ohne dich wäre unsere Spendenaktion niemals so erfolgreich gewesen. Als Dank möchte ich dir diese Kleidung schenken! [...] Ein Teil der Spenden war übrig, also hab ich ihn genutzt, um dieses Outfit für dich etwas aufzupeppen. Zieh es doch an, wenn du dich das nächste Mal mit deinen Freunden in Paldea triffst! Dann kriegen sie einen kleinen Einblick in das, was Kitakami zu bieten hat. Ein bisschen Schleichwerbung kann ja nicht schaden. Hehe!
– Nachdem 1.000.000 Pokédollar gespendet wurden
„Hm... Als Nächstes könnten wir ein fesches Café auf dem Gefährten-Platz eröffnen...“
– Bei erneutem Ansprechen

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel gibt es bisher eine Sammelkarte vom Verwalter.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Verwalter Maskerade im Zwielicht

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Verwalter
Englisch Caretaker
Japanisch 管理人 Kanrinin
Spanisch Encargado
Französisch Intendant
Italienisch Responsabile
Koreanisch 관리인 Gwanliin
Chinesisch 管理員 / 管理员 Guǎnlǐyuán


Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea
Kitakami & Blaubeer-Akademie
Akademie-Kollegium
Akademie-Schüler
Weitere wichtige Charaktere
Sonstige