Ben und Svenja

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt unter Anderem den Arenaleiter aus Hoenn namens Ben. Für den Charakter aus Pokémon Ranger: Spuren des Lichts, der auf Englisch Ben heißt siehe Julian.
Stub-Symbol.svg Für diesen Animecharakter fehlen noch Synchronsprecher in den Sprachen: Deutsch. Weitere Angaben: Sprecherin von Svenja fehlt.
Ben und Svenja

ja フウとランen Tate & Liza

Ben und Svenja Artwork ORAS.png
Die mystische Kombination!
Informationen
Geschlecht / beide
Region Hoenn
Begegnung Moosbach City
PWT
Einkaufszentrum von Seegrasulb City
Familie Rachel
(Mutter im Anime)
Jin
(Vater im Anime)
Spiele RUSASMS2W2ΩRαSMA
Arenaleiter
Pokémon-Typ Psycho
Orden Mentalorden Mentalorden
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Ben und Svenja sind die Arenaleiter von Moosbach City und haben sich auf Psycho-Pokémon spezialisiert. Besiegt sie der Spieler in einem Kampf, erhält dieser von ihnen den siebten Orden Hoenns, den Mentalorden.

Hintergrund und Charakter

Da sie Zwillinge sind, tun sie alles zu zweit, also kämpfen sie auch gemeinsam. Dabei sprechen sie kein Wort miteinander, da sie die Gedankenübertragung perfekt beherrschen. Somit ist es für ihre Gegner unmöglich, ihre Strategie zu ermitteln. Des Weiteren trifft man sie öfter im Moosbach City Raumfahrtzentrum, denn ihr größter Traum ist es, einmal in den Weltraum zu fliegen.

So sehr sie sich auch ergänzen, so unterschiedlich sind doch ihr Wesen, ihre Geschmäcke und ihre Leibspeisen. Während Ben als brave Naschkatze gilt, ist Svenja ein wahrer Wildfang und versessen auf Herzhaftes.

In den Spielen

Preise

Ben und Svenja überreichen dem Spieler neben dem Mentalorden in Pokémon Rubin und Saphir sowie in den Remakes Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir ihre Lieblings-TM Gedankengut. Diese erhöht den Spezial-Angriff und die Spezial-Verteidigung des Pokémon, welche diese Attacke einsetzt und sei perfekt für Psycho-Pokémon.

Edition Belohnung
RUSASM TM Psycho TM04 (Gedankengut)
ΩRαS TM Psycho TM04 (Gedankengut)
Orden
Mentalorden.png Mentalorden

Sprites

Auf den Sprites der 3. Generation tragen Ben und Svenja die gleiche hellblaue Jacke mit rotem Rand und Symbolen sowie die gleiche hellblaue Hose mit ebenfalls rotem Rand. Außerdem haben beide eine ähnliche Frisur, ein Dutt, in dem ein Knochen steckt, nur sind Svenjas Haare etwas länger. Auch ihre Pose ist anders. Während Ben eher ruhig dasteht, macht Svenja einen Schritt nach vorne und breitet die Arme aus.

In der 5. Generation sind Jacke und Hose heller, außerdem haben die Haare einen bläulicheren Ton. Die Knochen in den Haaren sind nun auch auf den Overworld-Sprites zu sehen und beide haben im VS-Sprite die gleiche Pose. Sonst sind die Sprites gleich.

In der 6.Generation tragen beide eine dunkelblaue Jacke und dunkelblaue Schuhe sowie eine dunkelblaue Hose mit einem Pokéballaufdruck. Diese dunklen Farben sollen anscheinend ihre Gabe, der Gedankenübertragung repräsentieren. Weiterhin nehmen nun beide eine sehr dynamische Pose ein, welche synchron verläuft und ihren starken Kampfgeist ausdrückt. Die einzigen Unterschiede zwischen dem Aussehen der Beiden, sind die Knöpfe der Jacken. Ben trägt grüne Sterne, wobei Svenja rote Sterne trägt.

3. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation
MA
VS Ben Masters.pngVS Svenja Masters.png Overworldsprite Ben Masters.pngOverworldsprite Svenja Masters.png
Trainersprite Ben Masters.pngTrainersprite Svenja Masters.pngTrainersprite Ben 2 Masters.pngTrainersprite Svenja 2 Masters.png
Trainersprite Ben 3 Masters.pngTrainersprite Svenja 3 Masters.pngTrainersprite Ben 4 Masters.pngTrainersprite Svenja 4 Masters.png

Arena

→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Moosbach City

Das Konzept der Arena von Moosbach City ist in den drei Spielserien unterschiedlich. In Pokémon Rubin und Saphir ist die Arena wie ein Labyrinth aus Pfaden, die sich in eine Richtung bewegen, aufgebaut. Hierbei lässt sich die Richtung jeweils durch einen Hebel umkehren. Um Ben und Svenja zu erreichen, muss der Protagonist die Hebel so verstellen, dass die Pfade einen Weg zu ihnen bilden und diesen Weg entlang gehen.

In Pokémon Smaragd besteht die Arena aus mehreren kleineren Räumen, in denen sich jeweils Teleporter, und verschiebbare Felder befinden, auf welchen Nidoking-Statuen und Trainer stehen. Diese Felder bewegen sich durch betreten eines farbigen Felds. Um zu Ben und Svenja zu gelangen, muss der Protagonist die Felder so verschieben, dass jene Teleporter, die ihn zum Raum der Arenaleiter führt, zugänglich sind. Die Felder, die eine Teleportation zwischen den verschiedenen Räumen ermöglichen, könnten eine Anlehnung an die Fähigkeit von Ben und Svenja sein, ihre Gedanken per Telepathie zu teilen.

In den Remakes Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir ist die Arena ein großer, mystischer Raum, in welchen sich acht Plattformen befinden: Fünf große und drei kleine, wobei die Unterste die Ausgangsplattform darstellt. Die Umgebung ist düster und es schweben Elemente aus Gesteinen um die hinteren Plattformen. Zwischen den Plattformen befinden sich Schienen, die aus Lichtern zu bestehen scheinen, welche benötigt werden, um von einer Plattform zur nächsten zu gelangen. Um die Arenaleiter zu erreichen, muss auf jeder Plattform jeweils ein Schalter betätigt werden, welcher den Verlauf der Lichtschienen verändert und schlussendlich eine lange Schiene von der Ausgangsplattform zu der, auf der Ben und Svenja stehen, freigibt.

Ihre Pokémon

3. Generation

Pokémon Rubin und Saphir

Das Team von Ben und Svenja besteht ausschließlich aus den Gestein-Psycho-Pokémon Sonnfel und Lunastein. Während Lunastein ausschließlich Psycho-Attacken beherrscht, kann Sonnfel neben der Psycho-Attacke Psychokinese auch mit der Feuer-Attacke Flammenwurf, oder der Pflanzen-Attacke Solarstrahl angreifen. Durch vorherigen Einsatz der Attacke Sonnentag ist es in der Lage, Solarstrahl ohne eine Aufladerunde einzusetzen, was vor allem gegen Pokémon vom Typ Boden, Gestein oder Wasser einen enormen Schaden anrichtet. Auch die Attacke Flammenwurf profitiert von der scheinenden Sonne, da sie um 50 Prozent stärker wird. Um sich vor Angriffen durch Attacken dieser drei Typen zu schützen, ist es sinnvoll, Pokémon einzusetzen, die keine Schwäche gegen diese haben, womit Drachen-Pokémon besonders empfehlenswert sind. Diese können sich besonders gut gegen Feuer- oder Pflanzen-Attacken verteidigen und Psycho-Attacken bewirken keinen sehr effektiven Schaden. Außerdem erlernen Drachen-Pokémon häufig Unlicht-Attacken, welche gegen Psycho-Pokémon sehr effektiv sind. Aus diesem Grund können auch Unlicht-Pokémon eingesetzt werden, denn Feuer- und Pflanzen-Attacken bewirken keinen sehr effektiven Schaden und da Unlicht-Pokémon gegen Psycho-Attacken immun sind, schaden ihnen diese überhaupt nicht. Gegen Lunastein können aus selbigem Grund ebenfalls Pokémon des Typs Unlicht eingesetzt werden, jedoch sind auch Typen-Bonus-Attacken von Stahl-Pokémon sehr wirksam. Diese sind im Vergleich zu anderen, ebenfalls sehr effektiven Pokémon - wie jene vom Typ Pflanze, Wasser, Käfer oder Geist - gegen Psycho-Pokémon von Vorteil, da Psycho-Attacken nicht sehr effektiv sind. Da Lunastein Hypnose beherrscht, und diese Attacke den Gegner in Schlaf versetzen kann, ist es für diesen von Vorteil, eine Maronbeere zu tragen.

Artwork zur 3. Generation
RUSA
Sonnfel
Sonnfel
Lv. 42
Gestein Psycho
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Sonnentag Feuer
Solarstrahl Pflanze
Flammenwurf Feuer
Psychokinese Psycho
Lunastein
Lunastein
Lv. 42
Gestein Psycho
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Lichtschild Psycho
Psychokinese Psycho
Hypnose Psycho
Gedankengut Psycho
Pokémon Smaragd

Auch in Pokémon Smaragd tritt der Protagonist gegen Sonnfel und Lunastein an, welche die gleichen Attacken beherrschen, wie auch in Pokémon Rubin und Saphir. Hier jedoch tragen beide zusätzlich jeweils eine Tsitrubeere, welche ihre KP um 30 auffüllt und sie somit widerstandsfähiger macht. Ben und Svenja setzen außerdem noch zwei weitere Pokémon ein: Lepumentas und Xatu. Durch Lepumentas Fähigkeit Schwebe und Xatus Flug-Typ sind beide Pokémon immun gegen Attacken des Typs Boden. Weiterhin lässt Lepumentas' Attacke Lichtschild die Möglichkeit offen, das Team defensiv gegen Angriffe durch spezielle Attacken zu verstärken. Da es Erdbeben und Antik-Kraft beherrscht, stellt es vor allem für Feuer-Pokémon eine Gefahr dar. Mit Xatu hingegen setzen Ben und Svenja mit Konfustrahl auf den Angriff ihres Gegners. Sie verwirren dessen Pokémon, sodass dieses sich selbst verletzt, statt ihren Pokémon zu schaden. Bei Schwierigkeiten, das Team der Psycho-Arenaleiter zu besiegen, sind Unlicht-Pokémon von Vorteil. Durch den Lepumentas' Boden-Typ, beziehungsweise Xatus Zweittyp Flug ist es außerdem zu empfehlen, Eis-Attacken einzusetzen da diese gegen beide einen sehr effektiven Schaden verursachen. Bei diesem Orden eignet sich Tohaido als Doppelkampfpartner besonders gut, da es die Typen Wasser/Unlicht besitzt und alle Pokémon von Ben und Svenja eine Schwäche gegen diese Typen aufweisen. Zudem hat Tohaido leicht Zugriff auf starke STAB-Attacken wie Knirscher oder Surfer.

SM Arenakampf
Lepumentas
Lepumentas
Lv. 41
Boden Psycho
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Erdbeben Boden
Antik-Kraft Gestein
Psychokinese Psycho
Lichtschild Psycho
Xatu
Xatu
Lv. 41
Psycho Flug
Synchro
Kein Item
Attacken:
Psychokinese Psycho
Sonnentag Feuer
Konfustrahl Geist
Gedankengut Psycho
Lunastein
Lunastein
Lv. 42
Gestein Psycho
Schwebe
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Lichtschild Psycho
Psychokinese Psycho
Hypnose Psycho
Gedankengut Psycho
Sonnfel
Sonnfel
Lv. 42
Gestein Psycho
Schwebe
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Sonnentag Feuer
Solarstrahl Pflanze
Flammenwurf Feuer
Psychokinese Psycho

Hat man die Arena bereits besiegt, hat der Spieler die Möglichkeit, Ben und Svenja erneut herausfordern. Beim ersten Kampf befindet sich in ihrem Team - zusätzlich zu jenen, welches bereits aus dem Kampf um den Orden vorhanden waren - ein Flegmon, beim zweiten Rückkampf darüber hinaus ein Traumato. Mit jedem Rückkampf werden ihre Pokémon stärker und das Level steigt jeweils um fünf Level. Beim dritten Rückkampf hat sich das Traumato bereits zu einem Hypno weiterentwickelt, ab dem vierten das Flegmon zu einem Laschoking. Während Sonnfel in jedem Kampf dasselbe (zum ürsprünglichen identische) Moveset besitzt, beherrsch Lunastein nun statt Lichtschild Erdbeben und statt Hypnose Konfustrahl. Xatu setzt nun statt Sonnentag Erholung ein und ist somit nun widerstandsfähiger, was sehr nützlich ist, da Lepumentas statt Antik-Kraft Explosion erlernt hat und diese Attacke auch dem Partner Schaden zufügt. Ansonsten sind die Movesets von Lunastein, Xatu und Lepumentas identisch zu jenen, welche sie beim ersten Kampf besitzen. Flegmon (beziehungsweise Laschoking) sowie Traumato (beziehungsweise Hypno) können beide jeweils eine Attacke einsetzen, welche Gegner einschlafen lässt und Schutzschild, wodurch sie sich vor Angriffen schützen können. Diese Faktoren tragen dazu bei, dass diese zwei Pokémon schwer zu besiegen sind. Dass Hypno außerdem Traumfresser beherrscht, macht es jedoch auch offensiv sehr gefährlich. Wie auch vorher, sind bei Schwierigkeiten, Ben und Svenja zu besiegen, Unlicht-Pokémon sehr empfehlenswert.

Bitte die Nummer des Rückkampf auswählen: 1. Rückkampf | 2. Rückkampf | 3. Rückkampf | 4. Rückkampf +

5. Generation

In den Spielen Schwarz 2 und Weiß 2 hat man die Möglichkeit, im Rahmen des PWT gegen Ben oder Svenja anzutreten. Das Team beinhaltet hierbei stets ein Xatu und ein Lepumentas, Ben besitzt darüber hinaus stets ein Sonnfel und ein Galagladi, Svenja ein Lunastein und ein Guardevoir.

Hoenn-Arenaleiterturnier

Tritt man im Hoenn-Arenaleiterturnier an, setzen Ben und Svenja zusätzlich zu den oben genannten Pokémon ein Palimpalim und ein Groink ein.

Das Team von Ben im Hoenn-Arenaleiterturnier setzt sich zur Hälfte aus Pokémon, welche physisch angreifen, und zur anderen Hälfte aus Pokémon, welche speziell angreifen, zusammen. Um sich vor gegnerischen Angriffen zu schützen, setzt er Groink und Lepumentas ein, welche sich beide vor allem durch ihren Spezialverteidigungs-Wert auszeichnen. Groink kann diese zudem durch Gedankengut noch weiter erhöhen und sich durch das Item Linganbeere vor physischen Angriffen stärken, sobald seine KP unter 25% des Maximalwerts fallen. Durch die Kerzalbeere von Xatu, die Zitarzbeere von Galagladi und die Burleobeere von Palimpalim sind die Pokémon einmalig von einer jeweils sehr effektiven Attacken geschützt. Ersteres kann zudem durch den Einsatz von Daunenreigen den physischen Angriff des Gegners um zwei Stufen senken, letzteres ist durch die Kombination der Attacken Hypnose und Traumfresser dazu fähig, sich zu regenerieren. Offensiv ist besonders Galagladi nennenswert, da dieses Attacken vier verschiedener Typen beherrscht, wobei leider keine Kampf-Attacke vorhanden ist. Insgesamt hat das Team eine fatale Schwäche gegen Geist-Pokémon. Nur die Zitarzbeere, welches Galagladi trägt, kann das Team einmalig vor einem Geist-Angriff schützen.

S2W2 PWT: Hoenn-Arenaleiterturnier (Ben) *
Sonnfel
Sonnfel
Lv. 50
Gestein Psycho
Lydzibeere Lydzibeere
Attacken:
Zen-Kopfstoß Psycho
 
Steinhagel Gestein
 
Feuersturm Feuer
 
Bizarroraum Psycho
 
Xatu
Xatu
Lv. 50
Psycho Flug
Kerzalbeere Kerzalbeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Spukball Geist
 
Daunenreigen Flug
 
Bizarroraum Psycho
 
Palimpalim
Palimpalim
Lv. 50
Psycho 
Burleobeere Burleobeere
Attacken:
Hypnose Psycho
 
Traumfresser Psycho
 
Energieball Pflanze
 
Bizarroraum Psycho
 
Groink
Groink
Lv. 50
Psycho 
Linganbeere Linganbeere
Attacken:
Psychoschock Psycho
 
Schlafrede Normal
 
Erholung Psycho
 
Gedankengut Psycho
 
Galagladi
Galagladi
Lv. 50
Psycho Kampf
Zitarzbeere Zitarzbeere
Attacken:
Psychoklinge Psycho
 
Steinkante Gestein
 
Nachthieb Unlicht
 
Laubklinge Pflanze
 
Lepumentas
Lepumentas
Lv. 50
Boden Psycho
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Erdkräfte Boden
 
Kosmik-Kraft Psycho
 
Bizarroraum Psycho
 

Das Team von Svenja im Hoenn-Arenaleiterturnier ist sehr offensiv und dabei stark auf spezielle Attacken ausgerichtet. Eine Ausnahme bildet Palimpalim, welches mit Lichtschild und Gähner defensiven Stärke zeigt und Lepumentas, das mit der Attacke Kosmik-Kraft dazu fähig ist, sowohl seine Verteidigung, als auch seine Spezialverteidigung zu erhöhen. Durch die Salkabeere, welche von Groink getragen wird, erhöht es seine Initiative, sobald die KP unter 25% des Maximalwerts fallen. Auch Xatu kann durch den Einsatz von Rückenwind seine Initiative erhöhen. Die von Xatu und Palimpalim getragenen Beeren schützen sie zudem jeweils vor einer sehr effektiven Attacke. Vier der sechs Pokémon sind außerdem dazu fähig, eine primäre Statusveränderung zu verursachen. So beherrschen Lunastein und Guardevoir die Attacke Hypnose und Palimpalim die Attacke Gähner, mit welchen sie den Gegner einschlafen lassen. Xatu paralysiert ihn durch den Einsatz von Donnerwelle. Da vier der sechs Pokémon die Fähigkeit Schwebe besitzen, und Xatu ein Flug-Pokémon ist, können Boden-Attacken gegen dieses Team nicht viel Schaden anrichten.

S2W2 PWT: Hoenn-Arenaleiterturnier (Svenja) *
Lunastein
Lunastein
Lv. 50
Gestein Psycho
Tahaybeere Tahaybeere
Attacken:
Hypnose Psycho
 
Traumfresser Psycho
 
Eisstrahl Eis
 
Kosmik-Kraft Psycho
 
Xatu
Xatu
Lv. 50
Psycho Flug
Chiaribeere Chiaribeere
Attacken:
Psychoschock Psycho
 
Donnerwelle Elektro
 
Rückenwind Flug
 
Hitzewelle Feuer
 
Palimpalim
Palimpalim
Lv. 50
Psycho 
Burleobeere Burleobeere
Attacken:
Lichtschild Psycho
 
Psychokinese Psycho
 
Gähner Normal
 
Reflektor Psycho
 
Groink
Groink
Lv. 50
Psycho 
Salkabeere Salkabeere
Attacken:
Psychoschock Psycho
 
Fokusstoß Kampf
 
Juwelenkraft Gestein
 
Gedankengut Psycho
 
Guardevoir
Guardevoir
Lv. 50
Psycho 
Geistjuwel Geistjuwel
Attacken:
Traumfresser Psycho
 
Spukball Geist
 
Donnerblitz Elektro
 
Hypnose Psycho
 
Lepumentas
Lepumentas
Lv. 50
Boden Psycho
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Zen-Kopfstoß Psycho
 
Dampfwalze Boden
 
Kosmik-Kraft Psycho
 
Steinkante Gestein
 
Überregionales Arenaleiterturnier

Tritt man im überregionalen Arenaleiterturnier an, setzen Ben und Svenja zusätzlich zu den oben genannten Pokémon ein Bronzong ein. Darüber hinaus besitzt Ben ein Zytomega und Svenja ein Morbitesse.

Das Team von Ben im Überregionalen Arenaleiterturnier ist allgemein offensiv ausgelegt. Besonders Zytomega kann für den Gegner eine große Gefahr darstellen, da dieses das Item Leben-Orb trägt, wodurch alle seine Angriffe um 30% stärker werden, es jedoch wegen der Fähigkeit Magieschild keinen Schaden durch Rückstoß erleidet. Galagladi hat, da es das Item Scope-Linse trägt und die Attacken Psychoklinge und Nachthieb beherrscht, eine enorm hohe Volltrefferquote. Defensiv sind vor allem Xatu und Lepumentas nennenswert. Ersteres schützt sich durch den Fokusgurt davor, mit einem Schlag besiegt zu werden und mit Lichtschild ein spezieller Reflektor geboten wird. Zweiteres erhöht mit Kosmik-Kraft die Verteidigung und die Spezial-Verteidigung. Die Zitarzbeere, welche Lepumentas trägt, die Foepasbeere, welche Sonnfel trägt, und die Prunusbeere, welche Bronzong trägt, schützen diese Pokémon einmalig vor einem Angriff einer sehr effektiven Attacke. Bronzong ist zudem nützlich, da es die Schwächen des Psycho-Typs nicht besitzt. Auffällig ist in diesem Team außerdem, dass mit Außnahme von Galagladi jedes Pokémon fähig ist, die Attacke Bizarroraum einzusetzen, und dass alle Pokémon, außer Xatu, pro Typ eine Attacke mit Typen-Bonus beherrscht.

S2W2 PWT: Überregionales Arenaleiterturnier und Expertentypturnier (Ben) *
Sonnfel
Sonnfel
Lv. 50
Gestein Psycho
Foepasbeere Foepasbeere
Attacken:
Zen-Kopfstoß Psycho
 
Steinhagel Gestein
 
Erdbeben Boden
 
Bizarroraum Psycho
 
Xatu
Xatu
Lv. 50
Psycho Flug
Fokusgurt Fokusgurt
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Spukball Geist
 
Lichtschild Psycho
 
Bizarroraum Psycho
 
Bronzong
Bronzong
Lv. 50
Stahl Psycho
Prunusbeere Prunusbeere
Attacken:
Zen-Kopfstoß Psycho
 
Gyroball Stahl
 
Erdbeben Boden
 
Bizarroraum Psycho
 
Zytomega
Zytomega
Lv. 50
Psycho 
Leben-Orb Leben-Orb
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Spukball Geist
 
Fokusstoß Kampf
 
Bizarroraum Psycho
 
Galagladi
Galagladi
Lv. 50
Psycho Kampf
Scope-Linse Scope-Linse
Attacken:
Psychoklinge Psycho
 
Nahkampf Kampf
 
Nachthieb Unlicht
 
Eishieb Eis
 
Lepumentas
Lepumentas
Lv. 50
Boden Psycho
Zitarzbeere Zitarzbeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Erdkräfte Boden
 
Kosmik-Kraft Psycho
 
Bizarroraum Psycho
 

Das Team von Svenja im überregionalen Arenaleiterturnier greift zur Hälfte mit physischen und zur anderen Hälfte mit speziellen Attacken an. Ihre Strategie besteht darin, mit Xatu Bizarroraum und anschließend Kehrtwende einzusetzen, sodass ein Teammitglied eingewechselt werden kann, welches eine sehr niedrige Initiative hat und somit vom Bizarroraum profitiert. Da es darüber hinaus einen Fokusgurt trägt und deshalb nicht mit einem Schlag besiegt werden kann, ist der Einsatz der ersten Attacke stets garantiert. Ein anderes Pokémon kann nun weitere drei Runden vom Bizarroraum profitieren. Das Pokémon Guardevoir hingegen kann sich durch den Einsattz der Attacke Irrlicht physisch-defensiv absichern und anschließend mit Psychokinese oder Donnerblitz angreifen. Gegen die Schwächen des reinen Psycho-Teams setzt Svenja Bronzong ein, da dieses keine Schwäche gegen die Typen Geist, Unlicht und Käfer besitzt und solche Attacken ihm somit nicht enorm schaden. Lepumentas Item Zitarzbeere schwächt einmalig den Angriff durch eine Geist-Attacke ab. Nennenswert ist weiterhin, dass fünf der sechs Pokémon die Attacke Bizarroraum beherrschen und Lunastein keine Attacke mit Typen-Bonus einsetzen kann.

S2W2 PWT: Überregionales Arenaleiterturnier und Expertentypturnier (Svenja) *
Lunastein
Lunastein
Lv. 50
Gestein Psycho
Expertengurt Expertengurt
Attacken:
Strauchler Pflanze
 
Ampelleuchte Käfer
 
Bizarroraum Psycho
 
Kosmik-Kraft Psycho
 
Xatu
Xatu
Lv. 50
Psycho Flug
Fokusgurt Fokusgurt
Attacken:
Zen-Kopfstoß Psycho
 
Kehrtwende Käfer
 
Leidteiler Normal
 
Bizarroraum Psycho
 
Bronzong
Bronzong
Lv. 50
Stahl Psycho
Beulenhelm Beulenhelm
Attacken:
Hypnose Psycho
 
Eisenschädel Stahl
 
Erdbeben Boden
 
Bizarroraum Psycho
 
Morbitesse
Morbitesse
Lv. 50
Psycho 
Überreste Überreste
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Spukball Geist
 
Gedankengut Psycho
 
Bizarroraum Psycho
 
Guardevoir
Guardevoir
Lv. 50
Psycho 
Prunusbeere Prunusbeere
Attacken:
Psychokinese Psycho
 
Aussetzer Normal
 
Donnerblitz Elektro
 
Irrlicht Feuer
 
Lepumentas
Lepumentas
Lv. 50
Boden Psycho
Zitarzbeere Zitarzbeere
Attacken:
Psychoschock Psycho
 
Erdkräfte Boden
 
Bizarroraum Psycho
 
Eisstrahl Eis
 

6. Generation

Konzeptzeichnung der Zwillinge zur 6. Generation in Vorder- und Rückansicht

In Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir setzen Ben und Svenja dasselbe Team ein, wie auch in Pokémon Rubin und Saphir.

ΩRαS
Lunastein
Lunastein
Lv. 45
Gestein Psycho
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Lichtschild Psycho
 
Psychokinese Psycho
 
Hypnose Psycho
 
Gedankengut Psycho
 
Sonnfel
Sonnfel
Lv. 45
Gestein Psycho
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Sonnentag Feuer
 
Steinhagel Gestein
 
Psychokinese Psycho
 
Solarstrahl Pflanze
 

7. Generation

Pokémon Masters EX
Nr. 24Ben & Sonnfel MA
Overworldsprite Ben Masters.png Pokémonsprite 338 Masters.png
Grundpotenzial
3
Rolle
Physischer Angreifer Physischer Angreifer
Typ
Psycho
Schwäche
Unlicht
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
595
Angriff
404
Verteidigung
215
Spezial-Angriff
123
Spezial-Verteidigung
151
Initiative
194
Gefährtensteinbrett anzeigen
Nr. 25Svenja & Lunastein MA
Overworldsprite Svenja Masters.png Pokémonsprite 337 Masters.png
Grundpotenzial
3
Rolle
Helfer Helfer
Typ
Psycho
Schwäche
Käfer
Maximale Statuswerte
Attacken
Bei ★★★-Potenzial auf Lv. 150
Kraftpunkte
745
Angriff
137
Verteidigung
141
Spezial-Angriff
184
Spezial-Verteidigung
186
Initiative
166
Gefährtensteinbrett anzeigen

Zitate

→ Hauptartikel: Ben und Svenja/Zitate
Ben
„Hähähä… Bist du überrascht?“
– Vor dem Kampf in der Arena
„Ich und meine Pokémon sind ein Herz und eine Seele! Diese doppelte Stärke... Kannst du sie besiegen?“
– Vor dem ersten Kampf im PWT
„Ich bin Ben! Und ich bin ein Zwilling! Meine Schwester und ich sind Arenaleiter. Das hört man nicht alle Tage, oder?“
– Beim ersten Erhalt in Masters EX
Svenja
„Wenn du uns herausfordern willst, dann musst du mehr POKéMON haben.“
– Vor dem Kampf in der Arena, wenn man nur ein Pokémon dabei hat
„Ich habe einen Zwillingsbruder. Gemeinsam sind wir sehr stark! Und ich verrate dir auch, wieso: Wir brauchen nicht zu sprechen! Wir wissen, was der andere gerade denkt! Gedankenübertragung!“
– Nach einem verlorenen Kampf im PWT
„Zu dieser Uhrzeit spüre ich die Kraft des Mondes.“
– Zufällig beim nächtlichen Login im Pokémon-Center von Passio

6. Generation ΩRαS-Demo

Ben: Nein! Stopp! Du darfst nicht...
Svenja: ...in die Arena!
– Wenn man die Arena betreten will
„Hehehe... Ich bin Ben. Ich bin der Arenaleiter von Moosbach City!“
– Wenn man Ben anspricht
„Hihihi... Ich bin Svenja. Ich bin die Arenaleiterin von Moosbach City!“
– Wenn man Svenja anspricht

Trainer/Ruf

„Wir kämpfen zusammen.“
– Taktik
„Immer freundliche PKMN.“
– POKÉMON
Wir verstehen uns. Und wir verstehen andere./Papa kann uns beide kaum auseinander halten.
– Motto

Synchronsprecher

Pokémon Masters EX

Ben
Sprache Synchronsprecher
Japanisch Ami Naga
Svenja
Sprache Synchronsprecher
Japanisch Ayako Kamegai

Im Anime

Ben und Svenja im Anime

Ash und seine Begleiter treffen Ben und Svenja in Moosbach City erstmals in Kräftemessen ohne Schwerkraft!, wo sie herausfinden, dass deren Vater der Leiter des Moosbach City Raumfahrtzentrums der Stadt ist, welcher oft ins Weltall reist, um dort nach Pokémon zu suchen. Aus diesem Grund sind die Zwillinge oftmals dort zu finden und mit Hilfe ihrer Puppance trainieren sie dort in Schwerelosigkeit. Sie befreunden sich schnell mit den Protagonisten. Ihre Mutter Rachel ist die Schiedsrichterin für Arenakämpfe.

Am nächsten Tag kämpfen die Zwillinge in einem Doppelkampf gegen Ash und setzen ihr Sonnfel und Lunastein ein, während Ash auf Pikachu und sein Schwalboss setzt, da es sich im letzten Arenakampf ebenfalls gut geschlagen hat. Während des Kampfes kooperieren die zwei Arenaleiter immer besser miteinander und schützen sich gemeinsam vor Attacken. Nur durch eine „Donner-Aero-Ass-Eisenschweif-Kombination“ können sie besiegt werden, sodass Ash seinen siebten Orden erhält. Ben scheint hier der Schwächere der beiden zu sein, was ihn sichtlich ärgert.

Pokémon

Svenja

Svenjas Lunastein.png Lunastein
Stufen: Lunastein
Debüt in Kräftemessen ohne Schwerkraft!
Eisstrahl
Tackle
Psychokinese
Lichtschild
Svenja benutzt ihr Lunastein in jedem Arenakampf. Als sie gegen ihren Bruder Ben kämpft, bringt es ihr den Sieg ein. Sie setzt es auch nochmals später ein, als Team Rocket die Rakete aus dem Moosbach City Raumfahrtzentrum stehlen wollen. Im Arenakampf gegen Ash wird es gemeinsam mit Sonnfel eingesetzt, um gegen Ashs Schwalboss und Pikachu anzutreten. Die beiden unterliegen, da Schwalboss Gefieder mithilfe einer Donner-Attacke vergoldet wird und Schwalboss somit beide besiegen kann.
Fähigkeit:  Schwebe 

Ben

Bens Sonnfel.png Sonnfel
Stufen: Sonnfel
Debüt in Kräftemessen ohne Schwerkraft!
Solarstrahl
Tackle
Psychokinese
Sandsturm
Das andere Pokémon des Zwillingspärchens ist Sonnfel, das Ben gehört. Obwohl Ben mit seinem Pokémon gegen seine Schwester Svenja verliert, beweist Sonnfel im Arenakampf gegen Ash Stärke. Im Arenakampf gegen Ash wird es gemeinsam mit Lunastein eingesetzt, um gegen Ashs Schwalboss und Pikachu anzutreten. Die beiden unterliegen, da Schwalboss Gefieder mithilfe einer Donner-Attacke vergoldet wird und Schwalboss somit beide besiegen kann.
Fähigkeit:  Schwebe 

In der Arena

Ben und Svenjas Puppance.png Puppance (4x)
Stufen: Puppance
Debüt in Kräftemessen ohne Schwerkraft!
Konfusion
Ben und Svenjas vier Puppance leben in der Pokémon-Arena von Moosbach City, wo sie, wenn die Zwillinge sich bekämpfen wollen, Schwerelosigkeit auf dem Kampffeld erschaffen können. Als Team Rocket die Rakete stehlen möchte, halten die Puppance diese auf.
Fähigkeit:  Schwebe 

Synchronsprecher

Ben

Sprache Synchronsprecher
Deutsch Tim Schwarzmaier
Englisch Jason Griffith
Japanisch Takahiro MizushimaWikipedia-Icon(en)

Svenja

Sprache Synchronsprecher
Englisch Andi Whaley
Japanisch Chisa YokoyamaWikipedia-Icon(en)

Im Manga

Pocket Monsters SPECIAL

Ben und Svenja im Manga
Ben und Svenja mit Juan und Wassili

Ben und Svenja haben ihren ersten Auftritt in VS. Groink (Teil 2), wurden aber bereits vorher von vielen Arenaleitern erwähnt, da sie nicht am Treffen derer in Baumhausen City teilnehmen. Sie bleiben der Versammlung fern, weil sie die Wächter der Kugeln am Pyroberg sind und diese als solche vor Verbrechern schützen sollen. Doch Nathan greift sie an, weshalb sie in einem Doppelkampf gegen seine zwei Schneckmag antreten müssen. Dabei denken Ben und Svenja erst, sie würden gewinnen, doch durch eine Illusion von Nathan verlieren sie schließlich.

Zusammen mit Juan tauchen sie in VS. Regirock, Regice & Registeel (Teil 2) erneut auf und trainieren auf Wundereiland Rubin und Saphir, damit die beiden durch die Zwillinge verstehen, wie man während eines Doppelkampfs im Team mit dem jeweils anderen kämpft. Nachdem das Training beendet ist und Rubin mit Saphir Wundereiland verlassen hat, bleiben Ben, Svenja und Juan zurück.

In Der finale Kampf (Teil 8) sind sie dabei, als Rubin und Saphir als die Retter von Hoenn gefeiert werden.

Ben und Svenja erscheinen auch im Omega Rubin und Alpha Saphir Arc während Episode 20. Sie kommen gemeinsam mit Juan und Wassili in dessen Auto nach Xeneroville, um dabei zu helfen, den großen Meteoriten, der den Planeten bedroht, zu zerstören. Nachdem sie Rubin und Saphir getroffen haben, schaffen sie es gemeinsam mit anderen Arenaleitern, weiteren Helfern und Mega-Rayquaza dabei, den Meteoriten zu zerstören und die Bedrohung aufzuhalten.

Ihre Pokémon

Svenjas Lunastein Manga.png Lunastein
Stufen: Lunastein
Debüt in VS. Groink (Teil 2)
Kosmik-Kraft
Steinhagel
Lunastein ist Svenjas Hauptpokémon, das sie erstmals im Kampf gegen die beiden Schneckmag von Nathan einsetzt. Zuerst scheint es mit Bens Sonnfel zu gewinnen, doch sie verlieren schließlich.
Fähigkeit:  Schwebe 

Bens Sonnfel Manga.png Sonnfel
Stufen: Sonnfel
Debüt in VS. Groink (Teil 2)
Kosmik-Kraft
Gedankengut
Psywelle
Sonnfel ist Bens Hauptpokémon, das er erstmals im Kampf gegen die beiden Schneckmag von Nathan einsetzt. Zuerst scheinen es mit Svenjas Lunastein zu gewinnen, doch sie verlieren schließlich.
Fähigkeit:  Schwebe 

Bens und Svenjas Spoink.png Spoink (2x)
Stufen: Spoink
Debüt in VS. Spoink (Teil 1)
Sondersensor
Sprungfeder
Ben und Svenja besitzen jeweils ein Spoink, die sie auf Wundereiland beim Training mit Rubin und Saphir benutzen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel ist bisher nur eine Sammelkarte erschienen, die Ben und Svenja thematisiert.

Kartenliste

Karte Typ Erweiterung(en)
Ben & Svenja Sturm am Firmament

Weitere Artworks

Namensherkunft

Sprache Namen Mögliche Namensherkunft
Deutsch Ben & Svenja Von schweben
Englisch Tate & Liza Von levitate, engl. für schweben
Japanisch フウとラン Fū & Ran Von 風蘭 fūran, jap. für WindorchideeWikipedia-Icon(en)
Spanisch Vito & Leti Von levitación, ital. für Levitation
Französisch Lévy & Tatia Von lévitation, frz. für Levitation
Italienisch Tell & Pat Von telepatia, ital. für Telepathie
Koreanisch 풍 & 란 Pung & Ran Von 풍란 pungran, kor. für WindorchideeWikipedia-Icon(en)
Chinesisch 枫 & 南 Fēng & Nán Transliteration von Fū & Ran

Trivia

  • Sie und Roy sind die einzigen Arenaleiter, die beim ersten Treffen einen Doppelkampf austragen. Sie sind auch das einzige Arenaleiter-Duo.
  • Bens Sonnfel beherrscht im Anime die Attacke Wirbelwind und im Manga Meditation, die es eigentlich nicht erlernen kann.
  • Während des Arenakampfes in Pokémon Smaragd-Edition gegen Ben und Svenja gibt es eine Besonderheit: In Trainerkämpfen, in denen ein Protagonist gegen zwei Gegner gleichzeitig kämpft, ist es normalerweise möglich erst die Pokémon eines der beiden Trainer zu besiegen. Der andere Trainer hat dann nicht die Möglichkeit seine übrigen Pokémon ebenfalls in den Kampf zu schicken und ist somit gezwungen mit nur einem Pokémon weiter zu kämpfen, denn sein Partner hat bereits alle Pokémon verloren. Im Kampf gegen Ben und Svenja funktioniert das allerdings nicht. Besiegt man zwei Pokémon am Stück, wird das letzte übrige Pokémon in den Kampf geschickt, welches eigentlich Ben gehört, aber im Prinzip von Svenja in den Kampf geschickt wird. Ben und Svenja verhalten sich im Trainerkampf also wie ein einzelner Gegner.
  • In Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 ist es im Pokémon World Tournament möglich, gegen Ben und Svenja einzeln anzutreten.
Die Charaktere der jeweiligen Regionen
Kanto & Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola
Galar
Hisui
Paldea